Einbaulage Injektoren

Diskutiere Einbaulage Injektoren im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo VIPP, Soweit ich wei? sollen die Keihin-Injektoren doch in einem Winken zwischen 15 und 90 Grad eingebaut werden. H?ufig zu sehen ist aber...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 safegas, 22.03.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo VIPP,

    Soweit ich wei? sollen die Keihin-Injektoren doch in einem Winken zwischen 15 und 90 Grad eingebaut werden. H?ufig zu sehen ist aber eine waagerechte oder nur ganz leicht geneigte Einbaulage von weniger als 15 Grad (ist auch bei mir so)

    Existiert diese Einbauvorschrift nicht (mehr) oder wird sie von einigen Umr?stern, wahrscheinlich aus Platzgr?nden, einfach ignoriert?

    cu safegas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VIPP-GASer, 22.03.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    Hallo safegas,
    die Einbauvorschrift gilt nach wie vor.

    Gru?
    VIPP-GASer
     
  4. #3 gsx-men, 22.03.2007
    gsx-men

    gsx-men AutoGasKenner

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Gilt das bei allen Anlagenherstellern
    oder speziell f?r Prins ?

    Gru?
    gsx-men , Thomas
     
  5. #4 VIPP-GASer, 22.03.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    Speziell f?r die Keihin-Injektoren.
    Es ist eine Vorsichtsmassnahme.
     
  6. #5 jan-sch, 05.09.2007
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schwester hat jetzt endlich ihre Umrüstung. Da sind die Keihin-Injektoren (Prins-Anlage von GAS) deutlich schräg nach oben eingebaut (will sagen: die Neigung ist falsch herum). Der Umrüster redete sich heraus, es laufe doch und das habe er schon so oft gemacht und nie Probleme gehabt.

    Ich muss sagen, der Umbau gefällt mir insgesamt. Aber sowas ist doch Mist!
     
  7. #6 VIPP-GASer, 05.09.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    Die Einbauvorschrift für Keihin-Injektoren gilt immernoch!
     
  8. #7 jan-sch, 05.09.2007
    jan-sch

    jan-sch AutoGasKenner

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Tja, sag Du das dem Umrüster!

    Ich habe es ihm gesagt. Er wusste auch um die Vorschrift - zumindest als ich ihn direkt darauf ansprach. Aber was bleibt mir als Endkunde übrig?
     
  9. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es sich um eine Einbauvorschrift handelt und nicht um eine Einbauempfehlung, dann hat sich Dein Umrüster gefälligst daran zu halten, zumal er sie ja offensichtlich kennt !

    Du solltest darauf bestehen, das die Injektoren korrekt ( nach Prins-Vorschrift ) eingebaut werden, falls sich dein Umrüster weigert ( mit welcher Begründung ? ) , dann wende Dich an KFZ-Schiedsstelle.

    Vielleicht ist VIPP ja mal so nett und stellt den Abschnitt der die Einbaulage der Injektoren betrifft, hier mal rein.


    Gruß


    Rudi
     
  10. #9 Quasselstrippe, 05.09.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 VIPP-GASer, 05.09.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    Laut PrinsNL dürfen in Deutschland ausschließlich die Importeure schulen. Leider kann PrinsNL gegen die selbsternannten Schulungszentren nichts unternehmen.
    Es gibt in Deutschland leider sehr viele Firmen, die meinen, sie können auf die PrinsVSI schulen. Leider haben solche Umrüster die meißten Probleme oder haben sich schon längst taub gestellt, wenn die Kunden mit Problemen wiederkommen.

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  12. #11 AHMueller, 05.09.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte nur kurz unterstreichen, dass DAS eine der vernünftigsten Empfehlungen in Sachen "Korrektur" ist. Nicht immer gleich zum Anwalt oder ähnliches, hier war davon jetzt zwar nicht die Rede davon, aber oft genug liest man "sofort zum Anwalt" in den Foren.

    Einziger Hacken, die Schiedstelle kann nur vermitteln wenn es sich um einen Innungsbetrieb handelt. Innungsbetrieb im KFZ-Gewerbe = Meisterbetrieb. Und jetzt kommt der echte Hacken, reine Umrüster sind meist keine KFZ-Meisterwerkstatt.

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  13. #12 Quasselstrippe, 06.09.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    ... letzlich ist der Kunde der Leidtragende, was von Prins selbst fokussiert wird. Mit der "VERHEIMLICHUNG" der Details für den zahlenden "MOB" kann man als Endkunde eindeutig NICHT erkennen, ob solch primitive Geschichten wie Einbaulagen eingehalten wurden.

    Stattdessen wird der Endkunde bei falschem Einbau mit Garantieverlust konfrontiert....

    Super Service!
     
  14. #13 VIPP-GASer, 06.09.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    Irrtum Quasselstrippe,
    hier bist Du, wie meißtens, völlig auf dem Holzweg und so langsam frage ich mich wirklich, was Deine Stimmungsmache gegen Prins soll.

    Der Kunde hat keinen Gewährleistungsverlust. Den hat nur der Umrüster, wenn er entgegen der Einbauvorschrift Teile einbaut.
    Der geschulte Umrüster wird daher den Einbaufehler vermeiden.
    Das bedeutet im Umkehrschluß, daß Umrüster, die nicht darauf achten, nur mit einer Halbwertzeit ihres Bestehens von max. 2 Jahren rechnen ;).

    Denkt mal darüber nach!

    Gruß
    VIPP-GASer
     
  15. #14 gasgeben, 23.09.2007
    gasgeben

    gasgeben AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    die qualität eurer schulungen kann ja auch nicht der brüller sein ;)

    selbst bei dem ausgestelltem audi auf der IAA waren die injektoren falsch verbaut!!! aber da hat vipp sicher eine erklärung für, warum der importör das darf und der dumme umrüster der am ende noch wo anderster geschult wurden nicht.....
     
  16. #15 gasgeben, 23.09.2007
    gasgeben

    gasgeben AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    vorsicht LUSTIG!

    ach wie lustig, geht zwar schneller kaputt aber dan kann ja der LUSTIG wieder lästern, gelle!
     
  17. #16 VIPP-GASer, 23.09.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    1
    @gasgeben:
    Der Audi wurde nicht vom Importeur, sondern von PrinsNL umgebaut. Deine Fragen und Beleidigungen treffen also den falschen.

    Hättest doch auf der Messe fragen können. PrinsNL war ja persönlich vertreten. Wahrscheinlich hattest Du dort nicht den Mut.
    Nun, im Internet ist es ja auch leichter.
    Es ist so schön unpersönlich.


    VIPP-GASer
     
  18. #17 AHMueller, 23.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ups, sorry, sollte nicht so klingen als müsste die Arbeit von einem Meister verrichtet werden, oder dass dessen Arbeit unbedingt besser ist, nur der Weg zur Schiedstelle, als Stelle vor dem Anwaltsbesuch, steht eben nur bei einem Innungsbetrieb offen.
    Und deren Handeln hängt wohl viel vom Innungsvorsitzenden ab.

    @gasgeben: Hättest tatsächlich mal auf der Messe nachgefragt, hättest sicher interessante Antworten bekommen. Hr. van S. scheint mir ein gemütlicher Zeitgenosse zu sein, der sich gerne mit Dir auseinandergesetzt hätte ;)

    Für alle anderen: Der Stein des Anstoßes im Bild (warum ich das Bild gedreht habe, dürfte klar sein ;))
     

    Anhänge:

    • rails.jpg
      rails.jpg
      Dateigröße:
      434,9 KB
      Aufrufe:
      169
  19. #18 gasgeben, 23.09.2007
    gasgeben

    gasgeben AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    1. habe ich niemanden beleidigt
    2. das macht die sache ja noch peinlicher....
    3. wer hat denn den mist ausgestellt?
    4. wer tut immer klugscheißen? und dann siehe 2.?
    5. auch nach 30min aufenthalt hat sich dort keiner sehen lassen :(
    6. im aeu rät einer kein prins mehr zu verbauen wegen mangelhafter qualität! ist aber bestimmt auch nur einer der stimmung machen will ;)
     
  20. Anzeige

  21. #19 Xsaragas, 23.09.2007
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    um mich auch mal einzumischen :

    Und was ist das hier ?

    Wieso ? War ein Ausstellungsfahrzeug um die Sache zu Verdeutlichen und nicht um die Einbauvorschrift zu Zeigen . Die können sich die Rails sonst wie Einbauen und täglich Tauschen wenn sie wollen oder Müssen . Vielleicht war es ja auch eine neue Sorte die diesen Einbau ermöglicht. Du hättest Fragen sollen .

    Ich seh das nicht als Klugscheissen sondern als eine Einbauvorschrift um Ausfälle zu Vermeiden . Natürlich funktioniert es auch anders aber die Optimale Einbaulage des Herstellers sollte eben befolgt werden .

