Erfahrungen mit Frontgasanlagen

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von wollib, 05.11.2006.

  1. wollib

    wollib Guest

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit Frontgas-Anlagen?

    Gru?

    Wollib
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frosch

    Frosch AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wollib?r!

    Zu Deiner Frage kann ich Dir leider nichts Schlaues antworten. Da gibt es sicherlich jemanden hier im Forum, der Dir helfen kann.

    Ich mach jetzt hier aber einfach mal den "Begr??ungs-Onkel" und sage
    :1163: hier im Forum und viel Spass mit und bei uns!
     
  4. #3 safegas, 06.11.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hi wollib?r,

    auch von mir erst mal ein :1163:

    Eine Frontgasanlage? Was ist das denn? Da bin ich mal gespannt.

    Bist ja schon ein alter "Gas"hase! ;) 150.000 km ist ja schon mal was. Alle mit dem Phaeton gefahren?

    W?re toll, wenn du Dein Auto etwas n?her vorstellen k?nntest. W?rde gut in unsere Fahrzeugdatenbank passen! :D

    Gru? safegas
     
  5. #4 InformatikPower, 06.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wollib?r,

    ich bin auch ein wenig ?berrascht, dass es da immer noch Anlagen gibt, die wir hier nicht kennen.

    Aber wenn ich das so richtig gelesen habe ist es wohl ein neuer Anlagenhersteller aus Deutschland, dessen Komponenten einfach zu verbauen sind und optimal aufeinander abgestimmt sein sollen.

    Aber ?berzeugt euch selber!

    Ich habe mal Google befragt. Herausgekommen ist folgendes:

    http://www.frontgas.com/
    Ein Partner des Gasanlagen-Herstellers (wenn ich nicht alles falsch verstanden habe *g*)

    http://www.autogas-einbau-umbau.de/modules.php?op=modload&name=XForum&file=viewthread&tid=8257
    Hier haben schon ein paar gute Sachen ?ber die Anlage zu berichten.

    Hier gibt es sogar noch Bilder von einem, der seinen Wagen mit Frontgas best?ckt hat:
    http://www.autogas4you.de/board/thread.php?threadid=1584
    Und der ist wirklich zufrieden.

    Aber mal eben eine andere Frage: Du hast ja ne Prins-Anlage drin, gibt es damit Probleme?! Oder warum erkundigst du dich nach einer anderen Anlage?
     
  6. wollib

    wollib Guest

    meine Vorstellung

    Hallo zusammen,

    vielen Dank f?r die Infos;

    meinen PHAETON 3,2V6 fahre ich jetzt seit ca. 50.000 km mit Gas.
    Verbaut ist eine PRINS VSI, mit der ich zufrieden bin.

    100.000 km habe ich schon vor einigen Jahren in meinem BMW 520
    mit Gas zur?ckgelegt; damals gab es aber nur Venturitechnik- kein
    Vergleich mit den heutigen sequentiellen Anlagen.

    Die Frontgas interessiert mich u.a. auch weil es offensichtlich eine
    qualitativ hochwertige Anlage ist. Ich habe den Verdampfer gesehen,
    er ist gefr?st und macht auf mich einen guten Eindruck.
    Soetwas sollte man im Hinterkopf haben, wenn demn?chst mal ein
    neues Auto f?llig wird.

    Gru?
    an alle

    Wollib
     
  7. #6 safegas, 06.11.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    na, da war meine Verwunderung wohl doch etwas "zu spontan".

    Ist aber auch ein Name, Frontgas...

    Hab direkt in Richtung Heck-, Back- und Steuerbordgas gedacht... 8o
    Und ich glaube, da bin ich wohl nicht der einzige. Jeder Autogas-Laie wird wohl auch in diese Richtung tendieren. :D

    Mal sehen, was man in Zukunft so liest. Ein sch?ner Verdampfer allein macht ja noch keine gute und zuverl?ssige Anlage aus...

    cu safegas
     
  8. #7 InformatikPower, 06.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ja safegas, mir gings da ?hnlich, aber ich dachte, bevor de Unsinn schreibst schauste noch mal eben schnell bei Google vorbei - und es hat sich ja gelohnt ;)

    Also irgendwo bin ich schon angetan von dem Teil. Aber ob es h?lt, was es verspricht?!
     
  9. #8 VIPP-GASer, 07.11.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    1
    Frontgas

    Hallo,
    zu dieser Anlage gibt es nicht viel zu sagen.
    Ein Vertreter hatte in Leipzig das Pech, da? ich gerade bei dem gleichem Umr?ster war, bei dem ER auftauchte.

    1. Der Verdampfer:
    Nur weil er gefr?st ist, ist der GUT?
    wollib?r, wenn DAS Dein Kriterium ist, dann bleib bei der Prins. Dieser Verdampfer ist auch gefr?st.
    Der Frontgasverdampfer ist keine Eigenentwicklung. Ihn gibt es auch bei einer anderen Anlage. Bei welcher steht bei autogas4you.de, Thread hei?t: Von wem ist das Original

    2. Die Injektoren
    Die Injektoren werden (bzw. wurden) in fast allen italienischen Anlagen verbaut: Das Matrix-Rail! Die "eigenen" gibt es noch nicht. Da sie wirklich nicht besonders gut sind (um nicht zu sagen: die sind schlecht) sind einige Anlagenhersteller dazu ?bergegangen eigene Rails zu entwickeln. Z.B. Zavoli, LandiRenzo. Warum wohl?

    3. Das Steuerger?t
    Ist (wie bei italienischen) ein AEB-Ger?t. Genauso wie:

    4.Die Software
    Es ist die ?bliche Software "mit-dem-springenden-Punkt".
    Also Kennfeld-Einstellung!

    Das Hauptverkauftsargument war: ES IST EIN DEUTSCHES PRODUKT!
    Darauf hatte der Umr?ster nur m?de gel?chelt und gesagt: das interessiert mich nicht, geh?n mu? es.
    Als er dann den Prospekt bekam (ich bekam auch einen - der Vertreter hatte wirklich Pech an diesem Tag) haben wir uns angeschaut und dann haben wir im Gleichton gesagt:

    "Die Rail?s kennen wir doch! Die Software auch! Was ist denn an der Frontgas nun das besondere?"

    1. Es ist ein deutsches Produkt
    2. Der gefr?ste Verdampfer

    Als ich dann freundlich sagte: Den Verdampfer kenne ich doch auch von einer anderen Anlage, sagte der geplagte Vertreter: Naja, wir wollen doch mal ehrlich sein. Wir erfinden doch das Rad nicht neu.

    Naja, der Verdampfer w?re mir zu klein. Den Filter gibts bei Stargas, Tatarini und auch bei anderen Anlagen.
    Ein weiterer Vorteil soll sein: fertige Kabelb?ume mit Stecker. Nix mehr zu l?ten.
    Na prima, mu? ich den Einbau der Komponenten danach machen, wie lang die Kabel sind. Und was mache ich, wenn sie viel zu lang sind? Richtig! Ich schneide das ?berfl?ssige raus und l?ts wieder zusammen.


    Gru?
    VIPP-GASer
     
  10. AdMan

  11. #9 InformatikPower, 07.11.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also was lernen wir? Es ist nicht alles Gold, was gl?nzt ;)
    Und Frontgas hat einiges abgekupfert. Nun gut - also keine Innovation, nur ein anderer Hersteller, der vorhandene Produkte neu zusammensetzt und damit eine neue L?sung (bzw. eine andere Marke) an den Markt bringt.

    Dennoch, muss die Anlage deswegen zwingend schlecht sein?

    Vom Preis her habe ich ?brigens bisher noch keine Aussage geh?rt...
     
  12. #10 VIPP-GASer, 07.11.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    1
    N?,
    mu? nicht schlecht sein.
    aber wer die Rails kennt, wei? wo die techn. Grenzen liegen und welche Probleme sie machen.

    Gru?
    VIPP-GASer
     
Thema: Erfahrungen mit Frontgasanlagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontgas audi a3

    ,
  2. audi a3 3 2 mit frontgas

    ,
  3. frontgas-anlagen

    ,
  4. Frontgasanlagen,
  5. Probleme mit Frontgasanlage skoda octavia
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Frontgasanlagen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Cargas in Wabern

    Erfahrung mit Cargas in Wabern: Hat jemand Erfahrung mit der Firma Cargas? Dieser Umrüster ist bei mir in der engen Wahl. Nur die Entfernung von 200 km ist schon weit. Wenn die...
  2. erfahrung mit kamera im auto ?

    erfahrung mit kamera im auto ?: hallo, ich suche eine kamera, am besten mit bewegungsmelder und infrarot für ins auto. hat da jemand erfahrungen oder empfehlungen ? geht sich...
  3. Polnisch lpg gasanlage hier in Deutschland eintragen lassen. Hat jemand Erfahrung??

    Polnisch lpg gasanlage hier in Deutschland eintragen lassen. Hat jemand Erfahrung??: Hi, Hab ein polnisch gasanlage firma brc und hab alle Papier auch bekommen aber hier in Deutschland tüv Nord fragt immer noch ob abgasgutachten?...
  4. Gibt es Erfahrungen mit der Femitec beim CLK500 Cabrio oder Tipps f.d. Entscheidung?

    Gibt es Erfahrungen mit der Femitec beim CLK500 Cabrio oder Tipps f.d. Entscheidung?: Hallo, ich habe mir verschiedene Autogasanlagenangebote machen lassen und jeder Anbieter hat mir zwischen ein und drei Anlagen angeboten. Jeder...
  5. GMC Yukon XL Denali 6.0 Vortec BJ. 2002 mit Vialle LPI Erfahrungen

    GMC Yukon XL Denali 6.0 Vortec BJ. 2002 mit Vialle LPI Erfahrungen: Hallo, ich fahre seit 2 Monaten eine Vialle LPI Anlage in meinem 6.0 Vortec Motor mit 120 Unterflurtanks. Erste 4000 km völlig problemlos,...