HILFE! Andere Tanke genutzt, Wagen l?uft nicht mehr

Diskutiere HILFE! Andere Tanke genutzt, Wagen l?uft nicht mehr im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leute! Hab in der letzten Woche meinen Leon umr?sten lassen. Alles war prima. Die Einstellungen erfolgten mit dem Gasgemisch 40/60 und ich...

  1. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Hab in der letzten Woche meinen Leon umr?sten lassen. Alles war prima. Die Einstellungen erfolgten mit dem Gasgemisch 40/60 und ich hab die ersten beiden Tankf?llungen auch bei meinem Umr?ster genossen.

    Jetzt war ich heute mal unterwegs. Getankt hab ich an der A6 am Autohof Bad Rappenau. Gemisch? Keine Ahnung. Der Verk?ufer meinte auf Nachfrage von 40/60 aber mal was geh?rt zu haben....
    Hab aber ohne weiter dr?ber nachzudenken vollgetankt. Erst war alles normal (hatte ja auch noch Restsprit). Dann pl?tzlich keine Leistung mehr ab 140. Das ganze steigerte sich ?ber "keine Leistung mehr ab 2.500 Touren" bis hin zu absaufendem Motor im Stand....

    Mein Umr?ster sagte mir bei der Umr?stung, dass sich unterschiedliche Gemische nur im Verbrauch niederschlagen.

    Hab den Tank noch mehr oder weniger halbleer fahren k?nnen. Es ruckelte und dann meldete sich auch noch die Motorkontrollleuchte.

    Auf Benizin alles prima und normal. Mit dem teuren Saft bin ich dann auch nach Hause gefahren :(.

    Ich frage mich nun, ob es wirklich am Sprit liegt? Soll am Montag eh zur "Nachstellung nach 1.000 km) in die Werkstatt. Muss morgen aber nochmal 600 km abreissen :(. Werde zuerst mal wieder beim Umr?ster tanken und gucken, ob sich das mit gemischtem Stoff wieder gibt.

    An meinem neuen Wohnort gibts nur 95/5. Mir grauts jetzt schon davor.

    Auto: Seat Leon 1.4 16V
    Gasanlage: Prins VSI

    Helft mir bitte ;(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Hall?chen!

    Ich vermute mal ganz frech es hat nichts mit der Gasqualit?t zu tun und es ist eher ein anderer Defekt bzw. losger?ttelter Kontakt...blablabla aufgetreten.

    Ich bin jetzt ca. 12.000 Gas-km gefahren und habe dabei die unterschiedlichsten Tanken benutzt. Ohne irgendeine St?rung!

    La? die Anlage pr?fen und alles wird gut. ;)
     
  4. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Alexander,

    bitte nicht b?se sein wenn ich den Klugsch***r-Modus benutze:

    Die Sp?ne sind garantiert vom Einbau und nicht aus der Gastanke
    gekommen. Da verwette ich doch glatt meinen A*** daf?r. :D

    Aber Hauptsache sie sind gefunden und entfernt. ;)
     
  5. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    War heute morgen beim Umr?ster. Er war einigerma?en geschockt von den Symptomen. Gasquait?t oder die Z?ndanlage schloss er fast sicher aus.
    DerMotor kriegt offenbar kein/nicht genug Gas. Sein Verdacht fiel auf den Filter.

    Am Montag kann er den Wagen f?r zwei Tage haben. Da featured Europcar meinen Umzug ;). Ich denke er kriegt es hin :)
     
  6. #5 InformatikPower, 17.09.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Tja ich w?rde mir da ebenfalls keine gro?en Gedanken machen ;)
    Das wird schon. Es sollte etwas einfaches sein. Da der Benzin-Betrieb einwandfrei l?uft!

    Viel Erfolg dann ;)
    Bin gespannt, ob wir richtig gelegen haben.
     
  7. #6 VIPP-GASer, 19.09.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Stevie,
    leider wird wohl Dein Rail defekt sein. Die letzte Tanke, die Du benutztes hat wohl kein "sauberes" Gas (Vermutung). In Verbindung mit einem -bisher unbekannten- 2. chemischem Stoff entsteht eine chem. Verbindung, die die Dichtungen im Rail aufquellen l??t. Es ?ffnet nicht mehr vollst?ndigt ->Magerlauf ->Ruckeln ->MKL.

    Prins und Keihin forschen nach der Ursache. Bisher ohne endg?ltigen Erfolg. Fest steht nur: es hat etwas mit dem Gas zu tun.

    Aber es mu? noch ein anderer chem. Stoff als Ursache gesucht werden, denn diese Railausf?lle k?nnen eben nicht ausschlie?lich auf die Gasqualit?t geschoben werden. Sonst w?rden alle Rail?s ausfallen, die an dieser tanke getankt haben. Ich habe ebenfalls an solchen "bekannten" Tanken getankt. Mein Rail funzt nach wie vor.


    @agrossm,
    wir haben Dir damals schon gesagt, da? das Quatsch war, was Dein Umr?ster Dir wei? machen wollte. Dazu brauch man noch nicht einmal Anlagenwissen, sondern nur ein wenig logisches Denkverm?gen.
    Aber f?r Dich gern noch einmal:
    -Dein Multiventil hat einen kleinen Netzfilter in der Entnahmeleitung,
    -das Entnahmeventil hat ein R?ckschlagventil UND eine Bruchsicherung (das ist auch ein Ventil)!

    Schon alleine diese 3 H?rden h?tten Deine Metallsp?ne ?berwinden m?ssen, bevor es ?berhaupt in die Entnahmeleitung kommt.

    Bevor es dann in den Verdampfer kommen kann, mu? der Span noch durch den Filter Fl?ssigphase. Was meinst Du wohl, f?r was der da ist?


    :idee:

    Genau, um so einen Quatsch aufzuhalten.

    Gru?
    VIPP-GASer
    -ich bestreite ja nicht, da? Du Sp?ne im Verdampfer hattest, wohl aber die Schilderung, wie die dahin gekommen sind-
     
  8. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Exakt richtig :)

    Es wurde komplett getauscht und alles ist ist wieder in Ordnung. Um die Tanke in Bad Rappenau mache ich erstmal einen gro?en Bogen!
     
  9. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir l?ufts jetzt wieder recht gut.
    Jedoch fiel mir auf, dass nach einem Kaltstart und der ersten Umschaltung auf Gas auf den ersten ein oder zwei Kilometern noch ein Ruckeln im Vollastbereich zu bemerken ist.
    Ist das als "normal" einzustufen oder kann das noch mit dem schlechten Gas (ein Rest ist in meiner Tankmischung noch dabei) zusammenh?ngen.

    Kommenden Montag stelle ich den Wagen nochmal beim Umr?ster vor, vielleicht hat es sich bis dahin ja auch erledigt. Heute war es nicht mehr sooo extrem.
     
  10. #9 Hannemann-Autogasteam, 20.09.2006
    Hannemann-Autogasteam

    Hannemann-Autogasteam AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    moin, moin

    @VIPP

    es muss einen Zusammenhang mit der Erstbetankung geben, wir hatten ja auch einige Ausf?lle der Rails.(Westfalengas?)
    Was ist mit dem Rundschreiben?

    Und agrossm kann man scheinbar nicht weiterhelfen, er kann scheinbar nicht logisch denken, ansonsten w?rde er nicht immer diesen Quatsch mit den Sp?nen anf?hren. Wie die dahin gekommen sein sollen, geht ja logischerweise nicht, vielleicht hilft im ja jemand in seinem Forum weiter! :D

    Gru?

    Mike
     
  11. Neo

    Neo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Evtl Parafine die nur im hei?en Zustand gel?st sind und sich in ung?nstig angebrachten Anlagen absetzen wo se nich hin geh?ren?
     
  12. #11 VIPP-GASer, 21.09.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Hallo neo,
    Parafine sind es nicht. Das Parafin "f?llt" ab einer bestimmten Gastemperatur (ab ca. 87? lt. Prins) automatisch an. Es l?st sich sozusagen aus dem Gas. Bei richtig installierten Rails macht dies auch keinerlei Probleme, im Gegenteil, es ist wie ein "Schmierstoff". In meinem erkl?rendem Posting steht ja, da? die Dichtungen aufquellen. Das kann aber Parafin nicht.

    Hallo mike,
    diese Vermutung hatten wir auch. Scheint aber nicht so zu sein. Es gibt Kunden, die sind 5000km Problemlos gefahren. Dann an irgendeiner bestimmten Tanke getankt: Railausfall. Es ist grausam.
    Rundschreiben gibts hier nicht im Forum :D , kommt aber!

    Ich m?chte gern die Daten von Tankstellen sammeln, von denen eindeutig Probleme bekannt werden. Bitte um Unterst?tzung.

    Bitte auch von CASI: welche tanke genau war es, wo Du nach dem Tanken Probleme hattest?


    Gru?
    VIPP-GASer

    Daten bitte per PN oder Email! NICHT im Forum!
     
  13. Neo

    Neo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Und bei nicht richtig installierten Rails? ;)

    Tartarini z.B. gibt die Einbaurichtung ganz klar vor...
    es gibt einen 90?Winkel in dem se verbaut werden d?rfen und der Filter eben so nur ansteigend, damit die Parafine nicht (bzw nur wenig) bis zu den Ventilen durch kommen!

    Mit dem Steuerkolben der vom Magnetventil jeweils angesteuert wird, sollen die Parafine zB gar nicht in Verbindung kommen!!!

    Deine Theorie kann ich ja teilen,da? eine augequollene Dichtung diese Probleme bereitet, aber pauschal auf die Entfernung zu sagen: Die Dichtung ist aufgequollen halte ich pers?nlich f?r sehr Mutig!(Oder hast du die Dichtung bei Ihm in Augenschein genommen?)
     
  14. #13 VIPP-GASer, 21.09.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Das mit den Dichtungen hat Keihin festgestellt, als diese mit Prins gemeinsam in Wesel beim Importeur waren (daher wei? auch ich das so genau ;) ) . Auch die Ursache daf?r wurde zun?chst eindeutig festgestellt. Das Gas als Ursache, entsprechende Gasproben wurden untersucht. Allerdings hat man leider noch nicht festgestellt, welche 2.Vorraussetzung erf?llt sein mu?, DAMIT das Rail ausf?llt. W?re es nur das Gas m??ten alle Rails ausfallen.

    Die Rails von Keihin und Tatarini unterscheiden sich Konstruktiv erheblich! Daher gilt meine Aussage nur f?r Keihin-Rails.

    Und wie geschrieben: Parafin l?st sich ab ca. 87?C als Parafin-Nebel aus dem Gas. Da kannste nichts dagegen tun. Probleme macht es nur, wenn es im Raiul bleibt oder wegen fehlender Filter Gasphase sich mit Schmutzbestandteilen vermischt. Gerade die Matrix-Rail-Fahrer, welche oft in NL tanken k?nnen (bei entsprechender Tankstelle) ein Liedchen tr?llern :D .
    In NL gibt es LPG, was aus einer Raffinerie stammt und welches, da? aus der chemischen Industrie kommt. Letzteres ist stark verunreinigt.


    Gr??li
    VIPP-GASer
     
  15. Neo

    Neo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Na was bin ich froh,da? ich nur Tartarnini Anlagen ohne Matrix Rail verbaue ;)

    Was ich hier immer so lese.... Ich von Tartarini bisher sehr angetan! Ich hoffe das bleibt so lol :D
     
  16. #15 VIPP-GASer, 22.09.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Aha! :idee:

    Ein Umr?ster!! :D

    La? Dich doch vom Team entsprechend Kennzeichnen (wenn Du das m?chtest).
    Wenn Du zu Tatata ... :D fragen hast, kannst Du den Tat...Spezialisten Herrn Wu...... bei G.A.S. erreichen. Er kann Dir soviel erz?hlen, ;) vielleicht bist Du dann nicht mehr so angetan =) !


    Gru?
    VIPP-GASer
    - wenn Du Fragen hast dazu, nur per PN-
     
  17. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Ist bereits erledigt!
     
  18. Neo

    Neo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    ich bin f?r Infos immer dankbar!

    Aber auch hier denke ich steht und f?llt die Qualit?t der Anlage mit dem Umr?ster!!!

    Um ehrlich zu sein kann ich zu den Etagasetc auch nichts sagen... ich kenne bisher nur die sequentiellen Anlagen!

    Venturi etc will ich mich ehrlich auch nicht so richtig ran geben...
    Ich will das ganze ruhig angehen lassen und St?ck f?r St?ck rein arbeiten! Mit der Brechstange erreiche ich eh nichts!


    Und ja, seid heute habe ich es sogar schriftlich!!!
    Ich darf und werde Umr?sten :D(wenn einer so verr?ckt ist und mich an sein Auto l?sst ;) obwohl die Jungs aus dem www.sgaf.de bisher immer zufrieden waren :]! Wobei das auch bisher nichts mit GAs zu tun hatte :D )

    Also dann...Auf das wir den Usern die eine oder andere Hilfestellung geben k?nnen!
     
  19. #18 Eierkopf, 22.09.2006
    Eierkopf

    Eierkopf AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi, diese Rails sind , so wie ich geh?rt habe fast nur von der Firma Prins.
    Scheint eine Serie zu sein die nicht so will wie sie soll, die Gasqualit?t ist mit Sicherheit vorgeschoben, ist in anderen GasForen auch schon Thema - wurden Ausgewechselt und gut ist es!
    Gru? Eierkopf
     
  20. Anzeige

  21. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss das nochmal aufgreifen. Heute meldete sich dann auch noch die Motorkontrollleuchte und ab Tempo 160 ruckelts wie die Sau. Davor ists in den kleineren G?ngen in allen Drehzahlbereichen normal....
    Gestern lief der Wagen bis Tempo 180 noch tadellos :(.

    Morgen fr?h gehts nochmal zum Umr?ster. Ich hoffe mal, dass es nur eine Einstellungssache ist...
    Oder doch ein Z?ndkerzenproblem o.?.?
     
  22. #20 VIPP-GASer, 24.09.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Eierkopf,

    es liegt mir fern jemanden pers?nlich anzugreifen, auch nicht Dich, ABER man sollte Dinge nicht wiederholen, die man weder genau kennt, noch wenn man Hintergrundinformationen hat.
    Railprobleme haben zur Zeit BRC, Zavoli und Prins. In allen F?llen ist die Gasqualit?t die Hauptursache, aber nicht die einzige!


    Gru?
    VIPP-GASer
     
Thema: HILFE! Andere Tanke genutzt, Wagen l?uft nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wiedereinsatzprodukte raffinerien

    ,
  2. netzfilter einbaurichtung

    ,
  3. westfalengas ruckeln

    ,
  4. vergleichbare reifen wie medved
Die Seite wird geladen...

HILFE! Andere Tanke genutzt, Wagen l?uft nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. BRC Anlage spinnt rum. Hilfe gesucht

    BRC Anlage spinnt rum. Hilfe gesucht: Hallo und schön guten Abend. Ich bin der neue hier und hab auch gleich ein Problem. Ich hab mir vor ein paar Wochen einen Vectra B V6 gekauft...
  2. Brauche mal Hilfe Filter absperrventil

    Brauche mal Hilfe Filter absperrventil: hallo , wollt ein Filter bestellen für meine brc Plug &Drive nun weis ich aber nicht ob ich den Filter für Typ 1 oder neuere Version bestellen...
  3. Bitte um Hilfe Zavoli? Anlage schltet nicht mehr das Multiventil

    Bitte um Hilfe Zavoli? Anlage schltet nicht mehr das Multiventil: Hallo, ich heiße Frank, bin im norden Bär lins zuhause . Mit 58 stehe ich in der Blüte der Atrienverkalkung. Benötige <Hilfe Schaltplan Toyota...
  4. Hilfe - Umrüster verstorben - wer kann den Umbau abschliessen

    Hilfe - Umrüster verstorben - wer kann den Umbau abschliessen: Hallo, ich brauche Hilfe, mein Umrüster ist vor Fertigstellung des Autos verstorben. Auto ist ein A6 2.0TFSI 4F. Anlage soweit verbaut,...
  5. P0270 Bitte um Hilfe

    P0270 Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, Ich habe mich hier angemeldet, weil ich von euch Profis einen Rat brauche. Ich habe einen Kia Ceed ED 2.0 mit LPG Autogas...