Fehler 1041-Druck zu gering oder gastank leer

Diskutiere Fehler 1041-Druck zu gering oder gastank leer im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Habe den Fehler 1041 im Fehlerspeicher meiner KME Diego. Bitte um Hilfe was ich jetzt machen kann! Gruß HHAstra

  1. #1 HHAstra, 24.02.2011
    HHAstra

    HHAstra AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Fehler 1041 im Fehlerspeicher meiner KME Diego.

    Bitte um Hilfe was ich jetzt machen kann!

    Gruß
    HHAstra
     
  2. Anzeige

  3. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    51
    Hallo...
    Hast du den Tank mal leer gefahren? Dann tanken. Der Fehler kann auch alt sein , vom letzten leerfahren eben. Sonst Magnetventile Prüfen. mfG Rohwi
     
  4. #3 HHAstra, 24.02.2011
    HHAstra

    HHAstra AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @ Rohwi,

    Vorgeschichte: Bin auf Gas gefahren Tank war dann leer und schaltete dann mit einen Ruck auf Benzin um.
    Abends Gas getankt aber Anlage springt nicht mehr an fängt an zu piepen und geht auf Störung.

    Filter habe ich schon gewechselt.

    Gruß
    HHAstra
     
  5. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Eventuell klemmt das vordere Magnetventil.
    Oder aber ,wenn auch in seltenen Fällen, "klemmt der Verdampfer"

    Grüße
     
  6. #5 Autogas-Rankers, 25.02.2011
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    1. Magnetventil am Verdampfer oder Spule.
    2. Mapsensor defekt
     
  7. #6 Tobi-0975, 26.02.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    @HHAstra:
    Der Fehler ist zu ignorieren, da kein "Fehler"!
    Sobald der "Fehler" 1041 abgelegt wird, wurde der Tank leer gefahren. Ist unter normalen, fehlerfreien Betriebsbedingungen zu vernachlässigen.
    Im Problemfall kann dieser Fehler ein defektes Magnetventil oder defekter Drucksensor sein.

    Grüße Tobias
     
  8. #7 HHAstra, 26.02.2011
    HHAstra

    HHAstra AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So habe eben mal die Magnetventile geprüft.

    Vorne habe ich ein Klacken gehört - Hinten aber kein Klacken.

    -Wo bekomme ich jetzt so ein Magnetventil her?

    Kann ich den Mapsensor prüfen ? Wenn ja wie?

    Gruß
    HHAstra
     
  9. #8 Tobi-0975, 26.02.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Läuft die Anlage nicht mehr auf Gas?

    Bekommst es z.B. bei mir!

    Mapsensor prüfen wird schwer, ohne Erfahrungswerte. Sollte ein Umrüster für Dich tun.

    Grüße Tobias
     
  10. Lothar

    Lothar AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    11
    schließe doch einfach mal direkt 12 Volt an das Magnetventil an, dann kannst du unterscheiden ob das Ventil defekt ist oder die Verkabelung einen Fehler hat.
     
  11. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Da der Fehler erst nach dem Leerfahren auftrat,denke ich nicht das der Map-Sensor ein Problem hat.
    Es deutet mehr auf klemmende Ventile hin.

    Grüße
     
  12. #11 Tobi-0975, 26.02.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Gebe Dir Recht Steven, habe diesen einen beschreibenden Beitrag überlesen! Magnetspule am MV tauschen und weiter geht`s.

    Grüße Tobias
     
  13. #12 er5fighter, 05.05.2011
    er5fighter

    er5fighter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich glaube ich habe das selbe problem, könnt ihr helfen? Bitte?

    auto falsch überbrückt (also + und -)
    jetzt mit software ausgelesen (96PS benziner mit KME Eifel Anlage von IWEXIM - DE)
    druck da, spannung da, alles ok.
    Nur eben wie oben (KEIN klacken) piepen und störung.
    fehler =Druck zu gering

    Wie kann ich die Magnetventile finden? :-P
    Wird natürlich die Werkstatt machen, aber ist das teuer? magnetv oder sensor?

     
  14. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ab zum Umrüster und prüfen lassen.
    Ein paar Euro mußt Du schon in die Hand nehmen.

    Grüße
     
  15. #14 er5fighter, 16.06.2011
    er5fighter

    er5fighter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    werkstatt sagt leider das sie glauben das stg sei defekt?
    magnetventile wurden wohl getestet, aber ich habe das gefühl der mapsensor (druck) wurde nicht überprüft! das stg ausgelesen werden kann.
    druck zu niedrig! kann man den mapsensor testen?
    wie?
     
  16. #15 Tobi-0975, 17.06.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Das halte ich für ein Gerücht! Mein Tip liegt beim Drucksensor oder der Zuleitung.

    Die Überprüfung kannst Du leicht durchführen:
    SW anschließen und in der Übersicht die Gastemperatur, Druck und Unterdruck beobachten und dann mal auf Gas umschalten. Verhalten sich die Werte "normal" liegt der Fehler evtl. woanders, ist eine Auffälligkeit zu erkennen (z.B. MAP sporadisch 0 oder Druck 0 oder Temperatur -65°C o.Ä, Sensor austauschen. Möglicherweise ist auch nur ein Kabel aus der Steckverbindung (Stecker Drucksensor oder Kabelbaum STg.) raus und nicht korrekt eingerastet, diese Möglichkeit bestünde auch noch.

    Kannst auch ansonsten gerne anrufen, wenn noch Fragen sind.

    Grüße Tobias
     
  17. #16 k.m.e.hh, 30.06.2013
    k.m.e.hh

    k.m.e.hh AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich bin neu hier und habe folgendes problem.
    meine kme diego g3 im bmw bj.02 330i lief normal immer ganz gut, doch jetzt fing sie an im stadtverkehr den fehler 1041 auszuspucken... map-sensor habe ich gerade erst erneuert brachte aber leider keine besserung.
    heute bin ich nun nochmal ein bisschen mit dem laptop durch die gegend gefahren und da fiel mir auf das bei ca 90grad verdampfertemp. die anlage abschaltet.
    dann auf die autobahn und sobald die verdampfertemp. unterhalb von ca 65-70 grad ist lässt sie sich wieder einschalten... also scheint es irgendein problem mit der hitze zu geben autobahn kann ich ohne ende auf gas fahren bloss stadt schaltet sie irrgendwann immer ab.... kann mir einer helfen??? weiss einer was das sein könnte? vielleicht verdampfer defekt ???
    noch etwas ich hatte mal die valtek rails gereinigt und da war der eine odere andere dichtring leicht porös... kann es sein das mir da das gas abhaut und er deswegen auf benzin schaltet wegen dem druckabfall? danke für alle antworten
     
  18. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Wegen Hitze+ Druckabfall ( blöde formulierung ) schaltet die nicht ab....eger wegen nen mechanischen Defekt der bei hitze auftritt
     
  19. Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Mann! Ein Repkit für Valteks kostet keine 3 Euro und da baust Du sichtbar poröse Dichtringe wieder ein? Ich verstehs nicht.
    Zu Deinem Problem:
    Wie verhält sich der Druck bei den unterschiedlichen Temperaturen? Schmeiß doch mal den Recorder an und machen einen Mitschnitt, den Du uns dann hier zeigst. Natürlich fährst Du erst wieder auf Gas, wenn Dein Rail repariert od. ausgetauscht ist, sonst ist auch nicht sichergestellt, daß jeder Zylinder die korrekte Gasmenge erhält.
     
  20. Anzeige

  21. #19 k.m.e.hh, 01.07.2013
    k.m.e.hh

    k.m.e.hh AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstma für die antworten... werde die rails mal in Angriff nehmen und in einen ordentlichen zustand versetzten ;-) Zu dem mechanischen defekt der bei hitze auftritt... was könnte das denn sein streikt der verdampfer oder das magnetventil.??
     
  22. Erposs

    Erposs AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Könnte auch ein Temperatur od. Drucksensor sein. Deswegen ja der Recorder. Da kann man prima sehen, ob Werte wegbrechen. Ich nehme an, Du hast auch den Hub der Valteks kalibriert nach der Reinigung?
     
Thema: Fehler 1041-Druck zu gering oder gastank leer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flüssiggastank störung

    ,
  2. kme fehler 1041

    ,
  3. kme diego 1041

    ,
  4. gastank druck,
  5. Druck zu gering oder Gastank leer,
  6. kme 1041,
  7. kme diego fehler 1041,
  8. druck zu gering kme,
  9. gasanlage druck zu gering,
  10. gastank leer heizung,
  11. druck lpg zu niedrig,
  12. esgi Temperatur sensor defekt ,
  13. gasanlage druck zu niedrig,
  14. kme störung,
  15. kme diego,
  16. Druck zu gering Gastank leer,
  17. kme druckabfall site:www.lpgforum.de,
  18. Fehler 1041 Druck zu Gering im Gastank,
  19. anlagendruck störung gasheizung,
  20. 1041 kme,
  21. kme störungstabelle,
  22. kme druck zu niedrig,
  23. autogasanlage streikt bei hitze,
  24. erdgastank für heizung,
  25. ESGI Gasanlage Drucksensor defekt
Die Seite wird geladen...

Fehler 1041-Druck zu gering oder gastank leer - Ähnliche Themen

  1. LPG Stargas funktioniert nicht trotz „keiner“ Fehlermeldung

    LPG Stargas funktioniert nicht trotz „keiner“ Fehlermeldung: Hallo Zusammen :confused1: Ich habe mir einen Peugeot gekauft mit einer LPG Anlage von Stargas Polaris - die Anlage ist 7 Jahre alt - ich habe...
  2. Fehler Landi renzo druck zu niedrig

    Fehler Landi renzo druck zu niedrig: Guten Tag zusammen, ich habe eine Landi renzo Omega Ig1 verdampfer in einem Peugeot 206 Rc. Folgendes, ich bin schon länger auf der Fehlersuche...
  3. Fehlermeldung 1034

    Fehlermeldung 1034: Hallo,könnt ihr mir helfen? Habe eine KME Diego G3 Anlage und fahre sie in einem W210 E200.Bisher störungsfrei. Beim überprüfen der Anlage mit...
  4. kme fehlermeldung !_strNozzlesToSmall

    kme fehlermeldung !_strNozzlesToSmall: Hallo Zusammen ich lese hier schon seit einiger Zeit mit. Mein Name ist Ralph und mein Auto heißt Christine. Nur so zur Info. Meine KME Diego gibt...
  5. Fehler P2191 (Kraftstoff bei höherer Last zu mager) im Gasbetrieb

    Fehler P2191 (Kraftstoff bei höherer Last zu mager) im Gasbetrieb: Moin, bei unserem Kia Picanto leuchtet regelmäßig die Motorkontrollleuchte. Immer wird der Fehler P2191 ausgeworfen. Allerdings ausschließlich im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden