Dodge Challenger 6.4 SRT

Diskutiere Dodge Challenger 6.4 SRT im LPG Chrysler Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; ja aber mit Radmuldentank

  1. #21 Autogas-Rankers, 13.05.2018
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    119
    ja aber mit Radmuldentank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Autogas-Rankers, 13.05.2018
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    119
    habe leider die Tankgröße nicht im Kopf
     

    Anhänge:

  4. #23 maggo369, 13.05.2018
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Geht nicht da ist der H&K Subwoofer bei mir - kommt nur ein Zylindertank in frage

    Ich rufe die Tage mal durch - telefonisch wohl besser zu klären
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.955
    Zustimmungen:
    202
    Ich hab auch schon SRTs umgerüstet, nur bei Selbstumrüstungen leg ich keine Hand an. Ich bin dann nämlich in der Haftung. Ohne Wenn und aber. Wenn das einer haben will, dass ich das mache, kostet es mindestens soviel wie die Umrüstung.....
     
  6. #25 Black_A4, 14.05.2018
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Das heißt dir muss man 2500 Euro geben damit du die Software aktivierst? Auch ein Geschäftsmodel...
     
  7. #26 Adi-LPG, 14.05.2018
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    34
    Naja, wenn er dann tatsächlich amtlich Haftbar ist, würd ich mir das auch entsprechend bezahlen lassen...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. #27 Black_A4, 14.05.2018
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Hilft dann natürlich im Fall des Falles...
     
  9. #28 V8gaser, 14.05.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.747
    Zustimmungen:
    273
    Logisch: Als Fachmann hättest du ja sehen müssen das hier und dort und da Fehler gemacht wurden. Da wird immer ein Schuldiger gesucht wenn was kaputt geht - auch wenns uU gar nicht an der Umrüstung lag :-)
    Die Leute kommen auf die tollsten Ideen wenn ´s um ihr Geld geht. Auch bei verpfuschten Fremdumrüstungen wird generell dem die Schuld in die Tasche geschoben, der als letzte die Haube offen hatte - als Dank für die Hilfe :-)
    Drum ist man ja so begeistert wenn man sowas verarzten soll. Plötzlich ist dann dieses und jenes noch, das war natürlich vorher nicht so.....
    Ich fotografier sogar jedes Auto mittlerweile rundrum bevor ich überhaupt anfange- keinen Bock einen Dellendock in Festanstellung auf Abruf zu beschäftigen :-) Faszinierend was manche Leute auf einmal entdecken - und die Blicke wenn man Bilder präsentiert die bei Anlieferung gemacht wurden.
    Das man schief angeschaut wird, wenn man sich erdreistet Benzin zu tanken, weil die Reserve schon leuchtete.....und das auch noch berechnet....
    Und das sind keine Einzelfälle.
    Aber mit der Zeit weiß man die Tretminen zu umgehen und kann sich öfters einen Spaß draus machen, wenn das zum Bumerang wird.
     
  10. #29 maggo369, 14.05.2018
    maggo369

    maggo369 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.08.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wie überall gibt es solche und solche. Habe aber selbst mit den Personen zu tuen wie du Sie beschreibst.

    Bin kein Umrüster aber als KFZ Elektriker kann man sich sowas schon annehmen und auch passend umsetzen. Daher war angedacht den einbau selbst zu machen
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.955
    Zustimmungen:
    202
    Haftbar ist man in dem Falle sicher. Weil allein die Anlage freischalten reicht ja nicht. Wer darf sie einstellen? der Umrüster. Wer registriert die Prins-Anlage im Garantie-Portal? Klar, der Umrüster. Macht dann der Motor aus irgendeinem Grund schlapp, ist natürlich der Umrüster der Dumme. Der Anwalt wirds schon hinbiegen, dass der blechen darf. Deswegen halte ich mir sowas vom Leib mit nem Fantasiepreis....
    Eigentlich müsste ich alles haarklein überprüfen, sprich die Anlage fast wieder aus- und einbauen, um zu schauen, ob wirklich alles korrekt gemacht ist. Seit ich einmal einen angeborten Tank vorgefunden hab, muss auch der Tank noch mal gelöst und umgedreht werden, ob alles ok ist.
    Wer jetzt darüber lächeln mag, der solls dann doch machen und die Verantwortung für den Umbau eines anderen übernehmen. Ne danke.
     
  12. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.747
    Zustimmungen:
    273
    Das mit dem Tank - lass mich raten...eine selbstbohrende Schraube von der Leitungsbefestigung? Hatte ich auch schon :-) Sah von unten irgendwie irgendwie verdächtig aus - genau da ne Schelle wo 100% der Tank innen aufliegt. Tank raus und siehe da......halb reingebohrt, natürlich keinerlei Zwischlage/Korrosionschutz drunter.
    Daher kann ich gute verstehen, das der TÜV nicht sonderlich scharf drauf ist, GSPs zu machen.
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.955
    Zustimmungen:
    202
    Was meinst warum jetzt auf einmal die R115 in Kraft getreten ist. Die Prüforganisationen wollen komplett weg davon.
    und so abwegig ist ja meine Preisvorstellung nicht. Wenn ich mit meiner Unterschrift haften soll, hafte ich mit allem für nen Umbau, den ich nicht gemacht habe.
    Also sollten die Selbstumrüster auch meine Existenz sichern im Falle eine Falles.
    Das bedeutet genügend Kapital zum Leben und ein Flugticket in ein Land, welches nicht ausliefert....
    Aber nee, das muss ja für ein Trinkgeld gehen...
     
  14. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Die Prüforganisationen wollen in erster Linie Geld verdienen. Ja Eure natürlich nicht aber im Rest der Republik ist das so.

    Mit der R115 wird der Ruf von LPG noch viel schlechter werden. Nun gibt es überhaupt keine Instanz mehr die irgendetwas prüft oder wenigstens drüber schaut. Da kann jetzt jeder murksen wie er will, zum Tüv muss man ja nicht mehr. Ach ich habe ja vergessen, Murks gibt es nur im Ausland und bei Selbstschraubern die heilige Zunft der Umbauer macht immer alles 100% korrekt.
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.955
    Zustimmungen:
    202
    Ich lese da nur Frust raus....
     
    V8gaser gefällt das.
  16. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Was soll mich frustrieren? Ich sage nur es wird viel mehr Murks geben, es gibt jetzt schon mehr als genung und ohne Kontrolle wird es noch viel mehr geben. Ist wie jemanden in den Knast zu sperren und ihm gleichzeitg den Schlüssel zu geben weil er versprochen hat drin zu bleiben.

    Was meinst du wie viel 0% der AU´s die von Werkstätten gemacht werden korrekt sind?
     
  17. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    8.747
    Zustimmungen:
    273
    Das ist doch eh wurst - in D bleibt ein Ausbruch straffrei, da jeder das Recht auf Freiheit hat. Ohne Schlüssel hat er wenigstens etwas Herausforderung - nur die Faulen bleiben :-)
    Erzähl mir aber bitte nicht, das du froh bist um alle Mängel die bei einer niO HU/Au auffallen und behoben werden müssen wenns um dein Auto geht.
    Mich faszinieren Märchen, aber glauben tu ich nicht daran :-)
     
  18. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Wenn ich mit meinen Fahrzeugen zum Tüv fahren dann haben diese keine Tüv relevanten Mängel! Ich bin erst einmal nicht durchgekommen und das war das Auto meines Freundes bei dem leider während der HU bei der Scheinwerfereinstellung die Verstellung gebrochen ist.

    Und wenn was auffällt dann bin ich froh drüber und fixe es.

    Bei der R115 wird die Anlage reingeworfen und von keiner Instanz mehr geprüft. Der Ahnungslose Kunde fährt dann mit dem Murks rum und fällt vermutlich bei der nächsten HU durch wenn er einen Prüfer hat der sich auskennt.
     
  19. Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    119
    Das ist ja so nicht ganz korrekt!
    Nur GSP Betriebe dürfen die Anlagen ohne Abnahme verbauen, dass sind längst nicht alle Betriebe.
    Alle 2 Jahre ist die HU fällig, spätestens da fällt Murks auf.
     
    540V8 und Black_A4 gefällt das.
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.955
    Zustimmungen:
    202
    Genau so ist das. Wer auch bei den 115er-Anlagen Mist baut, fällt früher oder später auf die Nase.
     
  22. Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    30
    Da oben die zwei Kadetten wollen mir aber immer erzählen dass das nicht mehr geht. Die Frage habe ich auch schon gestellt was die Unternehmen machen die keine GSP haben. Ohne es genau zu wissen würde ich mal sagen das betrifft die Mehrzahl der Umrüster. Die füllen die Einbaubescheinidung aus, machen GSP bei einer Prüforganisation und damit geht das dann zum Eintragen?

    Selbst wenn das bei der HU auffällt dann sind im Zweifel zwei Jahre rum und der Kunde zieht den kürzeren. Ganz zu schweigen von dem Risikio das man innerhalb der zwei Jahre hat.

    Ich meine ich habe grundsätzlich nichts gegen diese Regelung. Macht ein Umrüster gute und gewissenhafte Arbeit dann ist das ok und reduziert die Bürokratie die von der Idee auch eine Kostenersparniss bringen sollte. Aber ich denke wir wissen alle das nicht jede Umrüstung gut und sicher war bzw. ist und früher gab es wenigestens noch die Hürde des TÜVs die zu nehmen war was nun in einigen Fällen entfällt.
     
Thema:

Dodge Challenger 6.4 SRT

Die Seite wird geladen...

Dodge Challenger 6.4 SRT - Ähnliche Themen

  1. Dodge Challenger SRT 8 Zylinderabschaltung?

    Dodge Challenger SRT 8 Zylinderabschaltung?: Moin Moin, Anfang nächsten Jahres gibt`s wieder ein neues Auto :D Ich überlege einen Dodge CHallenger SRT8 zu kaufen und auf LPG umzurüsten....
  2. Dodge Challenger 5.7 Hemi von AGU Euro Service GmbH

    Dodge Challenger 5.7 Hemi von AGU Euro Service GmbH: Hallo Dodge 5.7 Hemi -Prins VSI und 100 Liter Zylindertank.Der Tankanschluss ist unter dem Kennzeichen versteckt. Ich finde ein richtig schönes Auto
  3. Venturi Anlage impco im Dodge Ram v8 5.2 liter Standgas

    Venturi Anlage impco im Dodge Ram v8 5.2 liter Standgas: Hallo liebe Leute Ich fahre seit 4 Jahren einen alten Dodge mit 5.2 Liter. Ich habe eine impco gasanlage die direkt mit Gas startet. Ungefähr seit...
  4. Frischling mit Dodge und Frontgas

    Frischling mit Dodge und Frontgas: Hallo! Ich bin Christian und komme aus der Nähe von Hannover. Fahren tu ich seit einiger Zeit nen Dodge Durango 5,7l Hemi mit Frontgas. Es gibt...
  5. Umrüster mit Erfahrung Dodge RAM

    Umrüster mit Erfahrung Dodge RAM: Hi, hab mir nen Dodge RAM 5,7 Hemi mit einer Zavoli gekauft. Er läuft auch sauber damit, allerdings brennt die MKL (auch im Benzinbetrieb). Ich...