Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk?

Diskutiere Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir einen Dacia Sandero oder Logan mit werkseitig verbautem LPG zu kaufen. Es wäre mein erstes Auto,...

  1. #1 theV0ID, 08.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken mir einen Dacia Sandero oder Logan mit werkseitig verbautem LPG zu kaufen. Es wäre mein erstes Auto, entsprechend sind meine Kenntnisse eher begrenzt. Dies ist auch der Hauptgrund, weswegen für mich der Kauf eines Neuwagens attraktiv ist gegenüber dem Kauf eines Gebrauchten – der Händler könnte mir den letzten Schrott andrehen und ich würde es vermutlich nicht erkennen. Leider findet man zu den beiden Modellen in aktuellen Baujahren kaum Erfahrungsberichte im Netz. Generell hatte Dacia ja laut ADAC-Pannenstatistik zwei rabenschwarze Jahre 2012 und 2013, aber 2014 ging es Berg-auf und für die Baujahre ab 2015 liegen noch keine Daten vor. Die wenigen Berichte und Tests der Neuzeit, die ich zu Gesicht bekam, waren dann doch überraschend positiv. Die Stichprobengröße ist jedoch viel zu klein um daraus verlässliche Aussagen abzuleiten. Kann mir hier vielleicht jemand dazu etwas erzählen? Alternativ auch gerne zu anderen 4/5-Türern mit LPG ab Werk unter 15k und mindestens 90 PS.

    Vielen Dank schon einmal!!
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Hallo, ich hab einen Logan MCV TCE90 LPG. Der hat fast komplett ausgestattet 13000 gekostet.
    Bis jetzt nach 8.000km keine Probleme. Hat im Gegensatz zu seinem Vorgänger einen Radmuldentank, der gammelt schon mal nicht mehr weg. Der Motor ist für seine Größe gar nicht schlecht.
    Aber wie der in 3, 4 oder 5 Jahren ist, kann Dir auch keiner sagen.
    Meiner hat auf jeden Fall 5 Jahre Garantie. Dafür hab ich fast 5 Monate auf den Wagen warten dürfen.
    Aber ansonsten wirst kaum nen Neuwagen von nem anderen Hersteller bekommen um den Kurs.
    Auf Pannenstatistiken geb ich gar nichts. Wird doch eh alles manipuliert.
     
  4. #3 theV0ID, 08.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal dafür :-)
    Dann hast du den ja sicher auch schon mal bei kalten Temperaturen gefahren?
    Wie lange brauchte er diesen Winter, wenn es auch mal -10 Außentemperatur war, zum Umspringen auf LPG?
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Also wenn das Startbenzin oder die Kaltumschaltung bei eisigen Temperaturen das wichtigste ist, würde ich keine Werksumrüstung kaufen. Da braucht der Dacia allemal 4km, dafür im Sommer manchmal nur 100m. Ich kann damit leben, da der Benzinverbrauch wirklich pille palle ist. Leider bekommen da immer wieder Gasfahrer ne Panikattake, was ich nicht verstehe. Ich bin mit dem Auto zufrieden.
    Entgegen jeder Pannenstatistik bestätigt mir mein Sohn, der bei Renault/Dacia lernt, dass es mit den Dacias weniger Probleme gibt als mit den Renaults.
     
  6. #5 theV0ID, 08.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nicht das wichtigste :-) Nur von den (inzwischen nicht mehr produzierten) VW-LPG-Modellen ist bekannt, dass sie (zumindest der Polo BJ 2011) ab -5 Grad überhaupt nicht auf Gas umspringen, aus "Sicherheitsgründen". Da wollte ich wissen, ob man sich bei Dacia auf ähnliche Überraschungen gefasst machen sollte. Da ich das Auto primär für Weitstrecke (100-350 km) benötige, sind ein paar Kilometer "Warmlaufen" überhaupt nicht der Rede wert.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    So ähnlich verhält sich das zwar, aber der schaltet irgendwann mal um. Und wie oft ist es im Winter so saukalt bei unserer stetigen Klimaerwärmung?
     
  8. #7 nightforce, 08.07.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Wenn ich südlich der Alpen wohnen würde, dann wäre mir sowas egal, aber stellt euch vor, in Norwegen fahren auch Autos mit LPG, allerdings nicht dieser Werkskernschrott.
     
  9. #8 theV0ID, 08.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Werkskernschrott?
     
  10. #9 nightforce, 08.07.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Naja, Fahrzeuge eben die in unseren Breiten nur eingeschränkt funktionieren nennt man so.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Ich würde nicht immer so nen Müll posten, wenn ich selbst nicht so einen Wagen besitzen würde. Ich bin mit dem zufrieden.
     
  12. #11 nightforce, 15.07.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Ich hatte mal Einen, nach dem ersten Winter hab ich ihn wieder verkauft, weil ich so zufrieden war.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Welches Modell, Motor , Baujahr?
     
  14. #13 nightforce, 16.07.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    36
    Logan MCV TCe 90, Bj16
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Ach welch Zufall und meine Oma hatte ne Boeing 747...
    Komm mir vor wie bei Käptn Blaubär.
     
  16. #15 theV0ID, 22.07.2017
    theV0ID

    theV0ID AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal.

    War eben bei nem Händler der mir vom Kauf eines LPG-Fahrzeugs prinzipiell abgeraten hat. Da ich es primär für Autobahn-Fahrten bräuchte (15-20k km/Jahr), meinte er, darauf sei Gas nicht ausgelegt. Außerdem wäre es seine Erfahrung (hat auch eine Werkstatt) dass bei Dacia nach 70-80k km häufig Schäden an der Einspritzanlage entstehen, die laut Renault mit der Unreinheit des Gases in Deutschland zusammenhängen. Vor dem Hintergrund rät er eher zum Diesel. Dies führt mich nun zu den folgenden Fragen:
    • Kann das irgendwer bestätigen/widersprechen, dass das Gas in Deutschland von minderer Qualität ist und Schäden an der Einspritzanlage verursacht?
    • Hat dazu jemand konkrete Erfahrungswerte in Bezug auf Dacia?
     
  17. #16 Eduard_Kraft, 22.07.2017
    Eduard_Kraft

    Eduard_Kraft AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich fahre zwar keinen Dacia, aber einen Renault. Motorisch sollten die so gut wie identisch sein.
    Was der Händler sagt, ist purer Unsinn. Der will trotz Diesel-Affären seine Diesel vom Hof verdaddeln!
    Fahre seit 150 tkm auf LPG, verschmutztes Gas habe ich noch nicht erlebt (D, F, NL, I) und die Einspritzdüsen 1 mal bei 100 tkm vorsorglich getauscht.
    Vergiss die Aussagen dieses "Händlers".
    mfg
    eddie
     
    theV0ID gefällt das.
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Zwischen den Motoren besteht bei Renault und Dacia kein Unterschied. Allein schon wegen Euro6 können die die alten Motoren nicht mehr verwenden.
    Schäden an der Einspritzanlagen (Du meinst wohl Gasanlage) liegt nicht an Dacia , sondern an den Injektoren von Landi Renzo.
    Na und, mein Logan hat 5 Jahre Garantie. Auch bei anderen Gasanlagen kann bei höherer Laufleistung ein Defekt auftreten.
    Vor allem dann nen Diesel empfehlen. Wenn da mal die Garantie um ist und was defekt geht (was auch sicher eintreten wird), wirds richtig teuer. Da ist nen Landi Renzo Rail ein klacks im Gegensatz zu Diesel Injektoren.
    Fakt ist:
    Wenn man heute ein neues Auto kaufen möchte, sollte man sich im Klaren sein, egal welcher Hersteller, daß die Dinger nicht mehr ewig halten. Die Zeiten sind lange vorbei. Da ist alles mehr oder weniger auf eine bestimmte Lebensdauer kalkuliert worden.
     
  19. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    51
    nur mal so am rande erwähnt
    für deine injectoren am tce gibt es 4er revisionskits für ~ fuffzig eier :)
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    Brauch ich auf jeden Fall die nächsten 4,5 Jahre nicht und danach hab ich sicher nen anderen Wagen.
     
  22. #20 WAS2171, 23.07.2017
    WAS2171

    WAS2171 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.06.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Häää??? Eine hohe Jahres-km-Leistung ist doch der Hauptgrund, sich für eine LPG-Anlage zu entscheiden. Eine vernünftige Gasanlage in Verbindung mit einem geeigneten Motor sind meiner Erfahrung nach perfekt, um preiswert unterwegs zu sein, vor allem auf Langstrecken und Autobahnfahrten. Je mehr km ich im Jahr zurücklege, umso schneller habe ich die Kosten für den Gasumbau wieder drin und fahre ab diesem Zeitpunkt für die Hälfte, was die reinen Spritkosten angeht. Und die Gasqualität ist sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland völlig in Ordnung.

    Vielleicht wäre ja ein Lada Kalina Kombi was für Dich? Der hat knapp 100 PS und ist incl. LPG ab Importeur für sehr deutlich unter 15 k zu haben. In anständiger Ausstattung und mit 5 Jahren Garantie. Ich fahre selbst eine Kalina Cross und bin sehr zufrieden.
     
    theV0ID gefällt das.
Thema: Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dacia lpg erfahrungen

    ,
  2. Dacia lpg

    ,
  3. Dacia Sandero lpg erfahrungen

    ,
  4. dacia lpg ab werk,
  5. dacia autogas erfahrungen,
  6. dacia dokker lpg erfahrungen,
  7. dacia lpg erfahrung,
  8. erfahrungen dacia lpg,
  9. dacia mit lpg erfahrungen,
  10. dacia duster lpg erfahrungen,
  11. Dacia dokker LPG test,
  12. test dacia sandero lpg,
  13. dacia autogas,
  14. dacia lpg test,
  15. dacia sandero tce 90 lpg test,
  16. dacia duster lpg test,
  17. dacia logan lpg erfahrungen,
  18. Dacia Lodgy LPG,
  19. Dacia Autogas Ab Werk,
  20. dacia logan mcv lpg erfahrungen,
  21. dacia logan lpg test,
  22. erfahrungen mit dacia und lpg,
  23. dacia lpg forum,
  24. dacia lodgy lpg test,
  25. Dacia Sandero LPG Test
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Dacia mit LPG ab Werk? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Umrüstung Dacia Dokker?

    Erfahrungen Umrüstung Dacia Dokker?: Hallo, ich interessiere mich für ein neues Auto, es soll der Dacia Dokker werden. Natürlich sollte dieser auch mit Autogas betrieben werden. Da...
  2. Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?

    Dacia 1.2 16V LPG - fährt den jemand hier? Mit welchen Erfahrungen?: Hallo, wir denken darüber nach, den neuen Dacia Sandero zu kaufen (siehe Der neue Sandero Neuwagen Konzept - DACIA). Der ist mit dem 55 kW...
  3. Erste schlechte Erfahrungen mit Dacia Sanderio 1.4

    Erste schlechte Erfahrungen mit Dacia Sanderio 1.4: Hi zusamenn, habe bei 80TKM beim Dacia Sandero 1.4 eine Landi-Ren zo-Gasanlage von einer Fachwerkstatt einbauen lassen. So weit-so gut! Danach...
  4. Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?

    Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?: Moin, Ein Freund überlegt seinen CX5 auf Gas umzurüsten. Ist ein Direkteinspritzer mit Sechslochinjektoren 2,5l Maschine drin 192ps SkyAktive...
  5. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden