E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive

Diskutiere E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; dann ist alles gut wenn er mit optimal und nicht nur vorhandenen tanks umrüstet :) ich dachte du hättest was konkretes mit ihm ausgemacht....

  1. #21 Snäjah, 14.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Radmuldentank und von der Größe her so, dass er gerade noch so ohne Erhöhung der Bodenabdeckung reinpasst. Glaube 73 brutto sind das.
    Was hätte ich denn noch konkreter abmachen können ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Gegenwind, 14.06.2016
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    In PL würde ich nur eine VSI 1 einbauen. Überleg mal, an der VSI 2 kannste nix selber nachstellen, da gesperrte Software.
    Musst immer nach PL fahren. Und in D würde ich als Umrüster einen Teufel tun, dir da zwischendurch behilflich zu sein mit dem VSI 2 Equipment...
     
  4. #23 vadiker, 14.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    Oder einfach in Deutschland umrüsten :)

    Wie hast du denn deine Abnahme nach der Umrüstung in Deutschland gelöst?

    Mit Radmuldentank kannst du einfach konkrete Größe im Vorfeld abstimmen ohne eine Überraschung vor Ort zu erleben, denn wie ich schon sagte passt da meines Wissens ein 680x200 rein und die Größe ist nicht so gängig in Polen. 680 steht für 68cm Durchmesser und 200 für 20cm höher (Angaben in mm).
     
  5. #24 vadiker, 14.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    ahja, um aktuell an eine vsi-1 ranzukommen muss man heftigen Aufpreis zahlen oder zur gebrauchtne greifen. macht auch wenig sinn.
     
  6. #25 Snäjah, 14.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hinweise.
    Das mit der Tankgröße werde ich nochmal hinterfragen, allerdings hat mit der Mechaniker versichert, dass die TÜV-Abnahme in Deutschland kein Problem sein wird.

    Ich habe den Betrieb auch nicht komplett "blind" ausgewählt, sondern von einem polnischen Bekannten empfehlen lassen, der seine M-Klasse in eben diesem Betrieb hat umrüsten lassen. ( mit anschl. TÜV-Abnahme in Deutschland )
     
  7. #26 vadiker, 15.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    Da scheinst du dich recht oberflächlich informiert und vorbereiten zu haben :) Verrate doch mal den Betrieb wo du umrüsten lässt.
     
  8. #27 Hamsterbacke, 15.06.2016
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    oh ha das schöne Auto, ich hoffe es geht alles gut. Die VSI2 in Polen und dann hier zum zertifizierten Umrüster zum Nachbessern. Der wird sich freuen...
     
  9. #28 vadiker, 15.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    Würde ich nicht grundsätzlich so behaupten wollen, denn es gibt auch dort gute und fähige Umrüster vermutlich sogar nicht weniger als hier. Problem ist nur, dass nicht alle mit deutschen Erwartungen (beim TÜV) vertraut sind. Aber auch hier kenne ich welche, die es sich angeeignet haben. Daher bleibt es eine Spekulation solange man den Umrüster nicht kennt :)
     
  10. #29 Hamsterbacke, 15.06.2016
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    na ja aber wenn was schief geht, darfste wieder schön nach Polen fahren....meist sind doch aber monitäre Gründe warum man in Polen umrüstet außer man wohnt an der Grenze...
     
  11. #30 vadiker, 15.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    Ja keine Frage, ich würde es auch nicht machen und lasse meinen auch in DE umrüsten obwohl ich sicherlich kein Problem mit der Abnahme in Deutschland später hätte :)
     
  12. #31 Snäjah, 15.06.2016
    Snäjah

    Snäjah AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ...nö, hab ich eigentlich nicht ;) ..habe mir die Anlage und alle Komponenten wie Verdampfer / Düsen und Tank explizit gewünscht.

    Das mit der Tankgröße hab ich nun auch nochmal abgeklärt. Es handelt sich um die von dir erwähnte, gängige Größe von 680x200.

    Der Umrüster ist der Betrieb "Argaz" in Danzig.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    27
    Mit Umrüstungen aus dem Ausland, also nicht nur Polen, hab ich schon die tollsten Dinger erlebt.
    Da kamen die sogar noch rotzfrech an und wollten Garantiearbeiten erledigt haben, super.....gleich rote Karte.
    Kam ich mit der Idee, dort zu reklamieren, wo man den hat umrüsten lassen, dann hieß es: zu weit. Komisch, zum Umrüsten gings doch auch....
    Oder kamen vom TÜV, Auto importiert und kein Abgasgutachten für die Gasanlage. Besorg ich kein Problem.....gegen Vorkasse. Wollten auch die Wenigsten machen....
    Oder wollten den Preis fürs AGG runterhandeln....super.....
    Also selten jemand, der wirklich Geld ausgeben wollte....Aber nen Dummen suchten, der alles für Lau macht....
     
  14. #33 Hamsterbacke, 15.06.2016
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    1
    jip das meine ich. Bin da voll bei dir Klaus
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    27
    Und ganz toll, fragen schon vorher was es kostet, ohne zu wissen, wo der Fehler ist....
     
  16. #35 V8gaser, 16.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    24
    Ich verbau bei den x70 immer 720x240 4Loch mit 82l, sonst hast mit dem 4,8l ja kaum Reichweite :-)
    Passt unter die Laderaumabdeckung wenn man es richtig macht. Ein 72l geht mit etwas weniger Aufwand.

    Aber ein 680x200 hat grade mal 60l brutto.....
     
  17. #36 vadiker, 16.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    interessant, messe ich nach... und warum 4-loch?
     
  18. #37 V8gaser, 16.06.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    24
    Einmal weil du bei dem schweren Fz und dem 4,8l mit nem Multiventil Probleme bekommst genügend Gas bei volle Pulle aus dem Tank zu bekommen.
    Hauptsächlich aber, weil er sich schöner einbauen lässt - ein MV Unterflur ist da irgendwie blöd, oder? Und ein normaler Radmuldentank hat wieder weniger Volumen - ausserdem ist genau da, wo die Leitungen unten raus kommen, das Differential im Weg :-)
     
  19. #38 vadiker, 16.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    Daran glaube ich nicht, spätestens seitdem Firmeneigener W12 mit 333KW (450PS) mit einem Tomasetto Extra MV umgerüstet wurde und seine Höchstgeschwindigkeit weiterhin wie mit Benzin abrufen konnte. Auch über 20 Minuten lang :)
    Rest klingt für mich plausibel wobei ich mehrere 30°-Tank-Umrüstungen gesehen habe. Qualität der Umrüstungen lässt sich an den Fotos schwer beurteilen da ja keine Unterflur-Bilder vorhanden sind.
     
  20. Anzeige

  21. #39 V8gaser, 16.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2016
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    24
    Höchstgeschwindikkeit ist nicht Vollast.....wenn der dann bei 250km/h abregelt gleich zweimal nicht.
    20 Minuten auf derBahn dahinballern ist auch kein Problem, aber so einen Kühlschrank von der Ampel weg mit maximalem Spriteinsatz zu beschleunigen bis 200km/h anliegen -das ist Vollast.
    Und da ist auch ein 8mm Tomasetto zu klein - da kannst zusehen wie der Gasdruck langsam sinkt, die DME krampfhaft per Kurzzeitanreicherung versucht zu retten was zu retten ist und mittendrin ist Feierabend.
    Klar - machen die Wenigsten tagtäglich. Aber wenn wir von "Vollast" reden, dann von VOLLast, also das was der Motor maximal abgeben kann. Und bei abgeregelter V/max muss er das bei weitem nicht - und selbst wenn offen, 20 Minuten mit voll durchgetretenem Pedal ist er auch nicht gefahren :-)
    Der VW hat zwar auf dem Papier knapp 100 PS mehr, aber der 12ender ist eher auf Kompfort ausgelegt. Der hat bei weitem nicht den Hass vom n62. Und beim Drehmoment sind sie recht nah beieinander - man erinnere sich, "Torque moves a car!"
    Der Doppel V6 ist halt ne blöde Konstruktion um 12 Zylinder in nen VW zu quetschen....
     
  22. #40 vadiker, 16.06.2016
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    2
    nana, auf die bahn drauf und durchgetretten bis 280km/h und dauerhaft gehalten. nachts ist alles frei... im osten sowieso :)

    leipzig-hamm in 2 stunden und 15 minuten inkl kurzer pause :)

    schlimmer kann keiner fahren. kenne auch nach so vielen jahren kein auto wo wir aufgrund der leistung 4loch nehmen MUSSTEN. RS6, RS4... alle mit MV Tank.

    tomasetto extra kann das einfach. fakt.

    das einzige was für 4loch in meinen augen spricht ist schnellere betankung wenn auch füllschlauch mit entsprechendem befüllstutzen genommen wird.

    aber jetzt sind wir komplett vom thema. lassen wirs :)
     
Thema:

E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive

Die Seite wird geladen...

E70 4,8: Prins VSI 2.0 oder BRC Sequent Plug&Drive - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben

    Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet um meine Prins-Anlage Baujahr 2011 abzugeben. Die Anlage ist ca. 100.000km gelaufen. Verkauf mit...
  2. Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?

    Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?: Hi Freunde, ich habe mich schon wo gut wie möglich hier eingelesen, habe aber noch ein paar Fragen zu meinem Prins-Verdampfer: Problem: Ich habe...
  3. Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?

    Umrüstung eines 5 Jahre alten Fahrzeugs - KME oder PRINS?: Hallo erst mal, ich spiele momentan mit dem Gedanken meinen fünf Jahren alten Chevrolet Captiva umrüsten zu lassen. Er hat allerdings schon knapp...
  4. Prins VSI mit Keihin Düsen, Überholen oder Austauschen

    Prins VSI mit Keihin Düsen, Überholen oder Austauschen: Hallo ich fahre meinen Volvo 850 seit 260.000 km mit der Prins VSI Anlage. Bin insgesamt über die Jahre sehr zufrieden. In letzter Zeit nimmt...
  5. Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?

    Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?: Moin Ich fahre seit Sept letzes Jahr einen 2001er ML 320 mit Keihin Düsen undPrinsVSI. Seit Kauf knappe 60.000 KM zu 98% auf Gas ohne Probleme....