Dritter Zylinder hat keine Kompression

Diskutiere Dritter Zylinder hat keine Kompression im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, zum Wagen es ist ein Wohnmobil mit Sprinter Motor M111 2,3L 143PS, Höhe 3,20m Fahrgewicht zw. 3,6-4,0 T. 165000Km in 14Jahren mit Gas...

  1. #1 Peter M, 29.09.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zum Wagen es ist ein Wohnmobil mit Sprinter Motor M111 2,3L 143PS, Höhe 3,20m Fahrgewicht zw. 3,6-4,0 T.
    165000Km in 14Jahren mit Gas gefahren jetzt dritter Zylinder Tod.
    Der Umrüster der die Anlage eingebaut hat auf meine Frage warum dieser Schaden gesagt Ventile gehen schon mal kaputt, auch bei einem Mercedesmotor, und er sagte noch, der Motor wäre eigentlich zu klein für das Fahrzeug.
    Ist es sinnvoll einen Ölkühler einzubauen weil der Motor wohl fast immer voll belastet wird?
    Gruß von Werner
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.146
    Zustimmungen:
    443
    Also bei dem Kampfgewicht ist das Fahrzeug ehrlich gesagt, hoffnungslos untermotorisiert.
    Ob das Problem hier Kühlung ist, kann man so nicht sagen, da hätte man schon zu Lebzeiten des Motors mal die Öltemperatur messen sollen.
    Wenn bloß mal ein Ventil defekt ist, kann man ja den Zylinderkopf tauschen oder überholen. Da würde ich mal den Zylinderkopf abbauen und schauen, wie alle Ventile beeinander sind, bzw. erstmal eine Druckverlustmessung machen lassen. Dann weiß man schon mal die Richtung des Kompressionsverlustes.
     
  4. #3 Peter M, 29.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Die Druckverlustmessung wurde gemacht und es sind die Ventile dritter Zy, ich war bei dem Test dabei, ich habe einen fast neuen Kopf im Netz gekauft, der Chef von der Werkstatt der den Kopf auch selber umbaut sagte dieser Zylinderkopf hat noch keinen KM gelaufen.Ich werde mal die Öltemperatur messen lassen nach dem Umbau, und wenn der Kopf ab ist dann kann man vielleicht mehr sagen wo es dran gelegen hat.
    Gruß von Werner
     
  5. #4 Peter M, 18.10.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Meister von der Werkstatt hat angerufen, der Kopf ist abgebaut, ein Auslassventil vom dritten Zylinder ist verbrannt, dazu kommt das alle Ventilsitze abgesagt sind.
    Der Motor ist fast 19Jahre alt.
    Dann hat er noch festgestellt beim Einbau einer neuen Steuerkette das diese sich um einen Zahn verstellt hatte, wie kann den dies passieren.Der Motor hat davon keinen weiteren Schaden bekommen.
    Gruß von Werner
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.146
    Zustimmungen:
    443
    Ganz einfach, Kettenspanner defekt und die ist mal übersprungen.
     
  7. #6 Peter M, 25.10.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    so ,einige Wasserschläuche sind heute von VW Classic Parts geliefert worden, der Wasserkühler wird auch ausgetauscht, somit kann ich davon ausgehen das ich das Womo am Freitag abholen kann, ich werde auch ein Paar Bilder vom dem alten Zylinderkopf hier einstellen.
    Bj. vom Fahrgestell ist 12/1998.
     
  8. #7 Rabemitgas, 27.10.2017
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Das die Ventilsitze hin sind glaube ich nicht....habe den Motor oft als Taxe gesehen mit über 600tkm. Ein Ventil verbrennt mal, aber die sitze bei dem Motor sind Extreeeem gut!

    Schau es dir erst an, bevor du zu viel Geld in die Hand nimmst

    Gruß Armin
     
  9. #8 Peter M, 27.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Die Reparatur ist fertig das Womo fährt wieder, und ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit die dort geleistet wurde. Dies ist der Kopf der 165000Km mit Gas gefahren ist.
    IMG_2437.jpg IMG_2438.png

    Man kann es auf den Bildern nicht so gut sehen alle Ventile auf der Ausgang Seite sind abgesagt sie müssten normal etwas hervorstehen, das eine Ausgangsventil hat ja einen Schaden den man gut sehen kann.
     
  10. #9 Peter M, 02.11.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,
    nur die Auslassventile vom Linke Zylinder sind in Ordnung, die andern sind alle ein geschlagen so sagte das mir der Meister, da er keine Gasanlagen einbaut und Repariert hat er mir nicht sagen können wo es eventuell dran Gelegenheit das die Ventile schon nach 165T Km kaputt gingen.
    Was könnte der Grund sein ?
    Gruß von Werner
     
  11. #10 Peter M, 13.11.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin schon ein Paar Kilometer mit dem Womo gefahren und der Motor läuft super er zieht auch jetzt besser.
    Ein grosses Lob von mir an den Betrieb der die Arbeit gemacht hat.
    GR. Werner
     
  12. #11 Peter M, 20.12.2017
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte die Frage hier gestellt was kann der der Grund gewesen für meinen Schaden hier, die Fotos sind doch nicht schlecht, aber bisher sind wenige Antworten gekommen?
    Gruß von Werner
     
  13. #12 V8gaser, 21.12.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.450
    Zustimmungen:
    570
    Klaus hat es eigentlich im zweiten Post schon geschrieben. Dieser alte Daimler Motor muss in dem riesen WoMo die ganze Zeit schuften ohne Ende. Da würd ich den Schaden als normalen Verschleiß bezeichnen.
    Überleg mal - ein LKW im Bereich 4t hätte einen Motor mit locker 4l Hubraum.
    Aber diese WoMos werden immer auf Sprinter Chassis genagelt und mit hoffnungslos unterdimensionierten Motoren bestückt - darf ja nix kosten. Man hats ja nicht eilig und eigentlich steht das Ding ja mehr auf dem Campingplatz.....soll aber vorher noch nen Anhänger über die Alpen schleppen und ist idR immer überladen.

    Also kurz und knapp: Grund- normaler, aber eben erhöhter Verschleiß.
     
  14. #13 Peter M, 13.01.2018
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Motor darf laut Mercedes 5,5 T. bewegen, bis 2006 wurde er in dieser Baureihe angeboten.
    Mercedes hatte sogar auch mal LPG Ausführung im Angebot.
    Der Meister der den neuen Z. Kopf montiert hat sagte mir und er ist schon was älter, durch gebrannte Auslassventile haben fast nur Gasmotoren.
    Was ich gelesen habe das wenn zu wenig Gas eingespritzt wird und wenn zu kleine Gasdüsen verbaut sind das es zu solchen Schäden kommen kann.
    Wie die Anlage 2003 eingebaut wurde war ein zu kleiner Verdampfer montiert worden ,der Motor schaltete immer wieder auf Benzin zurück, erst nach dem vierten Werkstatt Termin wurde dann ein zweiter Verdampfer eingebaut seit dem lief der Motor super.
    Ich habe mal in anderen Foren gelesen ( kein Gasantrieb) und dort ganz selten mal von diesem Schaden gelesen den ich hatte.

    Gruß von Werner
     
  15. #14 V8gaser, 13.01.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.450
    Zustimmungen:
    570
    Frag den alten Meister mal, wieviele Gasanlagen er schon verbaut hat, und warum das Ventil verbrannt ist. Er wird zu 100% den falschen Rückschluss ziehen :-)
    Es liegt am Gasbetrieb, das stimmt.
    Zu kleiner Verdampfer bei 143PS.....gibt wohl wenig VDs die das nicht schaffen.
    Das ist einfach das Alter und die permanente Vollauslastung.
     
  16. #15 Gegenwind, 14.01.2018
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Das kann man nicht pauschalieren. Es kommt ja nicht auf die PS an,
    sondern auf die angeforderte verdampfte Gasmenge.
    Wenn der >40L Gas unter Volllast bei Steigungen will trotz seiner max. Leistung von143ps ,
    dürften manche Verdampfer ans Limit kommen...
    .
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.146
    Zustimmungen:
    443
    Stimmt. Gewicht vom Fahrzeug und die geforderte Gasmenge beim Beschleunigen sagen mehr aus als eine Zylinderleistungsangabe für nen Verdampfer.
     
  18. #17 V8gaser, 14.01.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.450
    Zustimmungen:
    570
    Da bin ich etwas anderer Meinung.
    Würdest du den zB mit Lila Keihins umbauen, würden die sich langweilen weil der Motor eben - aufgrund seiner geringen Leistung nie die Menge abrufen KANN die die Düsen liefern könnten.
    Für die Erzeugung von 143PS brauchst eine bestimmte Menge Energie - und mehr kann der Motor nicht brauchen, da er auch nicht mehr liefern kann (die Verluste lassen wir bitte mal weg her Haarespalter)
    Der wird keine 40l unter Vollast brauchen (können) - das geben die Benzindüsen auch nicht her :-)
    Steckt da ein normaler Kme VD drin, ein BRC Genius 1500, Zavoli Zeta N...läuft der bis Anschlag, weil eben motortechnisch nicht mehr geht - Düsengröße natürlich entsprechen! Geht da die Auslastung über 100% weil DIE zu klein sind gibt es Ärger. Aber das ist eine andere Geschichte.
    Mit einer 6mm Leitung und den normalen VDs bekommst bis 200PS gut zu handeln - diesen Dino erst recht :-)

    Kurzum - der KANN nicht soviel Gas fordern. Die Motorsteuerung lässt es nicht zu.

    Und schaut euch die Bilder an - Die anderen Auslassventile eingelaufen, aber noch nicht überhitzt. Die hatten wohl gerade noch etwas Spiel. Das Eine war halt am ersten dran. Aber nicht wg zu wenig Gas.
     
  19. #18 Peter M, 14.01.2018
    Peter M

    Peter M AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antworten, ich war im Dezember bei dem Betrieb der die Gasanlage eingebaut hat, den Z. Kopf hat sich der Chef angeschaut und nichts dazu gesagt, auf meiner Frage ob es an der Gasanlage gelegen hat sagte er ich kann die ganze Anlage überprüfen und neu einstellen wenn es nötig wäre das würde ca. 300€ kosten.Ich stelle mir jetzt die Frage soll ich das machen lassen oder nicht?
    Der Betrieb der den neuen Z. Kopf montiert hat, ist nicht der Betrieb der die Gasanlage eingebaut hat.
    Gruß von Werner
     
  20. Anzeige

  21. #19 Braincake, 01.02.2018
    Braincake

    Braincake AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    ich finde das is ne gute frage, wenn der motor dauerhaft zu mager läuft nimmt er natürlich schaden, zu fett hingegen scheint bei gas nicht so das problem zu sein...

    kauf dir nen interface und überprüfe erstmal selbst ob die angezeigten daten alle ok sind, wenn nicht kannst du ja einstellen lassen...
     
  22. dbmax

    dbmax AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auf den ersten Blick sieht es aus als hätte sich der Motor todgerostet. Stand der ZK längere Zeit offen rum?
    Und warum ist nur ein Auslassventil bei 2 Zylindern weiß und das 2. A-Ventil verostet? Wenn zu mager dann müssten doch beide Ventile etwas fahl im Gesicht sein, oder?
     
Thema: Dritter Zylinder hat keine Kompression
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gasanlage Kompression zylinder

    ,
  2. ungleiche Kompression Zylinder Sharan lpg

    ,
  3. 3ter zylinder keine Kompression

    ,
  4. Ventile Verschleiß lpg
Die Seite wird geladen...

Dritter Zylinder hat keine Kompression - Ähnliche Themen

  1. Chevrolet Trailblazer 4,2l Reihen Sechszylinder umruesten

    Chevrolet Trailblazer 4,2l Reihen Sechszylinder umruesten: Moin an alle, ich bin absoluter "Gas-Neuling" und moechte unseren Trailblazer (jetzt 120.000km) auf LPG umruesten lassen. Derzeit reden alle von...
  2. VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit

    VSI 1 Motor stottert bzw zwei zylinder laugen nicht mit: Hallo, Wollte mal nachfragen ob mir vielleicht einer helfen kann da ich langsam mit meinem Latein am Ende bin. Ich habe einen Volvo xc 90 3.0...
  3. Zylinderunterflurtank Lada Niva mit Unterbodenschutz behandeln

    Zylinderunterflurtank Lada Niva mit Unterbodenschutz behandeln: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei an einem Lada Niva einen neuen GZWM 935x300mm Zylindertank einzubauen. Da der Lada auch oft im Wald bewegt...
  4. Montage Zylindertank, Nm, °...

    Montage Zylindertank, Nm, °...: Hallo, ich habe ja schon einige Gasanlagen eingebaut, aber noch nie einen Zylindertank. Immer nur Radmulden- oder Unterflurtanks. Daher habe ich...
  5. Radmuldentank vs Zylindertank

    Radmuldentank vs Zylindertank: Hallo Zusammen, ich habe eine Frage: Ich lasse am Montag in den Teevier eine LPG Anlage einbauen. Er bekommt den "üblichen" schwarzen Zylindertank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden