Gastank explodiert

Diskutiere Gastank explodiert im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Wenn man einfach so mal an Gastanks rumfummelt ...: http://www.ad-hoc-news.de/Aktuelle-Nachrichten/de/19220850/Gasttank+explodiert ... weiß...

  1. Jokin

    Jokin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gastank explodiert. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hausmann, 28.08.2008
    hausmann

    hausmann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Quasselstrippe, 28.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Es hart den Anschein, daß das MV gewechswelt werden sollte.

    In anderne bildern sieht man das "neue" rechts im Kofferraum liegen. Der Tnak war wohl noch nicht ausreichend leer, so daß sich ausströmendes Gas vom gelösten MV irgendwo entzünden konnte.

    Auch ein defektes MV ist vorstellbar, aber wohl eher unwahrscheinlich - denn das Gas wäre in jedem Fall entwichen und das "neue" MV lag da ja wohl kaum aus Langerweile.


    Die Beiden Jungs sind noch nicht mal 30 Jahre jung - nun fängt das Leben wohl etwas anders an. bleibt zu hoffen, daß Brandwundenpflaster verwendet werden, die man nicht regelmäßig vom Fleisch runterreißt - die Jungens hoffentlich irgendwann mal wieder lachen können.....
     
  5. #4 Dieselpapst, 28.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ist traurig, aber spiegelt die Kompetenz eines Fachbetriebes und sog. "geschulter" Kräfte wieder .
    Offensichtlich hat keiner darauf geachtet daß der Tank völlig leer und drucklos war .

    *Kopfschüttel*

    Wenn ein Privatschrauber mit Null Ahnung in die Luft fliegt kann ich das nachvollziehen, aber so einen banalen Fehler von "Fachleuten" , nenene ...


    Heiko
     
  6. #5 Straydog, 28.08.2008
    Straydog

    Straydog AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    A.T.U.? In der Lingener Straße gibt es einen.
    Auf dem einen Bild ist die Schrift über den Werkstatttüren verwischt...
     
  7. #6 Mr.Legend, 28.08.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Gehört Nord-West-Media zur Bild?

    "Gas-Motor in Autowerkstatt explodiert"
     
  8. #7 Dieselpapst, 28.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Könnte auf den ersten Blick ATU sein .Auf den zweiten Blick eher nicht .

    Retousche ? Mit Sicherheit . Die Redakteure haben wohl Angst vor einer Klage - Rufschädigung ?!

    Heiko
     
  9. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Ich frage mich, ob "leer und drucklos" reicht.

    Im Shell-Tanklager Lünen explodierte vor Jahren mal ein Tankwagen. Der Tankzug stand an der Tankstelle (Diesel für die Zugmaschine) und der Fahrer arbeite derweil auf dem Tankauflieger am Deckel eines der 5 Tanks. Der Tank war leer, und der Deckel auf. Also "leer und drucklos". Es gab die Vorschrift, daß unter solchen Umständen nur mit einem Gummihammer gearbeitet werden darf. Der Fahrer versuchte irgendwas am Deckel zu richten - mit einem normalen Hammer. Der dabei entstehende Funke reichte aus um den Tankwagen in die Luft zu jagen.

    Fahrer und Beifahrer (der in der Zugmachine saß) überlebten nicht...

    Rudi
     
  10. #9 Xsaragas, 28.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    offensichtlich hat keiner beim Anschauen der Bilder darauf geachtet das das Multiventil noch drin sitzt und verschraubt ist.
    Nur die Fülleitung ist ab. Da hats mit dem Inneren noch gar nichts zu tun.
    Ob der jetzt Drucklos war spielt eigentlich keine Rolle und sagt auch nichts über Kompetenz oder sonstiges aus.
    Solange keiner weiss was sie überhaupt vor hatten und wie es dazu kommen konnte das sich das Gas entzündet, finde ich es überaus frech sich über so was ein Urteil zu Bilden.

    Leute, Unfälle passieren nunmal !!

    Gruss
    Xsaragas
     
  11. #10 Dieselpapst, 28.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Zweifelsohne haben die an der Fülleitungsverschraubung "rumgemacht" . Wie auch immer .

    Ob sie nun rechts herum oder links herum gedreht haben, gemeißelt oder per Rohrzange gebogen haben, mit einem Seil das Ventil rausreißen wollten, oder, oder, oder, das ist ALLES egal.

    Das System hatte satt Druck und Gas und das haben die nicht geprüft . Fakt !

    Von Alleine durch "Besprechen" fliegt die Überwurfmutter nicht weg . Fakt !

    Das sieht ein Blöder , zumal die passenden Maulschlüssel und eine Rohrzange auf dem Foto zu sehen sind .


    Und wenn sie das machen, egal WAS sie machen, wenn Druck drauf ist dann ist das wohl logischerweise fahrlässig .

    @ Andial

    Das mit dem Tankwagen ist was Anderes, da ist das Gemisch im Tank explodiert. Hier scheint Gas ausgetreten zu sein und hat sich entzündet . Der Tank ist völlig heil.

    Bei Gas- und Benzintanks muss man grundlegend unterscheiden, drucklos ist nicht leer und ein "leerer" Benzintank kann gefährlicher sein als ein druckloser Gastank .

    Das ist ein himmelweiter Unterschied .



    Aber mal was Anderes, WIE und WO macht man einen Tank am sichersten drucklos ?
    Ich würde ..... nein, das sage ich nicht .

    Jetzt sage bitte keiner "fahren" ....





    Heiko
     
  12. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Ja, so wie es ausschaut könnte/wird sich austretendes Gas entzündet haben.

    Aber ich frage mich, ob es generell reicht den Tank - z. B. beim Wechsel des MV - nur leer und drucklos zu machen. Im obigen Beispiel führte ein Fehler wohl "nur" zu einem Feuer.

    Entzündet sich aber das Gasgemisch im Tank (z. B. wenn das MV ab ist), dann knallt es, und zwar richtig.

    Rudi
     
  13. #12 Dieselpapst, 28.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Jo, stimmt, theoretisch kann auch im geöffneten Gastank ein explosives Gemisch sein . Aber da der Tank ja geschlossen ist kommt eben nur bei der Öffnung Sauerstoff rein, beim Benzintank zwangsweise immer, der ist ja "offen" .

    Ich denke also: Ventil runter, Ventil rauf, dabei ( eine Minute ) kommt nicht genug Sauerstoff in den Tank für ein zündfähiges Gemisch .

    Außerdem, ohne Funke kein "buuuuummmm" .....
     
  14. #13 Xsaragas, 28.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Na dann erklär uns jetzt mal wie man zum Beispiel die Füllleitung Drucklos bekommt ohne was zu machen da man ja nach Deiner Logik nichts machen darf wenn Druck drauf ist.
    Soll man sich die Leitung leer Wünschen?

    Gruss
    Xsaragas
     
  15. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es interessiert oder man das hier nennen darf ich weiß welche Werkstatt das war...mein letztes Auto ist dort umgerüstet worden.
     
  16. #15 Quasselstrippe, 28.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Auf den Bildern HIER kann man es ja nicht erkennen!!!!!

    Auf anderen Bildern dieses Unfalls liegt ein NEUES MULTIVENTIL RECHTS hinten um Kofferraum.

    Da die Leitungen schon abgeklemmt sind - was HIER - gut zu sehen ist - was hat man wohl vor gehabt?

    Ob die Schrauben am MV gelöst sind, so daß die Dichtung zur Seite herausgedrücke werden konnte kann man nicht erkennen. Aber das ein Multiventil derart defekt ist das Gas in der Menge austreten kann - NEEEE

    Zudem - das war eine Verpuffung und keine Explosion - der Tank ist ganz.
     
  17. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Firma Kabo Auto aus Nordhorn.
     
  18. #17 Xsaragas, 28.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1


    Hi,

    das macht ein normal denkender nicht in einen geschlossenen Raum. Wer weiss, vielleicht hat sich auch der Kunde eine angesteckt ungeahnter Weise.
    Darüber zu Spekulieren was wirklich passiert ist bringt keinem was und daraus Abzuleiten das geschulte Umrüster nur Deppen sind ist völlig daneben.

    Gruss
    Xsaragas
     
  19. #18 V8gaser, 28.08.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.249
    Zustimmungen:
    520
    Man sieht auf den Bildern recht schön, das die Befülleitung schon ganz ab ist, und die Entnahmeleitung (6mm für nen V8..) gelockert. Da wird wohl einiges an Gas raus sein und hat sich im Auto verteilt. Eine elektostatische Entladung an den Teppichen und es rumst. Oder vorne macht jemand die Tür auf und der Türkontakt funkt.
    Und sorry, aber wenn ich das Werkzeug liegen sehen - eine große Rohrzange und nen Gummihammer......

    Möchte nicht herziehen, das ist tragisch genug. Aber so sieht es aus wenn grundlegende Sicherheitsregeln schlicht mißachtet wurden - eben wenn sich Routine einstellt.
    Ähnliches gab´s hinter Regensburg auch mal, da flog eine Wand über die Straße

    Die Vorschriften über das Ablassen von Gas besagen das dieses im Freien zu erfolgen hatt, wobei das aus Emmisionsschutzgründen schon wieder auf der Kippe steht. Wer mal 30l Gas abgelassen hat weiß das das irgendwie ein mulmiges Gefühl erzeugt. Zumal der Tank dabei so stark abkühlt, das gut 5l Gas flüssig im Tank verbleiben und munter vor sich hin gasen.

    Traurig ist das allemal und ich wünsche den Beteiligten das nix zurück bleibt. Nur für das Image der Gasantriebe ist das wieder ein herber Tiefschlag. Kommt sowas öfter vor wird unser Herr Gesetzgeber wohl gleich wieder panisch aktiv und Gasfahren=billig war einmal.
     
  20. Anzeige

  21. therde

    therde AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    na dann sagt doch mal, wie man einen Tank richtig entleert?

    Gruss,
    Timo
     
  22. #20 Xsaragas, 28.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    kommt auf den Tank an, Multiventil oder 4-Loch.......Aber am besten immer unter freien Himmel.

    Gruss
    Xsaragas
     
Thema: Gastank explodiert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kabo nordhorn

    ,
  2. gastank erdung

    ,
  3. flüssiggas umpumpen

    ,
  4. gastank explodiert,
  5. lpg tank leeren,
  6. autogastank entleeren,
  7. autogastank leeren,
  8. gastank entleeren,
  9. autogas explosion nordhorn,
  10. kabo autogas nordhorn,
  11. gastank ist drucklos offen,
  12. gastank anschließen,
  13. autogas tank entleeren,
  14. erdung von gastanks,
  15. vollen lpg gastank ausbauen,
  16. autogas tank leeren,
  17. van leer autogastanks,
  18. LPG anlage tank entleeren,
  19. gastanks für wohnhäuser,
  20. gastank haus,
  21. Risiko Gastank im Auto,
  22. ndr expoldierter gastank,
  23. lpg tank entleeren board www.lpgforum.de,
  24. füllleitung lpg unter druck?,
  25. erdung gastanken
Die Seite wird geladen...

Gastank explodiert - Ähnliche Themen

  1. Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar

    Unfall - Gastank explodiert, Ursache unklar: hallo leute, habe gerade diese meldung auf ndr.de gelesen: Unfall: Bei Rettungseinsatz explodiert Gastank | NDR.de - Nachrichten -...
  2. Noch ein Gastank explodiert

    Noch ein Gastank explodiert: (bzw das ausströhmende Gas) ...gerade gefunden: http://www.rp-online.de/public/article/erkelenz/613488/Explosion-beschaedigt-Haus.html
  3. Gastank, vertikal, stehend

    Gastank, vertikal, stehend: Was tut sich eigentlich bei diesen Gastanks? Es scheint sie schon eine gewisse Zeit nicht zu geben bzw werden nicht mehr abgenommen/eingetragen....
  4. Gastank erneuern wegen Rost!

    Gastank erneuern wegen Rost!: Hallo! Das Thema Gastank wechseln wurde schon mehrmal besprochen allerdings schon ein Paar Jahre her. Neulich haben die Prüfstellen wie TÜV ,...
  5. Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?

    Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?: Hallo, da mein Auto rostet, die bekannten Stellen bei dem Modell, und ich nicht durch die HU kam lass ich das machen. Daher meine Frage lautet ob...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden