Db C180

Diskutiere Db C180 im LPG Mercedes Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Username :novrainfr_lpg ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:1799...

  1. #1 novrainfr_lpg, 30.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2008
    novrainfr_lpg

    novrainfr_lpg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Username :novrainfr_lpg
    -------------------------------------------------------------------------
    Hubraum:1799
    -------------------------------------------------------------------------
    Baujahr des Fahrzeuges:1995
    -------------------------------------------------------------------------
    KW / PS: 90 / 122
    -------------------------------------------------------------------------
    Umbaudatum: 18.03.2007 (an einem Tag!)
    -------------------------------------------------------------------------
    Kilometerstand bei Umrüstung:151.000
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüstpreis komplett: 2.000 Euro
    -------------------------------------------------------------------------
    Umrüster:Autogas Heidenheim (Bytomski)
    -------------------------------------------------------------------------
    Gasanlage: Stag 300
    -------------------------------------------------------------------------
    Tankgröße (netto): 58
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Benzin: 9,0
    -------------------------------------------------------------------------
    Verbrauch Lpg: 10,0 - 10,5
    -------------------------------------------------------------------------
    Mehrverbrauch in %: ca. 15
    -------------------------------------------------------------------------
    Bemerkungen: Bisher keinerlei Probleme; bin sehr zufrieden, schon über 10.000 km mit Gas; Treibstoffkosten pro km: 7 Cent (mit Benzin waren es fast 14 Cent!)
    Verbrauch hat sich jetzt bei 10,3 Liter LPG eingependelt...

    Bilder kommen noch!





    -------------------------------------------------------------------------
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Db C180. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gegex2000, 23.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    na noch immer zufrieden? Keine Probleme bei Kälte? Würde gerne sehen wie Deine Stag verbaut ist, nur so zum Vergleich mit meiner.
    Fahre den selben Wagen wie Du mit der selben Anlage, meine Begeisterung hält sich sehr in Grenzen.

    Grüßle Gege
     
  4. #3 novrainfr_lpg, 23.02.2009
    novrainfr_lpg

    novrainfr_lpg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gege,

    ich bin immer noch hochzufrieden mit dem Umbau. Seit Januar fährst das Fahrzeug allerdings meine Schwester (ich habe einen Firmenwagen bekommen). Die Kälte war absolut kein Problem. Ich bzw. meine Schwester haben jetzt schon fast 20.000 km darauf also die Anlage hat sich bald nach weniger als einem halben Jahr komplett amortisiert. Bisher absolut keine Probleme....

    WO hast du denn die Anlage einbauen lassen?
    Oft kann der Profi ja auch noch nachbessern, ich würde so schnell noch nicht aufgeben.

    Bilder von der Anlage habe ich gerade noch keine. Werde aber demnächst mal meine Schwester bitten, welche zu machen.

    Wenn du weitere Fragen hast, einfach noch mal melden.

    Viele Grüße, novrain
     
  5. #4 gegex2000, 23.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hi Novrain,

    der Profi...hmmm...ich war schon 6 mal beim Umrüster, ohne Ergebnis, in der Warmlaufphase hat er immer Drehzahlschwankungen zwischen 700-1500 U/min. Wenn er richtig warm ist, dann ist alles ok.
    Mich würde interessieren welche Teile bei Dir verbaut sind, welchen Verdampfer, welche Rails und der jeweilige Einbauort.
    Aber es ist gut zu hören dass es auch Stag300 im W202 C180 gibt die ohne Probleme laufen, da kann ich ja noch hoffen.
    Achja, habe die Anlage in Stuttgart beim Autogascenter einbauen lassen. Im Oktober 08, da lief sie bis zum "Kälteeinbruch" auch ganz gut.

    Grüßle Gege
     
  6. #5 novrainfr_lpg, 23.02.2009
    novrainfr_lpg

    novrainfr_lpg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ist ja interessant, ich komme auch aus der Nähe von Stuttgart :-)
    Also ich weiß nur, dass das Steuergerät der STAG 300 aus Mannheim kommt und der Verdampfer von Zavoli ist. Für die restlichen Details müsste meine Schwester nochmal nachschauen.
    Also mein Umrüster war Autogas Heidenheim (bytomski). Soweit ich weiß machen die immer mehr Filialen auf: z.B. in Karlsruhe oder in Esslingen oder in Pforzheim - einfach mal auf deren Homepage nachschauen - wie gesagt: bin sehr zufrieden, sowohl was den Verbrauch angeht, als auch damit, dass es auch bei Kälte super gut klappt.

    Viele Grüße,
    Nov.
     
  7. #6 gegex2000, 25.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Novrain,

    nun hat mein Umrüster aufgegeben und schickt mich auf meine Kosten nach Mannheim zu Femitec. Habe für Montag einen Termin.
    Wenn die das Problem auch nicht gelöst bekommen, dann kommt das ganze Gaszeug wieder raus aus meinem Wagen.
    Ist nun mein letzter (8ter) gütlicher Versuch. Werde Euch hier auf dem laufendem halten.

    Gruß Gege
     
  8. #7 krischan, 25.02.2009
    krischan

    krischan AutoGasAuskenner
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich sehr unangenehm und nicht so prickelnd :(

    Bin gespannt was es ist bei dir (deinem C-180) und der STAG 300

    an der es nicht legen kann, lehne mich mal aus dem Fenster raus:rolleyes:

    eher dann die restlichen verbauten Teile
     
  9. #8 gegex2000, 28.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe heute meinen geliebten Mercedes nach Mannheim zu Femitec gebracht. Nach einem kurzen Blick unter die Motorhaube waren die der Meinung, dass mein Umrüster wohl die Düsen nicht im richtigen Winkel verbaut hat und der Verdampfer grenzwertig ist...hmmm.
    Ist wohl doch einiges noch zum Ändern am nicht perfekten Einbau. Die werden sich am Montag dann genau ansehen was alles noch zu machen ist, die Kosten und Fehler mit meinem Umrüster besprechen und mir dann Bescheid geben. Femitec ist sich ziemlich sicher den Wagen perfekt hin zu bekommen, da bin ich mal gespannt. Halte Euch hier auf dem Laufendem...

    Grüßle

    Gege
     
  10. #9 gegex2000, 28.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Achja, noch was haben die bei Femitec gesagt...das Flashlupe scheint wohl gar nicht nötig, bzw. überflüßig zu sein. Die Wirkung ist nicht belegt, weder ob es hilft oder ob es gar schaden könnte...ups... Bin nun schon etwas irritiert... Was meint Ihr dazu?
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.837
    Zustimmungen:
    513
    Über Flash-Lube (so schreibt man es richtig) wurde schon viel diskutiert.
    Das es nicht viel bringen kann, liegt schon allein an der Dosierung.
    Weil das Röhrchen vor der Drosselklappe montiert wird, erhält der Motor im Leerlauf die größte Menge von dem Zeugs und bei Vollast fast garnichts.
    Wenn man es besser machen will, dann ein elektronisches Dosiersystem (ValveProtector, Hybronic etc.) oder Tunap in den Tank.
    Doch bevor man viel Geld für irgendwelche Zusätze ausgibt, sollte man sich schlau machen, ob der Motor überhaupt Additive benötigt.
     
  12. #11 gegex2000, 28.02.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wegen dem Flash-Lupe habe ich mich auf die Beratung meines Umrüsters verlassen. Wenn ich mich wegen jedem "Zeug" selber schlau machen muss, dann frage ich mich, wieso gibt es Fachbetriebe?

    Gruß Gege
     
  13. #12 gegex2000, 07.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so nun habe ich heute, nach einer Woche meinen Wagen bei Femitec in Mannheim wieder abgeholt. Die haben dort einige Änderungen vorgenommen. Haben die Injektoren getauscht, jetzt sind 2x2 drin, Verdampfer anders angeschlossen, Länge der Zuleitungen optimiert, größere Düsen eingebaut und die Einblasrichtung verändert. Software anders eingestellt.
    Ergebnis: Heute beim Abholen war es noch nicht ganz ok, ist im Leerlauf ziemlich unrund gelaufen. Dann hat der Chef selber noch ne Probfahrt gemacht und am Verdampfer den Druck erhöht (weil angeblich meiner ein Vollgruppenfahrzeug ist???), Software dementsprechend neu eingestellt.
    Dann war der Wagen natürlich warm und ich konnte wieder keine Testfahrt im kalten Betrieb vornehmen, das muss ich nun morgen machen und bin gespannt ob es nun endlich besser ist.
    Hätte eigentlich gedacht dass nach 5 Werktagen bei Femitec alles in Ordnung wäre und auch getestet und nicht noch wenn der Kunde da ist nachgearbeitet werden muss....naja.
    Achja, nun hat der Chef die Anlage so eingestellt dass sie unter 1000 U/Min. auf Benzin läuft, geht angeblich nicht anders weil er sich sonst aufschaukeln würde und auch ausgehen könnte...hmm?
    Halte Euch auf dem Laufenden....und bin auf meine Testfahrt morgen gespannt.

    Gruß Gege
     
  14. #13 gegex2000, 08.03.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Testfahrt beendet. Ergebnis ist ernüchternd, es ist nicht viel besser geworden, sägt noch immer im unteren Drehzahlbereich beim dahin Rollen in der Warmlaufphase.
    Und nun??????

    Gruß Gege
     
  15. #14 Rabemitgas, 08.03.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    104
    Schon seltsam man sollte doch meinen das die ihre Anlage im Griff haben.

    1. Dein Fahrzeug ist kein Gruppen einspritzer (simultan) sondern Vollseqenziell!
    2. Dein Motor ist 100% Gasfest Flash lube oder andere Additive sind Quatsch.
    3. Hmmm seltsam habe bestimmt 40-50 von den Fahrzeugen mit ner VSI umgerüstet, die ersten laufen jetzt seit über 100tkm Perfekt, und die anderen hatten eigentlich auch nie ein Problem.

    MFG
     
  16. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Der Motor ist normalerweise absolut anspruchslos. Meine 2. Anlage habe ich in so einen eingebaut und der läuft nun auch schon 30tkm. Und der Einbau war natürlich alles andere als optimal (wie das so ist am Anfang)

    Mach doch mal ein paar Bilder vom Einbau im Motorraum.

    gruß
    ACME
     
  17. #16 gegex2000, 10.03.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja ich kann ein paar Bilder machen und einstellen, kein Problem. Nachher habe ich noch einen Werkstatttermin, da wird die Drosselklappe und das Drosselklappengetriebe (Leerlaufsteller) ausgebaut und gereinigt. Mal sehen ob das was bringt.
    Werde weiter berichten.

    Gruss Gege
     
  18. #17 gegex2000, 10.03.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    so Drosselklappe und Drosselklappengetriebe ist gereinigt und wieder zusammengebaut.
    Ergebnis: Läuft so bescheiden wie immer.
    Hab nun die Karre 6 mal beim Umrüster gehabt, einmal bei Femitec direkt, habe die Zündkerzen gewechselt, Drosselklappe gereinigt, Temp. Sensor für Luft gewechselt, Kühlmittelsensor gewechselt, bringt alles nichts.
    Der Motor läuft im Standgas und im Schub bis ca.1500 U/min. einfach unrund. Im Benzinbetrieb nur minimal, aber auf Gas teilweise echt übel.
    Bin nun mit meinem Latein am Ende und habe auch keine große Lust mehr, würde die Stag am liebsten rausreißen.

    Gruß Gege
     
  19. 68519

    68519 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Hallo gegex2000,
    ich habe nicht den ganzen Vorgang durchgelesen!
    Aber,hat mal eine Werkstatt die Zylinder ausgeleuchtet ? Ist da eventuell viel Ölkohleablagerung am Zylinderkopf?

    Gruss Paul
     
  20. Anzeige

  21. #19 gegex2000, 10.03.2009
    gegex2000

    gegex2000 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.02.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Nein das hat noch niemand gemacht. Habe ich auch noch nie gehört oder gelesen, was bedeutet das?
    Morgen habe ich nochmal nen Termin in der Werkstatt, Fehlerspeicher auslesen. Anschließend fahre ich wieder nach Mannheim zu Femitec.
    Hätte ich nur nie umgerüstet, davor war alles bestens...
     
  22. 68519

    68519 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    Hallo gegex2000,

    viel Ölkohleablagerung am Zylinderkopf bedeutet - die Ölkohle saugt das Kraftstoff/Luftgemisch wie ein Schwamm auf - Motor magert ab und ruckelt - speziell in der Warmlaufphase.

    Gruss paul
     
Thema: Db C180
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c180 lpg verbrauch

    ,
  2. c180 autogas verbrauch

    ,
  3. mercedes c180 lpg

    ,
  4. c180 lpg fahrleistung,
  5. db 180 gasfest,
  6. c 180 122 PS LPG ,
  7. c180 verbrauch lpg,
  8. C180 benziner Drosselklappe einbau,
  9. mercedes benz c 180 lpg verbrauch,
  10. db w202 drosselklappe einstellen -bild,
  11. lpg verbrauch c180,
  12. c180 bj 95 lpg test,
  13. tank c 180 bj 1995,
  14. lpg-tank db 202,
  15. wo ist beim mercedes c1 80 die drosselklappe,
  16. gasanlage db,
  17. kosten umrüstung autogas für mercedes c180 verbrauch,
  18. c180 w202 bj95 geht läuft unrund im standgas ,
  19. keine gasannahme w202 drosselklappe,
  20. w202 hält keinen leerlauf im kalten 1995,
  21. mercedes c 180 kombi baujahr 2000 läuft unrund,
  22. c180 lpg tankgrösse ,
  23. mb c 180 mit gasanlage verbrauch,
  24. mercedes c 180 prins gas verbrauch,
  25. wie gross ist der tank vom mercedes w202 baujahr 1995
Die Seite wird geladen...

Db C180 - Ähnliche Themen

  1. C180K rukelt

    C180K rukelt: Hallo zusammen ich habe mir vor ca. 4 Monaten eine Prins VSI 2 Anlage in meinen MB C180 K einbauen lassen . Aber ich habe einige kleine Probleme...
  2. w204, c180 Kompressor mit Nevo

    w204, c180 Kompressor mit Nevo: Hallo an alle Da ich mit der Suchfunktion keinen Erfolg hatte muss ich auf diesem Weg nachfragen: Nachdem der Hardware-Teil des Einbaus (AGG...
  3. KME für W204, C180 mit Nevo oder Nevo Pro/Plus?

    KME für W204, C180 mit Nevo oder Nevo Pro/Plus?: Gibt es eigentlich reglungstechnisch Unterschiede zwischen der Nevo und der Nevo Plus/Pro? Das die einfache Nevo keine OBD-Möglichkeit hat ist mir...
  4. Mercedes C180T (S203) auf Autogas umrüsten

    Mercedes C180T (S203) auf Autogas umrüsten: Hallo zusammen, ich bin seit wenigen Tagen neuer Besitzer eines MB C180T (Modell: S203, Bj: 2006,) mit erst 82.000km (MB Scheckheftgepflegt) auf...
  5. W202 C180 122PS Umrüstung WO? und Welche Anlage?

    W202 C180 122PS Umrüstung WO? und Welche Anlage?: Hallo an alle Gasfreunde, ich bin Andy und ich fahre einen Mercedes W202 C180 122PS Limousine Baujahr 1997 mit Automatik und ca 135.000km auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden