Defekte Benzinpumpen durch LPG?

Diskutiere Defekte Benzinpumpen durch LPG? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Forum, bin seit Jahren begeisterter Gasfahrer. Auto 1 ist ein Volvo 850 und hat bei 180TKM eine Gasanlage bekommen. Bei TKM 220 ist die...

  1. #1 Rasometer, 10.02.2010
    Rasometer

    Rasometer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    bin seit Jahren begeisterter Gasfahrer. Auto 1 ist ein Volvo 850 und hat bei 180TKM eine Gasanlage bekommen. Bei TKM 220 ist die erste Benzinpumpe ausgefallen. Da angeblich total unüblich, wurde eine gebrauchte eingebaut. Die hat TKM 15 gehalten und ist dann ebenfalls ausgefallen.

    Auto 2 ist ein CLK 320, läuft vom ersten Tag an prima auf Gas (ist ein super Einbau) und hat bei TKM 60 eine Gasanlage bekommen. Bei TKM 90 ist jetzt ebenfalls die Benzinpumpe defekt gegangen.

    Schon eigenartig oder? Da die Pumpen ständig im Leerlauf sind kann ich mir als Laie auch einen höheren Verschleiss vorstellen. Gibt es ähnliche Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Na Klar ist das ein super Einbau!!! von wem war der CLK denn wohl??? :D*stolz*

    Hmm, das mit den Benzinpumpen kann ichnicht bestätigen.

    Ich denke ist eher Zufall bei dir.

    Ich selbst hab ja den 430 und den jetzt 80tkm auf Gas. Aus Geiz und Faulheit obwohl ichs meinen Kunden immer predige hab ich den Benzintank schon oft leergefahren und mit Notstart gestartet. Der Bock hat jetzt 300tkm runter 80Tkm auf Gas und keinerlei Anzeichen eines Pumpendefektes.

    P.s. Schön mal wieder von dir zu hören :)

    Gruß Armin
     
  4. #3 Rasometer, 10.02.2010
    Rasometer

    Rasometer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,

    hast du den Motor wiedererkannt?

    Die Frage ist OT, ich kann sie mir aber nicht verkneifen: Notstart, wie?

    Gruß
     
  5. #4 Rabemitgas, 10.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ja hab ich wiedererkannt, schön das du zufrieden bist.


    Was deinen Notstart betrifft, ist leider noch nicht von Prins freigegeben, weil da noch ein Kleiner fehler in der Prins SW vorhanden ist, deswegen darf ich es nicht sagen.... :( Leider.

    Aber das geht eh erst ab Sw Version 212, du hast noch 209 kannst aber gerne mal irgendwan aufn Kaffee und zum ST Flashen auf 212 kommen.

    Gruß Armin
     
  6. #5 V8gaser, 10.02.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Die Pumpe läuft im Gasbetrieb auch nicht anders als auf Benzin, ABER....viele Leute fahren mit fast leeren Benzintanks rum. Dann saugt die Pumpe andauernd Luft und stirbt früher. Deshalb würde ich raten - Benzin immer etwa halb voll.
     
  7. #6 Martin230TE, 10.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es absolut richtig ist, was du da schreibst, so erinnert mich das ....

    Deshalb würde ich raten - Benzin immer etwa halb voll.

    irgendwie an Kalgon. Hallo mein Name ist Dieter Bürgy aus Leimen. Kalk..... Deshalb empfehle ich, bei jeder Wäsche Kalgon...
    http://www.youtube.com/watch?v=HUl6YVYex58
    Haste auch so nen schönen Kittel fürs Gas montieren *g*

    Gruß
    Martin :D:D:D:D:D
     
  8. #7 V8gaser, 10.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Versteh da jetzt irgendwie den Zusammenhang nicht. Ein halbvoller Tank verhindert, das die Pumpe bei Kurvenfahrt laufend Luft erwischt. Das ist bei viertel voll nicht so.

    Ne, Kittel nicht. Bin ja kein Ingenieuer der sowas anzieht wenn er aus dem Büro kriecht , dann nix arbeitet sondern nur daneben steht und wichtig schaut....
     
  9. #8 Martin230TE, 10.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Mhm, wahrscheinlich wirklich schwierig. War meine Phantasie, jemand mit ner toten Sprit Pumpe in der Hand in grauen Kittel...
    aber Recht hast du. Ein paar Liter sollten schon drin sein, und nicht nur eine Reserve.
    Gruß
    Martin
     
  10. #9 P.Nagel88, 10.02.2010
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Jap kann ich ein Lied von singen mein Brava hatte nie mehr benzin im tank als eine Tankstelle für 10€ hergab (Ich bin jung und brauche das geld :D ) daher bin ich auch schon etwa einen Monat ganz ohne Benzinpumpe gefahren nachdem ich drei oder vier gebrauchte ins Jenseits befördert habe und mir dann mal eine Robuste Pumpe Außerhalb des Benzintanks mit ansaugleitung montiert habe (Die tuts immernoch - Der Rest vom auto nicht mehr) ... nein ich bin nicht ausgesprochen blöde (nicht das ich wüsste) Ich habe nur spaß am schrauben und war auf das auto nicht wirklich angewiesen. Der Notstart auf Gas hat bei wärmeren Temperaturen immer perfekt funktioniert.
    Gruß Patrick
     
  11. #10 Tommeshs, 10.02.2010
    Tommeshs

    Tommeshs AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo aus dem schönen Rheinland, hallo Rasometer,
    meine Erfahrung seit 1991:

    Volvo und VW keine Probleme, Laufleistung jeweils ca. 400000km. Saab nach ca. 1,5 jahren, Nissan nach ca.1 Jahr. Ford nach ca. 2,5 Jahren. ALLES GEBRAUCHTE!

    Die Pumpen sind daran verreckt das ich über Monate nur auf Gas gefahren bin. Wobei der Jetta auf Gas nur ein einziges mal bockte, es waren Minus 20°. Da habe ich den Motor 2 km auf Benzin fahren müssen. Man war das ein Scheiß, das hat richtig Geld gekostet :p

    Grins

    Tommes
     
  12. #11 Rasometer, 11.02.2010
    Rasometer

    Rasometer AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo noch mal,

    vielen Dank für die Antworten. Wenn ich das so zusammenfasse, gibt also schon negative Erfahrungen mit den Benzinpumpen. Ich tanke auch immer so für 10€. Der Tank ist aber nie leer, einfach weil die Warnlampe und der Text im Display nervt. Kann bei hauptsächlich Autobahnfahrt und 8-15 l Benzin im Tank die Pumpe leer laufen?
    Es geht doch hier auch um das "Leistungsgewicht". 50KG mehr mit rumfahren ist unwirtschaftlich - okay, eine kaputte Pumpe auch...
    Gruß
     
  13. #12 P.Nagel88, 11.02.2010
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt natürlich noch die Möglichkeit die Benzinpumpe mit einem Relais ausschalten zu lassen während die Gasanlage in betrieb ist oder man macht es simpel manuell mit einem Kippschalter aber erfahrungsgemäß ist das nicht notwendig. Meine Benzinpumpen waren immer schrott weill ich es ja drauf angelegt habe, im Normalen Gebrauch mit 'n bischen benzin im Tank bei Fahrten auf Gas sollte das eigentlich kein Problem sein. Auf einem anderen Blatt steht dann noch der Verlust der Zündfähigkeit des Benzins hervorgerufen durch die Wärmeentwicklung der Benzinpumpe. Die Benzinpumpe kühlt sich selber durch den Durchfluss von kühlen Benzin aber auch das erwärmt sich wenn es in einer geringen Menge immer wieder im Kreislauf durch die warme Pumpe gefördert wird und da das durchaus keine geringen Temperaturen sind kann das benzin etwas an Zündfähigkeit verlieren aber ob dadurch die Benzinpumpe kaputt gehen kann wage ich mal zu bezweifeln
    Gruß Patrick
     
  14. #13 V8gaser, 11.02.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Ja - jedes Mal beim auffahren und abfahren von der Bahn.....mindestens. Bremsen lässt es nach vorne schwappen, und da ist 10l nix.

    Das wären etwa 65l Benzin....30/40 würden reichen.
    Und 50kg mehr.....räum mal den Kofferraum aus...und du hast das wieder weg. Außerdem dürfte sich der Mehrverbrauch im fast nicht messbarem bereich bewegen. Der Preis für eine neue Pumpe incl Einbau ist hingegen gut messabar :-)
    Aber das muss jeder selber wissen - ich bin mit meiner Heckschleuder zZ froh um jedes kg im Kofferraum.
     
  15. #14 Martin230TE, 11.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt natürlich noch die Möglichkeit die Benzinpumpe mit einem Relais ausschalten zu lassen während die Gasanlage in betrieb ist oder man macht es simpel manuell mit einem Kippschalter aber erfahrungsgemäß ist das nicht notwendig.

    Das ist bei mir so der Fall und ich bin überhaupt nicht glücklich mit dieser Lösung. Auf Dauer geht das auf die Lebensdauer der Einspritzanlage, aber bei der KA-Jetronik ist das momentan leider nicht anders machbar. Ich arbeite noch dran, das sich das ändert.

    Gruß
    Martin
     
  16. #15 vonderAlb, 12.02.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    40
    Ich denke mal das Problem ist von Fabrikat und Modelljahr unterschiedlich. Manche vertragen es, manche eben nicht.
    Ich tanke auch nie mehr als für 15 €. Damit komme ich, bis die Reservelampe leuchtet (erst dann tanke ich wieder), mehrere tausend Kilometer weit. Gut gemachte Tanks und darin gut platzierte Pumpen (am tiefsten Punkt des Tanks) ziehen auch in der Kurve keine Luft. Und wenn doch mal, dann ist das so kurz das es einer guten Pumpe nichts ausmacht. Wer fährt schon mit quietschenden Reifen dauerhaft im Kreis rum?

    Da aber deine Fahrzeuge doch ziemliche Probleme mit den Pumpen haben sieht es doch wohl so aus das deine Tanks doch wohl besser nie weniger als 1/4 Voll sein sollten.
     
  17. #16 Joe 540, 12.02.2010
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...ich denke schon, dass da was dran ist. Habe im 540 auch schon zwei gebrauchte Pumpen versemmelt und nun ne ganz neue vorm Winter verbaut.

    Der 328 hat ebenfalls schon eine gekillt und das, obwohl die Tanks immer zwischen 1/4 und bis zu 3/4 gefüllt sind.

    Muss mir im Sommer da mal was mit nem Relais oder Kippschalter basteln:idee:


    Joe
     
  18. #17 Martin230TE, 12.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0

    Mach es nicht! Du tust dem Einspritzsystem damit keinen Gefallen, wenn du es trocken legst. Die Schäden, die langfristig auftreten sind teuerer, als eine defekte Pumpe. Zusätzlich kommen dann Heißstartschwierigkeiten wg. Dampfblasenbildung, Kaltstartschwierigkeiten weil die Leitung leer ist usw. Kauf dir lieber mal eine neue Pumpe, anstatt so eine runter genudelte gebrauchte. Das ist Patchwork.
    Gruß
    martin
     
  19. #18 Rabemitgas, 12.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nö Matin bei einer Sequenziellen ist das "Trockensein" kein Problem da drinn läuft ja nichts wie bei einer K-Jetronic.

    Mit einem Wechselrelai ist das kein Thema.

    Was den Kalt und Warmstart betrifft, fördert die Pumpe sofort, so das der Druck innerhalb 2 Sek da ist, von daher auch problemlos.

    Bei einer K sieht das anders aus da geb ich dir recht.

    Gruß Armin
     
  20. Anzeige

  21. #19 Martin230TE, 13.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0

    Wenn du das sagst Meister :D:D:D:D !
    Naja, hast recht, ich sollte lieber bei meinen Benzen bleiben, da kenne ich mich am besten aus.
    Hab mich heute den ganzen Tag www.forum-w123.net :: Das große Forum zur kleinen Baureihe :: Woran erkenne ich, ob meine Querlenker getauscht werden müssen... damit rum geärgert, nu passt alles, bis auf den Rücken :mad:

    Gruß
    Martin
     
  22. #20 Gast301110, 13.02.2010
    Gast301110

    Gast301110 Guest

    Guten Abend allerseits,

    nun will ich auch mal meine Meinung zu den Thema kundtun:
    wenn eine Benzinpumpe bei weniger als viertelvollem Tank in den Kurven Luft ziehen würde, würde das ja auch jeder Fahrer der mit Benzin unterwegs ist ständig bemerken. Habt ihr schonmal im Benzinbetrieb einen ruckelnden Motor gehabt? Ich jedenfalls nicht und ich fahr nicht erst seit gestern Auto.
    Im Benzintank sind sogenannte Schwabbelbleche bzw. Sammeltöpfe eingebaut, die dafür sorgen, dass selbst im Reservebetrieb noch genügend Benzin für die Pumpe zur Verfügung steht. Habt ihr diese Teile etwa bei der Umrüstung auf LPG ausgebaut?
    Dass sich Benzin im Tank durch das ständige "im Kreis pumpen" erwärmt wird man auch fast nicht messen können - oder hat da schonmal jemand ein Thermometer eingebaut? Der Temperaturanstieg hängt ganz sicher auch von der Menge des Benzins im Tank ab, aber wenn man die elektrische Leistungsaufnahme einer Benzinpumpe anschaut und mal davon ausgeht, dass ja nicht die gesamte Leistung der Pumpe in Wärme umgewandelt wird, und sich dann mal die Abstrahlfläche eines Tanks und den Wärmedurchgang durch die Tankoberfläche anschaut, dann bleibt da nimmer viel Energie übrig um das Benzin zu erwärmen.
    Dann frag ich mich noch warum viele mit fast leerem Tank durch die Gegend fahren? Wenn man mal das Gesamtgewicht eines Mittelklassewagens anschaut (ca. 1500kg) und dann mal das Gewicht von 30 l Benzin mehr im Tank (ca. 25kg), dann kann ich da nicht wirklich Einsparpotential wegen Gewichtsersparnis feststellen.
    Und wenn dann schon bekannt ist (ist es wirklich so?) dass durch leere Tanks Benzinpumpen sterben, dann versteh ich die Leute wirklich nicht warum sie nicht ab und zu mal einige Liter nachtanken. Anstatt mit einem Tank 0 - 25% gefüllt fahre ich selber meist mit einem Tank zwischen 40 und 100% gefüllt rum - das ist für mich auch ein Stück Sicherheit. Sollte mal aus irgendeinem Grund die Gasanlage ausfallen oder ich mal gerade keine Gastankstelle finden, dann kann ich immernoch bequem auf Benzin einige 100km weiterfahren.

    Denkt da mal alle drüber nach.

    schöne Grüße
     
Thema: Defekte Benzinpumpen durch LPG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas benzinpumpe defekt

    ,
  2. autogas benzinpumpe

    ,
  3. lpg benzinpumpe

    ,
  4. benzinpumpe defekt lpg,
  5. kraftstoffpumpe defekt gas,
  6. benzinpumpe autogas,
  7. benzinpumpe defekt anzeichen,
  8. kraftstoffpumpe lpg,
  9. kraftstoffpumpe defekt autogas,
  10. kraftstoffpumpe defekt symptome nissan,
  11. kraftstoffpumpe defekt lpg,
  12. prins lpg notstart,
  13. bei lpg betrieb brennt die sicherung für benzinpumpe durch,
  14. gas benzinpumpe,
  15. lpg benzinpumpe defekt,
  16. volvo kraftstoffpumpe defekt,
  17. volvo 850 benzinpumpe tauschen,
  18. gasanlage kraftstoffpumpe defekt,
  19. benzinpumpe kaputt Auto fährt nicht auf lpg,
  20. startprobleme autogas benzinpumpe,
  21. benzinpumpe und gasanlage,
  22. gasanlage benzinpumpe,
  23. volvo 850 benzinpumpe,
  24. defekte durch autogas,
  25. volvo 850 benzinpumpe ausbau
Die Seite wird geladen...

Defekte Benzinpumpen durch LPG? - Ähnliche Themen

  1. Defekte Dichtung Benzindruckregeler alle 30.000 Scenic 3 1.6 16V

    Defekte Dichtung Benzindruckregeler alle 30.000 Scenic 3 1.6 16V: Hallo, Ich habe einen Scenic 3 1.6 16V BJ 2012 mit einer Icom JTG und habe derzeit das Problem, dass mir einmal im Jahr bzw. alle 30.000 km die...
  2. Defekten Schlauch wechseln

    Defekten Schlauch wechseln: Guten Tag :) Eine Prins VSI 1. Generation im W203 200 Kompressor M271 verbreitet ihren Geruch im Innenraum. Lediglich wenn man steht und die...
  3. KME Diego Defektes Steuergerät - Zündaussetzer Benzin & Gas

    KME Diego Defektes Steuergerät - Zündaussetzer Benzin & Gas: Ich bin neu hier im Forum. Vorab erstmal einige Fakten zum Auto und zur Gasanlage: Ich fahre einen Passat 3BG Variant, BJ 2003, 2,0 L., 133 PS,...
  4. E39 , wie wirkt sich defekte Verdampfermembran aus ?

    E39 , wie wirkt sich defekte Verdampfermembran aus ?: Frage: Kann ein defekter KME Verdampfer zu Falschluft beim M54 führen, d.h. den Unterdruck in z. B. in der Ansaugbrücke verändern ? Oder ist das...
  5. Hat jemand einen defekten Umschalter fürs Amaturenbrett?

    Hat jemand einen defekten Umschalter fürs Amaturenbrett?: Ich habe meinen repariert, aber dann das schwarze beschriftete Kunststoffplättchen in den unergründlichen Tiefen eines Luftauslasses versenkt :o
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden