Habe gelegendlich Gasgeruch ????

Diskutiere Habe gelegendlich Gasgeruch ???? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Ich habe von Zeit zur Zeit einen Gasgeruch wenn ich mein Fenster auf habe besonders in Stau oder an einer Ampel. Ist das normal ???? Laut meinem...

  1. #1 witchmaster2, 19.08.2009
    witchmaster2

    witchmaster2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe von Zeit zur Zeit einen Gasgeruch wenn ich mein Fenster auf habe besonders in Stau oder an einer Ampel.
    Ist das normal ????
    Laut meinem Gaseinbauer ist die Anlage dicht, dieses hat er mit einem Gastester gemessen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 ichgebgas, 20.08.2009
    ichgebgas

    ichgebgas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    9
    "Normal" würde ich jetzt nicht sagen, aber kommt schonmal vor. Gibts bei mir auch selten. Gerade jetzt, wo es warm ist. Ich tanke in der Nacht und das Auto steht immer im Schatten. Wenn ich dann losfahre und das Auto lange in der Sonne ist, dehnt sich das Gas im zweiten Tank aus und drückt durch das Überdruck/Überlauf-Ventil raus. Aber ist wirklich minimal und selten - aber riechbar.
    Und das an der Ampel kenne ich auch, selten. Ich erkläre mir das so: Vom Mischer bis zum Motor sind es bei mir ca. 80-100cm. Und da steht das Gas drin, wenn ich anhalte. Wer weiß, wo das rausgedrückt wird, dass man das dann riecht. Evtl. sogar von der Innenraumluftansaugung direkt mit angezogen wird. Aber, ist wirklich selten beim Omega. Im Kadett war das öfter der Fall...
     
  4. #3 vonderAlb, 20.08.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    50
    Das hatte mein Fahrzeug auch von Anfang an. Da dies mein erstes Gasauto ist, dachte ich damals das dies normal bei einem Gasauto sei.
    Falsch. Gasgeruch darf auf keinen Fall auftreten. Nur beim Tanken wenn du die Gaspistole abnimmst.

    Bei meinem war es der Verdampfer der langsam aber sicher undicht wurde und Gas in den Kühlkreislauf drückte. Das trat dann irgendwann mal über den Überlaufbehälter ins Freie und man roch dann das Gas wenn das Fahrzeug stand. irgendwann dann drückte das Gas dann das komplette Kühlwasser raus und der Motor fing an zu kochen. Ein neuer Verdampfer und das Problem und der Gasgeruch waren komplett beseitigt.

    Laß deinen Verdampfer überprüfen. Welche Gasanlage hast du?
     
  5. #4 witchmaster2, 20.08.2009
    witchmaster2

    witchmaster2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich habe ein kme diego 3. die anlage ist erst 4 wochen drinn also denke ich nicht das der verdampfer schon def. ist
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    448
    Hallo, dann hat Dein Umrüster nicht genau geschaut. Nur abschnüffeln allein reicht manchmal net, Lecksuchspray auf alle Verbindungen und schauen, wo es Seifenblasen gibt. Fakt ist, wenns riecht, ist was undicht.
     
  7. #6 Martin230TE, 20.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also Gasgeruch im Auto ist nur dann normal wenn dein Beifahrer Bohnen oder Zwiebeln gegessen hat.

    Ansonsten sollte jeder halbwegs anständige Umrüster ein Gaslecksuchgerät haben, das empfindlicher ist als jede Nase.

    [​IMG]

    So habe ich bei meinem Guru alle meine Selbsteinbauten kontrollieren lassen - und auch alle noch so kleinsten Lecks gefunden.

    Also - brav zum Umrüster fahren. Deiner hat es ja wohl. Dann muß er nochmal suchen.
    Lecksuchsprays find ich mittlerweile auch steinzeitlich. Kleine Lecks findet man so nicht und für den Swingerclub taugen die auch nicht.
    Gute Ausrüstung gehört zu jedem Handwerk. Mit dem Feuerzeug nach Lecks suchen war gestern (das haben alte Gasinstallateuere früher wirklich so gemacht)

    [​IMG]

    Gruß
    Martin

    Ich hoffe ich habe das nun mal so halbwegs getroffen. Wenn man nach deiner Überschrift geht "Habe gelegentlich Gasgeruch" muß ich leider noch hinzufügen, in der Pupertät ist das normal.
     
  8. #7 witchmaster2, 23.08.2009
    witchmaster2

    witchmaster2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    war am freitag noch mal bein meinem gasmann **grins
    er hat mit dem schnüffler alles abgesucht und es ist alles dicht
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    448
    @MARTIN230TE: Lecksuchspray ist nicht vorsintflutlich, sondern gehört immer noch zur Pflichtausrüstung eines jeden Umrüsters, genauso wie der elektronische Gasschnüffler. Der zeigt zwar an, dass irgendwo Kohlenwasserstoffe rumschwirren, auch wenn eine Benzinleitung porös ist. Alle Verbindungen an einer Gasanlage sollen trotzdem mit Lecksuchspray besprüht werden. Nur so lässt dich die undichte Stelle genau lokalisieren!
     
  10. #9 Martin230TE, 24.08.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Sehe ich irgendwie anders. Ein guter elektronischer Sucher schreit bereits Alarm, wo ein Lecksuchspray noch keine Blasen wirft. Wenn das ding so nebenbei noch einen defekten Benzinschlauch mit entlarvt, dann war es doch ein guter Nebeneffekt, oder?
    Gruß
    Martin
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    448
    und das es auf alle Kohlenwasserstoffe reagiert, ist der Schnüffler zum genauen Lecksuchen absolut nicht geeignet.
    Warum ist denn Lecksuchspray vorgeschrieben? Hallo, es ist vorgeschrieben und nicht meine Erfindung! Ob Du anderer Meinung bist, interessiert den Gesetzgeber nicht. Dann suche mal mit Deinem Schnüffler ein winziges Gasleck im Motorraum, wenn ein Benzinschlauch vor sich hinmüffelt und schon der ganze Motorraum Kohlenwasserstoffgeschwängert ist. Dann zeigt das Gerät was an...toll und wo ist nun das Leck?
    Und da wo die Arbeit dieses Gerätes aufhört, musst Du mit Lecksuchspray den Fehler genau lokalisieren. Und da wo die Blasen gebildet werden, ist eindeutig der Fehler! Richtig?
    Ich möchte nicht wissen wie viele mit ihrem Schnüffler im Motorraum herumirren, ein Gasleckvermuten, alles nochmal nachziehen oder auseinanderreissen und am Ende sind sie vom Benzinschlauch verarscht worden....
     
  12. #11 Martin230TE, 24.08.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0

    Ja aber da liegt doch genau der Haken. Ein Benzinschlauch darf genauso wenig undicht sein wie ein LPG-Schlauch. Ich bin bei manchen Sachen extrem pingelig, das gehört dazu!
    Im Prinzip sind wir ja einer Meinung, nur der Schnüffler darf so oder so nicht anschlagen.

    Gruß
    Martin
     
  13. #12 Autogarage-B8, 25.08.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo.

    Natürlich muß die Anlage bis zu den Einblasdüsen gasdicht sein.

    Was "nachriecht" ist auch der Tankadapter, der in der Seitenablage liegt. Das hat dann mit der Dichtigkeit der Anlage nichts zu tun.
     
  14. knuffi

    knuffi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte das alte Thema noch mal aufgreifen, weil ich genau das selber Problembild habe. Ich hab einen Skoda Superb BJ 2009 100.000KM mit einem 1.8ccm TSI Motor und einer BRC Gasanlage. Wenn ich damit eine Weile gefahren bin und dann z.B. an der Ampel stehe, kann man einen Gasgruch feststellen. Ausserdem verliert mein Fahrzeug nach min. einer Gastankfüllung soviel Wasser aus dem Ausgleichsbehälter, so dass die Warnlampe angeht. Wenn ich nun lese, das hier u.U. ein neuer Vergaser benötigt wird, stellt sich mir die Frage, mit welchen Kosten ich hier zu rechnen habe. knuffi
     
  15. #14 vonderAlb, 10.09.2014
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    50
    Also einen Vergaser wirst du nicht brauchen, höchstens einen Verdampfer.

    Als damals an meinem Fahrzeug der Verdampfer defekt war wurde mir auf Garantie von Subaru gleich ein nagelneuer kompletter Verdampfer eingebaut. War einfach eine verbesserte Variante, seitdem hab ich keine Probleme mehr mit dem Garät (seit über 140.000 km).
    Ich weiß nicht welchen BRC-Verdampfer du hast aber meistens genügt ein neuer Dichtungssatz. Und wie hoch dann die Einbaukosten sind hängt dann auch noch davon ab wie unzugänglich der Verdampfer eingebaut wurde. Aber egal wie hoch die Rep.-Kosten auch sind, sie sind allemal billiger als ein Motorschaden aufgrund von Überhitzung. An deiner Stelle würde ich da nicht lang nach Kosten fragen sondern sofort den Schaden beheben lassen. Bis dahin rate ich dir die Gasanlage abzuschalten und mit Benzin fahren um weiterhin zu verhindern das Gas dein Kühlwasser aus dem Wasserkreislauf verdrängt.
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.232
    Zustimmungen:
    448
    Hallo und willkommen knuffi,

    wenn Du noch schreiben würdest, woher Du bist, könnte man Dir ja einen Umrüster empfehlen, der das machen kann und will.
    Dann wüsstest auch eher die Kosten.
    Hier im Internet nach Kosten fragen ist nicht sinnvoll, weil man ja überhaupt nicht weiß ob es nur eine Kleinigkeit ist oder was Größeres.
    Also zwischen 50 und 1000 Euro in etwa würde ich sagen.
     
  17. knuffi

    knuffi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ich bin unterwegs in Frankfurt/M und rund um Aschaffenburg.

    ich habe hier einen in meiner Nähe gefunden für BRC LPG & CNG Tankstellen (detail) , denke den kennt keiner oder?

    knuffi
     
  18. #17 mawi2012, 10.09.2014
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.434
    Zustimmungen:
    263
    Fahr da hin, ist zwar nicht unbedingt der Billigste, aber der ist für Qualität (und unter dem Nicknamen Gascharly) bekannt. Vorher natürlich mal anrufen.
     
  19. Anzeige

  20. knuffi

    knuffi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wollte endlich mal ein Update posten.
    Ich war nun beim Gascharly in Grossostheim. Es war der BRC Verdampfer defekt (300EUR alles in allem) , der den Druck nicht mehr regeln konnte. Daher hat er im Standgas das Gas abgeblasen. Es war also kein Gas im Wassersystem. Nach tausch des Verdampfers, hat der Wasserverlust aber nicht aufgehört. Der Wasserverlust lag an der defekten Wasserpumpe, die auch noch getauscht werden musste (630EUR alles in allem).

    knuffi
     
  21. #19 mawi2012, 17.12.2014
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.434
    Zustimmungen:
    263
    Autsch, das ging dann etwas ins geld, aber war ja nötig. Dann wünsche ich eine lange störungsfreie Fahrt. Und danke für die Rückmeldung.
     
Thema: Habe gelegendlich Gasgeruch ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg lecksuchspray

    ,
  2. lpg gasgeruch

    ,
  3. gasanlage gasgeruch

    ,
  4. lecksuchspray gasanlage,
  5. LPG Schnüffler,
  6. wie funktioniert lecksuchspray,
  7. gasgeruch beim tanken,
  8. Gasgeruch LPG,
  9. gasgeruch autogas,
  10. autogas gasgeruch,
  11. lpg gasgeruch im auto,
  12. gasgeruch nach tanken,
  13. gasgeruch bei lpg,
  14. lpg lecksucher,
  15. gasgeruch im auto,
  16. lpg gasanlage gasgeruch,
  17. autogas lecksuchspray,
  18. lpg lecksuche,
  19. lpg gasleck finden,
  20. Lecksuchspray autogas,
  21. lecksuchspray lpg,
  22. ^gasgeruch nach tanken,
  23. lpg leck finden,
  24. Autogas Lecksuche,
  25. autogas leck
Die Seite wird geladen...

Habe gelegendlich Gasgeruch ???? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel CO im Abgas, kann es auch im Benzinbetrieb mit der Gasanlage zu tun haben?

    Zu viel CO im Abgas, kann es auch im Benzinbetrieb mit der Gasanlage zu tun haben?: Hallo, ich hatte neulich schon ein Thema aufgemacht, als es darum ging die undichten Gas-Injektoren im VW T4 (2.0L Benzin-Saugmotor, Bezeichnung...
  2. Welche Laufleistung haben die Filter gesehen?

    Welche Laufleistung haben die Filter gesehen?: Hallo zusammen, habe mir vor kurzem einen Chevrolet Aveo zugelegt und bin jetzt innerhalb von 3 Monaten knapp 25000 Km gefahren. Insgesamt hat das...
  3. Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe

    Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe: Hallo, in unseren Corolla Verso befindet sich schon seit einigen Jahren eine LPG Anlage. Am Samstag mussten wir Gas nachtanken. Bis dahin lief...
  4. Haben Tanks eines Herstellers immer die gleiche Homologationsummer?

    Haben Tanks eines Herstellers immer die gleiche Homologationsummer?: Ich bin aktuell dabei meine Gasanlage zu konfigurieren und würde, weil der Aufwand und Platzbedarf geringer ist, erstmal einen...
  5. Habe keine Ahnung was unter der Motorhaube passiert

    Habe keine Ahnung was unter der Motorhaube passiert: Hallo, Ich habe einen 74 er cadillac Deville gekauft. Der lief auch lange rund. Langsam läuft er unrund und geht bei Kaltstart ab und zu aus....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden