Geräusch aus dem Radmuldentank

Diskutiere Geräusch aus dem Radmuldentank im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; N'Abend allerseits! Seit einiger Zeit quietscht es bei uns im Auto immer wieder leise aus Richtung Radmuldentank, wenn man z.B. über...

  1. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    N'Abend allerseits!

    Seit einiger Zeit quietscht es bei uns im Auto immer wieder leise aus Richtung Radmuldentank, wenn man z.B. über Unebenheiten gefahren ist.
    Kann es sein, dass der Schwimmer im Tank Geräusche macht? Ist das normal oder kann man das abstellen? Ich bin ja der Meinung, dass jedes Geräusch das nicht "mitgekauft" wurde abgestellt gehört.

    Danke für Eure Antworten!

    Tobias
     
  2. Anzeige

  3. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal prüfen, ob die Verschraubung des Tankes, also die Befestigung richtig fest ist. Vermutlich "arbeitet" der ganze Tank auf dem Muldenboden.

    Erst wenn das sicher ausgeschlossen werden kann würde ich "im" Tank weitersuchen.
     
  4. #3 InformatikPower, 26.06.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so, denn meist sind es eher klappernde oder scheppernde Geräusche aus dem Tank...

    Berichte mal, was du rausgefunden hast ;)
     
  5. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also daran das der Tank nicht richtig fest ist kann es nicht mehr liegen. Das Problem wurde letzte Woche behoben.
    Ich habe heute festgestellt, dass das Geräusch auch nach dem Abstellen des Wagens noch vorhanden ist. Ich habe vorhin mein Ohr auf den Tank gelegt (habe mich wie ein Indianer gefühlt, der sein Ohr auf die Schiene legt, *g) und konnte nachdem ich den Wagen abgestellt hatte und dann den Wagen durch leichtes Einfedern am Heck wieder etwas in Bewegung gebracht hatte, dieses Geräusch im Tank hören. Einerseits war dort das "Plätschern" des Gases zu hören und dann eben dieses Quietschen. Das erhärtet meinen Verdacht, dass es der Schwimmer ist. Sollte es so sein, bleibt die Frage, ob das repariert werden kann.
     
  6. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Schön! Dann hast Du es ja sauber eingegrenzt. :-)

    Der Umrüster sollte es in Augenschein nehmen und auch
    abstellen können. Dazu mußt Du allerdings mit komplett leerem Tank
    zum Umrüster. Nur so kann er den Tank öffnen.

    Viel Erfolg und
     
  7. #6 gsx-men, 26.06.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Sicher kann mann das Reparieren oder Nachsehen lassen.
    Dazu solltest Du den Tank ganz leer Fahren und dann ab zum Umrüster.
    Der wird dann das Multventil ausbauen,nachsehen und eventuel erneuern.
    Ich weiß auch nicht so recht ob ich diese Geräusche auf Dauer in Kauf
    nehmen würde.

    Gruß
    gsx-men , Thomas
     
  8. #7 Power-Valve, 26.06.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    genau. Der Umruester wird das Multivalve ausbauen muessen. Im Zweifel soll er das gg. eins eines anderen Herstellers tauschen falls er meint dass das so gehoert...

    Hier findest du verschiedene Multivalves damit du ein Vorstellung davon bekommst was da quietschen koennte:

    http://www.autogasteile.com/index.php/cat/c64_Multiventile-30-Grad.html

    Ich hatte erst eins von OMB, das hat beim Tanken manchmal mittendrin fuer 15l gerattert, graesslich. Zum Ende des Tankvorgangs war dann wieder Ruhe.
    Getauscht wurde es gegen eins von Ceodeux. Dessen Fuellstop macht einmal "Klick" und rattert nie. Ausserdem hat es eine 8mm Entnahme aus dem Tank, sodas es auch fuer Leistungen ueber 200 PS genug Gas liefern kann.

    Gruss Uwe
     
  9. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ach herrje, ach herrje... Das Multivalve ist aber teuer, Uwe. Läuft das noch auf Garantie? Die Anlage wurde letztes Jahr im Mai eingebaut.
    Übrigens: Danke für die bisherigen Antworten!

    Gruß

    Tobias
     
  10. #9 Power-Valve, 26.06.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Der Laden ist ne Apotheke... dein Umruester bekommt das bestimmt guenstiger. Ausserdem sollte das Kulanz sein, so ein Ding quietscht ja normalerweise nichtmal wenn es noch neu ist ;)

    Er kann im Zweifel (FALLS er ueberhaupt tauscht) das "alte" Multivalve ja woanders (geschlossener Kofferraum) weiterhin verwenden. Vielleicht ist es ja beim Einbau nur nen bisschen verbogen worden und quietscht deswegen.

    Bloed ist natuerlich, dass du jedesmal zum Schauen den Tank konplett leer fahren musst.

    Gruss aus dem sonnig-heissen Boston!
    Uwe
     
  11. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde erstmal zu meinem "neuen" Umrüster in die Wedemark fahren und horchen was er meint. Mal gucken, ob ich mit ihm nicht eine Lösung finde. Wenn nicht, muss ich wohl oder übel noch mal zu dem Laden zu dem ich eigentlich nicht mehr möchte, der aber die Umrüstung durchgeführt hat.

    BOSTON!? Was machst Du denn in Boston? Wir haben letztes Jahr 3 Wochen in den Neu-England-Staaten verbacht und haben Boston wirklich lieben gelernt! Doch, ich muss zugeben, mich überkommt gerade ein wenig Fernweh...
     
  12. #11 Power-Valve, 26.06.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Welcher war das noch? Nur der wird es im Zweifel gratis machen, der "Neue" hat da nix zu verschenken...

    Unsere Firma hat hier ihr Hauptquartier, bin da so alle 2 Monate fuer 10-14 Tage... Hab hier vor nen paar Jahren mal fuer gut 2 Jahre gelebt. Kenn die Ecke also ziemlich gut :cool:. Am Wochenende wollen wir in Maine zum Raften... www.northernoutdoors.com

    Gruss Uwe
     
  13. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tobias,

    was bleibt dir anderes übrig als noch mal zum ungeliebten Autogaszentrum zu fahren?

    Wenn es wirklich das Mulivalve ist, hast Du doch noch Garantie/Gewährleistung und die wird Beyermann nicht übernehmen können.
     
  14. #13 Power-Valve, 26.06.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    ach, mein Lieblingsumruester...:D

    Kein Thema, bisher haben die bei mir das auch alles auf Garantie gemacht. Kostet immer nur nen bisschen Ueberredungskunst :confused:;)
     
  15. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Firma hat hier ihr Hauptquartier, bin da so alle 2 Monate fuer 10-14 Tage... Hab hier vor nen paar Jahren mal fuer gut 2 Jahre gelebt. Kenn die Ecke also ziemlich gut :cool:. Am Wochenende wollen wir in Maine zum Raften... www.northernoutdoors.com

    Gruss Uwe[/QUOTE]

    Das klingt irgendwie nach IT-Branche. Lieg ich da richtig?
    Umrüster war das Autogascentrum in Hannover.
     
  16. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Das hast Du sicherlich recht, Rubi. Beyermann wird das sicherlich nicht bezahlen wollen. Und das zu Recht.
    Aber ich werde mal bei Beyermann rumfahren und den Fehler "präsentieren", damit ich gut vorbereitet zum Autogascentrum fahren kann. Nicht, dass mir da irgendwas erzählt wird was nicht stimmt.

    Aber es wird der Tag kommen, an dem wir nicht mehr zum Autogascentrum fahren. Einmal Autogascentrum ist für uns genug.
     
  17. #16 Power-Valve, 26.06.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, bin System Administrator. Maedchen fuer alles...


    Der Thorsten ist auch mein Umruester... Laesst aber immer mit sich reden und hat bisher auch alles nachgebessert was ich beanstandet hab. Auch wenn er den Sinn manchmal nicht einsehen wollte und sich danach gewundert hat das es doch geht.
     
  18. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    So, letzten Samstag wurde das Multiventil getauscht. Und was soll ich sagen!? Seit Sonntag quitscht das neue Prachtstück auch schon wieder. Zwar noch nicht so häufig wie das Alte, aber es geht schon wieder los.
    Kann das denn sein???

    Und bevor die Frage kommt, ob es überhaupt am Schwimmer lag, möchte ich die Antwort vorweg nehmen. Ja! Bei und nach dem Ausbau hat der Schwimmer immer schön gequitscht, wenn man das Multiventil (und damit auch den daran befestigten Schwimmer) bewegt hat. Also haben wir das gleiche Problem schon wieder bzw. immer noch. :-(

    Noch mal 'ne andere Frage:
    Muss die Anlage eigentlich nach so einem Austausch neu eingestellt werden? Seit dem Austausch ruckelt der Wagen nämlich ganz leicht bei stärkerer Beschleunigung (unabhängig davon in welchem Gang man gerade fährt). Das war vorher nicht der Fall.
     
  19. Anzeige

  20. #18 Power-Valve, 19.07.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht haetten die das mal mit nem Multivalve von einem anderen Hersteller probieren sollen... Soll er das naechste Mal nen anderes bestellen.

    Einstellen muss man da nix, der Gasanlage ist das alles egal solange von hinten genug Gas nachkommt. Faellt bei hohen Drehzahlen der Druck zu weit ab, koennte die Entnahmeleitung im Multivalve geknickt sein oder verstopft oder so...

    Muss wohl nochmal raus...

    Gruss Uwe
     
  21. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    hätte jetzt etwar jemand beim Autogaszentrum bescheid sagen müssen wie man ein Multivalve austauscht, damit das auf anhieb klappt :D

    So langsam stehen einem ja die Haare zu Berge bei dem Betrieb.
     
Thema: Geräusch aus dem Radmuldentank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radmuldentank ausbauen

    ,
  2. multiventil lpg geräusch

    ,
  3. Gasanlage quietscht

    ,
  4. klingelgeräusche im autogastank,
  5. autoga tank plätschern,
  6. radmuldentank geräusche,
  7. geräusche im radmuldentank gasanlage,
  8. ceodeux multiventil 30° 250 mm,
  9. multiventil quitscht,
  10. lpg dumpfes schleifgeräusch im heck,
  11. quietschen lpg tank
Die Seite wird geladen...

Geräusch aus dem Radmuldentank - Ähnliche Themen

  1. Golf plus 1.6 Vialle LPi-VAG tackerndes Geräusch

    Golf plus 1.6 Vialle LPi-VAG tackerndes Geräusch: Hallo zusammen, ich fahre seit Oktober 2015 einen VW Golf plus 1.6 BSE , Baujahr 2007, die Vialle Gasanlage LPi-VAG-01 wurde 2008 bei Kilometer...
  2. Kein Geräusch bei Füllstop / Tankgröße

    Kein Geräusch bei Füllstop / Tankgröße: Hi, Von früheren Gasfahrzeugen bin ich gewöhnt, dass es beim Gastanken am Ende des Tankvorgangs dieses knackende oder ratternde Geräusch gibt,...
  3. Blinkende LEDs und Ausfall nach seltsamem Geräusch

    Blinkende LEDs und Ausfall nach seltsamem Geräusch: Ich fahre einen Kombi mit Muldentank im Kofferraumbereich. (Der Tank ist also Teil des Fahrgastraumes) Als ich vorgestern abend nach dem...
  4. Klicken/Klackerndes Geräusch beim anfahren aus dem Gas Tank, was kann das sein? Ideen?

    Klicken/Klackerndes Geräusch beim anfahren aus dem Gas Tank, was kann das sein? Ideen?: Abend Männer. Mir ist aufgefallen das beim Bremsen (eher selten) meist beim anfahren ein klicken aus dem Kofferraum kommt, bzw. Bin mir zu 99%...
  5. Klappergeräusch im Tank

    Klappergeräusch im Tank: Moin, ich habe eine Vialle LPI im Benz C230 S204 2,5L V6 204PS Bj.2009. Immer häufiger stottert plötzlich der Motor und die MIL blinkt, eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden