GOLF 5, 1,6 EU-Import = nach 52.000 km Kolbenfresser wg. Gasanlage

Diskutiere GOLF 5, 1,6 EU-Import = nach 52.000 km Kolbenfresser wg. Gasanlage im LPG VW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Heute hat ein Gutachter der VW-Versicherung bestätigt, dass meine extern eingebaute Autogas-Anlage von PRINS bei dem VW-GOLF einen Kolbenfresser...

  1. #1 solarkritik, 28.01.2009
    solarkritik

    solarkritik AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Heute hat ein Gutachter der VW-Versicherung bestätigt, dass
    meine extern eingebaute Autogas-Anlage von PRINS bei dem VW-GOLF einen Kolbenfresser an einem Zylinder verursacht hätte.

    Die Versicherung weigert sich deshalb die Kosten für den neuen Motor im Rahmen meiner "2+2 Jahre = 4-Jahre"-Versicherung bis 100.000km, die ich beim Kauf des VWs abgeschlossen hatte, zu übernehmen.

    Ich werde ein Gegengutachten erstellen lassen, da mir bereits von mehrere Seite bestätigt worden ist, dass eine Gasanlage keinen Kolbenfresser verursachen könne.

    Gibt es in diesem Forum irgendwelche Meinungen zu dem Thema.

    Das Problem fing genauso an, dass ich eine gelbe Masse beim Ölnachfüllen am Öleinfüllstutzen entdeckt habe.
     
  2. Anzeige

  3. eule

    eule AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Da nur ein Kolben betroffen ist würde ich die Gasanlage ausschliessen.
    Die Ventile haben da mehr aus zuhalten.

    Die gelbe Masse könnten unbedeutende Ablagerungen von Öl u. Kondenstwasser sein.

    Wenn eine Maschine hops geht ist es immer schnell gesagt das es am Gas liegt. Würde mich interesieren wie die das beweisen wollen und wie sie es begründen das es nur einen Zylinder betrifft.

    Auf jeden Fall viel Glück.

    Gruß
    Michael
     
  4. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kolbenfresser wegen Gasanlage?
    Wieso sollte das passieren? Zu Heiß geworden? Unwahrscheinlich.
    Die gelbe Ablagerung ist Ölschlamm. Entsteht gerne bei Kurzstreckenfahrt. Wie mein Vorredner schon sagte Kondenswasser. Tippe eher darauf das ein Ölkanal mit dem Schlamm zugegangen ist und so auf dem defekten Zylinder die Schmierung abfiel.

    gruß
    ACME
     
  5. #4 flatulenz, 24.02.2009
    flatulenz

    flatulenz AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    ist jetzt nur ein Denkanstoß, ich hatte mal eine Schaden an einem VR6 Motor, auch Kolbenschaden, der wurde durch ein defektes Einspritzventil verursacht, soll heissen der lier auf einem Zylinder zu mager und wurde zu heiss, vielleicht gibts so was auch bei Gasdüsen, wenns das Gas generell wäre würden bei den anderen 3 Zylindern ja mindestens auch Spuren zu sehen sein.
     
  6. #5 Rabemitgas, 28.02.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ölkanal zu Kolbenfresser? glaube wohl nicht weil die Laufflächen nicht durch einen Ölkanal geschmiert werden sondern durch spritzöl der Kurbelwelle.

    aber wie die anderen schon sagten Gasanlage Kolbenfresser extrem unwahrscheinlich,wenn nicht sogar unmöglich.

    Loch im Kolbenboden und verbrannte Ventile bei Magerlauf dann schon eher.

    ich denke ein gegengutachten bringt licht ins dunkele.

    MFG
     
  7. mathi

    mathi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Hi!
    Die Geschichte mit dem weissen/gelben Schmodder am Öleinfülldeckel ist wohl gerade bei diesem VW-Motor völlig normal und tritt auch nicht nur beim Kurzstreckenbetrieb auf.
    Ich fahre tgl. ca. 70 km AB und im Winter war das bisher auch immer schmoddrig. Kaum wurde das Wetter wieder wärmer, so war auch der Schmodder vollständig verschwunden.
    Ich weiss von mehreren 1,6 MPI, bei denen das auch so ist und im net sind darüber genügend Infos zu finden---> Fazit:
    Bei genau dem Motor sehr ausgeprägt und normal.
     
    fwalther1 gefällt das.
  8. Anzeige

  9. #7 SilberBenz230K, 02.05.2010
    SilberBenz230K

    SilberBenz230K Guest

    Was das "Normal" von Öligem Schmodder angeht ... jedes meiner bisher gekauften Fahrzeuge hatte diese Ablagerung, mal weniger, mal mehr... in meinem Besitz trat das niemals mehr auf. Und allein bei mir warens einige Autos, so um die 25 ?. Ebenso hat der Wagen meiner Freundin dies gehabt und unter meiner Ägide (Pflege) niemals mehr....

    Liegt wohl eher in der Hand des Besitzers als am Wetter oder am Motor.

    De Fact sind ewig lange Wartungsintervalle von Ölwechseln, ausgekochte Additive der Suppi-Duppi-Öle, ferner Kurzstrecken im Winter, wo man im Sommer eher mal zu Fuß geht oder das Fahrrad nimmt. Dann meist die Fahrweise der Leute, wie Schleichbetrieb, Stadtverkehr und Nuckelbetrieb.
    Bekannte und Nachbarn haben sowas auch und ich werde gerne dazu konsultiert. Betrachte ich deren Fahrverhalten (Kurzstrecken), ständiges hin- und herfahren mehrmals am Tag) und stelle meines dagegen - Teils steht der Wagen z.B. ein ganzes Wochenende.... zusammenlegen von Fahrten, damit der Motor warm bleibt... ect. - erklrät sich einiges.

    Aber manche Leute sind nunmal in technischen Dingen gerne Beratungsresistent und wundern sich dann über Schäden am Fahrzeug, die ihrem Verhalten & Umngang mit der Technik zuzuschreiben sind.

    ------------

    Wie so ein Depp aus der Nachbarschaft, der an der Ampel gerne den Motor ausmachte und das bei jeder Gelegenheit auch tat. Beim Turbodiesel nicht ganz so toll für Schmierung des empfindlichen Aggregates namens TURBO --- naja, Motorschaden, der Lader zerlegte sich auf der BAB nach wenigen Zehntausend Kilometern ... aber klar, ich wurde für dumm erklärt und der Wagen, ja der sei Mist und sowieso alle anderen Schuld ...

    Tja, der warnende wird gerne überhört ...
     
  10. #8 Skipper, 02.05.2010
    Skipper

    Skipper AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ll,

    Ist in jedem Fall sinnvoll, Gasanlagen wird alles mögliche "nachgesagt", Kolbenfresser sind da "eher die Ausnahme":D:D:D

    Vor allem, sieh zu, dass Du die Maschine nicht ohne "Beaufsichtigung" zerlegen lässt. Ich hab da schon "Pferde kotzen sehen".

    Ich denke, dass Deine Ölversorgung zusammengebrochen ist, zu wenig Öl an die Zylinderwände/ Abstreifringe gespült wurde und dadurch der Kolbenfresser - wenn es denn überhaupt einer ist - kam.

    Fotos machen vom Innen-leben des Motors, im Zusammenhang der Verursachung durch Gasanlage sind insbesondere die Brennräume und Ventile/Ventilsitze von Bedeutung. Sind die I.O. hat die Gasanlage mit Deinem Defekt nix zu tun.

    Und selbst bei einem verbrannten Auslass-Ventil oder ein Loch im Kolbenboden ist ein kausaler Zusammenhang mit der Gasanlage nicht unbedingt zwingend herzustellen, das passiert auch bei Fahrten mit Benzin.

    Gruß
    Lothar
     
Thema: GOLF 5, 1,6 EU-Import = nach 52.000 km Kolbenfresser wg. Gasanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 gasanlage

    ,
  2. golf mit gasanlage

    ,
  3. gasanlage golf 5

    ,
  4. golf 5 mit gasanlage,
  5. gasanlage für golf 5,
  6. golf gasanlage,
  7. golf plus gasanlage,
  8. gasanlage golf,
  9. Gasanlage Golf plus,
  10. vw golf 5 gasanlage,
  11. welche gasanlage für golf 5,
  12. golf 5 1 6 gasanlage,
  13. kolbenfresser am 1 6l vw,
  14. gasanlage im golf 5,
  15. gasanlage golf V,
  16. golf v gasanlage,
  17. gasanlage golf 6,
  18. golf 6 gasanlage,
  19. gasanlage vw golf 5,
  20. autogasanlage golf 5,
  21. golf 5 autogas,
  22. erfahrungen gasanlage golf 5,
  23. golf 5 automatik probleme,
  24. autogasanlage für golf 5,
  25. eu reimport lpg
Die Seite wird geladen...

GOLF 5, 1,6 EU-Import = nach 52.000 km Kolbenfresser wg. Gasanlage - Ähnliche Themen

  1. Lovato Fast schaltet nicht um / Golf 4 1.6

    Lovato Fast schaltet nicht um / Golf 4 1.6: Hallo, Ich habe heute mal meine Magnetspule am Multiventil getauscht, nachdem das ausgestiegen war und will mich nun auch noch meinem...
  2. Golf plus 1.6 Vialle LPi-VAG tackerndes Geräusch

    Golf plus 1.6 Vialle LPi-VAG tackerndes Geräusch: Hallo zusammen, ich fahre seit Oktober 2015 einen VW Golf plus 1.6 BSE , Baujahr 2007, die Vialle Gasanlage LPi-VAG-01 wurde 2008 bei Kilometer...
  3. Lovato Easy Fast im Golf zu mager bei wenig Last

    Lovato Easy Fast im Golf zu mager bei wenig Last: Hallo, mein erster Beitrag hier, ich hoffe ihr könnt mir helfen. seit letzter Woche fahre ich den Golf Plus meiner Schwester mit Lovato Easy...
  4. Mischer gesucht für Golf 1 1,8l JH Motor K-Jetronik

    Mischer gesucht für Golf 1 1,8l JH Motor K-Jetronik: Hallo, kann mir jemand bitte bei der Findung nach einem geeigneten Mischer für einen K-Jetronik Motor behilflich sein. Es handelt sich um einen JH...
  5. Golf 4 1.4 AXP ruckelt im Stand

    Golf 4 1.4 AXP ruckelt im Stand: Hallo liebe Comunity, Ich habe ein Problem bei meiner Landi Renzo Omegas Gasanlage... Wenn ich eine weile auf Gas fahre und zum stehen komme,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden