Honda Civic TYPE R FN2 oder Honda Accord 2.4 i-VTEC CU2 ab BJ 2009

Diskutiere Honda Civic TYPE R FN2 oder Honda Accord 2.4 i-VTEC CU2 ab BJ 2009 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich spiele mit dem Gedanken das Fahrzeug zu wechseln. Aktuell fahre ich einen Honda Civic 1.8 i-VTEC FK2, BJ 2009. Bin eigentlich voll...

  1. rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken das Fahrzeug zu wechseln. Aktuell fahre ich einen Honda Civic 1.8 i-VTEC FK2, BJ 2009. Bin eigentlich voll zufrieden. Wünsche mir jedoch einen stärkeren Honda Sauger, möglichst wieder auf Gas. Zukünftig sollte man den TYPE R zu interessanten Preise bekommen können. Ebenso den Accord, da dieser im Sommer in Europa ausläuft. Beides solide Modelle.

    Beide Modelle wurden schon mehrfach umgerüstet, jedoch so selten, dass man wohl eher nach dem Kauf selbst umrüsten muss. Hat hier jemand schon gute und umfangreiche Erfahrungen hierzu?

    Gruß

    Robert
     
  2. Anzeige

  3. #2 maschö, 31.03.2015
    maschö

    maschö AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    ich würde das bei nem Type R lassen! schon mein FK2 mit Landi Renzo Anlage ist nen Reinfall! bin froh wenn ich den Haufen los bin und mir nen Civic Tourer Diesel holen kann! :D und nen type R dreht ja noch höher!!
     
  4. #3 Rabemitgas, 31.03.2015
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Warum?? Die laufen hervorragend!

    Da kann doch Autogas nichts dazu, das dein Umrüster den nicht hin bekommen hat.

    Gruß Armin
     
  5. rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Also mein FK2 läuft nun seit fast 70.000 km problemlos. Einmal Ventilspiel nachbessern, fertig. Der Tank spinnt immer noch. Gehen nur 40 statt 50 Ltr. Rein. Das war es.schon. Daher will ich nun Tipps für mein nächstes Traumauto. Accord.2.4 oder Civic Type R.
     
  6. rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat keiner Erfahrung im Umbau von den genannten Modellen und kann hier eine Empfehlung für eines der zwei nennen?
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.980
    Zustimmungen:
    418
    Bei uns laufen nicht sehr viele Honda, dazu nur wenige, die umgerüstet wurden. Deswegen auch wenig Erfahrungen.
     
  8. #7 djcroatia, 08.04.2015
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Der Type-R Motor ist ja vom Motor her änlich wie der 2zz-ge von Toyota.
    Meiner läuft auf LPG - bis in den Begrenzer bei 8.250 U/min. - ohne Probleme, über 10.000 KM bereits runter, keine Probleme.
     
  9. rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hast du einen Ventilschutz oder so? Valve Protector. Toyota soll ja auch nicht die erste Wahl zum umrüsten sein.
     
  10. #9 djcroatia, 09.04.2015
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Ventilschutz ist drinnen, aber auf min gesetzt.
     
  11. #10 Heinrich06, 03.05.2015
    Heinrich06

    Heinrich06 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Kann leider zum Thema selbst nicht viel beitragen. Vom Gefühl her - wie maschö auch schon angedeutet - würde ich auf LPG aber ungern so hoch drehen, also eher ein Motor, der nicht so auf Drehzahl angewiesen ist.

    Ich interessiere mich aber aktuell für den FK2 - wie schaut das hier aus: muss man den auch auf Drehzahl halten? Ist ja immer subjektiv - aber untermotorisiert ist er doch auch nicht, oder? Welchen Verbrauch hast aktuell auf Gas?

    Danke Dir/Euch schonmal,
    /H
     
  12. #11 djcroatia, 03.05.2015
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Warum sollten hohe Drezahlen ein Problem darstellen?
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.980
    Zustimmungen:
    418
    Hohe Drehzahlen belasten den Ventiltrieb immer mehr als niedrige.
    Und nicht nur den Ventiltrieb, sondern den ganzen Motor.
    Der eine hält gut stand, der andere weniger. Ist eben so.
    Egal ob auf Gas oder Benzin.
     
  14. #13 rkg7, 03.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2015
    rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich halte meinen nicht auf Drehzahl. Ich beschleunige und schalte dann entsprechend hoch. Man kann klasse im 6 Gang ab 50 km/h dahingleiten, wenn es nahezu eben ist. Du brauchst halt Drehzahl wenn du Leistung brauchst oder einen steilen Berg hoch fährst. Und das kann der FK2 auf Gas auch ab. Liege da meist um die 4000 rpm. Ich fahre zur Arbeit eine bergige Strecke. Da brauche ich Leistung und verbrauche natürlich auch ordentlich. Brauche dennoch nie den ganzen Drehzahlbereich. Bewege mich so bis ungefähr 4500 rpm bis hin und wieder 5000 rpm. Kein Problem, wenn du Ihn beim Beschleunigen so auf Gas drehst. Mehr kommt auch mal vor. Aber ich packe das Auto nie voll bis an seine Grenzen und drehe ihn dann permanent unter Vollast oben raus. Glaube so was oder Wohnwagen ziehen wäre nicht so gut auf die Dauer. Früher bin ich schön ein Tal rauf zur Arbeit und wieder runter. Da hatte ich den Verbrauch gemäß Werksangaben auf Benzin. Schön vorausschauend gefahren, ausrollen lassen, kurz beschleunigen und in den 6 Gang geschaltet. Verbrauch Benzin so bei 6,7 Ltr. Auf Gas habe ich ca. 1,0 bis 1,5 Ltr. mehr. Bei der jetzigen Strecke, bedingt durch die Berge und weniger vorausschauendes Fahren brauche ich so 9,5 bis 10 Ltr. Gas. Fahre auch wirklich zügig.

    Untermotorisiert ist der FK2 nicht. Musst halt gerne und gut zurückschalten. Beim Ausfahren schalte ich gerne auf Benzin. Da fahre ich dann auch schon mal gerne die Gänge aus oder auf der Autobahn volle Last. Normal beim Pendeln fährt man ja nicht so. Und da geht das auf Gas gut. Versuche meine Kundendienste durchzuziehen und das Ventilspiel öfters zu prüfen. Sicher ist sicher. Soweit alles ok und vertretbar.

    Ich bin von einem 2.0 Ltr. Diesel umgestiegen auf den FK2. Du hast halt nicht mehr das volle Drehmoment bei ca. 2000 rpm, sondern erst ab 4300 rpm. Der von mir primär genutzte Bereich liegt unter 4000 rpm. Man beschleunigt im Alltag mal kurz darüber und gut ist. Nur zum Spaß und dann bewußt drehe ich weiter. Und dazu schalte ich meist auch auf Benzin um. Selbst bei den klassischen Überholsituationen kommt man kaum in die Verlegenheit auf Gas deutlich höher zu drehen. Und wenn schon? Ist ja nur ein Überholvorgang und keine Dauerlastsituation auf der Autobahn oder mit hohem Gewicht oder Zuglast. Kommt vor und meiner lebt noch gut damit. Und damit bin ich sicher nicht alleine.

    Ich denke, wenn du dein Auto mit Vernunft bewegst, wird es auf Gas mit einem FK2 nach einer guten und soliden Umrüstung keine Probleme geben.

    Gruß

    Robert
     
  15. #14 djcroatia, 03.05.2015
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    @540V8
    Es las sich so, dass er es nicht verkraften würde. Klar sind dauerhafte Drehzahlorgien nicht so gut wie schonendes dahingleiten. Aber gerade diese Motoren vom Type-R oder 2zz-ge machen dort halt am meisten Spass.
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.980
    Zustimmungen:
    418
    Die Hondas, wo ich bisher gemacht habe, laufen ohne Probleme.
     
  17. #16 Heinrich06, 03.05.2015
    Heinrich06

    Heinrich06 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.04.2015
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Super, danke Dir für den ausführlichen Bericht, Robert! Das klingt doch ziemlich gut und wär in jeder Hinsicht eine Verbesserung zu unserem Aktuellen.

    wie gesagt - vom Gefühl... und halt die persönliche Erfahrung, der Zylinderkopf im aktuellen Mazda hat die Autobahnfahrten um die 6000 Touren eben nicht verkraftet - aber das ist ein anderer Thread ;-)

    /H
     
  18. Anzeige

  19. #17 djcroatia, 04.05.2015
    djcroatia

    djcroatia FragenBeantworter

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    19
    Mazda, die bauen keinen guten Motoren, kommen doch eh alle von Ford ;)
     
  20. rkg7

    rkg7 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß, entwickelt und baut Mazda seine Motoren selbst. Obwohl Ford 1979 25 % von Mazda kaufte, unterhält Mazda weiter eine eigenes Motorenwerk. Dieses soll über die letzten Jahre erweitert worden sein und aktuell wird ein neues in Thailand gebaut.
    Ende 2010 gingen bis auf 11 % alle Anteile an Mazda zurück. Finde den aktuellen 3er schick. Bezüglich Preis-Leistung in den letzten Jahren top Autos. Vor allem junge Gebrauchte.

    Mein Schwager fährt seit 2008 den damaligen 6er auf Gas. Problemlos. Gut umgerüstet, gepflegt und nicht verheizt und der kann genauso gut laufen wie viele anderen auch. Sicher nicht besser oder schlechter als ein Honda.
     
Thema: Honda Civic TYPE R FN2 oder Honda Accord 2.4 i-VTEC CU2 ab BJ 2009
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Honda fn2 bj 2009

    ,
  2. Honda civic Oder accord

    ,
  3. honda 2.4 i-vtec bei welcher drehzahl

    ,
  4. honda accord 2.4 erfahrungen,
  5. honda civic.fn2 blau forum,
  6. autogas einbau Honda civic FN2,
  7. fn2 6. gang
Die Seite wird geladen...

Honda Civic TYPE R FN2 oder Honda Accord 2.4 i-VTEC CU2 ab BJ 2009 - Ähnliche Themen

  1. Honda Civic FK2 / ICOM JTG - Fragen

    Honda Civic FK2 / ICOM JTG - Fragen: Hallo Habe mir vor etwa 4 Wochen einen gebrauchten Honda Civic 1.8 FK2 gekauft :) Der Vorbesitzer hat eine Icom JTG Anlage eingebaut. Leider habe...
  2. Honda Civic 1.4 Umbaufähig?

    Honda Civic 1.4 Umbaufähig?: Hey Leute, war heute zu unseren Honda Händler und hab mich wegen einem Umbau informiert. Der Werkstattmeister war nett und hat mir die Anlage...
  3. BIETE Honda Civic FK2 1.8 Executive, Vollausstattung, BRC Sequent Plug & Drive 8.900€

    BIETE Honda Civic FK2 1.8 Executive, Vollausstattung, BRC Sequent Plug & Drive 8.900€: So liebe Forengemeinde. Seit mittlerweile 3,5 Monaten bin ich kein LPG-Fahrer mehr. Ich hatte mich in in den neuen Seat Leon verliebt und ihn auch...
  4. Honda Civic FK2 1.8 mit LPG Erfahrungen und welche Zündkerzen?

    Honda Civic FK2 1.8 mit LPG Erfahrungen und welche Zündkerzen?: Hallo, suche nun schon ewig nach Zündkerzen für meinen 2008 er 1.8 Civic FK2 mit 140 PS, manche sagen nimm LPG kerzen, manche sagen nimm die Bosch...
  5. Biete meinen Honda Civic mit Prins Anlage und electronic Valve Protector an

    Biete meinen Honda Civic mit Prins Anlage und electronic Valve Protector an: Einzelheiten siehe:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden