Ford Explorer4,0 SOHC mit Prins VSI

Diskutiere Ford Explorer4,0 SOHC mit Prins VSI im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, wie in der Vorstellung schon angedeutet habe ich mit mein Explorer und der Prins- Gasanlage Probleme. Zur Vorgeschichte: Wir haben...

  1. #1 pinscherfreund, 08.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, wie in der Vorstellung schon angedeutet habe ich mit mein Explorer und der Prins- Gasanlage Probleme.
    Zur Vorgeschichte:
    Wir haben den EX vor knapp 2 Jahren von einer Werkstatt erworben. Die Werkstatt ist zwar Prins Einbaubetrieb, aber ob diese auch die Anlage eingebaut haben ist nicht sicher (Nachfrage ist auch nicht möglich, andere Geschichte).
    Vor geraumer zeit haben wir Kühlwasserverlust festgestellt. Auto zum Drucktest in die Werkstatt und Fehler sofort gefunden, ein unscheinbarer Wasserschlauch war gerissen. Schlauch bestellt eingebaut und gut. Leider nicht lange.
    Wieder Wasserverlust festgestellt. Da beim ersten schauen nichts festgestellt wurde, wieder in die Werkstatt, Drucktets und CO-Test. Zu unserer Erleichtung negativ :biggrin:. Aber es wurde an der Wasserpumpe leichter Wasserverlust festgestellt, na ja, ist ja nicht mehr das jüngste Auto.
    WaPu bestellt und durch Info auch das Thermostatgehäuse, da dies öfter spröde wird.
    Teile ausgetauscht und leider immer noch Wasserverlust :confused:
    Infos gesammelt und in Erfahrung gebracht das die Gasanlage auch dafür verantwortlich sein kann. Als Tipp wurde geraten mal ohne Gas zu fahren :applause:.
    Würde mal sagen ein guter Tipp, da jetzt das Kühlwasser da bleibt wo es ist.
    JETZT meine Fragen:
    Membrane vom Verdampfer, habe ich hier schon gelesen, kann da als Ursache in Frage kommen, was evtl noch (Leitungen, Rails???)?
    Membrane kann auch gewechselt/ getauscht werden. Oder doch ein neuen Verdampfer, oder ein überarbeiteter Verdampfer (werden ja teilweise in der Bucht angeboten)?
    Und ein Tipp für eine Gute Werkstatt die solche arbeiten ordentlich durchführt.
    Bisher hatten wir mit der Gasanlage kaum Probleme. Hoffe das es wieder gut wird, da meine Frau an ihr Auto hängt.
    Und zu allem Überfluss oder zum Glück steht der TÜV diesen Monat an.

    So jetzt erst mal genug.
    Hoffe das hier die Facleute sitzen, die mir weiterhelfen können.

    MfG Kay :hello:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 08.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.776
    Zustimmungen:
    278
    Poste einfach mal was Für ein Verdampfer da drin ist -die Nummern auf dem silbernem Aufkleber. Dann kann man 100% sagen ob es an dem liegen kann oder nicht.
    Das geht nur bis Typ "E" Danach wurde die Konstruktion so geändert das Gas/Wasser nicht mehr zusammen kommen können.
     
  4. #3 pinscherfreund, 10.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo v8gaser, Typenschild ist bescheiden zu erreichen.
    Verdampfer ist so eingebaut das es ohne Demontage nicht möglich ist es zu lesen.
    Werde aber Mal schauen ob ich es irgendwie doch hinbekomme.
    Werde mich dieses WE mal krumm machen damit ich es fotografiert bekomme.
    Mfg Kay
     
  5. #4 pinscherfreund, 11.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, habe mich in die Tiefen des Motorraums begeben.
    Wie gesagt, fotografieren ist nicht, zumindest nicht so, das die Bilder was sind.
    Habe aber die Typnummer:
    H/ 17/ 07/ 40
    Die andere Nummer drüber kann ich nicht entziffern ohne den Verdampfer abzuschrauben.
    Wenn ich es dann richtig gelesen habe, habe ich schon die "verbesserte" Version.
    Wo kann die Anlage noch Wasser ziehen?
    Auf Benzin ist kein Wasserverlust bemerkbar.
    Mfg Kay.
     
  6. #5 V8gaser, 11.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.776
    Zustimmungen:
    278
    Also der H ist dicht. Einzige Möglichkeit wäre über die Kühlwasseranbindung, also die T Stücke der Schläuche, aber dann sollte er auch im Benzinbetrieb kleckern, sprich verlieren.
     
  7. #6 pinscherfreund, 13.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nachdem ich auf Benzin gefahren bin war kein Wasserverlust feststellbar.
    Aber das war nur von Kurzer dauer.
    Wieder Wasserverlust :cursing:.
    Kopfdichtung schließe ich Mal aus, da der Motor komplett überholt wurde und auch der CO-Test negativ war.
    Meine Vermutung ist immer noch Gasanlage.
    Kann man mit einem Test feststellen ob Gas im Kühlwasser ist? Riechen zu ich nichts und mit dem Feuerzeug will ich nicht dran ;)
    Für Tipps wo ich noch nachschauen kann oder über ein guten Umrüster würde ich mich freuen.
    Mfg Kay
     
  8. #7 V8gaser, 13.03.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.776
    Zustimmungen:
    278
    Bei einem H Verdampfer ist das nicht möglich - schreib ich so undeutlich? Da sind ca 5mm Aluminium zwischen Gas und Wasser.
    Ach , sinnlos
     
  9. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    29
    Hallo...
    Werden denn die Kühlerschläuche bei Erwärmung auf Betriebstemperatur etwas hart? Wenn nicht : Kühlerdeckel erneuern , der ist öfter für Wasserverlust verantwortlich als man denkt.

    mfG Rohwi
     
  10. #9 pinscherfreund, 14.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @V8gaser,
    Hast ja eindeutig geschrieben das es der Verdampfer kaum sein kann. Mit meiner weiteren Fragen wollt ich eigentlich wissen ob es an anderen Stellen zu "Vermischung" und dadurch zu Wasserverlust kommen kann.
    Deshalb auch meine Frage nach einem guten Umrüster im Raum Heilbronn, Ludwigsburg, Stuttgart der da Mal drüber schauen kann.

    Kühlerdeckel ist 1 Jahr alt, was nicht heißen soll das er i.o. ist. Ausschliesen tu ich erst mal nichts.
    Mfg Kay
     
  11. Anzeige

  12. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    29
    Hallo...
    Der Verdampfer ist die absolut einzige Stelle wo Kühlwasser und Gasanlage miteinander in Verbindung kommen.
    Wenn der Verdampfer ausgeschlossen werden kann , kann die ganze Gasanlage ausgeschlossen werden.

    mfG Rohwi
     
  13. #11 pinscherfreund, 15.03.2018
    pinscherfreund

    pinscherfreund AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Am WE werde ich noch mal alle Anschlüsse und Verbindungen kontrollieren.
    Werde dann berichten.
    Mfg Kay
     
Thema:

Ford Explorer4,0 SOHC mit Prins VSI

Die Seite wird geladen...

Ford Explorer4,0 SOHC mit Prins VSI - Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe - Gebrauchtwagen mit Ford Motor auf LPG

    Entscheidungshilfe - Gebrauchtwagen mit Ford Motor auf LPG: Guten Abend zusammen, hoffe, es kann mir jemand mit dem ein oder anderen Ratschlag weiterhelfen. Habe mich soweit schon mal umgesehen und einige...
  2. Ford Expedition 4,6 V8 Bj 2001 gasfest?

    Ford Expedition 4,6 V8 Bj 2001 gasfest?: Ist der Wagen eigentlich gasfest, d.h., ohne flashlupe zu fahren? Ist die Maschine mit 215 PS.
  3. Ford Mondeo MK4 (BJ 2009 145PS 2.0 Flexifuel) Beratung

    Ford Mondeo MK4 (BJ 2009 145PS 2.0 Flexifuel) Beratung: Hallo Zusammen, nachdem ich vor Jahren meinen Mazda 626 umgerüstet hatte und leider viele Probleme hatte, stehe ich nun vor der Entscheidung...
  4. Ford Focus Ecoboost

    Ford Focus Ecoboost: Ich Überlege einen Ford Focus Ecoboost 3 Zylinder auf Autogas um zu Rüsten. Warscheinlich Prins VSI. Vialle gibt es wohl nicht. Meine Frage ist,...
  5. Problem mit Ford 1,4 LPG, 68 KW

    Problem mit Ford 1,4 LPG, 68 KW: Hallo liebe Mitglieder, vor kurzem musste ich mit meinem Auto Ford Fiesta 1,4 LPG zum TÜV. Dort trat jedoch ein Problem auf. Der Prüfer konnte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden