Frage eines LPG Neulings

Diskutiere Frage eines LPG Neulings im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo an alle Forumuser, ich habe mir einen schicken VW Passat 35i BJ 96 gegönnt. Der nächste Schritt ist, dass ich gern eine LPG Anlage einbauen...

  1. #1 mancede, 14.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Forumuser,

    ich habe mir einen schicken VW Passat 35i BJ 96 gegönnt.
    Der nächste Schritt ist, dass ich gern eine LPG Anlage einbauen würde.

    Leider habe ich keine Ahnung welche Anlage von welchem Hersteller zu meinem Auto passt? Da gibt es bestimmt erhebliche Unterschiede.

    Gibt es hier Leute, die das in Polen haben machen lassen?
    Wie sieht es aus mit den Genehmigungen aus? Wie viel kostet sowas?

    Grüße Michi
    Ich hoffe auf ein bisschen Ressonanz.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Frage eines LPG Neulings. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. f1msge

    f1msge AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Von einer Umrüstung in Polen würde ich dir abraten,Du kannst mächtige Probleme bekommen wenn du deine Anlage eintragen lassen willst.Suche dir lieber einen Umrüster in deiner nähe ist auch besser falls mal was an der anlage sein sollte z.B Einstellungen ändern.....
    Zum anderen Punkt welche anlage,meist kommt es nicht auf die anlage an sondern auf den umrüster der sie dir einbaut.Gehe mal zu ein paar umrüstern,laße dir alles erklären wenn möglich auch mal ein von ihm umgerüstetes Auto zeigen,wenn alles sauber verbaut aussieht und der preis noch stimmt würde ich zuschlagen.(Würde aber vorher noch abklären z.B wo soll der Tankanschluß hinkommen,tankgröße,Wird die ansaugbrücke zum Bohren abgenommen (ist sehr wichtig!!!!)
     
  4. #3 mancede, 14.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auf welche Sachen muss man den aufpassen, wenn man seine Anlage eintragen lassen will?

    Ich wäge noch ab, ob ich es hier in Deutschland oder in Polen machen lasse.
    Was ist denn ein guter Preis hier in Deutschland?

    Es gibt so viele verschiedene Hersteller, die diese LPG Anlagen bauen.
    Die Preise variieren sehr stark.
     
  5. f1msge

    f1msge AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Benutze mal die suchfunktion,da würste einiges zum thema umrüstung in polen finden.
    Gute preis in Deutschland ist schwer zu sagen in meiner Region gehts ab 1700€ los.Würde auf jeden fall darauf achten was alles in einen Angebot enthalten ist.Bei meinen alten auto hatte ich 2300€ gezahlt als Komplett angebot,also Anlage-Einbau-TÜV abnahme-Erstbetankung-Eintrag in Fahrzeugpapiere-Reifenfüllset und leihwagen für die zeit des umbaus.Umbau dauert meist ca. 3Tage.Du solltest dich aber auch mal schlau machen ob dein auto Gasfest ist oder ob du Flashlupe benötigst.
     
  6. f1msge

    f1msge AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Gehe mal zu den Userfahrzeugen da findest du schon einen 35i der auf gas umgerüstet wurde,in diesen fall für ca 1300€.
     
  7. #6 Rabemitgas, 14.08.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Es ist sehr wahrscheinlich das in dein Fahrzeug ein Ventury System verbaut werden muss, weil du bestimmt ein Singelpoint Einspritzsystem hast.

    Es sei denn du hast den 2,0 115 ps oder den VR6 die sind Multipoint und können mit Sequentiellen Systemen umgebaut werden.

    Gruß Armin
     
  8. #7 mancede, 15.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich umgehört und ein Angebot für eine Umrüstung i.H.v 1150 EURO bekommen. Rundumsorglospaket!
     
  9. #8 Xsaragas, 15.08.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Oh Oh,

    das sieht mir eher nach Sorgenpaket aus als nach sorglos.

    1150 klingt selbst für ein Venturi System sehr "billig".

    Gruss
    Xsaragas
     
  10. #9 mancede, 15.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es riskieren.
    Meine Verbrauchswerte und Erfahrungen werde ich dann hier im Forum posten.
     
  11. #10 mancede, 15.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Eine andere Frage hätte ich noch.
    Wie viel kostet ein Abgasgutachten für eine BRC Anlage?
    Entschuldigt bitte die allgemeine und ungenaue Frage.
     
  12. #11 hinaksen, 15.08.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    wie nun Rundrumsorglospaket und jetzt die Frage nach dem Preis für das AGG.

    Ansonsten zum Passat.

    Wie Rabe schon fragte: Welcher Motor? 1,8 Liter? 90 PS, oder schon die Spaßbremse 1,6 mit 90 Rößchen? oder doch der 2,0 Liter

    Von dieser Angabe hängt es entscheidend ab, welche Anlage rein muss!

    Dein genannter Preis deutet auf Venturi hin.

    Unter BRC Anlagen findest Du meinen Umbau und jede Menge zur BRC JUST (venturi) Allerdings wenig zum Tank.

    Ist es ein Variant?
    Beim Variant passt ein 600 x 270 mm Radmuldentank. Da gehen dann 49 bis 50 Liter Netto rein. In die Blechabdeckung zum Reseverad muss dafür ein großzügiges Loch rein . Der Tank schaut dann 4 cm daraus hervor. Mittels 4cm Styrodurplatten kannst Du dann die Aufdickung durchführen, damit wieder eine gerade und belastbare Ladefläche entsteht. Die fehlende Höhe merke ich jetzt überhaupt nicht mehr.

    Tankstutzen hinter die Klappe ist recht blöd zu machen, (viel Hantier) dieses Ding geht so tief rein und dann liegt der Benzindeckel doof.
    Ich bin unten rechts an die Stoßstange gegangen und habe dafür Flexleitung genutzt, sauber verlegt kein Problem.

    Tankanzeige mit Umschaltung in eine Blindabdeckung unter das Radio.

    Gruß und les dich estmal ein
     
  13. #12 mancede, 15.08.2008
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die viele Resonanz.
    Schönes Forum, echt.
    Es ist ein 1,8 1 Punkt 4 Zylinder Vergaser, also noch kein Einspritzer.
     
  14. #13 hinaksen, 15.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    glaub ich nicht:
    1996 wurde kein Vergasermotor mehr angeboten.

    Da sitzt zwar sowas, was aussieht wie ein Vergaser, ist aber eine Monotronic von Bosch. Da drin werkelt eine Einspritzdüse, die alle vier Zylinder füttert. Das nennt sich dann SPI (Single Point Injektion)
    Also Venturi wäre richtig, quasi wie bei mir.
    Dein Motor muss den Motorkennbuchstaben ADZ oder ABS haben. Schau Dir meinen Umbau an, da steht alles wissenswertes drin.

    Du hast den Wagen erst erstanden?
    Was hat er runter? Vor dem Umbau würde ich erstmal 1 - 2000km auf Benzin fahren, damit Du ein Gefühl für den Wagen bekommst und eventuell auch Macken erkennst. Erwarte zwar keine, denn der 1.8l ist ein ganz treuer und lieber, aber man weiß ja nie wer den vorher geprügelt hat!
    Dann, wenn Du das Gefühl für den Wagen hast, umbauen.
    Wenn Du zu früh umbaust und es Probleme gibt, weißt Du nicht woran es liegt und die Fehlersuche wird schwierig bis unmöglich. Ergebnis: Zanke mit dem Umrüster!


    Gruß
     
  15. #14 Darniel, 16.08.2008
    Darniel

    Darniel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du nach den KOsten des Abgasgutachtens fragst, wirkt es so als wäre dies nicht mit im Preis inbegriffen. Das wäre Nonsens, denn gerade dieses treibt den Preis in die Höhe und niemand fühlt sich nachher für Dich und Dein Gutachten zuständig. Und ohne AGG gehts nunmal nicht.

    Ich habe für meine Umrüstung 690 € in Polen bezahlt (vor zwei Jahren), und mit Fahrtkosten und Eintragung insgesamt 1000 € ausgegeben. Allerdings hat in dem Fall der Umrüster die Abnahme organisiert, ich musste nur anhand seiner Zeit- und Ortangaben die Stellen abklappern (Werkstatt, TÜV, Zulassungsstelle).
     
  16. #15 Dieselpapst, 16.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz ehrlich, in einen 12 Jahre alten Wagen eine LPG Anlage ? Was hat er denn gelaufen ? 150TKM ? :rolleyes:

    Mehr reinstecken als der ganze Wagen wert ist ?

    das lass mal .....
     
  17. #16 hinaksen, 16.08.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    @dieselpabst,

    es gibt sogar Leute, die bauen eine Gasanlage in ein Auto rein, das so groß wie die Gasanlage ist! :D

    Der 35i geht Klasse auf Gas und ist ein überaus zuverlässiger Wagen. Selbst mit Deinen sorgenvoll genannten 150K ist der man gerade eingefahren. Ich hab da immer noch einen (leider nur Benzin) der sich urgesund gerade der 420.000km Marke nähert.
    Ich hatte ja schon vorgeschlagen, erstmal fahren, dann sieht man was der vielleicht hat und dann erst umbauen.

    wichtige Sachen am Motor (Zahnriemen alle 120.000km) Wenn der da noch eine Plastikspannrolle hat (wurde um die Zeit genutzt) sofort raus damit. Oben hinten am Ventilkopfdeckel etwas ölig? Dichtung neu (gibt Umbausatz auf Gummi, denn der hat vom Werk noch eine Korkdichtung erhalten, die ist dann durch. (ran muss man da nie, da Hydrostößel)
    Wenn der Ölverbrauch höher als 1l auf 15.000km ist, ist dies für den Motor nicht normal. Mein guter (siehe oben) brauch mit der erwähnten Kilometerleistung 1/4 Liter auf 15.000km. Laut VW ist aber 1l auf 1000km noch normal. Mag sein, aber dann würde aber auch ich wirklich nicht noch auf Gas umrüsten.

    Der Thermostat sollte nach 10 Jahren neu. Wenn der mal klemmt, geht der Heizungswärmetaucher schnell leck und der Wechsel ist ne heiden Arbeit. (komplettes Cockpit muss raus)

    ansonsten ist der Wagen problemlos, naja Ölwechsel, Filter, Zündkerzen Bremsen, die Arbeiten könnten mal anstehen. :D

    So denn.
     
  18. #17 Dieselpapst, 16.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0

    Jojojo !

    Aber nur wenn man in der zweiten Garage noch nen (Diesel) Kombi stehen hat der größer und jünger ist als nen 96er Passat :D

    Heiko
     
  19. #18 mancede, 02.02.2014
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ich hol mal diesen Thread aus der Schublade. Mittlerweile hat die LPG Anlage 60.000 auf dem Buckel. Sozusagen gerade eingefahren. Ich bin sehr zufrieden.
     
  20. Anzeige

  21. #19 gsguitar, 02.02.2014
    gsguitar

    gsguitar AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    2
    Wie, du hast den 2008 umbauen lassen und bist seitdem erst 60000km gefahren? Wie viele km hat der Wagen denn jetzt runter?
    Gruß, gsguitar
     
  22. #20 mancede, 02.02.2014
    mancede

    mancede AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hat er 113.000km runter. Ich fahre pro Jahr ca. 10.000. Nicht viel, ich weiß.
     
Thema: Frage eines LPG Neulings
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat ventilkopfdeckel dichtung

    ,
  2. passat 35i autogas radmuldentank höhe

Die Seite wird geladen...

Frage eines LPG Neulings - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Parametern und allgemeines zu LPG

    Fragen zu Parametern und allgemeines zu LPG: Hallo, Das Auto ist ein Vectra C mit einem Z22SE 2.2L 16V 108kW Motor mit Automatikgetriebe, Verbaut ist eine PrinsVSI Zyl.4 63CC LPG Gasanlage....
  2. Frage zur Umrüstung eines W210 E200

    Frage zur Umrüstung eines W210 E200: Hallo zusammen ! Erstmal ein Paar Daten zu meinem Auto: W210 E200 Motor M 111 E 20 Bj. 1996 Automatik Laufleistung 120Tkm Ich überlege die...
  3. Frage eines neulings! Gefährlich?

    Frage eines neulings! Gefährlich?: Hallo, bin auf der Suche nach einem Fahrzeug mit einer LPG Anlage und habe folgendes gefunden : (Kann hier leider das Bild nicht einkleben) aber...
  4. Kauf eines E46 Cabrio mit eingebauter Gasanlage => EU Fahrzeug, ein Paar Fragen

    Kauf eines E46 Cabrio mit eingebauter Gasanlage => EU Fahrzeug, ein Paar Fragen: Hallo! Fahre seit 12tkm einen E46 Limo 318i und da der Sommer vor der Tür steht habe ich mir gedacht, bemüh mal Mobile und Autoscout nach einem...
  5. Frage zur Motorlaufleistung eines LPG-Fahrzeuges

    Frage zur Motorlaufleistung eines LPG-Fahrzeuges: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und habe direkt ein anliegen. Ich habe seit dem 09.06. den Führerschein und bin daher auf der Suche nach einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden