Eintragen von Selbstumbau?

Diskutiere Eintragen von Selbstumbau? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, aber hoffentlich auch nicht mein letzter....;) Kurz zu mir, ich bin leidenschaftlicher...

  1. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, aber hoffentlich auch nicht mein letzter....;) Kurz zu mir, ich bin leidenschaftlicher Schrauber, hab ne kleine Werkstatt (aber nur für private Zwecke) mit Hebebühne und reichlich Werkzeug "am Start" (ausgeartetes Hobby?!), keine Schraube bleibt wo sie ist, ich stehe sehr auf Perfektion, alles könnte man irgendwie noch weiter verbessern...nicht wahr? :D

    Ich bin stolzer Besitzer eines Mercedes W201 (auch als 190er bekannt) mit dem M102 mit KE Einspritzanlage und bin gerade dabei eine Umrüstung auf Autogas durchzuführen. Eigentlich hatte ich bis vor einer Woche rein garnichts mit Autogas am Hut, wie kam es also dazu, dass ich in die Richtung gehe?

    Hintergrund ist folgender: Vor einer Woche kaufte ich ein identisches Fahrzeug mit Gasanlage, dessen Substanz (Stichwort: Rost) nicht mehr TÜV-fähig ist... und so entstand die Idee aus zwei Fahrzeugen eins zu machen, bzw. meines mit der Gasanlage zu versehen. Problem ist momentan nur meine mangelnde Erfahrung mit Autogasanlagen, ich habe jetzt schon einen Freund (Mechatroniker) ins Boot gezogen der selber lange mit Autogas unterwegs ist und er würde mir auch gerne beim Umbau behilflich sein, vier Augen sehen ja bekanntlich mehr als zwei...

    Ein kleines weiteres Problem ist, dass ich im Moment noch keine Papiere zur Anlage habe, der Besitzer kramt die erst raus (genau so wie den Fahrzeugbrief und Schein....), also liegt mir "im Prinzip" noch nichts vor.
    Nach stundenlangem hin und her recherchieren bin ich jetzt erstmal so weit:

    Verbauter Tank ist vom polnischen Hersteller GZWM, ist ein Zylindertank mit den Maßen 315/935/65 und 65L Inhalt. Laut Aufschrift hat er die Typengenehmigung mit 67R -01 und ist ein 2005er Fabrikat mit analoger Tankuhr auf dem Tank selber.

    Verbaute Anlage ist eine KME Bingo-M (polnischer Hersteller) und als Verdampfer konnte ich ein italienisches Fabrikat erkennen, lt. Typengenehmigungsnummer (auch 67-R01) ists ein Emmegas Two stage electronic pressure regulator ** 94 EP & E2R

    Das ist so das was ich schon gefunden habe... sind die Komponenten tauglich und eintragbar? Ich werde auch mal versuchen über die Herstellerseiten ein paar Gutachten anzufordern, wer weiß wie lang der Besitzer noch brauchen wird um meine Papiere zu finden ....

    Apropos Papiere, was benötige ich alles zum Eintragen? Nach TÜV-Merkblatt 750 vorzugehen ist klar, da haben die sich auch relativ klar dazu geäußert was sein soll und was nicht.... Brauche ich irgendwelche Gutachten wenn ich da hin stapfe oder reicht die Genehmigungsnummer auf dem Teil selber zum eintragen?

    Mein Auto hat aktuell Euro 1 (Schadstoffarm) und soll bald nen Kaltlaufregler verpasst bekommen

    -> lt. Internet benötige ich kein Abgasgutachten ?

    Da ich zwei identische Autos vorliegen habe dürfte der Umbau selber kein Hexenwerk darstellen, einmal raus und einmal rein, und wenn die Gasanlage vorher funktioniert hat wird sie es nacher auch, immer schön positiv denken. Nur die Eintragerei macht mir ziemliche Bauchschmerzen....

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Eintragen von Selbstumbau?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 11.07.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Willkommen bei uns Fabi

    Alle Komponenten die du hast und ECE R 67 01 haben kannst du im Grunde verwenden.

    Ein Abgasgutachten benötigst du bei Euro 1 nicht. Vom Hersteller wirst du keinerlei Gutachten bekommen können/müssen.

    Viel Glück beim Umbau.

    Gruß Armin
     
  4. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Tatsache, dass ich kein Abgasgutachten brauche sollte die ganze Aktion ja nicht unerheblich vereinfachen. Könntest Du Deine Aussage nochmal erläutern, was Du damit meinst, dass ich mir kein Gutachten vom Hersteller schicken lassen müsse? Ich weiß, dass der Hersteller nicht in der "Pflicht" ist mir etwas zuzuschicken, oder meinst Du es in dem Sinnr dass ich mir den Aufwand sparen kann weil das Papier sowieso nicht benötigt wird?Ansonsten werde ich mich die Tage mal mit dem Tüv kurzschließen und los gehts!
     
  5. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Für Verdampfer, Steuergerät, ect. brauchst du keine Gutachten da die 67R01 drauf steht. Du brauchst nur für den Tank einen Zettel, den kannst du i. d. R. auf der Homepage des Herstellers downloaden.
     
  6. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Happy,


    danke für Deine Antwort. Weißt Du zufällig welche Art von Zettel das sein soll? Was soll der bescheinigen/beweisen? Heißt das, dass ich mich einfach mit der fertig eingebauten Gasanlage und den Fahrzeugpapieren zum TÜV begebe und die mir dort gegen Gebühr die korrekte Montage bestätigen und gut ist?

    Anbei nochn paar Bilder vom aktuellen Gaseinbau im Schlachterli:

    Gastank :
    [​IMG]

    Verdampfer:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Einspritzung im Luftfilterkasten:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Steuergerät :
    [​IMG]

    Regler zwischen Einspritzung und Verdampfer:
    [​IMG]

    Gruß!
     
  7. #6 Martin230TE beim frickeln, 11.07.2012
    Martin230TE beim frickeln

    Martin230TE beim frickeln AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    nochwas - wenn du die Anlage umbaust, besorg dir bitte noch ein paar Sachen:

    Neue Schläuche für Warmwasser und Gas
    Neue Zuleitung vom Tank zum Verdampfer
    Neue Schlauchschellen
    Zwei Backfireklappen, eine als Ersatz für die Stauscheibe, und eine oben auf dem Luftfilterkasten
    Falls die Abschaltung vom Benzinantrieb via Relais funktioniert, unbedingt einen KE-Stop z. B. AEB 377

    Das ist übrigens keine "Einspritzung" sondern eine Venturi. Die funktioniert so ähnlich wie ein Gleichdruckvergaser.

    Außer dem Tankgutachten brauchst du nichts, das kann der Tüv alles selber, wenn er auf Draht ist.
    Wenn noch Fragen da sind, meine Telefonnummer steht in der Signatur, jeden Tag ab 20:00...

    Gruß
    Martin
    (230TE/123 Treiber)
     
  8. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin,

    vielen Dank für deinen Post.

    Kannst Du (oder jemand anders natürlich auch :) ) mir eventuell empfehlen wo ich diese Kompnenten am besten erwerben kann (online?)? So Geschichten wie Schlauchschellen wiederzuverwenden finde ich ehrlichgesagt fast schon kriminell, und jeder der schonmal selber was an seinem Auto gemacht hat wird das Ärgerniss mit kaputtgerosteten Schellen kennen....

    Wo ist denn der KE Stop normalerweise zu finden? Ich bin ziemlich sicher, dass der 190er bei dem die Gasanlage im Moment verbaut ist soetwas auch hat - nur ich hab keine Planung wo ich das Dingen finden kann...:(

    Sollte ich zum TÜV gehen bevor ich da alles einbaue oder sollte ich den TÜV lieber vor vollendete Tatsachen stellen?

    Gruß
     
  9. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Der "Zettel" für den Tank ist das Tankgutachten und das gibts (zumindest bei Stako und Irene) auf der Herstellerseite zum Dowmload.

    Ich würde auch schon mal vorab beim TÜV vorsprechen.
     
  10. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Wenn Du vorher alles mal mit dem Tüv-tler durch-redest hast es bestimmt einfacher;)

    Viele Tüv Niederlassungen können auch Online auf fehlende Gutachten etc zugreifen.............
     
  11. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    'nmorgenalles was ich bisher für den Tank habe ist nur eine Homologation für die 67R - 01. Brauche ich noch mehr? reicht das aus oder gibts da noch ein weiteres Papier zu?Ich werde mal heute noch oder morgen beim Tüv Süd vorbeischauen, auch wenn meine Erfahrungen mit denen nie gut waren.... Oder kann das auch ne andere Prüforganisation ( Dekra & Co.) machen? Mein letzter Kenntnisstand war 'nein'...:(Gruß
     
  12. #11 Rabemitgas, 12.07.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Nein das sollte reichen.

    Gruß Armin
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    523
    Also wenn Du Probleme hast, dann melde Dich bei mir. Unsere Prüfstelle in Albstadt ist sehr kompetent. Tankpass und son Käse verlangen die nie, steht ja eh alles auf dem Tank drauf. Wichtig ist, dass alles sauber verbaut ist. Und befolge Martins Rat: Am besten Schläuche, Leitungen und Kleinteile neu. Macht auf jeden Fall nen besseren Eindruck und ist sicherer.
    In Deutschland West darf nur der TÜV Eintragungen an Gasanlagen vornehmen, Dekra und Co nicht.
     
  14. #13 Rabemitgas, 12.07.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Es geht bei dem Tankpapier ja auch nur da drum, ob die Tank/MV Kombination geprüft wurde.

    Ähnlich wie Rad/Reifen

    Gruß Armin
     
  15. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die Frage aber was meinst Du mit MV?
     
  16. #15 corsagaser, 12.07.2012
    corsagaser

    corsagaser AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    2
    Multiventil, meint er damit
     
  17. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Morgen soll ich mich telefonisch beim TÜV melden....vor Ort wollen die mich erstmal nicht sehen...merkwürdige Sache.

    Ich werde berichten...
     
  18. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Bin gerade dabei das Merkblatt vom TÜV auf mich anzuwenden, hier mal ein paar Fragen:

    Fettmarkiertes habe ich nicht... und um ehrlich zu sein wüsste ich auch garnicht was ich damit anfangen könnte ein KME Handbuch auf Polnisch zu haben.....

    Achja, könnte ich auch zum TÜV Rheinland-Pfalz gehen? Man munkelt, dass die es nicht sooo genau nehmen....;)
     
  19. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Soo. Habe gerade mitm Tüv geredet. Entweder ich bin an den fschen geraten oder die wissen nicht über ihre eigenen Normen bescheid:Ein Abgasgutachten würde in JEDEM Fall benötigt werden, egal ob Euro 1 oder Euro 5, wenn das Fahrzeug zur Au muss muss ein Abgasgutachten gemacht werden, ende aus. Diskussion zwecklos mit dem guten Herren. Dann dürfe eine Anlage nur von einem Autorisierten Fachbetrieb installiert werden, was anderes wäre in keinem Fall abnahmefähig. Auch auf den Hinweis hin dass es fähige und fachkundige Leute umbauen würden gibt es keine Möglichkeit... Am Ende wollte er mir noch von der Gasanlage im Allgemeinen abraten, lohnt sich alles garnicht und überhaupt alles unnötig. Das dürfe wohl viel über den Herrn aussagen, aber die machen die Spielregeln und en garnicht erst eines besseren. Elehrt werden jch wenn sie es nicht genau wissen...Ich glaub hier beiße ich auf Granit.
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    523
    Da bist Du an einen Oberhonk von Prüfer geraten.
    Such Dir ne andere Prüfstelle und gut ist.
     
  22. Fabi_2

    Fabi_2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Besser könnte ich es auch nich zusammenfassen! :DHab jetz 30km weiter angerufen, erstmal hat der gute aufn Abgasgutachten beharrt dann hat er den zuständigen Kollegen gefragt und der hat ihm bestätigt dass dem nicht so ist für Fzge. bis 1991 oOMeiner is 1988 also is das keine Hürde. Montage durch Fachpersonal is dagegen ok wenns gut gemacht ist nur der hat nen Stenpel vom Autogasbetrieb gefordert....Ich red mal mit dem Gasmann selber mal gucken ob er auchdrauf beharrt.
     
Thema: Eintragen von Selbstumbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eingebaute lpg erkennen

    ,
  2. VDTÜV 750

    ,
  3. TÜV Merkblatt 750

    ,
  4. einbaubestätigung nach ece r67,
  5. ece-r 6701 venturi schlauch verdampfer,
  6. abgasgutachten kme bingo,
  7. selber eingebaute gasanlage eintragen lassen,
  8. din 4815 lpg schlauch nicht zugelasse für autogas ece 67R01,
  9. gasanlage eintragen nach selbstumrüstung,
  10. verdampfer eintragung 67-01,
  11. kme bingo steuergerät www.lpgforum.de,
  12. §192 stvzo merkblatt 750,
  13. autogas eintragung türkei,
  14. kme bingo steuergerät wo ece,
  15. kme bingo ece 67r,
  16. autogasanlage eintragen kaltlaufregler,
  17. brc autogas umbau türkei,
  18. autogas umbau türkei,
  19. tüv klr eintragen kosten,
  20. selbst eingebaute gasanlage eintragen,
  21. tüv kaltlaufregler gebühren,
  22. tüv abnahme für selbst eingbebaute kme bingo,
  23. vdtüv 750 12.07,
  24. lpg türkei eingebaut eintragen lassen süddeutschland,
  25. selbst eingebaute autogasanlage tüv abnahme rheinland pfalz
Die Seite wird geladen...

Eintragen von Selbstumbau? - Ähnliche Themen

  1. LPG Anlage eintragen lassen

    LPG Anlage eintragen lassen: Moin, habe meine Anlage bei Armin Nagel in Holzminden einbauen lassen. E39 BMW Nun folgende frage, mein Auto hat seid 04/2019 kein TÜV mehr. Habe...
  2. Gewechselte Vialle Pumpe eintragen lassen ?

    Gewechselte Vialle Pumpe eintragen lassen ?: Hallo habe mir eine generalüberholte Vialle Pumpe einbauen lassen. Diese hat eine andere E67R Nummer als im Fahrzeugschein eingetragen. Kann man...
  3. Gebrauchtwagen kaufen/Anlage eintragen

    Gebrauchtwagen kaufen/Anlage eintragen: Hallo liebe LPG-Gemeinde, erstmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin Ben, 27 aus Hagen/Westfalen und gelernter KFZ-Mechatroniker, sowie...
  4. Polnisch lpg gasanlage hier in Deutschland eintragen lassen. Hat jemand Erfahrung??

    Polnisch lpg gasanlage hier in Deutschland eintragen lassen. Hat jemand Erfahrung??: Hi, Hab ein polnisch gasanlage firma brc und hab alle Papier auch bekommen aber hier in Deutschland tüv Nord fragt immer noch ob abgasgutachten?...
  5. ECE R-115 Anlage aus PL in D "eintragen"

    ECE R-115 Anlage aus PL in D "eintragen": N'Abend! Ich suche schon ein paar Tage lang im Netz über die ECE R-115 Regelung und es findet sich vieles, aber irgendwie komme ich nicht weiter....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden