Drehzahlsignal wie abgreifen Mercedes

Diskutiere Drehzahlsignal wie abgreifen Mercedes im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Zusammen ich habe einen SLK 171 200 Kompressor neues Modell (Bj 10.2005) Kann mir jemand sagen wo ich ein verwertbares Drehzahlsignal...

  1. #1 blackbird1x, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    ich habe einen SLK 171 200 Kompressor neues Modell (Bj 10.2005)

    Kann mir jemand sagen wo ich ein verwertbares Drehzahlsignal abgreifen kann?

    Ich habe eine Prins VSI Anlage verbaut nur weiß mein Umrüster nicht wo er ein verwertbares Drehzahlsignal an meinem Auto abgreifen kann.

    Eine Möglichkeit wäre lt. seinen aussagen einen einfachen Emulator M3 zu verbauen welcher ohne Drehzahlsignal einfach nur über Zündung ein solches generiert was allerdings nicht im sinne von prins ist.

    Am besten wäre ein direktes einspeisen eines vorhandenem Drehzalhsignal vom Motorsteuergerät direkt ins Prins Steuergerät einbinden zu können.


    Wer kann mir hier weiterhelfen?

    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar !
     
  2. Anzeige

  3. #2 papa.horst, 19.02.2009
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    "nur weiß mein Umrüster nicht, wo er ein verwertbares Drehzahlsignal an meinem Auto abgreifen kann." (Dein Zitat) => Was ist denn das für ein Umrüster? Versuche, einen anderen U. mal zu fragen bzw. beim Autohersteller eine Auskunft zu bekommen...
    MfG
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    na prinzipiell würd ich es mal an der Zünspule probieren, weite gäbe es noch Nockenwellensensor etc...
    Man kann ja bei der Prins im Try&Error Verfahren den Motor laufen lassen und mit einer Messspitze die Kabel testen...
     
  5. #4 blackbird1x, 19.02.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Also ich war gestern sogar bei Mercedes in Köln und auch diese konnten mir keine antwort liefern.

    ferner habe ich bei einer KFZ Elektrikwerkstatt angefragt und auch die waren überfordert.

    An den Zündspulen (ich habe 4 davon) geht es nicht und vom nockenwellensensor ist abzuraten da mein fahrzeug 2 Verstellbare Nockenwellen hat.

    Lt. MB könnte es mit dem Positionsgeber Kurbelwellensensor möglich sein ein Signal abzugreifen.
    Dieser Sensor hat 2 Leitungen, Grün & grün / weiß.

    Ich weiß allerdings nicht welche der beiden Leitungen anzuzapfen sind und welches Signal da ansteht. Lt. MB ein Rechtecksignal aber mehr konnten die mir auch nicht sagen.

    Also scheint es nicht so easy zu sein ein Drehzahlsignal zu bekommen.

    Danke aber für eure Beteiligungng an meiner Anfrage
     
  6. #5 Tomek81, 19.02.2009
    Tomek81

    Tomek81 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin zu 99% davon überzeugt dass du dein Drehzahlsignal von der Zündspule abgreifen kannst. Dabei ist es Absolut egal welche der 4 Zündspulen dafür genommen wird. Und bei 4 Leitungen pro Zündspule sollte die Suche auch nicht so Kompliziert sein.Als erstes ist irgendeine der 4 Leitungen dicker als die anderen, oder sind es sogar 2 die dicker sind als die anderen beiden?Ja dann sind es die beiden dicken schonmal nicht, die wären dann wohl für Klemme 15 und Masse.Bleiben nur noch 2 die man dann halt im Try and Error ausprobiert.
     
  7. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Aber selbstverständlich findest du an der Zündspule ein verwertbares Drehzalsignal. Jede Wette!!!
    Muss dein Umrüster nur mal richtig suchen.

    gruß
    ACME

    edit* Tomekk hat recht, war zu spät*edit
     
  8. #7 blackbird1x, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nein ihr habt das etwas falsch verstanden, mein SLK hat 4 Stück einzelne Zündspulen also für jede zündkerze eine eigene und diese zündspule sitzt direkt auf den Zündkerzenstecker.Jede dieser Zündspulen hat 3 Kabel dran.

    Mein Umrüster traut sich da aber nicht abzugreifen weil er meint das die Spannung zu hoch ist welche dort anliegt und er kein Gerät hat diese auszumessen.

    Richtig ist das das Prinssteuergerät max. 30V Eingangsspannung verträgt und nur eine Taktung von 16 Impulsen per Umdrehung auswerten kann.

    Dünner wäre je die Braune Leitung mit je 1,0mm² die anderen beiden sind je 1,5mm² Lt. Schaltplan vom freundlichen den ich bekommen habe. Lt. Schaltplan hätte ich somit Klemme 1,2,3,4 für die jeweiligen Zündspulen. Das wäre somit kein Problem, nur was liegt dort vom motorsteuergerät kommend für eine Spannung an?

    Vielen dank für diesen Tip jedenfalls
     
  9. #8 gascrack66, 19.02.2009
    gascrack66

    gascrack66 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    beim Kurbelwellensensor dann halt die Leitung nehmen, wo bei laufendem Motor ne Spannung anliegt - sieht er ja mit seiner Prüflampe. Alternativ müßte bei OBD-Fahrzeugen immer an KL 1 des OBD-Diagnosesteckers das Drehzahlsignal sein.
     
  10. #9 waechter77, 19.02.2009
    waechter77

    waechter77 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Du kannst die Drehzahl doch an der Benzineinspritzung abgreifen oder nicht?

    Gruss
    Flo
     
  11. #10 Tomek81, 19.02.2009
    Tomek81

    Tomek81 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Also du kannst ja Heutzutage schon fast davon ausgehen das dort keine zu hohe Spannung anliegen wird, den die hohe Spannung wird erst in der Spule erzeugt, hinter der dünnen 1mm² Leitung, das Motorsteuergerät würde mit Sicherheit auch nicht so hohe Spannungen vertragen, und das Signal kommt nunmal vom Motorsteuergerät.
     
  12. #11 blackbird1x, 19.02.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    über die OBD2 Diagnosebuchse komme ich ganz sicher nicht an ein verwertbares drehzahlsignal da es da nur über CAN auszulesen ist.

    Das über die Zündspulen sollte ansich gehen bei 1,5mm².

    Ich werde Morgen mal einen Bosch Dienst aufsuchen ob die mir das Signal Auslesen können.

    Wenn ich dann ein Signal habe das prins direkt verarbeiten kann dann könnte ich mir diesen Emulator sogar sparen.

    Dieses Signal darf aber nicht mehr als 6 Impulse per Umdrehung haben und am besten 0 -5V oder 0-13,4 V aber keinesfalls mehr als 30 Volt, so schreibt es Prins in seiner beschreibung vor.
     
  13. #12 ACME, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0

    Keine Gute Idee. Dann schaltet die Anlage in der Schubabschaltung ab.

    Da brauchst du nicht zum Boschdienst fahren und Signale auswerten lassen. Wie oft zündet denn so ein Zylinder pro Umdrehung? Bestimmt nicht mehr als 6 mal oder? Und das Signal ist maximal 12V. Sensoren haben meistens 5V und Aktoren 12V. Würde die Zündspule jetzt mal als Aktor bezeichnen.
    Geht gaaaanz einfach. Nimm dir eine ganz dünne Nadel, geh damit von hinten in den Stecker an dem dünnen Kabel rein bis du vermutlich kontakt hast(Gefühlssache) und dann hälts du das Signalkabel von deiner Anlage an die Nadel und schwuppsdiwupps sollte dir die Software was Anzeigen. Falls nicht, mal an der Nadel Spielen oder mit den Einstellungen in der Software. VIEL ERFOLG:-)

    gruß
    ACME
     
  14. #13 blackbird1x, 19.02.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So, das hört sich ja mal richtig gut an.

    Ich gebe zu das ich nicht weiß wie oft eine Zündspule per umdrehung startet und das ich auch nicht weiß was ein Aktor ist.

    Also bei MB wurde mir gesagt das der Positionsgeber Kurbelwellensensor ein Rechteck Drehzalsignal liefert. Leider konnte er mir nicht sagen wieviel Volt, bestimmt dann doch 5V oder?

    Das mit der Zündspule hört sich auch gut an. Ich habe den Schaltplan vom Steuergerät mit der Steckerbelegung mir ausdrucken lassen und hier vor mir liegen.

    Ich kann also nachvollziehen was ihr mir schreibt.

    Nur warum tut sich wenn diese Sache so einfach ist selbst MB so schwer?

    Mein Umrüster hat auch kein Oszilloskop um die Signale auszuwerten und ich kenne mich damit auch nicht aus.

    Ich hätte natürlich gerne ein Drehzahlsignal das ich ohne Emulator oder Umwandler direkt einspeisen kann, schon allein aus dem Grund wieder eine Fehlerquelle auszuschließen.

    Ach so, die Lambdasonde wurde auch nicht angeschlossen weil es sonst auch zu Fehlern kommen würde meinte mein Umrüster.
     
  15. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    was habe ich denn oben eigentlich geschrieben?

    Motor an, Software auf und dann mit dem Kabel an einer Zündspule suchen...da wo ein verwertbares Signal kommt, haste 100Punkte...Dann evtl. noch den richtigen Teiler/multipikator einstellen bis deine Leerlaufdrehzahl stimmt und gut ist...

    Bei OBD2 Fahrzeugen wird die Lambda nicht mehr angeschlossen, weil das Benzinsteuergerät ja selber regelt...
     
  16. #15 blackbird1x, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja lieber Moderator das habe ich verstanden.

    Nur weiß ich doch nicht ob es ein verwertbares Signal für die Prins VSI Steuerheinheit ist.
    Diese verträgt doch nur 30V.

    Oder soll der Umrüster dort das M-20 Modul zwischen schalten?
    Das hängt jetzt nur das M3-Modul dran und meine Karre springt auf Gas an wenn der Motor noch nicht läuft wenn er Warm ist da das M3-Modul selbst ein Signal generiert wenn die Zündung eingeschaltet wird.
    Das war ja der grund warum ich das reklamiert habe. Da kam dann erst die Wahrheit ans Licht warum er es so gemacht hat.

    Er hat selbst kein Drehzahlsignal gefunden was er verwenden konnte.

    Aber ich denke mal wir kommen der sache hier schon sehr nahe.
     
  17. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    das geht 100%....das´n 271er motor da hab ich scho nen paa von umgebaut!...geh einfach an die zündspule und gut iss!

    mfg
     
  18. #17 AHMueller, 19.02.2009
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    ich schreib es ungern, aber
    ist falsch.

    Das Benzinsteuergerät hat hoffentlich auch vor OBD2 schon geregelt. Sorry, aber OBD2 und Anschluss der Lambdasonde hat nichts gemeinsam. Breitbandsonde wäre das Stichwort gewesen.

    LPG_cor bei +/-200%. Noch nie gesehen.

    Viele Grüße,
    -tobias
     
  19. #18 blackbird1x, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja stimmt!

    Es ist ein 271 Motor!

    Also einfach ach die Zündspule OK.
    Von dort aus ans M-20 Modul oder direkt in die Prins?
     
  20. Anzeige

  21. #19 blackbird1x, 20.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    So, müsste an den Zündspulen jeweils Pin 1 sein.
    Diese Pin 1 mit je 1,5mm² der einzelnen Zündspulen laufen alle 4 Stück zusammen auf Pin 48 zum Motorsteuergerät mit 1,5mm².

    Der Boschdienst sagte mir es wird am Minuspol der Zündspulen abgenommen.

    Lt. seinem Computer liegt hier dann Wellensignal an. Die Zündspulen haben dann am Pluspol lt. seiner Grafik ein Wellenmuster von +40V bis -20V.

    Er sagte das wäre egal da ich am Minuspol abgreifen soll.

    Leider hatte er keine Zeit das mit einem Osziloskop auszumessen.

    Lt. meinem Schaltplan ist die Kabelfarbe RDBU. Was heißt das?
    RD könnte Rot bzw. RED bedeuten
    Was ist denn BU ?


    Gruß aus Köln
     
  22. #20 blackbird1x, 21.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2009
    blackbird1x

    blackbird1x AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt wird es aber Lustig
     
Thema: Drehzahlsignal wie abgreifen Mercedes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlsignal abgreifen

    ,
  2. w203 signale abgreifen

    ,
  3. zündsignal abgreifen

    ,
  4. obd drehzahlsignal ,
  5. drehzahlsignal obd stecker,
  6. obd stecker drehzahl,
  7. mercedes drehzahlsignal,
  8. drehzahlsignal mercedes,
  9. drehzahlschwankungen mercedes w203,
  10. obd belegung drehzahl,
  11. obd2 drehzahlsignal,
  12. pinbelegung OBD stecker SLK 171,
  13. drehzahlsignal am obd stecker,
  14. mercedes w203 benzinsteuergerät,
  15. drehzahl abgreifen,
  16. obd stecker belegung drehzahl,
  17. drehzahlsignal an obd,
  18. obd2 belegung mercedes,
  19. belegung zündspule mercedes,
  20. w203 drehzahlsignal lpg,
  21. drehzahl kurbelwellensensor mercedes,
  22. drehzahlsignal obd,
  23. m112 drehzahlsignal prons,
  24. obd2 drehzahlsignal w210,
  25. Drehzahlsignal prins w124
Die Seite wird geladen...

Drehzahlsignal wie abgreifen Mercedes - Ähnliche Themen

  1. Drehzahlsignal Z16XE abgreifen

    Drehzahlsignal Z16XE abgreifen: Am Wochenende kommt nun die aktuelle Gasanlage raus und es kommt eine Prins VSI rein. Bei der Prins muss ja das Drehzahlsignal mit angeschlossen...
  2. Drehzahlsignal abgreifen

    Drehzahlsignal abgreifen: Guten Tag. Ich habe angefangen eine BiGas (Sequential) Anlage von einem Volvo in meine Volvo umzubauen. Es ist noch nicht alles fertig aber ich...
  3. VSI Drehzahlsignal interferiert stark

    VSI Drehzahlsignal interferiert stark: Hi Leute! Ich muss auch mal wieder bisschen Input haben von euch. Kurze Vorgeschichte: Seit 1-2 Monaten zickt meine VSI1 in meinem E61 525i N52...
  4. Omegas kein Drehzahlsignal

    Omegas kein Drehzahlsignal: Servus, ich verbaue gerade eine Omegas 4 Zylinder Anlage in einen VW 2.0 FSI, es ist soweit alles verbaut und angeschlossen, (außer 3 kabel die im...
  5. Drehzahlsignal W210

    Drehzahlsignal W210: Hallo LPG-Gemeinde, ich bin neu im Forum und starte meinen ersten Beitrag NICHT mit einer Frage, sondern gleich mit einer “Antwort“! Ich weis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden