Erfahrungsbericht AMB Bielefeld

Dieses Thema im Forum "Erste Erfahrungen mit Autogas" wurde erstellt von sabo2706, 11.11.2006.

  1. #1 sabo2706, 11.11.2006
    sabo2706

    sabo2706 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, da ich nicht in allen Foren gleichzeitig schreiben konnte, kopiere ich nun mal meine Geschichte hier hinein. Ich hoffe, das ist erlaubt?

    Los gehts:

    Nach meinen negativen Erfahrungen bei Drillisch in K?ln (siehe Erfahrungsbericht) habe ich mich dann doch entschlossen den teuersten Anbieter zu nehmen!
    Anfangs dachte ich, dass ein "Heimvorteil" in die Kalkulation integriert w?re, da ich immerhin f?r eine Venturi 2000,- Euro bezahlen soll bei AMB, dies bei Drillisch f?r 1500 Euro angeboten wurde.X(

    Nun ja, ich f?hlte mich bei AMB eigentlich sehr gut aufgehoben - allerdings 1000 Mark "West" einfach durch den Kamin zu schieben, kam mir auch nicht unbedingt in den Sinn. Da freut sich ja nur der hier: :1155:

    Nach der Negativerfahrung in K?ln bin ich zu dem Umr?ster zur?ck gegangen, da er einen kompetenten Eindruck machte und ich auch Arbeiten bei Ihm besichtigen durfte, die ich als gelernter Schlosser doch sehr sauber und ordentlich fand. Alles war mit System und ordentlich verlegt und befestigt, Leitungen durch einen extra Gewebeschlauch gesch?tzt.
    Um es kurz zu machen - mein Wagen steht seit Montag dort (heute haben wir Donnerstag Abend) und von den "Drillischm?ngeln" ist nur ein Loch im Endtopf geblieben.
    Dieser wurde von mir neu erworben und wird GRATIS montiert!
    1:0 f?r AMB (das nenne ich SERVICE). :repekt:

    Die Anlage ist gestern angeliefert worden. Es handelt sich um eine wohl teilsequentielle BRC. Heute wurde der Tank rostgesch?tzt (lackiert zus?tzlich) und am Abend eingebaut. Weiterhin wurde mir mitgeteilt, dass meine Z?ndkerzen f?r Gas nicht O.K. sind (Schweineteure 3-Diodenkerzen) und diese durch andere ersetzt werden mussten. - Da kann man nix machen. Habe hier oft gelesen, dass nur eine "Entladestelle" der Spannung - also ein Kontakt f?r Gas O.K. ist und habe daher kein Problem damit. Vorab wurde ich noch informiert, dass die Kompression auf Zylinder 4 nicht mehr so hoch ist, wie auf den anderen dreien und dass ich bei Zeiten mal die Kolbenringe erneuern lassen sollte. - Finde ich O.K. - Stellt aber kein Problem f?r die Umr?stung dar.
    Man ist kr?ftig am Strippen ziehen und wenn alles gut l?uft, soll ich Samstag meinen Wagen wieder bekommen. Ich werde morgen mal eine frisch ger?ucherte Forelle dort anliefern und ein paar Fotos machen, um zu zeigen, wie weit die Arbeiten schon sind.

    Ich werde alle hier auf dem laufenden halten und freue mich schon ?ber ein paar Antworten und Erfahrungen zur Anlage!

    Ach ja, der Preis ist inclusive Flashlube - der Umr?ster verbaut keine Anlagen ohne dieses Zeug.

    So, nun bin ich mal gespannt.....



    Weiter ging es so:


    Hier nun auch mal ein paar Bilder vom Umbau:

    Leider klappt die Software noch nicht, da wohl vergessen wurde etwas mitzuliefern, aber der Einbau an sich ist abgeschlossen.

    Die Bilder zeigen den Verbau der Anlage mit Flashlube, den Tank (64 Liter), den Tankumschalter unterm Lichtschalter und die Verlegung der Gasleitung in einem Gewebeschlauch.


    Anm.:
    Die Bilder sind auch hier vorhanden, jedoch in der Rubrik Fahrzeuge!



    Weiter:

    So, nach den ersten 1000 Kilometern kann ich den Bericht fortsetzen.
    Das Auto l?uft nach dem Ersatz diverser Z?ndungsrelevanten Teileganz gut. Hatte in der N?he von M?nster getankt und nicht bei meinem Umr?ster und der Wagen lief nicht richtig im Leerlauf. Mitlerweile habe ich geh?rt dass eine Gasmischung 95/5 daran Schuld sein k?nnte?!
    Wied er bei AMB getankt und nun scheint alles wieder O.K. zu sein.

    Einen Kritikpunkt habe ich aber doch noch gefunden. Beim Wechseln von Sommer auf Winterreifen hat mich fast der Schlag getroffen! Im Radkasten stehen 8 selbstschneidenede Gewindeschrauben sehr weit in der Radkasten hinein. Die halbe L?nge der Schrauben h?tte es auch getan und mal ein wenig Unterbodenschutz draufmachen war wohl auch nicht drin.
    Ich werde das die Tage selber korrigieren und dann auch ein Bild davon machen.
    Ansonsten ist die Einbauqualit?t meines erachtens nach sehr gut, wenn auch nicht perfekt.


    Fazit:

    AMB = O.K. :nemma:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jvbremen, 11.11.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Das h?rt sich ja sehr posetiv an,was du hier schreibst,beziehungsweise kopiert hast :D

    Das ist ja bemerkenswert,das dein Umr?ster dich hat zuschauen lassen,das ist weisgot nicht normal heutzutage.
    Aber sowas schaft auch vertrauen zwischen Umr?ster und Endverbraucher.
     
  4. #3 sabo2706, 12.11.2006
    sabo2706

    sabo2706 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Chemie muss stimmen! Ich war von anfang an begeistert, wie dort gearbeitet wird, aber der Preis war mit deutlich zu hoch. Im anderen Forum ist gerade jemand aufgetaucht, der die selbe Anlage eingebaut bekommen soll f?r unter 1100 Euro (!) :1090:
    Das kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber es senkt die Laune doch drastisch.
    Gut, bei AMB sprechen alle deutsch und das muss auch bezahlt werden. Die Arbeit ist bis auf die Schraubensache - die mich sehr ?rgert - ausgezeichnet und mit Verstand gemacht worden. Wer kapselt schon die Leitungen mit Gewebeschlauch unter dem Auto gegen Steinschlag? Ich habe das bisher noch nicht gesehen. Zwar kostet der Gardenaschlauch nicht die Welt, aber man hat sich Gedanken gemacht, wie man lange Zeit eine Besch?digung von Leitungen verhindern kann. Auch das Verlegen unter dem Wagen ist extrem ordentlich gemacht und auch die zus?tzliche Verstrebung mit einem Vierkantrohr f?r mehr Halt des Tanks und als zus?tzlichen Aufprallschutz fand ich prima.
    Ich werde nie wissen, wie es ein anderer Umr?ster gemacht h?tte, oder ob ich eine vergleichbare Leistung f?r viel weniger Geld h?tte bekommen k?nnen, aber nach der Drillisch - Sache habe ich mir ausgerechnet, was es kostet st?ndig irgend wo hin zu fahren, weil nachgebessert werden muss. Das kostet ja nicht nur das Spritgeld, sondern auch Nerven und Urlaub. Ich habe dann Z?hneknirschend meinen Umr?ster hier genommen, aber ein fahler Beigeschmack wird da immer bleiben.
     
  5. #4 InformatikPower, 12.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sabo,

    es ist zwar immer nett zu sagen, da h?tte ich aber bis zu 900 Euro sparen k?nnen, etc. dennoch bin ich der Meinung, dass bei so einem gro?en Eingriff am Wagen die 900 Euro in einen qualit?tsbewu?ten Einbau gut investiert sind.

    Und ich habe f?r meinen 4 Zylinder mit einem Donut (Radmuldentank) 2.300 Euro + 400 Euro f?r einen zus?tzlichen Zylindertank bezahlt. Das habe ich aber gern bezahlt, da ich folgendes wollte:
    Ein Wagen der einfach l?uft.

    Nun letztlich war ich 4 Mal dort, zwei Mal zum Einstellen und zwei Mal wegen Undichtigkeiten. Aber genau aus dem Grunde bin ich froh es nicht in Polen gemacht zu haben.

    Immerhin, mein Wagen l?uft und die Einstellungen sind mittlerweile optimal. Au?erdem kann ich mich darauf verlassen, dass mein Umr?ster noch ein paar Jahre l?nger besteht (es gibt ihn schon seit 25 Jahren...)

    Daher: Warum fahler Beigeschmack?

    Gr??e
    Daniela
     
  6. #5 InformatikPower, 12.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da wohl ein wenig anders, wenn ich mich gut umsorgt f?hle dann gehe ich da hin, auch wenns nen kleiner Umweg und ein wenig teurer ist ;)

    Wie ist denn die genaue Adresse der Tankstelle und wie viel nehmen die? Steht die evtl. schon in der Club Map?
     
  7. #6 sabo2706, 12.11.2006
    sabo2706

    sabo2706 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    C 1500t?s Angaben sind korrekt!

    Das mit dem Keks und dem Bonbon stimmt exakt! Aber ider fahle Beigeschmack ist das Geld. Ich muss hart arbeiten f?r meine Moneten und ein Preisunterschied von 450, respektive 900 Euro ist schon ein Hammer. Daher wird mir das immer ein wenig aufstossen. Das ist bei mir halt so nd nicht immer ist billig auch = schlecht.
    Der AMB Chef ist so ein Dickkopf wie ich, machgt prima Arbeit und l?sst sich das auch bezahlen. Ich war der erste mit einer BRC, aber ich musste trotzdem "voll in die Tasch fliegen" - wie wir Ruhrpottler so sagen.
    Ein wenig "Rabatt" h?tte mir doch wesentlich die Verkrampfung aus meinem gesammten K?rper genommen.
    1000 DM sind nicht wenig und sei er noch so gut und noch so sympathisch. Die Frage nach einem Umr?ster der es genau so gut macht und dabei mein Geld spart, wird immer bleiben. Das ist bei mir so und es h?lt auch 3 Arbeitskollegen, die auch umr?sten lassen wollen davon ab zu ihm zu gehen. Er schneidet sich selber ins Fleisch, wenn ich das mal so sagen darf. - Leider :(
     
  8. #7 InformatikPower, 12.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon einmal daran gedacht, dass du mit der Anlage, wenn sie 100% tig f?hrt sowieso superg?nstig dran bist?

    Ich meine das kommt ja noch dazu.
    Du hast 2.000 Euro bezahlt - ich h?tte mit nur einem Tank schon 2.300 Euro bezahlt...

    Wie dem auch sei - das Gas tanken wird dich schon entsch?digen, es sind Kosteneinsparungen (je nach Benzin und Gas-Preis) von 50 % m?glich ;)

    Das wird ja gerade hier:
    Entwicklung Kosten pro km nach Gas-Einbaui
    hei? diskutiert ;)
     
  9. AdMan

  10. #8 sabo2706, 13.11.2006
    sabo2706

    sabo2706 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hm, Dein Almera wird ja auch mit Sicherheit nicht mit einer Venturi durch die Gegend fahren, oder? Meiner schon, da der Benz halt nur ?ber eine K-Jetronic verf?gt. Die sch?nen modernen Anlagen a la PRINS und Co. gehen bei mir mir nicht und f?r den Klassiker "Venturi" ist das preislich schon eine Ansage. Meine Kollegen ?berlegen trotz meiner schlechten Erfahrungen in K?ln, sich eine sch?ne Woche in Polen auf der Insel Wolin zu g?nnen und auch noch frische Luft zu schnappen - die halten mich einfach f?r irre bei dem Preis hier in Bielefeld. Die wollen umr?sten, fahren, nachbessern lassen, falls erforderlich und bleiben f?r das gesparte Geld halt noch ?ne Woche in Polen, wenn es sein muss.
    Ich kann leider nicht mit - bin PLEITE f?rs erste. :(
    *SCHNIFF*
     
  11. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Jetzt schon!

    Solltest Du weitere Eintr?ge w?nschen, benutze bitte dieses Forum: Club-Map Meldungen
     
Thema: Erfahrungsbericht AMB Bielefeld
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amb erfahrungsberichte

    ,
  2. erfahrungen mit AMB

    ,
  3. amb bielefeld

    ,
  4. amb erfahrungen,
  5. Erfahrungsberichte AMB,
  6. erfahrung mit amb,
  7. erfahrung amb,
  8. autogas amb,
  9. amb erfahrung,
  10. brc gasanlage bielefeld,
  11. gasanlage amb,
  12. erfahrungsberichte von amb ausstellungsservice,
  13. lpgforum.de lpg forum raum bielefeld,
  14. amb gmbh bielefeld bewertungen,
  15. erfahrungen amb bielefeld autogas,
  16. erfahrung amb bielefeld autogas,
  17. autohaus amb bielefeld,
  18. amb fahrzeuge erfahrungsberichte,
  19. amb autogas,
  20. gasleitung mit stahlgewebe lpg,
  21. erfahrungen amb bielefeld,
  22. prins gasanlage amb,
  23. lpg amb,
  24. lpg autogas für mien kamin,
  25. amb autohaus bielefeld erfahrung
Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht AMB Bielefeld - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung / Erfahrungsbericht Opel, Renault oder Peugeot CC - LPG

    Kaufberatung / Erfahrungsbericht Opel, Renault oder Peugeot CC - LPG: Hallo, möchte mir einen neuen gebrauchten zulegen und wollte eure Tipps einholen, welcher Wagen LPG Tauglich bzw. Wo es häufiger Probleme gibt...
  2. Erfahrungsbericht Umbau bei "Autogasland Süd"

    Erfahrungsbericht Umbau bei "Autogasland Süd": Hey Leute, da ich mein Auto eben bei "Autogasland Süd" umbauen lasse, wurde ich jetzt schon paar Mal darauf angesprochen, ob ich nicht einen...
  3. lovato smart justieren Nähe bielefeld

    lovato smart justieren Nähe bielefeld: Moin moin zusammen, ich habe in der letzten Zeit habe ich meinen bmw e46 316imit einer lovato smart ausgerüstet. Soweit ist alles fertig sie ist...
  4. Hallo aus Bielefeld

    Hallo aus Bielefeld: Hallo aus dem Bielefelder Raum, ich hab seit ca. 2 Monaten einen Zafira A 1,8 mit 125 PS und Gasanlage KME Diego. Von Anfang an hat der Wagen bei...
  5. Stag-300 alle 15tkm Warten im Raum owl, Bielefeld, Gütersloh USW.

    Stag-300 alle 15tkm Warten im Raum owl, Bielefeld, Gütersloh USW.: Abend Leute, bin neu hier und bitte um Hilfe bezüglich der Inspektion die man der gasanlage immer spenden sollte.Hab das Auto seit knapp einem...