Kalibratoren

Diskutiere Kalibratoren im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Leute, Wie finde ich herraus welche Kalibraatoren ich habe und was bringt mir ein wechsel derer? Das die in den Düsen sitzen leutet mir ein,...

  1. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    Wie finde ich herraus welche Kalibraatoren ich habe und was bringt mir ein wechsel derer?
    Das die in den Düsen sitzen leutet mir ein, kann man die schnell tauschen?

    Danke im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kalibratoren. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Am Rand der Kalibratoren steht ein Buchstabe und Zahl z.Bl A1 .. A2 .. B1 usw. mit der kann aus der ICOM Liste gesehen werden welchen Durchfluss der Kalibrator in etwas hat.
    Ich schreibe in etwas da diese doch sehr unterschiedlich sein können , daher muss auch immer mit der Kalibank der ware Durchfluss gemessen werden. Um gleiche Kalis in den Gasventilen einbauen zu können.

    Da die ICOM ja kein Steuergerät hat wird eine Anpassung zum Benzinbetrieb mit den Kalis eingestellt.
    Das macht die ICOM auch so unattraktiv da eine Einstellung mit Arbeit verbunden ist und nicht mittels PC nachgestellt werden kann.
     
  4. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Dann wird also das Kalibrieren mit ändern der Kalibratoren gemacht (eingestellt)?
    Was man zum beispiel nach einem Pumpenwechsel machen muss?
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Genau !

    Nur muss nach einem Pumpenwechsel die gesamt Kalibrierung überprüft werden. Und wenn die Pumpe das gleiche bringt wie bei der erst Kalibration kann man sich den Aufwand mit der einzel Kalibration sparen.

    Wenn ICOM einen brauchbaren Druckregler gebaut hätte wäre die Sache viel einfacher.
    Und dieser Aufwand wird/wurde von einigen Umrüstern eingespart , die Anlage lief nicht zufriedenstellend und es gab Reklamationen.
    Einige Umrüster haben es dann auch aufgegeben die ICOM einzubauen.
     
  6. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das kann ja dann auch fehlendes Verständniss sein oder?
    Ich finde das ICOM System eigentlich super, da das Originale Steuergerät benutzt wird... Ist aber jetzt auch nicht wichtig.

    Wenn also der gleiche Druck anliegt wie vorher, dann kann man sich bei gesundem Motorlauf das Kalibrieren also sparen!
    Wenn man dann also die Pumpe vom Fahrersitz aus Regeln kann, wäre das doch sicher das Problem behoben oder?
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Tja, nur kann man nicht genaus sagen ob sich der Druckverlauf im Lastbereich zur vorherigen Pumpe genaus so verhält.
    Es ist ja möglich das die neue Pumpe einen geringeren Druckabfall hat wie die vorher eingebaute Pumpe.
    Aber es ist schon richtig das bei gleichem Druck ein Nachkalibrieren weniger wichtig ist, nur kennst du den Pumpendruck mit dem die Anlage kalibriert wurde nicht
     
  8. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hm, tja, dann bleibt da nur Einbauen und ausprobieren ;-)
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Nicht ganz , es bleibt nur Einbauen und messen ;)
     
  10. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ähm schrieb ich doch :o
     
  11. #10 ICOM Touareg, 17.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2011
    ICOM Touareg

    ICOM Touareg AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Euch...stoße mal schnell dazu und erfrage weitere Einzelheiten. Bin ja Gas-Jungfrau und habe meinen T-Reg mit Icom-Anlage vor 2 Wochen übernommen. Hatte gestern einen Termin bei dem Gasbauer, der mir von dem Autohaus bei dem ich den T-Reg erworben habe, zugewiesen wurde. Dieser konnte keinerlei Störungen feststellen...allerdings sagte er auch, dass Tankfüllanzeigenschwankungen und regelmäßiges Rebooten völlig normal bei der Anlage wären. Er selber findet das Verhalten meiner Anlage, dass die Anlage nach einem neuen Pumpeneinbau (wurde vor 4 Wochen erneuert) nicht 1000%ig rund läuft, normal. Eddy hatte mich ja schon darauf hingewiesen, dass meine Funktionsstörungen (in einem anderen Thread beschrieben, nicht normal sind...) Würdet Ihr dem zustimmen...Meine Anlage schwankt bei Leistung und Permanenz...

    Ich bin echt am Verzweifeln, da ich ja für Nachbesserungen immer erst die Handelspartner des Autohauses wählen muss...grrrhhh...echt nervig. Werde jetzt 10 km fahren, und dann das Auto wieder bei dem Gasbauer hinstellen und mir wieder ein Leihauto für 30 Euro ausleihen müssen. Bin echt angepisst.
    Sorry, musst mir gerade mal Luft machen. Vermute, dass der Gasbauer die Order hat, nicht all zu viel Aufwand zu betreigen und die Kalibrierung hört sich anstrengend bzw. zeitaufwendig an...
    Aber: Alles wird gut...
     
  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Wiso den Leihwagen selbst bezahlen.
    Du hast doch Garantie und wenn die Anlage einen Fehler hat sollte dir der Umrüster einen Wagen stellen.
    Das sehe ich so , es handelt sich ja nicht um eine Reparatur oder eine Umrüstung sondern ein Garantiefall.

    Und richtig, ich bin auch der Meinung da die Kalibration aufwendig und damit zeitintensiv ist wird dort schnell mal geschlampt.
    Man liest auch aus dem Grund von einigen Umrüstern, die ein fehlendes Steuergerät bemängeln.
    Natürlich ist es einfacher mittels Laptop die Einspritzzeiten zu ändern aber die ICOM ist halt nunmal so konzipiert.

    Ich wünsche dir auch :
    Alles wird gut

    Gruß
     
  13. #12 ICOM Touareg, 19.08.2011
    ICOM Touareg

    ICOM Touareg AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Habe gestern die Kerzen austauschen lassen...und haltet Euch fest: Die waren ungelogen 92.ooo km alt...seitdem läuft alles gut.
    Aber ist das nicht der Hammer: Da kauft man ein Auto für zig tausend Euronen und die Blödels kontrollieren noch nicht einmal die Kerzen...und das, obwohl sogar in einer Kulanzaktion bei VW die Zündspulen ausgetauscht wurden.
    So etwas unprofesssionelles habe ich ja mein Lebtag noch nicht mitbekommen.
    Trotzdem Danke für das Verständnis meiner Klagerunde :-)))
     
  14. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon ein bisschen Schlxxperei in meinen Augen! Da die Verbrennungtemperatur höher ist sollte man die Kerzen immer schön tauschen und immer ein Auge drauf werfen. ich wechsel spätenstens alle 20tkm und gucke sie mir nach 10tkm immer mal an! Die kerzen kosten doch nix!
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Die Verbrennungstemperatur ist nicht höher bei Gas
    dies ist ein Mythos der nicht aus den Köpfen zu bekommen ist.

    Es werden die Kerzen etwas mehr belastet da LPG eine höhere Zündtemperatur benötigt dadurch werden aber hauptsächlich die Zündspulen etwas mehr belastet.


    Und Kerzen kosten nichts ?
    Meine NGK kosten im Net. um die 100 € (8 Stück) in der Werkstatt um die 180 €
     
  16. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Also für meinen kosten 4 Zündkerzen 24euro... Ich habe ja auch kein Twinspark! Ich weiss nicht ob das so viel besser ist von Alfa...

    Die Verbrennungstemperatur ist nicht höher? Und warum sagen das alle und wie kommt man dann auf die idee?
     
  17. Anzeige

  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Wenn ich dass wüsste ?
    Ich vermute das die Annahme noch daher kommt das man bei nicht Gasfesten oder zu mager eingestellten Motoren davon sprach das die Ventilsitze verbrennen.
    Als ich vor ca. 4 Jahren anfing mich mit Autogas zu beschäftigen gab es noch sehr viele Umrüster die das auch behaupteten, es ist aber mittlerweile hat sich auch bei Umrüstern umgesprochen das Gas nicht heisser verbrennt.
    Natürlich wenn die Anlage zu mager eingestellt ist verbrennt LPG heißer aber das gleiche passiert auch Benzin wenn der Motor zu mager läuft.
    Es ist natürlich im Benzinbetrieb schwierig das Gemisch abzumagern , es sei den das ein Sensor falsche Daten an den ECU gibt
    Aber das kontrolliert ja einigermaßen die MKL

    In Motortalk hat ein gewisser Gary einen ausführlichen Bericht dazu geschrieben.
     
  19. iron-H

    iron-H AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ach so... Ja das hört man aber auch immer, auch für Autos die auf Benzin laufen, wenn sie zu Mager verbrennen, dann steigt ja immer die Verbrennungstemperatur!
     
Thema: Kalibratoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalibratoren icom

    ,
  2. icom kalibratoren einstellen

    ,
  3. jtg icom kalibrator

    ,
  4. es9j4 icom kalibrator,
  5. icom düse wechseln,
  6. icom jtg kalibrieren,
  7. kme diego g3 im honda accord 2.4 problem,
  8. icom liste kalibratoren,
  9. icom jtg kalibratoren messen www.lpgforum.de,
  10. icom düsen kalibrien,
  11. kalibratoren gas,
  12. icom kalibrator auswählen,
  13. icom jtg kalibrierung,
  14. icom düse kalibratoren wechseln,
  15. icom kalibratoren,
  16. jtg icom gemisch zu fett,
  17. icom kalibrator jtg,
  18. wozu dient kalibrator,
  19. wechsel tausch kalibrator icom,
  20. wozu dient ein kalibrator,
  21. wozu braucht Man einen kalibrator,
  22. verbrennt autogas heißer als benzin?,
  23. icom jtg accord ventile,
  24. ICOM Kalibrator,
  25. kalibratoren gasanlage
Die Seite wird geladen...

Kalibratoren - Ähnliche Themen

  1. Kalibratoren zu klein - was nu?

    Kalibratoren zu klein - was nu?: Moin, ich hab einen Volvo 940 2,3 "softturbo" 136 PS. Der enzige Unterschied zum "richtigen" Turbo ist die druckdose, den den ladedruck steuert....
  2. ICOM JTG welche Kalibratoren Audi A8 3.7 (280PS)

    ICOM JTG welche Kalibratoren Audi A8 3.7 (280PS): Hallo zusammen, bei mir steht demnächst die Umrüstung unseres A8 (Bj 06/2004) 3.7 V8 mit einer ICOM JTG an. Die die ICOM im Prinzip ja nur über...
  3. Düsen und Kalibratoren

    Düsen und Kalibratoren: Hallo schönen Abend ich habe heute meine Anlage nach 60 000 km nochmal kalibriert und festgestellt, dass die Kalibratoren total verdreckt waren...
  4. Unterscheidliche Kalibratoren gleichzeitig verbauen?

    Unterscheidliche Kalibratoren gleichzeitig verbauen?: Hallo zusammen, mein 6 Zylinder KIA Carnival hat zwei Bänke. An die eine komme ich prima dran, an die andere nicht, da muss das halbe Auto...
  5. Icom JTG Wie Kalibratoren wechseln?

    Icom JTG Wie Kalibratoren wechseln?: Hallo, mein TT läuft im moment 7-10% zu fett. Ich müsste eine Kalibratorstufe runter gehen. Wie wechselt mann denn die Kalibratoren? hat wer evtl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden