Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006

Diskutiere Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006 im LPG Audi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo liebe Gemeinde. Nun ist es soweit. Ich überlege meinen Audi A3 mit Autogas bestücken zu lassen. Ich ärger mich leicht, dass ich es nicht...

  1. #1 scottstapp1985, 28.08.2014
    scottstapp1985

    scottstapp1985 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde.

    Nun ist es soweit. Ich überlege meinen Audi A3 mit Autogas bestücken zu lassen.
    Ich ärger mich leicht, dass ich es nicht direkt nach Kauf gemacht habe (Amortisation wäre dann schon lange erreicht) aber besser spät als nie.

    Da es ja hier schon einige Umrüster gibt hoffe ich nun auf eure gesammelte Kompetenz [​IMG]

    Nun meine ganzen Fragen:
    1. gibt es eine Art Grenze der Laufleistung, bis zu welcher man hätte umbauen sollen? (mein Audi hat bereits 154.000km gelaufen)
    2. Entstehen auf Grund der Laufleistung besondere Risiken?
    3. Was für eine Gasart sollte benutzt werden? Ich lese da von Verdampfer- und Flüssiggasanlagen)--> Wo besteht der Unterschied? Gibt es noch andere Varianten?
    4.Ich lese auch von Flashlube und TUNAP-System-Schmierstoffen um Ventil und Ventilsitz zu schmieren und/oder vor Schäden am Motor vorzubeugen. Machen die Sinn? Hat mein BUB-Motor sowas nötig?
    5. Gibt es Qualitätsunterschiede zwischen den Herstellern? Da gibt’s ja mittlerweile einige…(Prins, KME, BRC, Vialle, Landi Renzo,…)
    6. Mir wurde eine „vollsequentielle Anlage (OMEGAS-System) von Landi Renzo empfohlen. Was genau sagt das aus?
    7. Welche Kosten kommen denn neben dem Umbau von etwa 2500-3000€ auf mich zu?

    Und nun die letzte Frage:
    Kennt ihr Gasumbauer aus dem Raum Würzburg (Umkreis 100km wäre ok) die ihr empfehlen könnt?

    Wenn ich den Schritt mache, will ich zum einen nicht so Bastel-Pfuschbude, bei der ich paar Mark spare, will aber auch nen Umrüster zu dem ich bei Einstell- oder anderen Problemen nicht ewig weit fahren muss und außerdem will ich schon Technik, die quasi auf dem aktuellsten Stand ist.
    --> Ich will den Wagen ja noch einge Jahre fahren.

    Danke für eure hilfreichen Antworten!
     
  2. Anzeige

  3. #2 RAM_Andy, 28.08.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    2
    Willkommen bei den Gasern Namenloser!

     
  4. #3 Rabemitgas, 28.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Schönes Auto

    Der Umrüster sollte wirklich wissen was er tut. Es muss die gesamte Front auseinander, die Ansaugbrücke vollständig ausgebaut. (die Letzte Schraube an der Lima ist echt mies) Dann benötigt der verschieden Lange PA Eingasungsschläuche in der Ansaugbrücke.

    Adddiv? Hm ja... es sind von den 3,2er ein paar auf der Liste, aber soweit ich gesehen habe nur VW Motorkennbuchstaben nicht Audi. Das ist ein Unterschied in den Werkstoffen.

    Ich habe den Motor in allen Fahrzeugen schon oft umgebaut, vom Touareg, über T5, im R32 Golf, Audi TT, A3 usw... Niemals hatte einer Probleme.

    Also keine angst und viel Glück den richtigen Umrüster zu finden.


    Gruß und auch von mir ein Herzlich Willkommen :-) Ja Andy hat Recht, Namen wäre toll ;D

    Armin P.s. Eine Landirenzo mit den riesigen klobigen und wahnsinnig lauten MED Injektoren kannste in dem Auto vergessen, da ist kein Platz für da
     
  5. #4 scottstapp1985, 28.08.2014
    scottstapp1985

    scottstapp1985 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ach mensch.
    Ich bin so aus dem Häuschen und in Gedanken, dass ich vollkommen die Manieren vergessen habe.
    Danke erstmal für die ersten Antworten!
    Kurz zu mir:
    Ich bin Willy, komme ursprünglich aus Berlin und bin wegen der Arbeit nun in Würzburg.
    Seit 2 Jahren fahre ich meine Audi A3 und bin super begeistert.

    Da ich nun öfters nach Berlin zur Familie und Freunden fahre, macht der Umbau bestimmt immer noch Sinn.
    Ich habe nun schon einge Umrüster angefragt und dabei natürlich unterschiedlichste Informationen bekommen.
    Nun wurde mir neben der Landirenzo auch eine KME Diego G3 mit Hana Einspritzung bzw. alternativ eine Prins VSI I empfohlen. Preislicher Unterschied: 300€ Diesmal mit dem Zusatz, dass eine elektronisch gesteuerte Ventilzusatzschmierung unabdingbar ist.

    Ich habe nun schon öfter gelesen, dass der Platz in dem A3 Mangelware ist - klar, wenn sogar die Batterie in den Kofferraum verlegt werden musste :).
    Das nächste vielleicht etwas merkwürdige Problem. Ich finde diese "alten" Anzeigen in schwarz super häßlich und habe irgendwo mal von schöneren weißen Anzeigen mit frei programmierbaren Farben gelesen. sowas will ich auch. Ist das markenabhängig oder kann die Anzeige in jede x-beliebige Anlage verbaut werden?

    Fragen über Fragen. Und Anfang Oktober gehts wieder nach Berlin. Da hatte ich gehofft schon mit Gas hin zu fahren...Könnte sportlich werden...

    Beste Grüße aus Mainfranken
     
  6. #5 Rabemitgas, 28.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    1. Platz und Batterie im Kofferraum.

    Die Batterie ist in den Kofferraum gewandert, wegen der besseren Gewichtsverteilung. Vorne ist sogar Platz für die Batterie, welcher wunderbar für Steuergerät und Verdampfer genutzt werden kann.

    Der Platzmangel bezieht sich auf die Einspritzung, also Platz zum Schloßträger.

    2. Schalter. Das ist die Prins VSI 2.0 Wenn die Umrüstung wirklich ordentlich (so wie es sein sollte) gemacht wird, inkl. M16 Tankeinfüllstzen in der Originaltankklappe, Radmuldentank, Batterie Umsetzen, Abgasgutachten, TÜV Abnahme etc. dann kostet die gesund 2800€

    Gruß Armin
     
  7. Anzeige

  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Hallo, frag doch mal den hier. Der ist doch auch hier im Forum tätig.
    1a autoservice - Oppmann - Home
     
  9. #7 BMWX5fahrer, 28.08.2014
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    38
    Hallo Willy, wir sind Gasumrüster in Unterpleichfeld Entfernung nach Würzburg 13 KM bei Interesse, bitte melden.
     
Thema: Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a3 3.2 autogas flashlube

    ,
  2. oppmann gas umbau

    ,
  3. autogas umbau kosten audi a3 bub

    ,
  4. 3.2 vr6 gasumbau,
  5. audi a3 3.2 gas,
  6. vr6 valtek,
  7. audi a3 3.2 quattro gasumbau,
  8. audi s3 8p gasumbau,
  9. audi a3 8p 3.2L auf lpg ,
  10. audi a3 ap gasumbau
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006 - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK)

    Erfahrungen/Probleme Landi Renzo und Audi V8 (4,2 BBK): Hallo in die Runde, ich fahre schon seit Jahren einen Audi A4 (2003) 1,8T (BEX) auf Autogas und möchte mir in den kommenden Tagen ein Audi...
  2. Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?

    Überlege meinen Hunday I30 Combi Direkteinspritzer auf LPG umzurüsten. Sinnvoll? Erfahrungen?: Mein Auto Baujahr 2018 habe ich seit Februar 35.000,- KM gefahren und überlegen nun umzurüsten um die Kosten dauerhaft zu senken. Welche Anlag ist...
  3. Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv

    Erfahrungen > Betrieb Valve Care mit Flashlube-Additiv: Hallo zusammen, ich fahre seit geraumer Zeit meinen Jeep Wrangler JKU 3,6 l Benziner mit einer Prins VSI2 LPG-Anlage und Valve Care-System. Der...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?

    Hat jemand Erfahrungen mit Chiptuning?: Hallo zusammen Mit dem Thema Chiptuning hatte ich bislang nichts am Hut und habe keine Ahnung wie es funktioniert, finde es aber eigentlich sehr...
  5. Kia Sportage 2l/163PS - Erfahrungen?

    Kia Sportage 2l/163PS - Erfahrungen?: Moin, hier steht ein Sportage CVVT mit 163 PS BJ2010. Scheinbar ne Werksanlage. Hat jemand Erfahrung mit Kunden oder der Zufriedenheit von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden