Golf VI 1.6 Bifuel CHGA Flüssiggasfilter tauschen

Diskutiere Golf VI 1.6 Bifuel CHGA Flüssiggasfilter tauschen im Landi Renzo Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten Tag liebe LPG Freunde, ich habe einen 2009er Golf VI 1.6 Bifuel mit seperatem Gassteuergerät. Mein erstes Gas Auto. Grundsätzlich ein...

  1. #1 tikarus89, 15.12.2020
    tikarus89

    tikarus89 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.12.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe LPG Freunde,

    ich habe einen 2009er Golf VI 1.6 Bifuel mit seperatem Gassteuergerät. Mein erstes Gas Auto. Grundsätzlich ein tolles und solides Auto auch wenn er immer noch etwas wenger verbrauchen dürfte. : )

    Ich mache an meinen Autos fast alles selber und bin mit fast allem außer der Gasanlage vertraut.
    Die grundsätzliche Funktion ist mir aber schon vertaut.

    Ich möchte in Zukunft auch die Gasanlage selber warten. Für den Anfang laut Serviceplan, steht da der Austausch der Gasfilter an. Über einen bekannten bei VW habe ich die Information bekommen, dass man den Filter für die Gasphase einfach tauschen kann, ohne die Leitung zuvor von Gas zu befreien, für die flüssige Phase aber eine Software benötigt.

    Ich nehme an das man die Software benötigt um die Leitung zum Verdampfer möglichst weit von der flüssigen Phase zu befreien. Zumindest klang es laut dem Bekannten und seiner Beschreibung des Reperaturleifadens so.
    Ist das nötig? Kann man das auch ohne Software bewältigen in dem man am Gastank ein Ventil zu dreht?

    Ich habe mir bereits ein Tool zum Auslesen der Anlage geordert, dass ist aber nur ein USB Adapter.

    Das ist von ebay und nennt sich LPG Interface Kabel. Es ist für diverse Anlagen geeignet, laut Beschreibung und kurzer Korrespondenz mit dem Anbieter auch für meine Landi Renzo Anlage.

    Primär geht es darum eventuell auftretende Fehler selber finden zu können.

    Als Software wäre die Landi Renzo Plus Max 2010 v1.2.30.0 vorhanden, leider noch unregistriert und der Prozess ist für mich auch noch eine Herausforderung.


    Ich freue mich über Eure Beiträge

    Tim
     
  2. Anzeige

  3. #2 mawi2012, 15.12.2020
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    573
    Man kann auch den Filter in der Flüssigphase wechseln, wenn man Vorsichtsmaßnahmen ergreift, kein Feuer in der Nähe und keine Funken erzeugen, dann zischt der Rest Flüssiggas beim Öffnen der Leitung ins Freie und verdampft eben. Finger nicht ins Flüssiggas halten, merkt man nicht, wenn man sich da eine Vereisung holt. Allerdings ist nach dem Wechsel auch ein Dichtigkeitsprüfung fällig.
     
Thema:

Golf VI 1.6 Bifuel CHGA Flüssiggasfilter tauschen

Die Seite wird geladen...

Golf VI 1.6 Bifuel CHGA Flüssiggasfilter tauschen - Ähnliche Themen

  1. Laptop mit Auslesekabel für Golf 6bifuel funktioniert 100%

    Laptop mit Auslesekabel für Golf 6bifuel funktioniert 100%: Hallo Leute, hat jemand Interesse an meinem Laptop mit Anschlusskabel für VW Golf 6 bifuel? Ich konnte damit immer alle Fehler des...
  2. Golf 6 BiFuel Zündaussetzer verschiedene Zylinder im Benzin- und Gastbetrieb

    Golf 6 BiFuel Zündaussetzer verschiedene Zylinder im Benzin- und Gastbetrieb: Ich besitze einen Golf 6 BiFuel Baujahr 2012 mit mittlerweile guten 150.000km Bis vor 2 Monaten lief er relativ problemlos. Dann fing er an im...
  3. Golf Bifuel LED´s im umschalter aus/ Gasanlage läuft nicht

    Golf Bifuel LED´s im umschalter aus/ Gasanlage läuft nicht: Moin Leute, ging mal wieder lange Zeit gut mit meinem Golf 6 Bifuel. Habe seid einiger Zeit Probleme mit mit Kühlwassersensoren Kühlwasser...
  4. Meine Erfahrungen mit Autogas nach 14 Jahren Golf Bifuel

    Meine Erfahrungen mit Autogas nach 14 Jahren Golf Bifuel: Ich wollte mal hier im Forum Revue passieren lassen. Nachdem ich im Jahre 2009 mein vorhandenes Auto abgewrackt habe und die staatliche Prämie...
  5. Golf 6 Bifuel ruckelt bei Gasannahme

    Golf 6 Bifuel ruckelt bei Gasannahme: Hallo Zusammen, mein Auto ruckelt im Gasbetrieb seit geraumer Zeit bei der Gasanahme, im Leerlauf geht der Motor aus. Im Benzinbetrieb läuft...