erfahrung mit kamera im auto ?

Diskutiere erfahrung mit kamera im auto ? im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; hallo, ich suche eine kamera, am besten mit bewegungsmelder und infrarot für ins auto. hat da jemand erfahrungen oder empfehlungen ? geht sich...

  1. #1 der alex, 02.11.2016
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    hallo, ich suche eine kamera, am besten mit bewegungsmelder und infrarot für ins auto. hat da jemand erfahrungen oder empfehlungen ? geht sich darum einen kleinen, sorry für den ausdruck, pisser mal endlich dingfest zu machen der das auto einer freundin bereits zum 3. mal mit farbe übergossen hat !

    danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Adi-LPG, 02.11.2016
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    36
    Das Stichwort heißt Dash-Cam. Gibt es ziemlich viele Variationen und Hersteller und Erfahrungen in so ziemlich jedem beliebtem Fahrzeug in den jeweiligen Foren.
     
  4. #3 der alex, 02.11.2016
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    dash cam gibts auch mit bewegungsmelder und infrarot?
     
  5. #4 Adi-LPG, 02.11.2016
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    36
    Das weiß ich nicht.
    Ggf. einfach an Dauerplus und mit ner zweiten Batterie arbeiten. Oder direkt an die zweite Batterie mit der Kamera.
     
  6. #5 vonderAlb, 03.11.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    25
    Ja, gibt es.
    Ich hab mir vor Jahren eine Dashcam von BlackSys gekauft (BlackSys).
    Sie hat zwei Kameras vorne/hinten und hat eine Parkfunktion (Parking Mode Recording) die auf Bewegung reagiert und alles aufzeichnet was sich in ihrem "Gesichtsfeld" bewegt.

    Es gibt auch andere Fabrikate die auf Bewegung reagieren und alles aufzeichnen. Einfach mal googeln.
     
    der alex gefällt das.
  7. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    33
    Hallo...
    Oder in passender Entfernung zum Stellplatz des Autos eine Wildkamera platzieren .
    Die macht dann auch Bilder wo der Täter auf jeden Fall drauf ist , allerdings auch ne menge unschuldiger Leute , das ist also nicht ganz Rechtens.
    Ob das bei einer Dashcam besser ist weiß ich aber nicht.
    mfG Rohwi
     
  8. #7 vonderAlb, 04.11.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    25
    Du darfst mit Kameras (Handy, Fotoapparat, Dashcam usw.) alles um dich heraum aufnehmen was du willst und wen du willst.
    Die Bilder/Filme sind aber ausschliesslich nur für deinen privaten Gebrauch bestimmt und dürfen nicht veröffentlicht werden bzw. es muss alles unkenntlich gemacht werden was die Identifikation des aufgenommenen möglich macht (Nummernschilder, Gesichter).

    Ich hab mit meiner Dashcam einen Motorradfahrer aufgenommen der mich auf einer einspurigen Straße im morgendlichen Kollonnenverkehr (gefahrene Geschwindigkeit: 70 km/h, starker Gegenverkehr) rechts ! überholte. Er quetschte sich zwischen meinem Auto und der Leitplanke hindurch.
    Die Aufnahme zeigte ich bei meiner Anzeige den Polizisten und sie waren begeistert das endlich mal unwiederlegbare Beweise vorliegen. Auf meine Frage ob das denn rechtens ist das ich diese Filmaufnahme als Beweis vorlege hatten sie keinerlei Bedenken. Es gäbe bereits mehrere Urteile die dies bei einer vorliegenden Straftat rechtfertigen.
    Und von wegen Privatsphäre: Der öffentliche Straßenverkehr hat nichts mit Privatsphäre zu tun in der man sich ohne Konsequenzen wie eine bescheuerte Wildsau benehmen kann.
     
  9. #8 der alex, 04.11.2016
    der alex

    der alex AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    4
    und da es hier um mehrfache sachbeschädigung geht sollte es passen...will ja eigentlich nur 100% wissen wer der spasti ist !
     
  10. URi

    URi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Naja, so 100% ist das nicht. Es wird zwar, wie man so schön sagt, nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird, aber erlaubt ist es eher nicht.

    internet-law.de

    Und die Dashcam im Auto überwacht ja nicht nur das Auto, sondern eben auch den öffentlichen Bereich drum rum, oder?
     
  11. #10 vonderAlb, 08.11.2016
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    25
  12. URi

    URi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Letztendlich wird das im Streitfall wohl ein Richter entscheiden.
     
  13. haas

    haas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch eine Dash Cam im Auto
     
  14. #13 Mariusz, 11.09.2018
    Mariusz

    Mariusz AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.04.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Eine Dashcam benötige ich nicht unbedingt, ich glaube vor Gericht werden die sowieso nicht als Beweismittel zugelassen. Was ich aber sehr praktisch finde sind diese Rückfahrkameras, die sind ja sogar schon bei vielen Fahrzeugen von Kleinwagen Standard. Ich habe mir vor kurzem bei diesem Autovermieter einen Wagen ausgeliehen und fand diese Rückfahrkamera sehr hilfreich.
     
  15. Anzeige

  16. #14 Pereatiought62, 11.09.2018
    Pereatiought62

    Pereatiought62 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.07.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme Ihnen zu
     
  17. #15 Pimboli1966, 12.09.2018
    Pimboli1966

    Pimboli1966 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.12.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Welche Kamera wäre denn empfehlenswert?
     
Thema: erfahrung mit kamera im auto ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kamera Im Auto als Beweis

Die Seite wird geladen...

erfahrung mit kamera im auto ? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Ekogas

    Erfahrung mit Ekogas: Hallo. Habt ihr Erfahrung mit Ekogas machen können? Die sind ja neben Cargas der zweite Prins Impoteur und bieten wie Cargas auch Umrüstungen an....
  2. Hat jemand Erfahrung mit der Frontgas lpg Anlage??

    Hat jemand Erfahrung mit der Frontgas lpg Anlage??: Hat hier jemand Erfahrung mit der Frontgas lpg Anlage in einem bmw oder generell eine Umrüstung. Finde kaum bmws mit dieser Anlage. Hier im...
  3. Meine Erfahrung nach 115000 km mit Autogas - leider wirtschaftlich völlig sinnlos

    Meine Erfahrung nach 115000 km mit Autogas - leider wirtschaftlich völlig sinnlos: Hatte 2012 einen neuen Kia Rio gekauft. Anschließen bei 45000 km auf Autogas bei EKOGAS in Leipzig umrüsten lassen. Nach nunmehr insgesamt 162000...
  4. Erfahrung mit AGR Autogas Rheinland?

    Erfahrung mit AGR Autogas Rheinland?: Hallo zusammen, ich möchte meinen BMW E63 650i auf LPG (Prins VSI 2) umrüsten lassen. Mit dem LPG-Betrieb konnte ich schon meine Erfahrung mit...
  5. Erfahrungswerte Idle_Level

    Erfahrungswerte Idle_Level: Hallo, nachdem ich einen neuen Verdampfer verbaut habe und die Werte überprüft habe, ist mir aufgefallen, dass der Idle_Level bei meinem auf 2,70...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden