Dacia Logan MCV 1.6/16V, Ph. I, BJ 2007 mit Prins VSI

Diskutiere Dacia Logan MCV 1.6/16V, Ph. I, BJ 2007 mit Prins VSI im Showroom Forum im Bereich LPG Autogas; Dann zeige ich Euch mal meine Gasanlage, die mir innerhalb von 2,5 Tagen von KNK Service UG eingebaut wurde.

  1. #1 grundel1963, 03.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Dann zeige ich Euch mal meine Gasanlage, die mir innerhalb von 2,5 Tagen von KNK Service UG eingebaut wurde.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 grundel1963, 03.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und noch zwei Fotos.
     

    Anhänge:

  4. #3 Jve.dragon, 03.04.2011
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
    hallo

    die Inliner sind ja grausam verbaut worden, eine Undichtigkeit ist vorprogrammiert. Es gibt für Inliner extra Verschraubungen.


    gruß
     
  5. #4 Rabemitgas, 03.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Von den Verschraubungen halte ich wenig, die quetschen gerne die Inliner zusammen, wegen dem Schneidring. Desweiteren weil sie rechtwinkelig eingesetzt werden müssen neigen die Inlets auch zum abknicken.

    Von daher.... es sieht oft für den Laien blöd aus, aber es ist OK und da sollte nichts passieren.

    Bei dem hätte ich allerdings das Rail auch unter die Saugbrücke gebaut. Man kann das Aluteil vor dem Saugrohr abbauen und das Rail da drunter setzen. Später wieder montieren und es ist dann quasi unsichtbar.

    Wie ich aber schon sagte, der sollte aber auch so laufen!

    Manuel kann aber (noch) nicht alles wissen und viele Wege führen nach Rom.

    Gruß Armin
     
  6. #5 Mr.Frost, 03.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2011
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    So wie bei deinem Dacia hatte ich anfangs auch die Einblasdüsen an meinem Mégane verbaut. Bedingt durch den recht weiten Abstand zu den Einspritzdüsen bzw. den Einlaßventilen war der Korrekturfaktor recht hoch. Nach einigen tausend KM habe ich dann die Einblaßdüsen in den Aluminium-Ansaugkrümmer verbaut. Der Korrekturfaktor ist ergo niedriger, der Motor zieht auch in hohen Drehzahlbereichen (>5000 rpm) satt durch!
    Wie von Armin oben empfohlen habe ich auch die Rails unterhalb dem Aluminium-Aufprallschutz verbaut. Um den massigen Platz hinter der Tankklappe beneide ich Dich. Da hat ja sogar Dish-Anschluß platz! Ich mußte leider ein ordentliches Loch in die rechte Hinterbacke meiner Méggi schneiden...
     
  7. #6 Rabemitgas, 03.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Von den Gemischfaktoren dürfte sich nichts ändern es sei denn, es ist etwas abgeknickt oder gequetscht.

    Lediglich das Umschaltverhalten könnte ggf. sauberer sein als bei langen Inlinern.

    Ok, du kannst ne VSI im Grunde kaum mit einer GazTech vergleichen.

    Sind die Inliner gut gelegt und er ist sauber eingestellt, dürfte es nie Probs geben.

    Gruß Armin
     
  8. #7 grundel1963, 03.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beim ersten Anblick war ich auch etwas geschockt, habe mir dann aber gedacht, erst mal abwarten.

    Bis jetzt merke ich keinen Unterschied zwischen Benzin- und Gasbetrieb.
    Bin aber auch erst 140km gefahren.;)
    Na und sollten Probleme auftauchen werden die spätestens bei der 1. Inspektion, die im Umrüstpreis enthalten ist, behoben.

    Keine Ahnung das habe ich nicht ausprobiert, da ich wohl bei längeren, schnellen Autobahnfahrten auf Benzin umschalten werde.
    Es sei denn ich zügel meine Fahrweise.

    Ich habe nämlich ein Hinweisblatt unterschreiben müssen, in dem steht, das bei Dauerbelastung eine Drehzahl von 4000U/min nicht überschritten werden sollte.
    Nur sind 4000 U/min beim Dacia recht schnell erreicht, da der leider auch keinen 6. Gang hat.
     
  9. #8 Rabemitgas, 03.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    So ein Blatt dient der juristischen Absicherung des Umrüsters.

    Weil er immer schuld ist wenn etwas passiert. Von Unternehmerseite her verständlich.

    Jedoch von technischer Seite her ist es idr. völlig bedenkenlos.

    Stell es dir vor wie die Wische, die du vor einer Narkose, bzw. Operation unterschreiben musst.

    Gruß Armin
     
  10. #9 grundel1963, 03.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber überall liest man doch auch das mit mit Autogas nicht so lange Vollast fahren soll.
    Was hat das dann auf sich?
    Denn wenn ich schon mal so alle 2-3 Monate 2 1/2 Stunden über die Autobahn fahre, dann drück ich auch gern schon mal längere Zeit voll drauf, wenn möglich.
     
  11. #10 Rabemitgas, 03.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Wo liest man denn das?

    Hier nicht. Hier haben wir schon oft da drüber aufgeklärt.

    Gruß Armin
     
  12. #11 grundel1963, 03.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wo ich das gelesen habe?
    Keine Ahnung, ich habe anfangs in so vielen Foren gelesen, das ich das nicht mehr sagen kann.
    Nur bin ich mehrfach darüber gestolpert.

    Wenn das nicht so ist, um so besser für mich.
     
  13. #12 Jve.dragon, 04.04.2011
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    28
  14. #13 Rabemitgas, 04.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Naja die Injektoren Liegen.

    Wie es aussieht sind es Abache, die das gar nicht mögen.

    Des weiteren ist es das selbe, nur das Durchführungen benutzt wurden. Den Nachteil nannte ich schon.

    Eigentlich ist das Rail ja auch gut unter das Saugrohr zu verbauen. (sagte ich ja auch schon)

    Gruß Armin
     
  15. #14 KNK-Autogas, 04.04.2011
    KNK-Autogas

    KNK-Autogas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das es möglich ist das Rail unter die Brücke zu legen ist mir schon klar. Habe das bisher auch immer so hangehabt.

    Nur ist es so das der untere Teil der Brücke aus Metall ist und man auch so sehr schlecht daran kommt, also Motorhalter eine Schraube raus, Servopumpe bei Seite gelegt und Brücke demontieren. Es soll ja schliessliche keine Spähne in die Ansaugbrücke fallen!!!!

    Daher die Lösung m it den Inlinern, Kunststoffteil der Ansaugbrücke ausgebaut, bohrungen gesetzt und Inliner rein.

    Das mit dem verkleben machen übrigens sehr viele Umrüster so und wie Armin das schon erklärte sind die Durchführungen für die Inliner nicht die dollsten.

    Weiter führen wirklich viele Wege nach Rom und von daher hat jeder seine eigene und ganz persönliche Meinung wie etwas zu machen ist, wichtig ist das es Sauber verarbeitet ist und gut und zuverlässig funktioniert.
     
  16. #15 Rabemitgas, 04.04.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Da hat er recht.

    Bei dem Motor die Brücke raus zu bauen ist nicht witzig.

    Vorallen sollte er auch so perfekt laufen.

    Gruß Armin
     
  17. Anzeige

  18. #16 Mr.Frost, 04.04.2011
    Mr.Frost

    Mr.Frost AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    So oft ich auch mit Dir einer Meinung bin, Armin, aber die Alu-Ansaugbrücke vom K4M-Motor ausbauen ist zumindest beim Megane1-Cabrio kein Hexenwerk. Als Laie brauche ich gerade mal ca. 20 Minuten dafür, das sollte doch ein Profi auch schaffen, oder? Gerade weil die Brücke von vorn zugänglich ist empfinde ich es als ein leichtes, zudem Schläuche und Leitungen der Servopumpe lang genug sind um diese zur Seite zu legen, wie KNK-Autogas es bereits oben beschrieben hat. Nur: wie viel Zeit plant ein seriöser Umrüster für das setzen der Einblaßdüsen ein? Wird der beste oder der schnellste Weg gewählt? Das Auffinden des Mittelweges (schnell und gut) ist mit Sicherheit schwierig, schleißlich ist ja Eure Zeit auch Euer Geld. Bei mir als Hobbyschrauber ist der Zeitfaktor sekundär...
     
  19. #17 grundel1963, 05.04.2011
    grundel1963

    grundel1963 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Optik ist mir bei dem Fahrzeug im Motorraum nicht so wichtig.
    Könnte ich mir ne Edelkarosse mit nem optisch tollen Motorraum leisten, würde das wohl anders aussehen.
    Aber dann wären die Umrüstkosten sicher auch nicht relevant, falls ich mal im Lotto gewinne.:D

    Da dies es aber nicht der Fall ist, geht es mir als Kunde in erster Linie darum, das der Wagen mit Autogas vernünftig läuft und ich die Umrüstung zu einem günstigen Preis bekommen habe.;)

    Viele Grüße
    Marion
     
Thema: Dacia Logan MCV 1.6/16V, Ph. I, BJ 2007 mit Prins VSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. landi renzo gasanlage im dacia logan

    ,
  2. dacia logan mcv prins

    ,
  3. dacia logan 1 6 16v ruckeln bei 2000u/min

    ,
  4. dacia logan benziner 1.6 bj 2007,
  5. ducia duster 1 6 16V ruckelt im teillastbereich,
  6. dacia logan 1 6 gas injektoren wechseln,
  7. dacia duster 1.6 16v lpg ruckeln,
  8. welche Gasanlage ist im Dacia Logan Baujahr 2007 verbaut,
  9. dacia logan tankklappe ausbauen,
  10. dacia logan 16v lpg ruckeln,
  11. Dacia Logan 1.6 16V Motorluftfilter wechseln,
  12. dacia probleme lpg behoben,
  13. dacia logan1.6 forum 1.6mcv,
  14. einspritzdüsen wechseln renault megane,
  15. dacia-logan-prins autogas,
  16. probleme dacia logan 1.6 16v,
  17. dacia logan stoerungen,
  18. knk service,
  19. Ansaugbrücke ausbauen dacia logan,
  20. ansaugbrücke dacia ausbauen,
  21. probleme BRC LPG Dacia Logan 1 6 16v,
  22. dacia logan 1.6 bj 2007 verbrauch,
  23. ´lpg von knk,
  24. logan 1.6 16v auf lpg umbauen,
  25. dacia logan 1.6 16v leerlaufprobleme
Die Seite wird geladen...

Dacia Logan MCV 1.6/16V, Ph. I, BJ 2007 mit Prins VSI - Ähnliche Themen

  1. Dacia logan TCE 90 Mit Landi Renzo ab Werk läuft vermutlich zu Fett

    Dacia logan TCE 90 Mit Landi Renzo ab Werk läuft vermutlich zu Fett: Hallo zusammen, Nachdem ich viele Jahre Opels mit Gasanlagen gefahren bin, diese auch selbst eingestellt und gewartet habe, bin ich vor einiger...
  2. Dacia Sandero oder Logan mit LPG

    Dacia Sandero oder Logan mit LPG: Moin. Da mein Euro 5 Diesel wohl ab nächstem Jahr von einem Fahrverbot bedroht ist, schaue ich mich schon mal langsam nach was neuem um. Zuerst...
  3. Älteren Dacia Logan MCV 1.6 16V Umrüsten

    Älteren Dacia Logan MCV 1.6 16V Umrüsten: Hallo LPG-Fans! Ich bin neu hier im Forum und möchte, wie viele andere auch, euren Rat zum Thema Umrüsten. Ich habe bereits etwas quer durch das...
  4. DAcia Logan MCV 1,6 16V Siebensitzer mit Vialle, +200TKM

    DAcia Logan MCV 1,6 16V Siebensitzer mit Vialle, +200TKM: aus Erstbesitz im Raum Stuttgart abzugeben, viel Langstrecke, technisch fit, kein messbarer Ölverbrauch , kosmetisch eher 3-, als Werkstattwagen...
  5. Hilfe bei Problem Dacia Logan MCV LPG

    Hilfe bei Problem Dacia Logan MCV LPG: Hallo ich fahre einen Dacia Logan MCV BJ 04/2012 LPG Werksseitig von Landi Renzo 50.000km Kerzen neu / Tank voll springt nach ca 2-5km auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden