Gasanlage zerstört eventuell Tankmodul?????

Diskutiere Gasanlage zerstört eventuell Tankmodul????? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Guten Tag! Ich bin neu hier und durch meinen Fehler am Auto schon sehr arm geworden.;) Mein Auto(Daewoo Evanda mit Stargas Hercules Gasanlage)...

  1. #1 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag! Ich bin neu hier und durch meinen Fehler am Auto schon sehr arm geworden.;)
    Mein Auto(Daewoo Evanda mit Stargas Hercules Gasanlage) hatte Drehzahlschwankungen da es definitiv zu fett lief. Im Benzin wie auch im Gasbetrieb gabs Drehzahlschwankungen die immer heftiger wurden mit der Zeit.
    Nach 7 Wochen bei Chevrolet Fachwerkstatt(Daewoo gehört zu Chevrolet) haben die Jungs entdeckt das das Tankmodul für die zu hohe Kraftstoffzufuhr verantwortlich war. Tankmodul ist glaube ich halt die Kraftstoffpumpe denke ich. Es wurde ersetzt. Danach lief das Auto bis zum dritten Tag einwandfrei im Gasbetrieb wie auch im Benzinbetrieb. Ca. 70 km mit gefahren.
    Gastank war zu dem Zeitpunkt fast leer. Ich habe also Gas getankt. 10 km später Auto defekt. Der gleiche Fehler wie vorher kam angeschlichen und wurde ganz schnell immer heftiger.

    Durch welches Bauteil wird die Gaszufuhr geregelt? Durchs Tanken habe ich mehr Druck auf dem Tank. Welches Bauteil regelt die Druckzufuhr ins Autosystem? Läuft das Gas auch über das Tankmodul? Kann ein ungeregelte zu hohe Gaseinspritzung mein Tankmodul zerstören?

    Wäre schön wenn sich jemand damit auskennt denn bald ist das Auto etwas für die Autodoktoren von VOX...:angst:
     
  2. Anzeige

  3. #2 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Aha in einem Autogas Forum weiß kein einziger über welche Pumpe eine Gasanlage das Gas einspeist. Heftig...
     
  4. #3 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    So mal andersrum. Ist eine Gasanlage ein komplett abgeschirmtes System mit eigener Pumpe usw.? Kein Kontakt zur Benzineinspritzung des Autos?
     
  5. #4 AHMueller, 10.07.2011
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Verdampferanlagen: Verdampfer + Magnetventile
    Flüssigeinspritzende Anlagen: Pumpe im Druck + Druckregler + Magnetventile

    Hm, nö, nicht unbedingt. Zumindest nicht im Gastank.

    Nun, die Einspritzdüsen. Der LPG-Kreislauf ist vollständig separat zum Benzinkreislauf (Ausnahme: LPId).

    Was auch immer ein Tankmodul sein soll. Wenn es wie Du schreibst, die Kraftstoffpumpe ist, dann nein.

    In Abhängigkeits dessen, was ein Tankmodul ist, und ich nehme hier die vorherige Deutung an: Nein.

    Beste Grüsse,
    -tobias

    P.S.: Wenn Du übrigens gleich mit einem Deiner ersten Beiträge allen ans Bein pisst, kannst Du nicht unbedingt erwarten, dass die Leute gleich alle antworten. Heute ist Sonntag und es ist warm draußen.
     
  6. #5 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich Danke vielmals. Also ist die Gasanlage ein vollständig seperates System welches Bauteile von der Benzineinspritzung des Autos nicht zerstören kann durch z.B. zu viel Gaszufuhr oder zu hoher Gasdruck. Außer halt wenn man im Gasbetrieb den Motor voll durchtretet ewig lang.


    Nur noch eine Frage. Meine Kraftstoffpumpe für Benzin ist denke ich im Gasbetrieb kaputt gegangen(da hatte er plötzlich Drehzahlschwankungen). Wieso säuft der Wagen denn dann im Gasbetrieb ab wenn die Benzinpumpe unrelevant fürs Gassystem ist? Läuft noch eine kleine Menge übers Benzinsystem?
     
  7. #6 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gerade gelesen das die Benzineinspritzung vollkommen auf Eis gelegt wird wenn der Motor warm geworden ist, und die Gasanlage einschaltet. Welche Relais schalten Gas und Benzin hin und her? Ich hab das Gefühl das im Gasbetrieb halt meine Benzinpumpe weiterläuft und zu heiß wird und platt ist. Anders geht das nicht mehr. Wenn die Relais nicht richtig arbeiten könnte ja Benzin und Gas eingespritzt werden oder nicht? Mein Wagen läuft dann ja immer zu Fett und es gibt in den Kolben Benzinablagerungen.
    Wären diese Relais die einzige Fehlerquelle das eins von den beiden Systemen nicht abschaltet?
     
  8. #7 Maddin82, 10.07.2011
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Je nach hersteller ist dafür das steuergerät der gasanlage direkt verantwortlich oder ein externer emulator. Die benzinpumpe läuft weiterhin um zu gewärleisten das wenn nötig nahtlos auf benzin zurück geschaltet werden kann, dabei wird die pumpe auch nicht heißer als im benzinbetrieb, ausnahme sind einige wneige fahrzeuge die keine rücklaufleitung besitzen..
    Wenn gas und benzin gleichzeitig eingespritz wird läuft der motor milde gesagt wie ein sack nüsse, das fällt dir sofort auf
     
  9. #8 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Er läuft wie ein Sack Nüsse. Ohne Gaspedal durchtreten kackt der Motor nach 3-5 Sekunden ab...
     
  10. #9 Sixfeetunder81, 10.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine Stargas Hercules Anlage die schon 87.000km runter hat.

    Also kann nur ein defektes Steuergerät für die Einspritzung von Benzin und Gas gleichzeitig Schuld sein?
     
  11. #10 Rabemitgas, 11.07.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ich denke eher das die Einstellung der Gasanlage völlig daneben ist.

    Genauer: Zu hoher Druck und/oder zu große Düsen.

    Ein "Sägen" tritt nämlich immer dann auf, wenn der Injektor weit unter seiner "Totzeit" betrieben wird.

    Wenn du aber pech hast, wird dein Umrüster auch meinen Aussagen gar nichts anfangen können.

    Gruß Armin
     
  12. #11 Sixfeetunder81, 11.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    So Auto ist wieder bei Chevrolet. Der Fehler ist nicht mehr zu fette Einspeisung. Jetzt ist Zündaussetzer 2. Zylinder ab und zu. Entweder die schwarzen Zündkerzen oder die Einspitzdüse denkt Chevrolet.

    Stargas meinte man sollte sie dennoch anrufen vom Autohaus wegen kurzer Überprüfung über telefonische Art. Aber warum wenns jetzt nur noch Einspritzdüse oder Zündkerze ist?

    P.S.: Stargas meinte wenn das Steuergerät defekt sein sollte wäre es wirklich möglich das Benzin mit eingespeist wird.
     
  13. #12 Maddin82, 12.07.2011
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Defekte einspritzdüse kann direkt als fehlerquelle ausgeschlossen werden da er ja auch im gasbetrieb auftritt
     
  14. #13 Rabemitgas, 12.07.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Doch egal was für eine Düse Benzin/Gas wenn die offen steht wird er zu fett.
     
  15. #14 Sixfeetunder81, 12.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn der Wagen im Benzinbetrieb die ganze Zeit fährt, hat er Zündaussetzer Zylinder 2. Chevrolet sagt somit kann man bei diesem Fehler die Gasanlage als Fehlerquelle völlig ausschließen. Stimmt doch eigentlich oder?
     
  16. Anzeige

  17. #15 Rabemitgas, 13.07.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nicht wenn ein Emulatorproblem vorliegt und das Gas ECU sporadisch dafür sorgt, das die Benzin Zeiten nicht durchgeschliffen werden.

    Oder auch wenn eine Gasdüse undicht ist und ein Zylinder trotzdem noch mit Gas versorgt wird.

    Du sagtest Stargas?? Die hat Matrix Einspritzblöcke. Die gilt es zu reinigen, weil sie sehr empfindlich auf interne Undichtigkeiten sind.

    Gruß Armin
     
  18. #16 Sixfeetunder81, 15.07.2011
    Sixfeetunder81

    Sixfeetunder81 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ok die haben die Gasanlage ausgestöpselt und der lief immer noch beschissen. Fehler ab und zu hat der Druckfühler geklemmt.:angst: Ich hoffe jetzt läuft das Auto ein paar Tage oder ich jage es in die Luft. Und zwar wenn Gas vollgetankt ist.:D
     
Thema: Gasanlage zerstört eventuell Tankmodul?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlercode battery low bei autogas

    ,
  2. tankmodul

    ,
  3. was ist ein tankmodul

    ,
  4. tank für gasanlage,
  5. stargas hercules,
  6. tankmodul auto,
  7. die autodoktoren kritik,
  8. landi renzo tankmodul,
  9. cng tankmodul auto,
  10. druckfühler fehler lpg,
  11. tankmodul gas,
  12. stargas steuergerät defekt,
  13. lpgforum.de landi relais pumpe,
  14. lpg modul tank,
  15. stargas steuergerät defekt einspritz,
  16. pumpe tankmodul,
  17. gas tank modul,
  18. zerstört gas anlage den motor,
  19. gasanlage landi benzinpumpe aus im gasbetrieb,
  20. tankmodul kfz,
  21. herkules gas anlage auto,
  22. matrix einspritzbloclk,
  23. gasanlage 1 tag problem nächte tag einwandfrei,
  24. chevrolet evanda motordrehzahl sackt weg,
  25. hercules gasanlage kritik
Die Seite wird geladen...

Gasanlage zerstört eventuell Tankmodul????? - Ähnliche Themen

  1. Gasanlage läuft immer, lässt sich nicht abschalten

    Gasanlage läuft immer, lässt sich nicht abschalten: Mahlzeit, habe in meinem Omega MV6 3.0 ne Stag 300 verbaut, Anlage ist seit 2011 im Wagen und soll angeblich immer gut gelaufen sein, habe den...
  2. KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion

    KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion: Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage...
  3. Gasanlage schaltet ab im Schubbetrieb

    Gasanlage schaltet ab im Schubbetrieb: Hallo, ich habe mal ein Anliegen mit meinem Opel Omega B 2.2 und seiner KME Diego G3. Vor einiger Zeit hatte ich Probleme im Bereich schlechter...
  4. Gasanlage schaltet sich im Stand ab

    Gasanlage schaltet sich im Stand ab: Hallo, ich habe in meinem Touareg eine Gasanlage von Zavoli verbaut. Der Verdampfer wurde vor ca. 2Jahren gewechselt da er Wasserseitig leicht...
  5. Landi Renzo Irmscher Gasanlage Springt nicht auf Gas !!!

    Landi Renzo Irmscher Gasanlage Springt nicht auf Gas !!!: Hallo Ich habe einen Astra H Caravan 1,6L Turbo mit einer ab Werk einbauten Irmscher Landi Renzo Gasanlage. Sie springt nicht in den Gasbetrieb....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden