Dichtigkeitsprobleme - Stillegung Gasbetrieb

Diskutiere Dichtigkeitsprobleme - Stillegung Gasbetrieb im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, bin ganz neu hier angekommen und hab da gleich mal ein paar Fragen: Ich habe seit Anfang August eine Voltran Anlage in meinem...

  1. #1 gschoen57, 15.12.2008
    gschoen57

    gschoen57 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin ganz neu hier angekommen und hab da gleich mal ein paar Fragen:

    Ich habe seit Anfang August eine Voltran Anlage in meinem Lexus. Diese Anlage ist seit Anfang an undicht, wenn man am Auto vorbei geht stinkt es nach Gas. Der Umrüster hatte das Auto bisher jedem Monat einmal mit meiner Reklamation in der Werkstatt, dran ein bischen rumgebastelt, aber die Anlage ist nach wie vor undicht. Da ich selbständig bin und viel fahre habe ich eben auch ein Auto, das nicht dauernd in der Werkstatt steht. Durch die Gasumrüstung hat sich das ja nun dramatisch geändert, was mich durch Umsatzausfall (die Reparaturen sind ja kostenlos bisher gewesen) aber auch entsprechend Geld kostet und den Preisvorteil gegenüber Benzin zunichte macht.

    Nun habe ich zu der Sache ein paar Fragen:
    1. Ist es möglich, eine Gasanlage "stillzulegen" ohne sie wieder auszubauen? D.h. sie wird aus den Papieren wieder ausgetragen und ich muß nicht den "Gas-TÜV" machen, ein Ausbau würde ja wieder Geld kosten.
    Würde dann halt wieder mit Benzin weiterfahren, Kostenvorteil durch Gas habe ich ja ohnehin nicht.

    2. wird bzw. kann eigentlich der "Gas-TÜV" getrennt von der normalen Hauptuntersuchung gemacht werden oder wird dies immer in einem Aufwasch gemacht? Falls ja würde ich halt alle zwei Jahre zu meinem Unrüster gehen, den "Gas-TÜV" machen lassen (weil dessen TÜV ja offensichtlich auch undichte Anlagen abnimmt) und hätte dann mit der normalen Hauptuntersuchung kein Problem mehr. Fahren würd dann halt mit Benzin, aber ich muß in diesem Fall nicht die Kosten einer evtl. Rückrüstung tragen bzw. das Risiko, daß irgendwas nach der Rückrüstung an meinem Auto dann doch nicht mehr richtig funktioniert.

    3. Welche Umrüster gibt es eigentlich (außer in Unterschleißheim) im Raum München, die Voltran-Anlagen einbauen. Vielleicht kann ja ein anderer meine Anlage dicht kriegen.

    Danke schon mal für das gedultige Lesen meines Threads und Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 papa.horst, 15.12.2008
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zu 1.) Glaube ich nicht.
    zu 2.) TÜV und Gas- Prüfung werden i. A. gemeinsam erledigt.
    MfG
     
  4. #3 propeus, 15.12.2008
    propeus

    propeus Umrüster

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    1.Verstehe nicht wie eine Anlage ohne Dichtigkeitsprüfung durch denn TüV kommt...........kann gar nicht sein eigentlich.
    2. Ist er vieleicht zu Fett eingestellt und wirft unverbranntes Gas aus dem Auspuff??
     
  5. #4 gschoen57, 15.12.2008
    gschoen57

    gschoen57 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    zu fett eingestellt ist er nicht, sonst würde die Motorkontrolleuchte brennen (war auch anfangs der Fall, das wurde aber dann ordnungsgemäß eingestellt).
    Der Gasgeruch kommt definitiv aus dem Motorraum. Bei meinen Werkstattbesuchen war auch immer ein Teil irgendwie defekt oder mal auch einfach falsch herum eingebaut worden. Daß dies bei der initialen TÜV-Abnahme "nicht aufgefallen" ist kann u.U. schon sein, der TÜV Prüfer
    "kennt" ja die Werkstatt und schaut (riecht) vielleicht nicht so genau hin.
     
  6. #5 lausbub, 15.12.2008
    lausbub

    lausbub AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Setz dich mit Voltran Deutschland in Verbindung,liegt in 84100 Niederaichbach
    Hüttenkofen 5
    Tel 08702/9403501
     
  7. #6 Gelöschtes Mitglied, 15.12.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    wieso willst DU ? die Kosten für eine Rückrüstung tragen .

    Dein Umrüster ist derjene , der sich Gedanken machen sollte .

    Sprech ihn doch mal auf das Thema Wandlung an .


    fonzi
     
  8. #7 V8gaser, 16.12.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    1.038
    Hi
    Das Problem ist, alles was an einem Auto dran ist muss auch funktionieren. Also nur Sicherung raus ist nicht! Manchen Prüfern reicht nicht einmal das Entfernen vom Tank/Verdampfer, die wollen die Leitungen auch raus haben.
    Du hast ne PN!
    Viele Grüße
     
  9. #8 Colt, 16.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2008
    Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    Eine Wandlung gibt es schon lange nicht mehr ;)
    Es gibt einen Rücktritt vom Vertrag mit anschließendem ausbau und Erstattung der Kosten.
    Undichtigkeiten bzw. Gasgeruch kann viele Ursachen haben und müsste einzugrenzen sein. Es gibt Detektoren die ausströmendes Gas lokalisieren können. Das sollte leicht zu finden sein.
    Anders wäre es aber wenn der Gasgeruch nur bei bestimmten Fahrsituationen auftritt ( siehe Landi Renzo Verdampfer). Dann ist das schwer auszumachen. Wann riecht es denn nach Gas? Wie stark?...
    Ist in deinem Beisein schon mal mit einem Detektor im Motorraum gesucht worden?...

    Also gib uns doch mal ein paar Informationen:
    - Fahrzeug: Lexus???
    - Anlage: Voltran??? CGS oder CSI ?
    - Verdampfer?????
    - evtl. Fotos????

    Was ich in letzter Zeit aber recht witzig finde...seit dem die Benzinpreise wieder im Keller sind - kommen viele Leute und meinen LPG rechne sich nicht. Ich bin gespannt wie es aussieht sollte der Ölpreis wieder hoch kommen...
    Die Anlage kann man nur austragen wenn sie ausgebaut ist - bzw. nicht durch wenige Handgriffe betriebsbereit gemacht werden kann. Auf Benzin kannst du ja immer fahren wenn dich der Gasgeruch stört?!...Das ist denke ich der falsche Ansatz...
    Lass dir einen Termin geben bei dem du die Gasprüfung mit einem Detektor oder "Gasleckspray" dabei sein kannst. Der Motorraum ist ja schnell abgesucht. Es kommt ja nicht viel in Frage. Setzt dem Umrüster eine Frist zur Abstellung des Mangels.

    PS: was mir noch aufgefallen ist.
    Wenn es so stark nach GAS riecht, warum nimmst du den Wagen immer wieder mit? Wenn er nach der "Reparatur" immer noch stinkt würde ich den Wagen nicht abnehmen und sofort reklamieren? Warum machst du das nicht?!
     
  10. #9 gschoen57, 16.12.2008
    gschoen57

    gschoen57 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe heute eine eMail bekommen in der der Absender schreibt (und
    auch durch Schreiben/Emails von KBA mit email-Adresse und Namen belegt), daß der Splitfuelbetrieb bei Gasanlagen nicht zulässig ist. Dieser
    Mischbetrieb wurde bei meinem Auto lt. Umrüster eingestellt. Somit fahre
    ich also ohnehin mit einer illegalen Gasanlage rum.

    Ich war bei einem meiner Besuche beim Umrüster zugegen, als mit dem Detektor der Motorraum abgesucht wurde. Allerdings hat der Mechaniker
    nicht überall gesucht, sondern nur an zugänglichen Stellen. Der Detektor
    (lt. Mech auf höchste Empfindlichkeit eingestellt) schlug allerdings erst
    dann an, wenn der DIREKT auf der betreffen Stelle (mit Berührung)
    auflag. Bei einer Überprüfung der Anlage hörte ich den Mech auch mal
    sagen "Das ist ja falsch rum eingebaut", d.h. hier wurden wohl ohnehin
    schon bei Einbau krasse Fehler gemacht.

    Der Gasgeruch ist leider unterschiedlich stark. Manchmal muß ich nach
    einer Fahrt mit der Nase direkt bis zum Spalt der Motorhaube (wo
    der Verdampfer drunter ist) hin, um den Gasgeruch zu bemerken. Letzte
    Woche jedoch stand ich mit einem Freund ca 2 Meter vom Auto weg und
    wir bemerkten den Geruch.

    Der Umrüster würde wohl auch weiter an meinem Auto "rumbasteln" (wörtlich zu nehmen), jedoch ist er nicht bereit einen Leihwagen zu stellen oder mir irgendwelche entstandenen Kosten bzw. Ausfälle (Umsatz) zu ersetzen. Und was bringt die Bastelei, wenn
    danach ohnehin wieder alles beim Alten ist.

    Habe übrigens seit letzter Woche noch das Problem, daß die Tankanzeige nicht richtig anzeigt. Bei komplett leerem Tank brannten noch zwei
    Lämpchen (deshalb bin ich auch nicht zum Tanken gefahren).
    Konnte dann in einen 64 Liter Tank 61 Liter tanken ?????? Das sollte
    doch auch nicht möglich sein außer die 64 Liter (steht in den Papieren irgendwo) ist die Menge, die getankt werden darf (dann wäre der Tank
    ca 25 % größer, also über 80 Liter, was aber m.E. auch nicht sein kann
    weil er in der Reserveradmulde liegt und da wohl nicht mehr als 80 L
    reinpassen). Könnte aber u.U. auch an der Zapfsäule gelegen haben.

    Das Fahrzeug ist übrigens ein Lexus IS 300, BJ 2002, die
    verbaute Gaslage eine Voltran CGS
    Verdampfer ??? gibt es da verschiedene?
    Umrüster: AZM Unterschleißheim
     
  11. Anzeige

  12. #10 AHMueller, 16.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist Rafaels Kampf (und vielleicht auch der von Ronny, wenn ich mir die zwei Posts so anschaue).

    Bei all seinen Ausführungen habe ich bislang allerdings noch nirgends lesen können, dass es VERBOTEN ist. Vielleicht handelt es sich auch nur um einen Mangel, der nachträglich geheilt werden kann, vielleicht handelt es sich gar sogar nur um einen Übersetzungsfehler. Gewissheit gibt es in dem Bereich nicht, auch wenn er es immer wieder anders darstellt. Aus seinem GMX-Mediacenter entnehmen ich -neben all dem Schrott- dass zumindst die Aufsicht über die Dienststellen Landessache ist. Demnach scheinen auch nicht alle Länder, geschweige denn alle Dienststellen den gleichen Stand zu haben.

    Split-Fuel per se scheint mir übrigens nicht verboten. Es gibt beispielsweise auch Anlagen, die spritzen zyklischen Benzin ein, beachten dabei, dass pro Brennraum allerdings nur ein Kraftstoff eingespritzt wird. Der Umschalter, dem die Aufgabe zukommt zwischen LPG ODER Benzin hin- und herzuschalten, schaltet einfach entsprechend schnell hin und her ;) [war zumindest die Auskunft auf der Automechanika]

    Problem ist nur: Jetzt weißt Du von der Problematik und jetzt musst Du handeln. Bislang konntest Du davon ausgehen, dass der prüfende Ingenieur (bzw. nach der Reform eben der Einbaubetrieb) genug Sachverstand mitbrachte, die LPG Anlage gesetzeskonform zu verbauen. Jetzt bist Du gezwungen zu handeln und Dir selbst Informationen einzuholen bzw. die Anlage entsprechend umstellen zu lassen.

    Viele Grüße,
    - tobias

    P.S.: Mal ganz von dem Zeugs was der liebe Nuckel immmer und immer wieder gebetsmühlenartig runterbetet: Bei einem Normalen Otto-Motor SplitFuel zu aktivieren zeugt davon, dass irgendetwas nicht richtig lief...

    P.P.S.: Hm, beim Nochmaligen Durchlesen, riecht der Dialog zwischen Ronny und gechoen57 irgendwie nach Nuckelpinne, oder? Sonst schreibt keiner in seinen ersten Beitrag gleich den Ort des Umrüsters und der zweite Konkretisiert das dann. War ja damals beim neuen Hempschen Betrieb genauso. Der eine berichtete von seinem Fiat und irgendeinem Umrüster mit Con, der zweite hat das dann auf ConGas konkretisiert... (hm, aus den Reaktionen schließe ich, dass es zumindest ein Gerüchleich gab)
     
  13. #11 Colt, 16.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2008
    Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    Also mal zusammenfassend zu sagen.
    Setze deinem Umrüster eine schriftliche Frist zur Abstellung des Mangels.
    Wie ich aus deiner Beschreibung deute,...riecht es nicht im Betrieb sondern nur bei abgestelltem Auto?
    Anspruch auf einen Leihwagen hast du leider nicht. Das ist reine Kulanz wenn ein Umrüster soetwas anbietet.
    Wie das mit entgangenem Umsatz aussieht weiß ich nicht, da der Wagen ja betriebsfähig war.

    Gasanzeige: ist wie man überall lesen kann, ein Schätzeisen. Wenn du schon 3 Monate "viel" fährst solltest du doch wissen wieviel der Wagen verbraucht und wie weit du damit kommst. Wenn der Schwimmer z.B. hängt dann tritt sowas auf. Sollte beim nächsten Tanken wieder weg sein.

    Was mir auch aufgefallen ist, das ich schon 2x in meinem 55l Brutto Tank 52l LPG tanken konnte. Eine Tankstelle hat mit 5€ erlassen als ich darauf aufmerksam machte, das sowas nicht gehen dürfte!

    Gruß
     
Thema: Dichtigkeitsprobleme - Stillegung Gasbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasanlage stilllegen tüv

    ,
  2. lpg gasanlage stilllegen

    ,
  3. lpg stilllegen

    ,
  4. gasanlage stilllegen kosten,
  5. autogasanlage stilllegen,
  6. cng anlage stilllegen,
  7. auto gasanlage kaputt einfach auf benzin weiterfahren,
  8. autogasanlage stilllegen tüv,
  9. wie gasanlage stilllegen für tüv ,
  10. gasanlage auto undicht,
  11. autogas tüv reforme deaktivierung,
  12. Fiat Gasanlage auserbetrieb,
  13. erdgasanlage stilllegen kosten,
  14. erdgasanlage stilllegen,
  15. Auto gasanlage Ausser Betrieb nehnen,
  16. gasanlage stillegen,
  17. gas anlage ausbauen tüv,
  18. bigasanlage still legentüv,
  19. gasanlage im kfz stilllegen,
  20. bifuel gasanlage austragen,
  21. autogasanlage ausser betrieb nehmen,
  22. Gasanlage stilllegen gasprüfung,
  23. LPG gasanlage stillegen,
  24. lpg anlage für tüv stilllegung,
  25. Gerade gas getankt und dann zum tüv
Die Seite wird geladen...

Dichtigkeitsprobleme - Stillegung Gasbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Dichtigkeitsprobleme mit Gasanlage - unwissend ;)

    Dichtigkeitsprobleme mit Gasanlage - unwissend ;): Hallo zusammen, ich besitze seit 4 Jahren einen Ford S-Max (Baujahr 2006) mit Prins Gasanlage. Die ersten Jahre hatte ich keine Probleme mit der...
  2. Reicht der Tankausbau als Stillegung für die §21 Abnahme?

    Reicht der Tankausbau als Stillegung für die §21 Abnahme?: Hi, ich bin gerade dabei meinen kürzlich erworbenen Chevrolet C1500 für die §21 Abnahme durch den TÜV fertig zu machen. Da es sich um ein...