Hilfe - ICOM JTG will nicht mehr. Steuergerät / Pumpe ??

Diskutiere Hilfe - ICOM JTG will nicht mehr. Steuergerät / Pumpe ?? im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo LPG-Fahrer, ich bin neu hier und habe leider ein großes Problem, bei dem ich nicht weiter komme. Fahrzeug ist ein Audi A4 (B5) 2.8 V6 Die...

  1. #1 Nitsche, 24.05.2013
    Nitsche

    Nitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LPG-Fahrer,

    ich bin neu hier und habe leider ein großes Problem, bei dem ich nicht weiter komme.

    Fahrzeug ist ein Audi A4 (B5) 2.8 V6
    Die Anlage ist seit 80tkm im Auto verbaut und lief bisher auch ohne Probleme.

    Das Problem ist folgendes: Wenn ich starte, fängt die Anzeige nicht an zu blinken. Manchmal wenn ich starte, fängt sie an zu blinken, springt auch um und nach einiger Fahrzeit geht sie einfach aus ohne zu piepsen.
    Ein Neustart bringt dann auch nichts. Der Füllstand wird zwar angezeigt, aber die Betriebslampe will nicht blinken. Das Relais hinten im Tank spricht dann auch nicht an.
    Wenn man längere Zeit wartet, dann wieder startet, blinkt es manchmal, aber hört dann nach dem Umschalten irgendwann auch wieder auf zu laufen.

    Ich habe den Kabelbaum mit 2 Sicherungen. Den Stecker hinten habe ich kontrolliert, konnte aber nichts negatives feststellen. Den Stecker am Gastank habe ich ebenfalls kontrolliert. Auch hier war nichts zu finden.
    Wie ich hier im Forum schon gelesen hatte, habe ich auf das blau/schwarze Kabel 12V gegeben und das Relais und die Pumpe liefen einwandfrei. Allerdings blinkte die Anzeige nicht. Die Pumpe macht keine unnormalen Geräusche.
    Die Kontakte vom Steuergerät und das Innenleben hatte ich mir auch mal angeguckt. Nichts auffälliges.

    Was kann das blos sein ? Hat das Steurgerät einen weg oder ist es doch die Pumpe?
    Kommt jemand zufällig aus Hamburg und hat ebenfalls ein 6 Zylinder Steuergerät mit dem ich das mal testen könnte?
    Wie messe ich den Pumpendruck? Wo schließe ich den Manometer an?

    Viele Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Stefan

    Könnte die Box sein , ja

    Aber hast du mal das Relais überprüft das hat die Funktion die Anlage zu versorgen und wenn der Motor ausgeschaltet ist
    das Betankungsventil mit 12 Volt zu versorgen

    Könnte auch sein das dies einen Weck hat

    Sollte die Pumpe defekt sein würde das nicht deiner Beschreibung entsprechen

    Kann natürlich auch ein Wackelkontakt an einer Leitung sein , ich kann dir jetzt nicht genaus sagen was alles
    blinkt oder auch nicht wenn der graue Verbingungsstecker unter dem Auto Oxidationprobleme hat.
    Den könntest du auch mal überprüfen


    Den Pumpendruck ist folgendermaßen zu prüfen
    - Am Druckregler die 45 ° Kappe entfernen
    - Manometer anschließen
    - Rändelrad am Regler öffnen
    - Motor/ Icom starten
    - Druck ablesen
    - Motor / ICOM ausschalten
    - nach eingen Sek noch mal den Druck ablesen
    - Die Differenz zwichen beiden Angaben sollte bei 3 bar liegen


    Gruß Eddy
     
  4. #3 Nitsche, 25.05.2013
    Nitsche

    Nitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    ich hatte gehofft, dass Du antwortest. Vielen Dank dafür.

    Wie kontrolliere ich das Relais? Tanken funktioniert ebenfalls ohne Probleme.
    Als ich heute morgen startete, klickte das Relais und die Anlage bootete ganz normal. Im Betrieb ging die Anlage dann wieder ohne Vorwarnung einfach aus. Einen Wackler irgendwo hatte ich auch vermutet, aber auch wenn ich den Wagen nicht bewege, springt die Anlage irgendwann wieder auf Benzin um.
    Dann noch ein Versuch und die Anlage verabschiedete sich während des Bootens.

    Durchgescheuerte Kabel (Kurzschluß) habe ich nicht gesehen.

    Den grauen Stecker unter dem Wagen hatte ich schon kontrolliert. - keine Korrosion

    Kannst Du mir sagen welches Gewinde der Manometeranschluss hat?
    Welche Differenz genau meinst Du? Also erste Messung wenn Anlage an ist und zweite Messung nach ein paar Sekunden wenn Motor aus ist nochmal messen?

    Ich vermute immer noch stark, dass es das STG ist. Hast Du zufällig eins für 6 Zylinder da, welches ich mal ausleihen könnte? Für Porto komme ich selbstverständlich auf und würde ebenfalls Pfand überweisen.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Stefan

    Die Belegung vom Relais habe ich gerade nicht im Kopf , muss ich mir morgen noch mal ansehen

    Aber es sollten die Pins 85 und 86 sein die die Spule anregen (das geht schreibst du)

    und ein Pin (30) der auf zwei anderen ( oft 87 und 87a) je nachdem ob bei 85+86 ein Signal anliegt
    hin und her schaltet .

    Ob die Bezeichnungen stimmen weiß ich nicht , muss mir erst das Relais morgen noch mal ansehen


    Der Anschluß für den Manometer ist 1/4" Gewinde

    Nachdem die Anlage ausgeschaltet wurde hat man nach einigen Sekunden in der Leitung wieder den Gasdruck (je nach Außentemperatur)
    der im Tank ist.
    Schaltest du die ICOM ein baut die Pumpe auf diesen Gasdruck im normal Fall noch mal 3 bar drauf
    Und durch die erste Messung mit laufender Pumpe und der zweiten Messung ohne Pumpe (Gasdruck)
    hast du diesen Gasdruck unberücksichtigt und als Ergebniss den reinen Pumpendruck


    Ich habe leider keine Box fürn 6 Zylinder nur noch eine fürn 4 Zylinder

    Gruß Eddy
     
  6. #5 Nitsche, 26.05.2013
    Nitsche

    Nitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    kann ich das Relais brücken, um es als Fehlerquelle auszuschließen?
    Wenn ja, welche Kabel?

    Viele Grüße
    Stefan
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Stefan

    Ich habe jetzt erst noch mal nachgesehen und zufälliger Weise ist die Belegung genau so wie ich beschrieben habe

    also die Klemme 30 mit der Klemme 87a brücken und man kann Tanken ( Rotes Kabel am Tank hat 12V)
    und die Klemme 30 mit der Klemme 87 und die ICOM Box kann in Betrieb genommen werden.
    Nur ohne ein Einspritzsignal vom laufenden Motor startet die natürlich nicht

    Da dient nur zum Überprüfen des Relais

    Gruß Eddy
     
  8. Anzeige

  9. #7 Nitsche, 05.06.2013
    Nitsche

    Nitsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder.

    Ich habe mir jetzt ein STG gekauft und damit läuft die Anlage wieder einwandfrei.

    Ich habe gesehen, dass bei meinem V-Motor auch keine T-Stücke verbaut wurden. Diese würde ich gerne nachrüsten.

    Benötige ich spezielle T-Stücke?
    Welchen Durchmesser?
    Der Gasschlauch ist aus hartem Kunststoff.
    Wo bekomme ich den Schlauch her? Muss der von ICOM sein?

    Ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass die Anlage dann neu kalibriert werden muss.
    Was genau bedeutet das? Was ist das für ein Aufwand?
    Ist das nicht die Gasmenge zur Benzinmenge auszurichten?
    Ich denke nicht, dass der Einbauer das gemacht hat.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  10. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Steffan

    Ja da die ja an den Gasschlauch passen sollen

    Der steht auf dem Schlauch in Zoll

    Die Dinger müssen halt passen und dicht sein
    Sieh mal hier

    Autogasteile Shop

    oder

    ICOM - Ersatzteile

    die sind zwar nicht im Katalog aber mal eine Mail oder Anrufen die können bestimmt die Dinger liefern


    Kalibrieren heißt die Kalibratoren für deinen Motor im Vergleich zum Benzinbetrieb abgleichen
    Dazu benötigst du eine Diagnose Software mit denen du Parameter wie Einspritzzeiten und Fuel Trim Werte lesen kannst

    Und hast du die richtige Einstellung gefunden müssen noch alle 6 Kalibratoren auf den gleichen Wert gebracht werden.
    sonst besteht die Gefahr das ein Zylinder zu fett aber ein anderer zu mager läuft.

    Gruß Eddy
     
Thema: Hilfe - ICOM JTG will nicht mehr. Steuergerät / Pumpe ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom jtg pumpe geht nicht an

    ,
  2. icom pumpe kurzschluss

    ,
  3. ICOM Steuergerät

    ,
  4. jtg icom ausgeschaltet jetzt geht sie nicht mehr an und piebt,
  5. gasdruckproblem bei der icom jgt ,
  6. icom jtg steuergerät,
  7. icom jtg pumpe prüfen site:www.lpgforum.de,
  8. e36 startet nicht fängt blinken an,
  9. icom steuergerät defekt,
  10. necam steuergerät
Die Seite wird geladen...

Hilfe - ICOM JTG will nicht mehr. Steuergerät / Pumpe ?? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe Audi A6 4B Automatik mit ICOM JTG Katalysator und Lambda

    Bitte um Hilfe Audi A6 4B Automatik mit ICOM JTG Katalysator und Lambda: Hallo liebes Forum, ich habe leider ein großes Problem und benötige Entscheidungsfindung: Vorgeschichte: vor kurzem gebrauchten Audi A6 4B 2,8 V6,...
  2. Hilfe kann nicht Tanken Icom Audi A8 D2 4,2

    Hilfe kann nicht Tanken Icom Audi A8 D2 4,2: Hallo Ich bin handwerklich begabt, kann schrauben, habe aber nicht die Ahnung von Gasanlagen. Bräuchte vielleicht jemanden, der mich unterstützt....
  3. Probleme mit der Icom JTG! Hilfe

    Probleme mit der Icom JTG! Hilfe: Hallo, Ich bin noch ein kompletter Neuling zum Thema Gas-Anlagen. Habe mir gerade gestern beim VW Händler einen VW Up! Mit einer verbauten...
  4. Ruckeln bei Beschleunigung - Honda FK2 mit ICOM - Hilfe

    Ruckeln bei Beschleunigung - Honda FK2 mit ICOM - Hilfe: Hallo zusammen, ich besitze seit 3 Wochen einen Honda Civic 1.8 iVtec (FK2) aus dem Jahr 2008 mit 80Tkm. Darin hab ich zur Freude meines...
  5. Hilfe Icom Ruckelt beim beschleunigen sehr Stark Audi S6 4B

    Hilfe Icom Ruckelt beim beschleunigen sehr Stark Audi S6 4B: Hallo leute Habe einen Audi S6 4,2 mit 340 Ps und einer Icom JTG Anlage. Habe das Auto schon so gekauft. Und hab Seit paar Monaten Probleme und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden