Kann mit Gas fahren, aber nichtmehr tanken

Diskutiere Kann mit Gas fahren, aber nichtmehr tanken im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hey Leute. Tolles Forum hier! Ich habe schon einiges gelesen, aber leider nichts, was mir richtig weitergeholfen hat. Ich habe seit März...

  1. #1 Crazy-Potatogun, 08.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute. Tolles Forum hier!

    Ich habe schon einiges gelesen, aber leider nichts, was mir richtig weitergeholfen hat.

    Ich habe seit März 2008 eine Icom JTG verbaut und bin auch voll zufrieden - eigentlich...

    Seit paar Tagen (genau nach Ablauf der Garantie -.-) habe ich das Problem, dass ich nurnoch für einige Cent tanken kann. Jetzt habe ich gelesen, dass das Multifunktionsventil wohl stromlos sein soll, aber dann dürfte ich ja auch nichtmehr fahren können oder? Ich habe nämlich noch einige Liter Gas im Tanke und kann ganz normal fahren. Nur nachtanken klappt nicht :(

    Gibt es für den Tankvorgang eine extra Leitung die das Ventil ansteuert oder gar eine eigene Sicherung oder so? Wenn ja wo finde ich was?

    Gruß Lukas
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Am roten Kabel zum Tank muss +12 Volt ( Kleme 30 ) anliegen . Nur damit ist das Magnetventil geöffnet und ein Tanken möglich

    Sieh mal nach den Sicherungen es gibt die möglichkeit mit einer Sicherung , aber auch mit zweien.
    Falls eine Sicherung , dürfte die Anlage nicht laufen , damit hast du Recht.

    Vereinzelt habe ich auch gelesen dass das Magnetventil (zum Tanken) mal hängt.

    Falls 12 Volt anliegen und das Tanken nicht funktioniert , kannst du versuchen mit einem Gummihammer mal ein paar Schläge auf den Tank geben.
    Eventuell löst sich das Ventil ( falls dies der Fehler ist )

    Gruß
     
  4. #3 Crazy-Potatogun, 08.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hey Eddy,
    danke für deine Antwort.

    Komme ich an das rote Kabel auch von innen ran oder nur unter dem Auto?
    Wenn ich im Kofferaum nachschaue (ich habe einen Reserveradmuldentank) dann sehe ich halt nur den runden Tank. Rechts ist ein großer Runter Kunststoffdeckel und aus dem Tank kommen 2 Leitungen. Also Kabel/Schlauch schächte. Ich weiß nicht was darin genau verläuft...

    Muss auf dem Kabel immer die 12Volt anliegen oder nur bei laufender Anlage bzw. Zündungsplus?

    Wo genau soll ich nach der(den) Sicherung(en) schauen und gibt es eine besonders empfehlenswerte Stelle des Tanks wo man draufhauen soll :rolleyes: ?

    Gruß Lukas
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hi Lukas

    Wenn du den Kunststoffdeckel abschraubst , solltest du den Stecker erkennen. Auf dem roten Kabel muss Dauerspannung anliegen.

    Wenn die Batterie abgeklemmt ist , kann man nicht Gastanken.


    Die Sicherung ist wahrscheinlich im Motorraum verbaut , es sind fliegende Sicherung (en) . Aber kann auch sein das der Umrüster etwas anders verbaut hat.
    Das Glaube ich aber nicht.

    Die eventuellen Schläge mit dem Gummihammer würde ich im Bereich der Leerrohranschlüsse machen. Da dort die Tankleitung reingeht.

    Aber ich denke es liegt nicht an einem hängendem Ventil

    Gruß
     
  6. #5 Crazy-Potatogun, 09.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also kann ich den Kunststoffdeckel am Tank bedenkenlos abschrauben? Wenn ja, dann mache ich mich gleich morgen bzw jetzt schon heute ran und mess die Geschichte mal durch.
    Mal angenommen es liegt dort Spannung an... Gibt es noch andere Kabel die man durchmessen sollte bzw Stecker etc. die man sich mal anschauen könnte wegen "Altersschwäche"? Habe schon oft gelesen, dass ein bestimmter Stecker oft Schuld daran sein soll, weil er dem Salzwasser ausgeliefert ist. Der müsste sich ja dann denke ich mal irgendwo unter dem Auto befinden oder?

    Gruß Lukas und gute Nacht ;)

    Konnte doch noch nicht schlafen und habe mich weiter belesen und auch paar PDF über die Icom JTG runtergeladen.
    Also wenn ich das richtig sehe, ist die rote Leitung für das Magnetventil vom Tank. Abgesichert mit 7,5A.
    Also schaue ich mal unter der Plasikabdeckung nach, ob dort Spannung anliegt, wenn nicht, dann muss ich mich wohl auf die Suche nach der 7,5A Sicherung machen (wohl im Motorraum beim Steuergerät?) und wenn die auch ok ist, dann muss ich nach vergammelten Steckern bzw Kabel ausschau halten.

    Kann es überhaupt die Sicherung sein? Was ich nämlich vergessen habe zu schreiben ist, dass ich einige male nur für wenige Cent tanken konnte und dann ging es hin und wieder mal für ein paar Liter und so bekam ich in 10 min knapp 17 Liter rein und dann war Sense und es ging garnichtsmehr.
    Klingt für mich eher nach Kabelbruch etc und keiner defekten Sicherung. Oder?

    Achja, falls keine Spannung ankommen sollte, kann ich eine "Notleitung" legen? Also ganz normal 12V mit 7,5A abgesichert anschließen an das rote Kabel? Sollte doch kein Problem sein in der Not oder ist die original Leitung "besonders"?

    Gruß Lukas
     
  7. #6 Crazy-Potatogun, 09.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So ich war eben dran....

    Unter dem Kunsstoffdeckel am Tank, kann ich leider nicht messen, da ich dafür den runden Stecker rausziehen müsste. Aber da ist dann wieder ein anderer Stecker im Weg( war glaub un schwarzes und ein blaues Kabel dran)
    Jedefalls habe ich dann unter das Auto geguckt und mir ist gleich ein grauer Stecker aufgefallen. Beim Versuch ihn zu öffnen merkte ich, dass er festgefroren war. Also erstmal mit einem Heizstrahler aufgewärmt, dann Stecker abgezogen und siehe da.... Kontakt vom Roten Kabel komplett durchgegammelt. Ich habe dann provisorisch den Stecker mit einer Leitung überbrückt und werde sobald ich Zeit habe den kompletten Stecker entfernen und mit Schrumpfschlauch und Lötzinn da ran gehen. Hoffe, dass ich jetzt wieder Tanken kann. Muss nun zur Arbeit und werde berichten ob es was gebracht hat.


    Gruß Lukas
     
  8. #7 Autogarage-B8, 09.03.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Noch mal zum besseren Verständnis:

    An dem Tank muß 24 h Dauerstrom anliegen, um mal alle 3 Tage für 5 min zu tanken? Ein hübscher Dauerverbraucher, der auf die Batteriekapazität geht.
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Lukas

    Das ist dein Fehler gewesen.

    Wenn auf dem Roten Kabel Dauerstrom anliegt, kannst du wieder Tanken
    Der Stecker unterm Auto macht die meisten Probleme da der meist voll im Spritzwasserbereich liegt.


    Gruß
     
  10. #9 Crazy-Potatogun, 10.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Och mist.. hatte eben einen schönen langen Text geschrieben, aber der Browser hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
    Also Kurzfassung:
    Konnte wieder tanken ;)
    Finde es doof, dass man den Stecker nicht an einer anderen Stelle macht (Innenraum zb)
    Suche eine Möglichkeit um die Einschaltdauer etwas zu verzögern. Sowas wie 80 Sek statt den 55. Geht sowas?

    Danke nochmal, ist echt ein TOP Forum hier!

    Gruß Lukas
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Frage : Für was brauchst du eine längere Spülzeit ?
    Ich habe mal gelesen das Vorallem VW Motoren ein zusätzliches Temperaturfühler brauchen , damit die ICOM erst bootet wenn das Kühlwasser eine bestimmte Temperatur hat.

    Gut das ich kein VW fahre :p

    So etwas gibt es von ICOM

    Gruß
     
  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33

    Ja , klar der Tank will vorgewärmt werden.
    Bei der kälte hat der Tank keine Lust das kalte Gas aufzunehmen. :D:D:D:D


    Gruß
     
  13. #12 Crazy-Potatogun, 10.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mit dem Temperaturfühler habe ich auch schon gelesen, der bottet dann erst bei 30C° richtig?
    Ich bräuchte das, weil gerade wenn es kälter ist, dann stottert der Motor einige Sekunden lang auf LPG. Aber nur, wenn er wirklich kalt ist.
    Wo bekommt man denn so einen Temperaturfühler her und kann man ihn ohne weiteres selbst verbauen?

    Gruß Lukas
     
  14. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Das selbst einbauen ist sicher kein Problem , da der Fühler nur ein Relais schaltet und erst dann die ICOM bootet.

    Nur das bekommen. Vielleicht mal einen Umrüster anrufen ob er dir den Fühler verkauft.

    Mein Gedanke für eine Alternativlösung ist ein Zeitmodul mit um Relais, das die Bootzeit für die Icom verlängert.

    nach abfallen der Zeitmoduls , bootet die ICOM


    Gruß
     
  15. #14 Crazy-Potatogun, 10.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sowas habe ich mir auch gedacht. Also ein Zeitrelais, welches nach xx Sek erst das Relais der Icom starten lässt.
    Hier wäre es aber bischen schade, wenn es immer solange dauern würde, da man dann ja unnötig auf sprit fährt. Da wäre die Lösung mit dem Temperaturfühler schon netter. Wenn der Motor ja schon bischen warm ist, dann läuft der LPG Betrieb von anfang an perfekt.

    Gruß
     
  16. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Noch ein Gedanke

    Mit einstellbarem Zeitmodul könnte man die Startzeit noch für Sommer/Winter einstellen.

    Gruß
     
  17. #16 Crazy-Potatogun, 10.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon, aber wie gesagt... wenn der Motor schonmal ein paar Minuten lief und einigermaßen "warm" ist (also wirklich nurnoch so 30C°), dann läuft er von anfang an perfekt. Wäre also schade wenn man da unnötige Sekunden auf Super+ fährt^^

    Etwas Temperaturgesteuertes wäre da schon viel schöner + evtl einen Schalter um die Schaltzeiten der Icom zu ändern, oder ist es nicht ratsam unter 55sek zu gehen?
    Ich finde es halt immer schade, wenn das auto richtig warm ist und ich den Motor für kurze Zeit ausmachen muss und er dann wieder 55sek auf Benzin fährt.

    Gruß
     
  18. #17 Eddy, 10.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2010
    Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Ja, OK ein Temperaturmodul ist die schönere Lösung damit hast du natürlich schon Recht.

    Und ob bei deinem Umschalter die Bootzeiten verkürzt werden können musst du mal nachsehen. Dann ist im Umschalter ein Dipschalter verbaut mit dem die Zeiten geändert werden können.
    Bei neueren Umschaltern geht das nicht mehr ,da dort kein Dipschalter mehr verbaut wurde . Deine Anlage ist von 2008 ich denke bei der kannst du auch keine Zeiten mehr verändern.

    Und da du ein Temperaturmodul einbauen willst da du mit normalen 55 sec. schon Probleme hast macht das keinen Sinn , denke ich

    Die Bootzeit hat auch nur indirekt was mit der Motortemperatur zu tun sondern ist eine Spühlzeit um eventuelle Dampfblasen (Gasblasen) die im Stillstand entstehen können aus der Gasleitung herauszu spülen.
    Im Stllstand können bei ungünstig verlegter Leitung bei warmen Motor noch leichter Gasblasen entstehen.
    Ich hab in einem Forum mal eine Anleitung zum Umbau des Dipschalter gesehen um die Zeiten vom Innenraum zu ändern. Aber da dies bei meinem Umschalter nicht geht hat mich die Sache auch nicht weiter interessiert.

    Gruß
     
  19. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hier noch ein Bild vom Umschalter mit Dipschalter

    Welchen neuere Umschalter nicht mehr haben


    Gruß
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. #19 Crazy-Potatogun, 10.03.2010
    Crazy-Potatogun

    Crazy-Potatogun AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ICh denke, dass ich auch den ohne habe. Zumindest meinte mein Gaseinbauer mal, dass man an den Zeiten nichts ändern kann.
    Ich werde mich mal schlau machen nach dem Temperatursensor ;)
     
  22. #20 Quelli3, 16.03.2010
    Quelli3

    Quelli3 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hatte bei meiner ICOM LPG-Gasanlage das selbe Tankproblem: es ging nix rein. Meine Werkstatt hat gesagt, ich solle die fliegende Sicherung, die im Motorraum nahe der Batterie hängt und dafür sorgt, dass das Gasventil beim Tanken öffnet, tauschen. Meine war einfach nur korrodiert. Nach dem Wechsel und Einschmieren der neuen mit Batteriepolfett ging´s und geht´s bis jetzt problemlos. Kleine Ursache, große Wirkung!

    Grüße
     
Thema: Kann mit Gas fahren, aber nichtmehr tanken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Icom jtg kann nicht tanken

    ,
  2. kann kein gas mehr tanken

    ,
  3. icom tanken nicht möglich

    ,
  4. icom jtg nicht tanken,
  5. lpg kann nicht tanken,
  6. icom jtg tanken geht nicht,
  7. multifunktionsventil lpg,
  8. icom jtg tanken,
  9. jtg icom kann nicht Tanken,
  10. gas tanken bei hitze,
  11. stecker tank icom,
  12. icom jtg tanken nicht möglich,
  13. icom jtg tank probleme,
  14. lukas tank,
  15. gas nicht tanken,
  16. erdgas kann nicht tanken ,
  17. lpg gas geht nicht in Tank?,
  18. lpg tanken bei hitze,
  19. Autogas tanken bei Hitze?,
  20. lpg gas in der hitze nicht zu betanken,
  21. icom tanken nicht möglich www.lpgforum.de,
  22. erdgasauto läst sicj bei hitze nicht betanken,
  23. autogas lässt sich nicht betanken,
  24. autogas kann nicht tanken,
  25. wo sicherungen icom jtg tank
Die Seite wird geladen...

Kann mit Gas fahren, aber nichtmehr tanken - Ähnliche Themen

  1. Klicken/Klackerndes Geräusch beim anfahren aus dem Gas Tank, was kann das sein? Ideen?

    Klicken/Klackerndes Geräusch beim anfahren aus dem Gas Tank, was kann das sein? Ideen?: Abend Männer. Mir ist aufgefallen das beim Bremsen (eher selten) meist beim anfahren ein klicken aus dem Kofferraum kommt, bzw. Bin mir zu 99%...
  2. Autogas-Anlage defekt, wie kann man trotzdem weiterfahren?

    Autogas-Anlage defekt, wie kann man trotzdem weiterfahren?: Hallo, leider ist meine Autogas-Anlage (Lovato) nach 11 Jahren nun defekt (laut meiner Werkstatt lohnt sich die Reparatur nicht, es seien auch...
  3. Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?

    Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?: Habe seit ner Woche einen gebrauchten Meriva mit Irmscher Gasanlage. Nach dem was ich alles gelesen habe, bekomme ich es mit der Angst zu...
  4. Stag 300 /6 kann ich sie so fahren ? (Einstellungen)

    Stag 300 /6 kann ich sie so fahren ? (Einstellungen): moin habe meine stag 300 /6 kalibriert und eingestellt hier ein par bilder von meiner einstellung ab und zu meckert die anlage aber lpg druck...
  5. Rail ausgebaut-kann man mit dem Wagen noch auf Benzin fahren?

    Rail ausgebaut-kann man mit dem Wagen noch auf Benzin fahren?: Hi Leute, bitte entschuldigt sollte meine Frage irgendwie dämlich sein-ich bin noch recht unbedarft bei dem Thema. Also, wie in einem anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden