Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?

Diskutiere Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning? im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo zusammen Mit dem Thema Chiptuning hatte ich bislang nichts am Hut und habe keine Ahnung wie es funktioniert, finde es aber eigentlich sehr...

  1. haas

    haas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Mit dem Thema Chiptuning hatte ich bislang nichts am Hut und habe keine Ahnung wie es funktioniert, finde es aber eigentlich sehr interessant. Kann mir jemand von euch etwas mehr darüber sagen?

    Danke
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black_A4, 27.11.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    Da kann man Bücher mit füllen... Was willst du denn wissen und um welches Auto geht es überhaupt?
     
  4. #3 nightforce, 27.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    :-)
     
  5. #4 nightforce, 27.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    :-)
    PS: das Forum ist administrativ unter aller Kanone
    Man schreibt einen Beitrag und es werden drei.
     
  6. #5 nightforce, 27.11.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Chiptuning ist eigendlich nichts Anderes als Kennfeldoptimierung zu den gegebenen Einsatzbedingungen.
    Ein Fahrzeughersteller muß seine Fahrzeuge so liefern, daß sie an der Küste bei um die 0 m üM genauso funktionieren und die Nennleistung erbringen wie auch in den Gebirgsregionen in Süddeutschland, Östereich und der Schweiz z.B. mit über 1000 m üM.
    Soweit das nur für Deutschland, in anderen Ländern gibt es noch größere Höhenunterschiede.
    Sauerstoffsätigung im Brennraum ist eben kein fester Wert.
    Chiptuning reitzt jetzt die Möglichkeiten der gegebenen Lage aus und verbessert das Kennfeld zur aktuellen Lage, woanders wird es dann evtl schlechter.
    Dadurch lassen sich meißt in flacheren Regionen ein paar PS rauskitzeln, in den Bergen schwächeln solch Fahrzeuge aber dann extremer, man kann eben nicht Alles haben.
    Chiptuning schafft nicht mehr Sauerstoff in die Zylinder, das sind neben mechanischen auch aerodynamische Gegebenheiten, die ändert kein Chip, auch lässt ein Chip keinen Turbolader oder Kompressor schneller drehen um mehr Luft zu fördern, die Anpassung geht immer über Kraftstoff.
     
  7. haas

    haas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um ein Audi A4, bin mir aber nicht sicher, ob ich es machen will. Wollte mich erstmal ein wenig erkundigen und ein paar Meinungen im Forum abholen bevor ich mich entscheide. Mich würde vor allem interessieren, was für Risiken es da gibt
     
  8. #7 Black_A4, 28.11.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    Natürlich lässt der Chip einen Turbo schneller drehen, ein Kompressor braucht ein anderes Laderrad. Im 1,8T verdoppelt man den Ladedruck und damit steigt die Laderdrehzahl auch deutlich an.
     
  9. haas

    haas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde gerade dieses Unternehmen in einem anderen Forum empfohlen- Chiptuning Ford | Motortuning vom Testsieger

    Kennt jemand von euch vielleicht die Firma, ist sie zu empfehlen und spielt es überhaupt eine Rolle wo man den Chip kauft? Die versprechen eine Leistungssteigerung von ca 25 %, was für mich unfassbar klingt. Kann man wirklich so viel Power aus dem Motor rausholen?


    Ein Ratenkauf ist auch möglich, was ich auch sehr interessant finde
     
  10. #9 Black_A4, 28.11.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    Du hast einen 1,8T? BFB, BEX oder was?
     
  11. haas

    haas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    A4 (B6) 1.9 TDI
     
  12. #11 Black_A4, 29.11.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    In einem LPG Forum nach einem Chiptuning für einen Diesel zu fragen ist schon etwas fragwürdig.

    Aber ja den kannst du problemlos chipen lassen.
     
  13. #12 V8gaser, 03.12.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.379
    Zustimmungen:
    544
    Würd mich interessieren was los ist, wenn der Motor die Grätsche macht, bevor die letzte Rate für die Chipslette bezahlt ist :-)
    Ich hatte vor gefühlten 100 Jahren mal so einen 90PS TDI Passat und nen Chip dafür gekauft - aber dazu brauchte es keinen Credit..... Der ging spürbar besser. Den musste man noch im Steuergerät selber wechseln - nix mit bequem Box dranstöpseln....
    Für den alten 1,9l im B6 kostet das doch auch nix mehr - wer da in Raten zahlen muss...
    Wichtig ist, das du ein Gutachten zu dem Ding bekommst, sonst hast mal ruckzuck Ärger mit der Versicherung wenns kracht.
     
  14. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    ... und ein Chip für Ford funktioniert im VW TDI?
    seeehr ominös das Ganze.

    mfG Rohwi
     
  15. #14 Black_A4, 05.12.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    Mein Beileid wenn man schon ein 0815 Chiptuning finanzieren muss... Wenn die Kohle so knapp ist dann mach dich lieber selber schlauch und mache es selber. TDI Tuning ist ziemlich simple und die Hardware gibt es günstig über Ebay.

    Grundsätzlich sind die B6 Motoren unempfindlcih was das angeht.
     
  16. #15 nightforce, 05.12.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Grundsätzlich ist es aber in heutiger Zeit so, daß Hersteller ihre Motoren nicht unbedingt an der Kotzgrenze laufen lassen um damit natürlich eine gewisse Laufleistung zu garantieren.
    Mir fällt da spontan der T4 Benziner ein, der mit 2,5l 110/115Ps dort macht und der baugleiche Motor im Audi 175 Ps, das ist der Standhaftigkeit geschuldet.
    Genauso funktioniert Chiptuning.
    Das macht zwar manchmal mehr Spaß, aber die Lebenszeit wird kürzer.
    Im Gebrauchtwagenmarkt muß man mit Abstrichen rechnen, wenn der Motor chipgetunt wurde.
     
  17. #16 Black_A4, 05.12.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    54
    Das kann man so pauschal auch nicht sagen! Es ist eher so, dass es sich für den Hersteller nicht lohnt 4 verschiedene Motoren für 4 verschiedene Leitungsstufen zu haben. Daher wird der Motor mittels Software auf die Leistung getrimmt die vom Vertrieb gefordert wird. Desweiteren muss der Motor unter allen Bedinungen funktionieren ob bei 3000 Metern höhe oder bei 40 Grad Außentemepratur, beides in DE eher selten der Fall.

    Der 1,8T mit 180PS ist 1zu1 der gleiche Motor wie der mit 150. Der 1,8T mit 240 der gleiche wie mit 225. Willst du mir erzählen, dass Audi bei den stärkeren Motoren Abstiche bei der Haltbarkeit gemacht hat?

    Mein Motor ist der beste Beweis der läuft nun mit einer Leistungssteigerung von 150 auf 210PS und das seit fast 200tkm, Gesamtlaufleistung 340tkm. Die Diesel sind an der Stelle noch unproblematischer
     
  18. LeonG

    LeonG AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.01.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sehr spannendes Thema und viele tolle Tipps! Ich werde dann mal weiter still und leise mitlesen :)
     
  19. Nokit

    Nokit AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.04.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man keine Ahnung hat dann sollte man sich einen Fachmann suchen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Tdjoka, 24.02.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2019
    Tdjoka

    Tdjoka AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.02.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Stichwort Fachmann!
    Wenn es ums Chiptuning geht, dann kann ich das ............................... auf jeden Fall empfehlen!
    Sind die besten, was den Tacho im Allgemein angeht! Hatte neulich paar Schwierigkeiten mit dem Tacho gehabt und sie haben das ganze schnell repariert so das es wieder funktioniert wie früher! Bin mir sicher das hier der ein oder andere schon von ihnen gehört hat!
    Falls nicht, dann kann man sich auf ........................... alle weiteren Infos holen! Was deine Frage konkret angeht, bin mir sicher das du online sehr viele Antworten finden wirst ;)

    Hoffe es wird dann auch jemand von Nutzen sein?

    LG
     
  22. #20 Waldmeister, 24.02.2019
    Waldmeister

    Waldmeister AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.12.2018
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    ...zum Thema chip tuning.... Habe 3 BMWs alle 2002 alle mit LPG ...eine gut eingestellte gasanlage ist immer besser als chip tuning.
    Brauchst du mehr Leistung kauf dir ein auto mit mehr PS. Alles andere ist Blõdsin und Geldverschwendung gerade heute wo jeder Hersteller Sportwagen für nen Apfel und ein ei im Angebot hat.
     
Thema:

Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?

Die Seite wird geladen...

Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning? - Ähnliche Themen

  1. Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?

    Hat jemand Erfahrungen mit Femitec (idealerweise Meriva A 1.8) ?: Hallo zusammen, Ich habe mir Ende Oktober einen gebrauchten Meriva A 1.8 (Z18XE / 125 PS) von 2003 mit sehr niedrigem Km-Stand und auch sonst...
  2. Audi 2.0E mit (teil-) sequentieller Gasanlage, hat jemand Erfahrungen???

    Audi 2.0E mit (teil-) sequentieller Gasanlage, hat jemand Erfahrungen???: Hallo, hat hier jemand einen Audi 2.0E (egal ob 80er oder 100er) mit einer wenigstens teil-sequentiellen LPG-Anlage? Oder Erfahrungen damit? Ich...
  3. Audi 2.0E mit (teil-) sequentieller Gasanlage, hat jemand Erfahrungen???

    Audi 2.0E mit (teil-) sequentieller Gasanlage, hat jemand Erfahrungen???: Hallo, hat hier jemand einen Audi 2.0E (egal ob 80er oder 100er) mit einer wenigstens teil-sequentiellen LPG-Anlage? Oder Erfahrungen damit? Ich...
  4. Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?

    Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?: Hallo, wir denken darüber nach, den neuen Dacia Sandero zu kaufen (siehe Der neue Sandero Neuwagen Konzept - DACIA). Der ist mit dem 55 kW...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Gasanlagen von Venturi ?????

    Hat jemand Erfahrungen mit Gasanlagen von Venturi ?????: Hallo! Mein Autogas Umrüster hat eine LPG Anlage von der Firma Venturi im Angebot. Hat jemand Erfahrungen damit? LG Ruffy:1125:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden