Für alle die zufrieden mit ihrer LPG Anlage sind

Diskutiere Für alle die zufrieden mit ihrer LPG Anlage sind im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo User, klar ein Forum lebt davon, dass Probleme genannt werden und nach Möglichkeit gelöst. Alle die keine Probleme haben schreiben ja...

  1. #1 Tscharlie, 30.11.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    85
    Hallo User,

    klar ein Forum lebt davon, dass Probleme genannt werden und nach Möglichkeit gelöst.

    Alle die keine Probleme haben schreiben ja dann nicht.

    Also: Wie zufrieden seid Ihr???

    Schon mal von mir: Der Panda ist am Freitag die fast 600 km von Braunschweig nach Mauern/Freising bei Tempo 130 (navi) mit 6,9 Liter/LPG auf 100 km über die Autobahn gedüst. Beladen mit ca 200 kg. Ware. Die Prinsanlage fährt einfach ohne zu mucken.
     
  2. Anzeige

  3. #2 MikeInsignia, 30.11.2021
    MikeInsignia

    MikeInsignia AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Servus,

    ich bin mit dem 7er (Prins VSI2) bisher 13000km auf LPG gefahren und er läuft hervorragend. Ob jetzt solo oder mit Wohnwagen hintendran.

    Wir waren vor kurzem in der Nähe von Gifhorn (Nahe Wolfsburg), 1420 km Gesamt, Tempo so um 120km/h, 12l/100 km (LPG), 8,80 €/100km :thumbup:
     
  4. #3 onlyfor.foren, 30.11.2021
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    27
    Fahre meinen ML jetzt 125000km auf LPG.
    Eingebaut Ist eine VSI 2 und ausser den regelmäßigen Inspektionen
    keine besonderen Vorkommnisse. So hatte ich mir das vorgestellt.
    Der Verbrauch liegt im erwarteten Bereich, siehe Signatur.
    2,5 to müssen ja bewegt werden. :thumbsup:
     
  5. Addi

    Addi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Fahre meinen Berlingo b9 seit 12 Jahren und 160tkm mit einer Teleflex-Anlage. Habe einmal bei 60tkm einen Filter tauschen lassen (war sauber) und jetzt wurde der Wärmetauscher überholt (Membran, Dichtungen) und beide Filter gewechselt. Das war es bisher, keine regelmäßigen Inspektionen schon aus Ermangelung an Teleflex-Werkstätten. Schon die erste Inspektion konnte nicht statt finden, weil der Einbau-Citroen-Werkstatt der Techniker abhanden gekommen war.
    Rückwirkend betrachtet hat das einiges gespart!
     
  6. #5 *Marcus*, 04.12.2021
    *Marcus*

    *Marcus* AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Subaru Impreza akutell jetzt 13 Jahre und 346.000 km und Teleflex Anlage.
    Ich mach's kurz: bin zufrieden :thumbup:
     
  7. Bill

    Bill AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    3
    Nabend,

    nun, ganz problemfrei war das nicht, aber ich denke, die Themen die wir hatten, waren "normal".
    Mal ein Drucksensor, einmal Filter, Schlauch war mal porös, den Verdampfer habe ich zweimal neu gedichtet und da waren mal Einstellungssachen wie "Leerlauf springt im Dreieck".
    Das Steuergerät habe ich mal geschossen, das mußte dann für 60 Euro ersetzt werden.

    Habe aber alles auch mit Hilfe von Foristen hier hinbekommen. Auch Danke an alle, die mir mal geholfen haben.

    Anlage läuft seit 2008, erst im Lupo 1,0 MPI (80000km), dann im Astra Z18XE 40000 km) und nun immer noch im Polo 1,4 MPI (75000 km).
    Also 195000 km mit der KME aus 2008.
    Kann man eigentlich nicht meckern.

    Gruß
    Jürgen
     
  8. #7 vonderAlb, 09.12.2021
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    69
    Lexus SC430 Baujahr 2005, bei Kilometerstand 91.450 (2012) Einbau einer BRC-Verdampfer-Gasanlage.
    Jetziger Kilometerstand 240.134.
    Probleme mit Fahrzeug und Gasanlage ? Null, nada, nichts, absolut nichts.
    Außer Filterwechsel und Dichtigkeitsprüfung musste an der Gasanlage nie irgendwas gemacht werden.
    Ich bin mehr als nur zufrieden.
     
  9. #8 horst017, 10.12.2021
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    49
    Mit meinem Volvo 850 bin ich in fast 7 Jahren ca. 170tkm auf LPG gefahren: Keine Pobleme. Nichts.
     
  10. #9 Harlebobby, 12.12.2021
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    25
    Cadillac XT5 seit 3 Monaten eine Prins VSI 2 DI eingebaut bekommen, seitdem etwa 1000 Liter LPG getankt und immer mit einem Grinsen im Gesicht. Hätte nie gedacht, dass mein Auto so sparsam mit meiner Geldbörse umgeht. :thumbsup:
     
  11. #10 Tscharlie, 12.12.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    85
    Nicht schlecht, in 3 Monaten fast 500 € gespart. Mit 1000 Litern fahre ich min. 15.000 km :-)
     
  12. #11 Harlebobby, 12.12.2021
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    25
    Um die13 bis 14 Liter LPG auf hundert muss ich schon rechnen …
    Aber mit Super kostet es halt doch ein paar Teuronen mehr.
    Dazu kommt aber auch noch ein bisschen Super weil zum starten etwas Sprit verbraucht wird und beim fahren etwa 0,5 Liter auf 100 Kilometer.
    Fällt aber nicht so ins Gewicht..
    Bin jedenfalls begeistert wie das alles funktioniert und freue mich beim Tanken, was ich bis Ende September nicht konnte..
    Hoffe ihr versteht was ich damit meine..
     
  13. #12 Ramoncello, 18.12.2021
    Ramoncello

    Ramoncello AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    4
    Volvo C70 Bj. 2002, Zavoli Bora seit45 TKM, keine Probleme.
    Jaguar X350 3.0 V6, ebenfalls Zavoli Bora. Wagen läuft gut auf Gas, lediglich Probleme beim zurück schalten auf Benzin. Kraftstoffpumpe läuft nicht richtig an, Motor verliert Kraft und geht aus. Nach löschen des Fehlers alles wieder OK. Ursache bislang nicht gefunden.
     
    540V8 gefällt das.
  14. #13 EVOVIIStefan, 04.04.2022
    EVOVIIStefan

    EVOVIIStefan AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Mitsubishi EVO VII, BJ 2002 (EZ 2004), Vogels Autogas, 2014 eingebaut, über 200.000 km mit Gas und fahre weiter - habe jetzt aktuell 311.000 km drauf, Anpassungen wie Druckerhöhung und Gasdüsen aufbohren von 3 auf 4 mm nötig für problemlose Lambdafahrten auch bis max 1 bar Ladedruck mit Gas (max 1,7 bar Ladedruck mit Benzin) waren nötig - aber rundum zufrieden. Gerade jetzt in dieser Zeit der teuren Energie war es damals die beste Entscheidung, LPG nachzurüsten.
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.808
    Zustimmungen:
    59
    Im Alfa 156 mit der Icom in ca. 11 Jahren gut 220 Tkm gefahren
    Bis auch eine Pumpe und eine Gasdüse keinen Fehler gehabt.

    Nun im 166 auch eine ICOM nach gut 3 Jahren und knapp 80 Tkm
    auch eine Pumpe erneuert

    Obwohl auch LPG viel teurer geworden ist bin ich sehr froh mich damals für LPG als Treibstoff entschieden habe.
     
    540V8 gefällt das.
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.713
    Zustimmungen:
    929
    es ist alles teurer geworden und wer rechnen kann, der setzt weiter auf LPG. Und alles wird leider noch teuerer.
     
    Harlebobby gefällt das.
  17. #16 Harlebobby, 05.05.2022
    Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    25
    Nachdem ich am 30.04. mal wieder in Österreich vollgetankt habe (Super 95) für 161,2 und mittlerweile 2036 Kilometer gefahren bin, hatte ich heute Zeit und Muse meinen Benzinverbrauch- ohne dass das Auto im Stillstand läuft- wiederum voll getankt und da mal nachgerechnet.
    2036 Kilometer und 18,20 Liter getankt, ist nach meiner. Berechnung 0,8939 Liter auf 100 Kilometer.
    Und jetzt erzähl mir bitte mal einer, dass sich der Umbau auf LPG nicht lohnt.
    Der Gasverbrauch hat sich auf 13,76 Liter eingependelt im Monatsdurchschnitt.
    Also mehr Geld kann man nicht sparen. :thumbsup:
     
    540V8 gefällt das.
  18. #17 manne123, 15.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2022
    manne123

    manne123 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    VW Bus mit Subaru Turbo Motor & Renault UN1 Getriebe und Mistral II Easy Jet mit 4 Unterflur-LPG-Tanks (separat wählbar über Drehschalter, nur am letzten Tank stimmt die Mengenanzeige am Umschalter, dieser hat auch eine Entnahmestelle aus der Gasphase für Standheizung, Kühlschrank. Herd und außen-gas-steckdose). Damit die 4 Tanks reinpassen wurde der Benzintank modifiziert. Vollgetankt exakt 999 ADR Punkte, fast nur Langstrecke und das meiste mit Hängerbetrieb.

    Nach 15 Jahren bin ich jetzt näher an den 2 Mio als an der 1 Mio km Marke.

    Probleme: 1 abgebranntes Autronic Steuergerät. Alle 6 Monate Filterwolle ausschütteln, mach ich immer wenn ich den Nebenstrom-Langsrecken-Ölfilter wechsele, etwa alle 2 Jahre nen Satz Injektoren, ich tausch inzwischen präventiv wenn ich den Zahnriemen etc mach und hab immer nen Satz im Auto. Fahr so etwa 110k im Jahr.

    Verbrauch, 15L ohne Hänger 22L mit. 2,5to Werkstatthänger,. Und wenn ichs eilig hab, nimmt er auch mal deutlich mehr.

    Was ich an Treibstoffkosten gespart hab, langt für nen Einfamilienhaus. Das war und ist die beste Investition in meinem Leben. Mal ganz vom Fahrspaß abgesehen, als ich das vor 25 Jahren (mit dem Motorumbau und so, damals noch ohne LPG) angefangen hab, waren 130 PS im Sprinter 1 noch Zukunftsmusik, da gabs den LT mit 80 PS, und ich hatte schon fast das dreifache mit meinem Turbo, obendrein ne coole Karre und annähernd die gleiche Anhängelast wie der LT/Sprinter. Dann kam der Marderbiss und in dem Zug hab ich die Ventile und Sitzringe auf LPG ändern lassen und die Mistral drauf gesetzt. Tip Top.

    Warum prozentual gesehen so wenig Autos LPG fahren? Weils so viele Pfuscher als "Einbauer" gab und ab Werk CNG einfach mehr Sinn ergibt.
     
  19. #18 Tscharlie, 15.05.2022
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    85
    Zuminderst in Deutschland ist die Angst vor Gas allgemein ein Hinderungsgrund gewesen.
     
  20. Anzeige

  21. Harlebobby

    Harlebobby AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.12.2021
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    25
    In Österreich tanken rechnet sich auch nicht mehr.
    In Steinerkirchen wollte ich heute nochmal vollmachen mit Super 95 , das letzte mal habe ich noch 161,4 bezahlt und heute wollen die doch tatsächlich 204,6 für den Sprit?
    Habe dann am Heimweg auf alle anderen Tankstellen gesehen und die Preise sind ziemlich gleich.
    Österreich rechnet sich nicht mehr zum tanken…
    Und LPG war noch nie der Brüller…
     
  22. S2-Limo

    S2-Limo AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    35
    Hatte letzte Woche bei Turmöl in 4600 Thalheim bei Wels, für den Liter LPG 129,9€ gezahlt. Benzin & Diesel weit über 2 Euro. Selbst CNG war dort mit über 2,20€ ausgepriesen.
     
Thema:

Für alle die zufrieden mit ihrer LPG Anlage sind

Die Seite wird geladen...

Für alle die zufrieden mit ihrer LPG Anlage sind - Ähnliche Themen

  1. Membranen für Vialle Intankpumpe

    Membranen für Vialle Intankpumpe: Hallo und guten Tag. Ich bin in diesem Forum neu und möchte mich gleich mit einem Anliegen einbringen. Aktuell habe ich die Gaspumpe zerlegt und...
  2. Ich will das Thema Vialle Si und meinem Peugeot 308 für immer abschliessen

    Ich will das Thema Vialle Si und meinem Peugeot 308 für immer abschliessen: Vor zwei Jahren baute Hager leider in meinem Peugeot 308 1,6 VTI 120PS eine Vialle Si ein. Ohne funktionierende Gasanlage krieg ich den Wagen...
  3. Vialle Anlagen für Autos mit 2.0 fsi Motoren (Speziell Cupra, S3)

    Vialle Anlagen für Autos mit 2.0 fsi Motoren (Speziell Cupra, S3): Hallo, ich liebäugle mit einem neuen Auto besonders mit einem Leon Cupra 280/290/300 oder ein Audi S3. Beide Autos haben einen 2.0L FSI Motor mit...
  4. Verkaufe Vialle LPI 7, für Audi A4 1.8t

    Verkaufe Vialle LPI 7, für Audi A4 1.8t: Hallo Biete nun hier meine Demontierte Gasanlage meines Audi A4 1.8t B7 an. Die Anlage ist komplett mit 85l Tank und Ansaugbrücke. Also nur...
  5. Vialle mit zwischenplatte für m272

    Vialle mit zwischenplatte für m272: Hallo Ich will bei mir die vialle Lpi ,in meiner e350 w211 einbauen ,der umrüster will so ein zwischenplatte für die gasdüsen benützen ,welche...