    Vielleicht hast Du den selben pöpelnden Eindruck auch da gemacht so das sich nicht wirklich jemand verpflichtet fühlte um nach Dir zu Sehen.

    Blöder Schwachsinn denn wo viel gearbeitet wird, da passieren auch Fehler .
    Da bleibt leider auch Prins nicht verschont .
    Aber der Fehler wurde längst erkannt und behoben .
    Übrigens hat den Fehler nicht Prins gemacht sondern der Hersteller der die Injektoren gebaut hat .

    Scheiss Stimmungsmache, Prins ist nach wie vor eine gute Anlage .

    Gruss
    Xantiagas
     
  22. #20 AHMueller, 23.09.2007
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    ich mache mich vielleicht unbeliebt, aber aus der persönlichen Erfahrung heraus würde ich tatsächlich auch sagen, dass das nicht nur Stimmungsmache ist. Nur ist auch klar, dass der Importeur dafür nichts kann und dieser bemüht ist, alles zu tun, was in seiner Macht liegt, die Probleme zu lösen.

    Hättest Du auf dem Stand einfach mal jemanden darauf angesprochen. Sowohl Hr. Adam, Hr. Lepschies und Herr van Sambeek haben sich extrem viel Zeit (subjektiver Eindruck) für mich genommen. Wenn keiner auf dem Stand war, fände ich das komisch, aber ansprechen wirst Du sie wahrscheinlich schon selbst müssen.

    Nebenbei: Auch andere Anlagen machen Probleme. Bei Prins fällt es nur so extrem auf, weil die eben bislang kaum offensichtliche Probleme machten. Ich mache aber jede Wette, dass viele Umrüster diese Stimmung jetzt mitnehmen und dem Kunden Anlagen verkaufen werden, die im EK wesentlich billiger sind. Am Schluß wird das dann noch als Heldentat des Umrüsters verkauft.

    BTW: auch der Kollege aus aue schreibt doch eigentlich nur Positives über den Importeur.
     
Thema: Einbaulage Injektoren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins injektoren

    ,
  2. lpg injektoren einbaulage

    ,
  3. lpg düsen einbauen

    ,
  4. autogas einspritzdüsen einbauen,
  5. injektor einbau,
  6. einbaulage gasinjektor,
  7. einbaulage lpg düsen,
  8. prins injektoren silentblöcke,
  9. injektoren prins,
  10. lpg injektoren einbau,
  11. keihin injektor falsch montiert,
  12. f,
  13. lpg düsenposition,
  14. lpg einspritzdüsen montage,
  15. lpg einspritzdüsen falsch eingebaut,
  16. prins lpg lage der injektoren,
  17. content,
  18. einbau gaseinspritzdüsen,
  19. Autogas Injektoren,
  20. einspritzdüsen lage,
  21. einbau einspritzdüse autogas,
  22. injektoren desen arbeit,
  23. gasdüsen lpg einbaulage,
  24. lpg einspritzdüsen einbau,
  25. lpg düsen position
Die Seite wird geladen...

Einbaulage Injektoren - Ähnliche Themen

  1. Magic Jet Injektoren Einbaulage

    Magic Jet Injektoren Einbaulage: Hallo, müssen die Magic Jet Injektoren auch in einem bestimmten Winkel eingebaut werden? Meine liegen wahllos rum und sind mit Kabelbindern fixiert.
  2. EInbaulage Valtek-Injektoren

    EInbaulage Valtek-Injektoren: Hallo, ich würde gern meine 2 Einspritzrais erneuern und wenn ich einmal dabei bin eventuell die Lage verbesern. Hier die aktuelle Einbau-Lage:...
  3. Einbaulage der Injektoren ?

    Einbaulage der Injektoren ?: Hallo zusammen, habe in den Foren verschiedene Einbaulagen der Injektoren gesehen und jeder Umrüster, bei dem ich war hat eine andere...
  4. Verdampfer Einbaulage E90 320iA wo am besten?

    Verdampfer Einbaulage E90 320iA wo am besten?: Hallo!! Bin am überlegen wo ich bei meinem E90 den Verdampfer verstecken soll. Man liest sehr oft dass diese sehr gut unter Radlaufverkleidung...
  5. Einbaulage Valtek Absperrventil

    Einbaulage Valtek Absperrventil: Hallo, ist die Einbaulage eines Valtek Absperrventils (Ventil vor dem Verdampfer) vorgeschrieben ? Würde es aus Platzgründen gerne senkrecht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.