Erfahrung mit Vaille LPDI in VW Touran TSI mit 140 PS (CAVC) und DSG?

Diskutiere Erfahrung mit Vaille LPDI in VW Touran TSI mit 140 PS (CAVC) und DSG? im Vialle Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebe Gaser Freunde, da nun die Übernahme eines VW Touran 1.4 TSI (140 PS), BJ 3/2010, mit DSG, MKB CAVC, 15000 km näher rückt habe...

  1. #1 herki74, 08.11.2013
    herki74

    herki74 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gaser Freunde,


    da nun die Übernahme eines VW Touran 1.4 TSI (140 PS), BJ 3/2010, mit DSG, MKB CAVC, 15000 km näher rückt habe ich mir ein Angebot für die Umrüstung auf Vaille LPDI Anlage in Berlin geben lassen. Kosten 2990 €.

    Da man viel liest über Kaltstartproblem der Anlage, gibt es eigentlich hier im Gasforum User die eine Touran 1.4 TSI mit Autogas und LPDI Anlage ohne Probleme betreiben?
    Ich möchte nicht wieder den Thread aufmachen was alles fehlerhaft ist, mir geht es ehr um positive Berichte.
    Ich lasse nur umrüsten wenn ich habwegs sicher sein kann das die Sache auch funktioniert. Wenn es hier keine positiven Erfahrungen zur LPDI gibt erwäge ich die Umrüstung auf Prins VSI-DI. Bei der Anlage hört man öfter das die problemlos läuft (dafür aber leider mit Benzin Beimischung).

    Zu allgmeinen User Info: ich fahre im Moment einen Meriva A, BJ 2005, mit BRC Autogasanlage und seit über 20.000 km absolut störungsfrei.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Herki74
     
  2. Anzeige

  3. #2 GasolinoSH, 08.11.2013
    GasolinoSH

    GasolinoSH AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Haben alle noch kein Wochenende, oder es liegt an der Vaille?:confused:?
     
  4. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Herki74,
    vor gut 18 Monaten habe ich mir eine Vialle PLDi einbauen lassen und habe die Erfahrung gemacht, dass Vialle intensiv an der Startproblematik gearbeitet hat und das Startproblem, zumindest in den meisten Fällen, in den Griff bekommen hat. Mein Audi hatte auch Startschwierigkeiten, springt nun aber nach einer Modifikation immer problemlos an. In dem Forum habe ich weitere Vialle Fahrer kennen gelernt, denen es ähnlich ergangen ist. Die Startproblematik ist m.E. kein Thema mehr.
    Das die Prins Anlage Benzin "beimischt" wäre für mich kein Problem. Meine Vialle LPDi verbraucht während der Fahrt auf GAS zwar kein Benzin, da ich den Benzintank jedoch regelmäßig leer fahren muss, verbrauche ich irgendwie ja auch noch Benzin. Das stört mich aber überhaupt nicht.
    Viel wichtiger ist die Frage, welches Konzept (Vialle: Direkteinspritzung, Prins: Verdampferanlage) dir persönlich besser gefällt.
    Viele Grüße
    Burkhard
     
  5. #4 vonderAlb, 09.11.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    56
    Das liegt wohl daran das deine Fragen bereits in Motor-Talk beantwortet wurden.
    Hier wirst du kaum andere Antworten bekommen.
    Die Problematiken der Gas-Direkteinspritzersysteme sind auch hier bekannt.

    Lies dir mal diesen Beitrag durch:
    http://www.lpgforum.de/gas-cafe/18961-direkteinspritzer-allgemeine-diskussionen.html
     
  6. #5 Hamsterbacke, 11.11.2013
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    also ich habe mir nach dieser TSI Nummer was gscheites gekauft wie Oli sagen würde...
     
Thema: Erfahrung mit Vaille LPDI in VW Touran TSI mit 140 PS (CAVC) und DSG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw touran lpg erfahrung

    ,
  2. touran autogas erfahrung

    ,
  3. vialle lpdi vw touran

    ,
  4. http:www.lpgforum.devialle20760-erfahrung-mit-vaille-lpdi-vw-touran-tsi-mit-140-ps-cavc-und-dsg.html,
  5. störanfälligkeit vw touran mit lpdi
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Vaille LPDI in VW Touran TSI mit 140 PS (CAVC) und DSG? - Ähnliche Themen

  1. BMW X5 7 Sitzer LPG Tank Unterflur - Erfahrungen?

    BMW X5 7 Sitzer LPG Tank Unterflur - Erfahrungen?: Hey Es geht um einen BMW X5 mit 7 Sitzer sprich Donut - Tank fällt raus. Zylindertank eigentlich auch entweder zu klein und unbrauchbar oder zu...
  2. konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T

    konkrete Erfahrungen mit LPG im A4 B6 mit 2,0l ALT und 1,8T: Hallo Autogaser ;-) ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum, kann allerdings keine direkten Antworten auf meine Fragen finden, die ich mir...
  3. Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t

    Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t: Hier ist Christoph aus Siegen. Auto: VW Bora 1J5 1,8T, Baujahr 2003. Gasanlage ICOM JTG, verbaut seit etwa 12 Jahren. Ich habe mit dem...
  4. Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?

    Mazda CX 5 Umbau Erfahrungen?: Moin, Ein Freund überlegt seinen CX5 auf Gas umzurüsten. Ist ein Direkteinspritzer mit Sechslochinjektoren 2,5l Maschine drin 192ps SkyAktive...
  5. FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP

    FlashLube Valve Saver selber einbauen? Erfahrungen? Bilder? 1.4 Z14XEP: Hallo zusammen, in meinem Astra H 1.4 90PS Z14XEP hat der Vorbesitzer eine LPG-Anlage von KME einbauen lassen. Allerdings ohne FlashLube, obwohl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden