Empfehlungen für Umbau in Polen?

Diskutiere Empfehlungen für Umbau in Polen? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich fahre einen Renault Twingo Bj 99 mit dem 1.2 58PS Motor. Da ich in den Semesterferien ständig unterwegs bin, für das Studium weggezogen...

  1. Twinny

    Twinny AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre einen Renault Twingo Bj 99 mit dem 1.2 58PS Motor.
    Da ich in den Semesterferien ständig unterwegs bin, für das Studium weggezogen bin und meine Freundin auch noch weit weg lebt komme ich im Jahr auf so 30-40Tausend KM.

    Deswegen will ich mir eine Gasanlage einbauen lassen - am besten in Polen.

    Gibt es etwas worauf ich achten muss außer dass ich für das ganze ne R115 Bescheinigung kriege?

    Kann mir außerdem jemand eine polnische Werkstatt empfehlen, bei dem ich das ganze für einen guten Kurs bei guter Qualität eingebaut bekomme?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Bj 99 hat Euro2, also braucht der keine R115.
    Polnische Umrüster kann ich keine empfehlen. Mein Motto: Bitte dann auch bei Garantiearbeiten jedesmal nach Polen fahren....
     
  4. #3 A6-C5-Avant, 21.01.2018
    A6-C5-Avant

    A6-C5-Avant AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Der Einbau einer Anlange in diesen Wagen dürfte einem mehrfachen wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommen! Schau lieber ob du solch ein Modell am Markt mit Anlage findest und rechne nochmals genau nach ob du wirklich 30-40tsd Kilometer fährst.Dies wäre wenn der Wagen NUR in den Ferien bewegt wird schon eine heftige Fahrleistung! Im Freundeskreis sind viele nicht in der Lage ihre Jahresfahrleistung auch nur ansatzweise realistisch abzuschätzen so meine Erfahrung
     
  5. Twinny

    Twinny AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    erstmal Danke für die Antworten!


    Wie? Echt nicht?
    Worauf muss ich dann achten, wenn ich eine Anlage einbauen lasse?

    Und ja, der Umbau wird definitiv mehr Kosten als der Wagen wert ist.
    Wenn ich jedoch alles in allem 1000€ für den Umbau ausgebe, amortisiert sich die Anlage nach 20T KM.
    Da der Wagen eine Top Substanz hat und der Motor gut ist, will ich trotzdem eine einbauen lassen...

    Das mit der Fahrleistung kommt auch hin.
    Das kommt lange nicht nur durch Roadtrips in den Ferien...
    Meine Freundin wohnt 700KM entfernt und ich 350KM von meinem Hmatort.
    Da läppert sich das
     
  6. #5 JKausDU, 22.01.2018
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    20
    Fahre u. a. auch so einen Twingo. Der braucht, sinnvoll gefahren, rd. 5,5 l / 100 KM. Bei LPG werden es dann knapp 7 Liter sein. Gute 3,20 € pro 100 KM wird LPG also sparen bei den aktuellen Preisen. nach 20TKM hast Du also rd. 640 € gepart und Deine 1000 € für die Anlage nicht wieder drin. Im Übrigen wird das ein Superumbau sein, der garantiert keinen Ärger macht.....
    Und ob der Twingo die vielen KM noch durchsteht, die Du da fahren willst, da muss man auch ein Fragezeichen dran machen.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Ich hatte auch so einen mal als Ersatzfahrzeug. Vom Verbrauch hätte sich der sicher nicht gelohnt umzurüsten. Aber den hab ich billig geschossen mit Gasanlage. Was beim Twingo unbedingt zu beachten ist: Zahnriemen regelmäßig erneuern und die Kopfdichtung brennt auch gern mal durch (liegt aber nicht am Gas). Die Stege zwischen den Zylindern sind sehr dünn.
    Aber in Polen soll umrüsten wer will. Ich hatte noch nie eine Umrüstung von denen in den Fingern, die wirklich toll war.
     
    quaderer und N46B20OL gefällt das.
  8. #7 JKausDU, 22.01.2018
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    20
    Zahnriemen und WaPu alle 5 Jahre bzw. 120.000 KM.
     
  9. #8 A6-C5-Avant, 22.01.2018
    A6-C5-Avant

    A6-C5-Avant AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.12.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Am Unterboden faulen die Dinger auch weg wie nix! Nur weil der obenrum noch gut ausschaut heißt dies noch lange nicht dass der untenrum noch tüv tauglich ist
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Also vom Unterboden hatte ich bisher noch keinen rostigen Twingo. Bei Modellen vor 2001 rostet gern der Vorderachsträger weg. Ab 2001 sind die verzinkt. Mit ein bisschen Pflege kann man die Kisten fast ewig fahren.
     
  11. #10 V8gaser, 23.01.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    322
    Bin letzte Woche mit dem Corsa C 2003 der Tochter fast vom Glauben abgefallen. Da muss ich tatsächlich die Schweller schweißen, und spätestens zur nächsten HU brauhts nen neuen Vorderachskörper..... OK, nu 15 Jahre alt (die Zeit vergeht) Aber in dem Alter gibt es Autos, die rosten noch gar nicht -hier kannst in die Schweller reinfassen.....
     
  12. #11 JKausDU, 23.01.2018
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    20
    Es hängt tatsächlich vom Baujahr ab. Die sog. Phase 3 des Twingo C06 ist ab 2001 tatsächlich verzinkt, nicht nur der Vorderachsträger. Der hat in der Regel gar keine Rostprobleme. Modelle vor diesem Baujahr schwanken erheblich in der Rostanfälligkeit. Es gibt übelst durchgefaulte Kisten und welche, die sich ganz gut halten. Einen 99er, wie den des Threaderstellers, würde ich genauestens untersuchen bevor ich da Geld in eine Gasanlage investieren würde.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Ich hatte nen 2000er. Rost: Fehlanzeige. Nur Vorderachse gegen ne gebrauchte Verzinkte gewechselt. Die Kiste läuft heute noch, hat schon weit über 200.000 auf der Uhr. Kurz vor 200.000 hats die Kopfdichtung verbröselt. War aber mal interessant, die Ventile und Sitze anzuschauen. Nach über 100.000km auf Gas kein sichtbarer Verschleiß.
     
  14. #13 JKausDU, 23.01.2018
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    20
    Na, dann kann ich den ja noch eine Weile fahren, hat erst 58000 KM auf der Uhr. :)
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Ist ja fast ein Neuwagen:thumbup:
     
    JKausDU gefällt das.
  16. #15 JKausDU, 23.01.2018
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    20
    Ja, Rentnerauto halt. Der hat lange mehr gestanden als sonst was. So langsam wird er munter, Motor wirkte lange echt zugeschnürt.
     
  17. Anzeige

  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    10.304
    Zustimmungen:
    225
    Hab auch noch nen Corsa Bj. 98 aus Nachlass mit 36.000 auf der Uhr. Aber nen Automatik....
     
  19. #17 V8gaser, 23.01.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    322
    Sofort her damit!. Unser Automatik hat ja leider ne Breitseite bekommen -hatte gehofft es wäre nur der Achsschenkel krumm, aber das sieht von unten grob aus....
     
Thema:

Empfehlungen für Umbau in Polen?

Die Seite wird geladen...

Empfehlungen für Umbau in Polen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006

    Erfahrungen, Empfehlungen für Gasumbau A3 8P 3.2l VR6 Quattro aus 2006: Hallo liebe Gemeinde. Nun ist es soweit. Ich überlege meinen Audi A3 mit Autogas bestücken zu lassen. Ich ärger mich leicht, dass ich es nicht...
  2. Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht

    Empfehlungen/Angebote für Audi A6 4B gesucht: Hallo & frohe Ostern allerseits :) Ich fahre einen Audi A6 4B Avant EZ 11/2001 2,4l mit 170 Ps und allmählich wird mir das Tanken an der...
  3. Empfehlungen für LPG-Umbau BMW Z4?

    Empfehlungen für LPG-Umbau BMW Z4?: Hallo, ich hatte mir selbst versprochen, etwas zu unternehmen, wenn der Spritpreis über 1,50 € klettern würde ... Gott sei Dank habe ich mir...
  4. Audi A4 Cabrio, 1.8T mit Chip, Umrüster und Empfehlungen im Kölner Raum gesucht

    Audi A4 Cabrio, 1.8T mit Chip, Umrüster und Empfehlungen im Kölner Raum gesucht: Hallo zusammen, ich möchte mein Cab gerne auf LPG umbauen lassen. Es ist knapp 5 Jahre alt und hat 68.000 km gelaufen. Das was ich hier so...
  5. X3 E83 2,5i Umrüstempfehlungen

    X3 E83 2,5i Umrüstempfehlungen: Hallo, ich plane meinen X3 mit Sechszylinder 2,5i Bj.2005 (100000km auf der Uhr) auf LPG umzurüsten. Hat jemand spezielle Anlagen -Empfehlungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden