Erst ruckeln, jetzt geht garnix mehr!

Diskutiere Erst ruckeln, jetzt geht garnix mehr! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Ich habe mir vor 2 Monaten einen gebrauchten Nissan Primera gekauft. Die Gasanlage ist vom Vorbesitzer vor 6 Jahren eingebaut worden und...

  1. #1 realcharly, 18.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe mir vor 2 Monaten einen gebrauchten Nissan Primera gekauft. Die Gasanlage ist vom Vorbesitzer vor 6 Jahren eingebaut worden und wurde 200.000 Km ohne nennenswerte Probleme betrieben.
    Ich habe mitlerweile 6.000 Km damit abgerissen und war eigentlich sehr zufrieden. Vor ca. 1000 Km begann er nun ab und an zu ruckeln. Meist fr?h morgens und bei Kurvenfart. Ich lebe in der sch?nen Eifel und habe es darauf zur?ckgef?hrt das wir gerade -5 bis -10 Grad hatten.
    Jetzt ist es wieder w?rmer, aber aus meinem Ruckeln wurde ein Totalausfall. Auch wenn der Motor warm ist l??t er sich nicht auf Gas umstellen. Das h?rt sich dann an als h?tte ich trocken gefahren, dabei ist der Tank zu 75% voll.
    Was ist da los? Hat jemand einen Tipp?
    Da ich bis vor 6 Monaten zum Herr der Hartz 4 Empf?nger geh?rte habe ich etwas Panik vor hohen kosten. Kann jemand sagen wo das Finanziell in etwa hin f?rt?
    Eine schnelle Antwort w?rde mich sehr freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Hall?le, ich f?rchte dir wird erstmal nix anderes ?brig bleiben als der Gang zum Umr?ster? Was hast du denn f?r eine Anlage? Ich denke, da wird was mit der Steuereinheit sein. Am ehsten wird dir unser KrauseCGF helfen k?nnen. Er wird sich bestimmt heute noch melden.

    Viele Gr??e Fuddie
     
  4. #3 schnufel, 18.02.2006
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    ansosnten defekt am multiventil, das es nicht genug gas mehr durchl??t und vorne einfach nix ankommt, wobei dann notumschaltung greifen m?sste, was evtl auch auf steuergr?t hinweist. ansosnten evtl einspritzventile was aber auch zu ner notumschaltung f?hren m?sste.

    gibt vieles, ich sag mal so, wird dir nur die fahrt zu nen umrs?ter bleiben der solche analgen von dem hersteller (welcher isses?) verbaut.

    mfg schnuf
     
  5. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Da f?llt mir doch noch was ein? Wann war denn der letzte Filterwechsel bei dir? Vielleicht ist das einfach alles nur ein bisschen dreckig und es mur nur mal 'ne Grundreinigung gemacht werden. Schlie?lich ist die Anlage ja schon lange amortisiert!!

    Fuddie
     
  6. #5 realcharly, 18.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Bin Bl?d :-)

    Hallo!
    Das mit dem Filter ist nat?rlich m?glich. Leider kann ich den Vorbesitzer nicht erreichen und kann somit nat?rlich nichts genaues sagen.
    Wo kann ich diesen Filter finden um das mal ab zu checken.
    Leider bin ich halt noch nicht fit im Umgang mit meinem LPG Auto. Au?er Tanken ist da also nichts gewesen bisher. Daher null Ahnung!
    Jedenfalls schon mal danke f?r die Anregungen.
     
  7. #6 luckskay, 18.02.2006
    luckskay

    luckskay AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
  8. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    RE: Bin Bl?d :-)

    Erstmal biste nat?rlich NICHT bl?d!! Wir wissen doch auch nicht alles und fragen auch immer wieder.....Aber was man nat?rlich wissen muss. Welche Gasanlage hast du denn? Kannst du in deinem Profil auch eintragen!. Dann k?nnen wir dir auch sagen, vielleicht auch zeigen anhand eines Bildes, wo dein Filter liegt sitzt!

    Gru? Fuddie
     
  9. Admin

    Admin FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.11.2005
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    Habe diese Nachricht f?r Robert hier eingestellt, da er ein kleines techn. Problem hat. Vielen Dank, dass du realcharly auf diesen Weg helfen willst :]

    Fuddie
     
  10. #9 realcharly, 20.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn ich das in meinen Unterlagen richtig deute hab ich eine Gasanlage von Marini sowie einen 90l Tank von Stako.
    Was ich bei anderen Gasanlagen noch nicht gesehen habe: Meine Stellt sich bei einer Drehzahl von 1900 Touren automatisch auf Gasbetrieb um, es seih den ich w?hle die Option "Benzin"
    So, ich hoffe ich konnte euch weiter helfen, jedenfalls schon mal vielen Dank f?r die freundliche Aufnahme hier ;)
     
  11. #10 Krause CGF, 20.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    hach es geht wieder :-)) danke fuddie


    sodele, also bei dir handelt es sich um eine Halbautomatische (Venturi) Anlage.
    Und da du kein Serviceheft hast vermute ich dass es ein Polenumbau ist, zudem Marini hier bei uns sehr sehr selten verbaut wird. Also wenn du mechanisches geschick hast empfehle ich dir erst die Filter zu kontrollieren (falls es welche hat :-)) Normal sitzt vor dem Verdampfer ein Stahlfilter, abschrauben und einfach reinigen. und nach dem Verdampfer k?nnte noch ein Filter sein, was ich aber nicht glaube (wenns n poleneinbau ist dann gibts gar kein Filter (meistens)) Dann solltest du den Verdampfer ausbauen und aufschrauben, mit gr?sster warscheinlichkeit ist der komplett zu. alles sch?n reinigen und dann wieder einbauen.
    sag bescheid obs klappt.

    ps. bitte nicht an den R?ndelschrauben drehen da du dir sonst die anlage verstellst.

    gru?

    robert
     
  12. Popey

    Popey AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hi realcharly !

    Das ist bei allen so, zwischen 1600 und 1900 Touren, je nach einstellung.

    MFG Popey
     
  13. #12 realcharly, 20.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Aber Hallo!
    Da hat aber jemand den durchblick!
    Meines wissens handelte es sich um einen Polenumbau der aber so in Deutschland nicht zugelassen wurde.
    Die verbaute Gasanlage musste wieder raus, nur der Tank und die Leitungen verblieben im Fahrzeug. Dann wurde die Marini eingebaut. Das ?bernahm eine Firma in Chemnitz.
    Ich muss da mal zum Vorbesitzer fahren um mehr in erfahrung zu bringen.
    Gibt es eine m?glichkeit das jemand mir mal ein Bild eines Verdampfers Online stellt und in etwa beschreibt wo ich das Teil zu suchen habe?
    Das Handwerkliche ist bei mir durchaus vorhanden, allerdings habe ich wie schon geschrieben von Gasanlagen gar keinen Plan, und mir das gute St?ck aus unwissenheit besch?digen m?chte ich auch nicht.
    Womit reinige ich den Verdampfer und den Filter? Bremsenreiniger???
    Jedenfalls schon mal ein =) DANKE SCH?N f?r eure M?he!
     
  14. #13 Krause CGF, 20.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    also wenn du willst kannst mich auch anrufen, dann kann ich dir alles genau beschreiben, sonst tipp ich mir die finger wund :-) 07464-989390

    gru?

    robert
     
  15. #14 realcharly, 20.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @Krause:
    Hi Robert
    Nach unserem Telefonat hab ich mich mal in den Kofferraum meines Renners begeben. Das verbaute Multiventil hat nat?rlich wie Du sagtest einen Ein und einen Ausgang. Allerdings anscheinend keine Schrauben um einen von beiden oder beide zu schlie?en.
    Das Ventil ist ?brigens von "Star Gas". (Falls Du damit etwas anfangen kannst.
    Es sind 2 "geriffelte" Schrauben am Ventil, die aber warscheinlich f?r die Einstellungen zust?ndig sind, und nicht f?rs schlie?en des Weges. (oder??)
    Jedenfalls Schneit es mitlerweile bei uns, so das heute eh nichts mehr geht.
    Kannst ja mal schreiben was Du dazu meinst, kannst auch gerne Anrufen. Meine Nummer findest Du in einer Mail von mir.
    Liebe Gr??e aus der verschneiten Eifel
     
  16. #15 Krause CGF, 20.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    doch charly, das sind diese geriffelten schrauben, dreh einfach beide zu.

    gr?ssle

    robert
     
  17. #16 realcharly, 21.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Klasse! Da bin ich ja auf dem richtigem Weg. Allerdings hab ich bislang noch nicht gefunden wie ich die Kraftstoffleitung nach vorne entspannen kann. Immerhin steht sie ja noch voll mit Gas das unter ca. 12 bar steht, oder?
    Einfach aufschrauben kann es ja nicht sein, oder??
     
  18. #17 Krause CGF, 21.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    hallo charly,

    am einfachsten ist es wenn du die leitung hinten am tank entspannst. die mutter mit nem gabelschl?ssel langsam l?sen, bis es zu zischen anf?ngt. wie bei ner colaflasche die du vor dem ?ffnen gesch?ttelt hast :-))
    wenn dann das restgas aus der leitung raus ist, kannst sie vorne am verdampfer wegmachen. und immer sch?n handschuhe tragen.

    und wenn du den verdampfer gereinigt und wieder eingebaut hast vergiss nicht wasser nachzuf?llen und das system zu entl?ften. achso, es ist nicht verkehrt wenn du wieder auf gas f?hrst eine dichtheitspr?fung zu machen.

    gru?

    robert
     
  19. #18 realcharly, 21.02.2006
    realcharly

    realcharly AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Robert!
    Es ist vollbracht! :D
    Verdampfer ausgebaut, gereinigt (stand voll Suppe) und wieder eingebaut! Deine Beschreibung passte wie die Faust aufs Auge, so war der Aus und Einbau kein Problem.

    Allerdings gibt es nat?rlich (wie soll es anders sein) doch noch ein kleines Prob.

    Wenn ich auf Benzin starte und dann per Drehzahl auf Gas umstelle, dann l?uft er im Standgas (allerdings wie ein Sack Muscheln)
    Sobald ich allerdings Gas gebe s?uft er sofort ab. Im standgas l?uft er sehr unr?hig, und sobald last dazu kommt ist sofort Feierabend.
    Hab ich am Multiventil die Schrauben etwa zu weit auf gedreht, oder kann es sein das das ganze erst noch entl?ftet werden muss?
    Oder muss das ganze System neu eingestellt werden weil jetzt der ganze Schmodder aus dem Verdampfer entfernt wurde?
    W?re toll wenn Du mir noch mal helfen k?nntest, jetzt wo ich fast am Ziel bin! Du kannst gerne anrufen, die Nummer hast Du ja in deinem Email Fach. Ich hab vorhin mal bei Dir angerufen, war aber keiner mehr da X(
    Na, ich bin ja auch nicht immer zu erreichen, gleiches Recht f?r alle!
    Meld Dich halt mal!

    Hopps! Ich hab das System noch nicht entl?ftet... liegts daran??
     
  20. Anzeige

  21. #19 Krause CGF, 21.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    genau charly, da liegt der wurm ;-)

    wenn er dann immer no net sauber l?uft w?re es nicht schlecht wenn es bei nem umr?ster nachstellen l?sst.

    gr?ssle

    robert

    ps.: gut gemacht
     
  22. #20 Krause CGF, 21.02.2006
    Krause CGF

    Krause CGF AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Danke A3 ...werd rot ;-)

    irgendjemand sollta ja helfen, f?nds allerdings net schlecht wenn ein paar kollegen sich ebenfalls dran beteiligen w?rden...ich weiss ja au net alles, aber wie gesagt ich helfe gerne, als wer probleme hat kann sich jederzeit melden.

    gr?ssle

    robert
     
Thema: Erst ruckeln, jetzt geht garnix mehr!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nissan p10 kein standgas

    ,
  2. gasanlage marini schaltet ab www.lpgforum.de

    ,
  3. einspritzventil ausbauen primera

    ,
  4. standgas nissan primera p10 einstellen,
  5. nissan p10 motor ruckelt wenn warm,
  6. primera p10 geht aus,
  7. nissan primera stottert,
  8. Lpg einbauen Autohaus Kuhl,
  9. nissan primera p10 drehzahl schwankt und geht aus,
  10. erfahrungen autohaus kuhl lpg einbau,
  11. Nissan Primera ruckelt,
  12. marini ám verdampfer anschluss abgebrochen,
  13. nissan primera ruckelt und geht aus,
  14. Grundeinstellung Marini verdampfer,
  15. nissan p10 ruckelt,
  16. nissan p10 probleme ruckeln,
  17. Nissan primera 2 2 ruckelt
Die Seite wird geladen...

Erst ruckeln, jetzt geht garnix mehr! - Ähnliche Themen

  1. ICOM JTG Ruckeln und Sägen im Stand verstärkt sich bei Klimaanl.zuschaltung und Nässe

    ICOM JTG Ruckeln und Sägen im Stand verstärkt sich bei Klimaanl.zuschaltung und Nässe: Hallo Leute:confused:, habe einen Audi A4 Avant 2,8l mit Icom Jtg-Anlage. Im Stand sägt er bei Gasbetrieb und beim Anfahren ruckelt er bis ca....
  2. Prins VSI: Ruckeln auf den ersten Kilometern nach umschalten (Mercedes E500 w211)

    Prins VSI: Ruckeln auf den ersten Kilometern nach umschalten (Mercedes E500 w211): Hallo Leute, jetzt habe ich mich auch mal angemeldet. Bisher war ich nur als Leser aktiv, was mir bei der Entscheidung wunderbar geholfen hat....
  3. Motorruckeln bzw. Sägen nach ersten Umschalten auf Gas

    Motorruckeln bzw. Sägen nach ersten Umschalten auf Gas: Hallo Alle Zusammen, habe seit einiger Zeit ein Problem mit meiner Gasanlage (Prins VSI BMW 328i A) Das Problem ist wenn ich Morgens Losfahre,der...
  4. Zuerst Fehlzündungen, nach ZK wechsel "nur" noch ruckeln im Stand

    Zuerst Fehlzündungen, nach ZK wechsel "nur" noch ruckeln im Stand: Hallo zusammen, bin neu hier und fahre einen Corsa C mit Z12XE Motor BJ. März 2003 und vom FOH eingebauter Irmscher (denke Omegas, nach...
  5. 1.8T: Erstes Problem nach 55000 Kilometern: Ruckeln! (BRC Sequent 24)

    1.8T: Erstes Problem nach 55000 Kilometern: Ruckeln! (BRC Sequent 24): Hallo an Alle, habe gestern das erste mal ein Problem bei meinem 4er Golf GTI 1.8T mit 180 PS festgestellt, vorab: Die Anlage war mein...