Din En 589

Diskutiere Din En 589 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Moin, es wird in diversen Foren immer wieder munter über verscheidene Gasgemische z.B. 60/40 diskutiert. Ich hätte hierzu folgende simple (aber...

  1. #1 Landolf, 24.02.2011
    Landolf

    Landolf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    es wird in diversen Foren immer wieder munter über verscheidene Gasgemische z.B. 60/40 diskutiert.
    Ich hätte hierzu folgende simple (aber nicht triviale :rolleyes:) Frage:

    Was genau definiert die Angabe 60/40 beim Propan / Butan Mix?

    Handelt es sich um ein Massenverhältnis, ein Volumenverhältnis oder um molare Anteile (stöchiometrische Betrachtung) ?

    Könnte bitte jemand, der Zugriff auf die Norm DIN EN 589 hat, mal zitieren, was dort genau geschrieben steht.

    Außerdem wäre ich interessiert zu wissen, ob die DIN auch den Anteil des beigesetzten Geruchsstoffs (Ethanethiol, auch genannt Ethyl Mercaptan) regelt. Die Wahrnehmungsgrenze dieses sehr intensiv riechenden Stoffs ist in der Literatur angegeben. Doch wieviel LPG ist eigentlich in der Luft, wenn man den Duftstoff wahrnimmt ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Din En 589. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strandläufer, 24.02.2011
    Strandläufer

    Strandläufer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Landolf.
    Die Mischung 60/40 besteht aus 60% Propan und 40% Butan. Die DIN EN 589 kennt allerdings keine "Mischungsverhältnisse" sondern nur einen Mindesdampfdruck bei -5 Grad 1,5 bar und bei +20 Grad 1, 5 bar Mindesdampfdruck und 60mg Abdampfrückstand pro kg LPG. Die DIN EN 589 ist kpl. gegen € im Beuth-Verlag (Berlin) zu beziehen.
    Gruß Peter Ziegler
     
  4. #3 Landolf, 24.02.2011
    Landolf

    Landolf AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Strandläufer,

    danke für die Antwort.
    Vielleicht ist die Frage auch nicht über die DIN EN 589 zu beantworten.
    Dass 60/40 ein Mischung 60% Propan + 40% Butan ist, war mir klar.

    Nur worauf beziehen sich die % Angaben: Kilogramm, Liter, Mol ?

    Geht dies ggf. aus den Lieferpapieren einer Raffinerie hervor ?
    Ich bin leider kein Tankstellenbesitzer...

    Gruß, Landolf
     
  5. #4 Strandläufer, 24.02.2011
    Strandläufer

    Strandläufer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Landolf.
    Die Antwort ist "Volumenprozent" pro Kilogramm
    Gruß Peter Ziegler
     
  6. #5 Universaldilettant, 24.02.2011
    Universaldilettant

    Universaldilettant AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach:
    Wenn der Tank auf dem LKW z.B. 20000 Liter fasst, werden 8000 l propan und 12000 l Butan eingefüllt.
    dass vermicht sich dann während der fahrt ( oder auch nicht) und wird als 40/60 an die tankstelle geliefert.
    Der geruchsstoff wird offenbar frei schnautze zugesetzt, weil jede lieferung anders stinkt.
     
  7. Anzeige

  8. ghoerr

    ghoerr AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.699
    Zustimmungen:
    502
    Schau mal wie alt der Thread schon ist....
     
Thema: Din En 589
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. DIN EN 589

    ,
  2. EN 589

    ,
  3. din 589

    ,
  4. din en 589 autogas,
  5. en589,
  6. autogas din en 589 ,
  7. lpg din en 589,
  8. DIN EN589,
  9. LPG DIN 589,
  10. norm din en 589,
  11. autogas en589,
  12. din en 589 norm,
  13. lpg din,
  14. autogas din 589,
  15. DIN589,
  16. din norm autogas,
  17. lpg en 589,
  18. flüssiggas din en 589,
  19. Autogas LPG DIN EN 589,
  20. lpg din norm,
  21. din en 589 mischverhältnis,
  22. Autogas gemäß der Norm DIN EN 589,
  23. autogas din norm,
  24. din norm für lpg,
  25. en 589
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden