Co2 Steuer und der Preis für LPG

Diskutiere Co2 Steuer und der Preis für LPG im Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern! Forum im Bereich Community; Radfahren in Stuttgart: Die CO2-Bilanz des Fahrrads Fahrrad 21g/km PKW 140-270g/km Ich halte Wasserdampf für deutlich schädlicher als CO2...

  1. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Radfahren in Stuttgart: Die CO2-Bilanz des Fahrrads

    Fahrrad 21g/km
    PKW 140-270g/km

    Ich halte Wasserdampf für deutlich schädlicher als CO2 welches Pflanzen benötigen z.b.

    Die Arbeitskollegen die mit Rad oder Bahn fahren sind irgendwie öfters krank... ist sicherlich zufall ^^
     
    Der Nivafahrer gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Drupi

    Drupi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich schon in meinem Begrüßungspost geschrieben habe zahle ich z. Z. 0,489 € Liter LPG.
    Vor genau einem Jahr 10/2018 als sich meinen Duster zum ersten mal tanken musste waren es 0,630€ Liter.
    Daran kann man sehen das eine Vorhersage gar nicht möglich ist was LPG mal kostet.
    Auf jeden Fall wird LPG immer wesentlich günstiger zu bekommen sein als Benzin und Diesel.
    Auch ein Mehrverbrauch macht da nichts aus.
     
  4. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    35
    Zumal die Steuerermäsigung auf LPG in 2019 auch noch um ca. 3 ct gekürzt wurde
     
  5. #24 V8gaser, 21.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    Solange unsere Politiker für kurze Sitzungen mal eben von Berlin nach Bonn und wieder zurück fliegen, sich für eher unwichtige Präsentationen durch die Gegend kutschieren lassen, dem gemeinen Bürger aber sparen predigen....A...lecken.
    Zumal- man betrachte die Größe der Weltkugel und im Verhältnis dazu D oder Europa....es gibt einzelne Länder die wesentlich größer sind und deren Einwohner sicherlich noch nicht einmal von so etwas wie "Europa" gehört haben. Wir glauben hier "DIE Welt" zu sein und sie retten zu müssen/können....dabei geht es letztendlich NUR um unser Geld. Ausrichten können wir nix.
    Auf die Brasilianer mit dem Finger zeigen und schimpfen -selber aber quadratkilometerweise Wälder abholzen um an Braunkohle zu kommen - zeitgleich noch deren Palmöl billig zu kaufen.....merkt denn niemand wie bescheuert wir hier sind?
    Unseren Plastikmüll- da sind wir Weltmeister (!!) in Dritteweltländer vertickern, aber denen dann Vorwürfe machen- Hallo???? Und die bösen Chinesen wollen das Zeug dann plötzlich nicht mehr.....
    Ganz nebenbei sind wir hier in Bezug auf das Privatvermögen eines der eher weniger wohlhabenden Länder. Weit hinter den Italienern und Griechen :-) Nur den Portugiesen geht es in der EU dahingehend noch schlechter. Haben die Politiker doch toll hinbekommen, oder? Man meint wir wären gut dran, aber in Wirklichkeit hat der Italiener doppelt so viel auf der hohen Kante wie der blöde Deutsche :-) Aber die Welt retten, jaaa, dann kann man dem blöden deutschen Michel noch ein paar € rauspressen. Mit Angst geht alles.....
    Jetzt muss er erst mal Elektroakkuautoschrott kaufen, dann wird er damit gelöffelt wie mit dem Diesel damit man dann Brennstoffzellen einführen kann. Die Akkus muss man dann als teuren Sondermüll entsorgen -aber an Vorschriften gewöhnt macht er das schon- was mutt, das mutt, koste es was es wolle.

    Die Woche hat ein renomierter Wissenschaftler gesagt, wie er das mit der Knete aus der CO2 Steuer handhaben würde. Pro Kopf kommen da ca 1500€ zusammen. Er würde das Geld am Jahresende jedem Deutschen zurück geben. Wer viel (mehr) Energie verbraucht hat, zahlt drauf, wer sparsam/umsichtig war, verdient bei dem Deal. Aber nein, Späßle - sowas würde unsere Regentschaft doch niemals tun- Steuergelder sinnvoll verwenden...im Traum nicht :-) Das ist schon lange anderweitig verplant, und das Mautloch muss ja auch noch geflickt werden.
    Hört man so Politiker wie den Seehofer reden....boa, peilt der überhaupt noch was? Aber solche Leute schaffen hier an....
     
    PoloV, Der Nivafahrer und heiner32 gefällt das.
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    35
    Mit Verlaub das ist in meinen Augen der größte Unsinn

    Die Ellenbogen Denkweise die heut zu tage so oft kritisiert wird.
    " Sollen erst mal andere "

    Es wurden natürlich Politisch viele Fehler gemacht, aber man sollte sich jetzt nicht hinstellen und trotzig sein
    Mit der Einstellung nun bringt es auch nichts mehr ist auch keinem geholfen.
     
  7. revox

    revox AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke auch ein weiter so darf es nicht geben. Wenn jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten sich klimafreundlicher verhält, als es die Gewohnheit oder Bequemlichkeit ermöglicht, können auch nachfolgende Generationen ggf. noch lebenswerte Zustände erleben.
     
  8. #27 JKausDU, 21.10.2019
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Deine Kritik teile ich in vielen Punkten. Nur die Konsequenz daraus nicht. "Ar ... lecken" kann nicht die Lösung sein. Aber wers mag ;-)
     
  9. #28 V8gaser, 21.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.471
    Zustimmungen:
    573
    Es WERDEN weiterhin gavierende Fehler gemacht, aber hier schreine alle "Juhu"- wie man liest :-)
    Das hat auch nix mit Trotz zu tun, nur wenn man Wasser predigt, den Champagner aber geradezu verschüttet- ich hab nur dieses eine Leben, und das werde ICH leben wie es mir passt, und nicht um Anderen ihren Saus und Braus zu finanzieren.
    Wer meint ich wäre nun rücksichtslos der Umwelt gegenüber -der ist gena so einfältig wie es diese "Umweltschützer eben sind :-) Ich geh schon mal zu nem LKW Fahrer und frag den, warum er seine Karre laufen lässt oder achte massiv beim Einkauf drauf was ich kauf - diese ganze Müllgeschichte geht mir unheimlich auf den Sack - teilweise kaufst mehr Verpackung als Inhalt. Das läuft halt tagtäglich mit und ist für mich selbstverständlich, ich muss jetzt nicht neudeutsch auf "öko" und grün machen, das hab ich immer schon. Licht ausschalten wenn man es nicht braucht und viel von diesem Luxusrotz der nur Energie frisst, aber nix bringt ausser "hipp" zu sein - ne, danke.
    Wer wirklich weiterhin träumt es ginge hier um die Umwelt.....dem kann man nicht helfen. Wem gehört das Segelschiff dieser Rotzgöre und wer finanziert wohl die tolle Show der Millionen nachrennen? Aber der schlaue Junge der eine Möglichkeit erfunden hätte Plastik aus dem Meer zu filtern...kennt den Jemand?

    Wo sag ich :Sollen erst mal die Anderen? Ich sage WIR werden die Welt nicht retten, aber ruinieren werden wir uns mit dem Versuch. und die Anderen werden uns auslachen - zu recht. WIR produzieren den MÜLL!!!! Wir sollten anfangen den abzuschaffen, aber nicht einfach nur den normalen Bürgern Geld dafür abzunehmen -die MÜSSEN das Zeug kaufen..... Einfach mal den Firmen verbieten so einen Scheiß überhaupt herzustellen. "Füllhöhe technisch bedingt"....OK, also an der Technik arbeiten oder nicht mehr verkaufen - Ende! Schon ist die Verpackung voll und halb so groß. Und man könnte das sogar billiger machen.....
     
    heiner32 und onlyfor.foren gefällt das.
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Diese ganze Klimageschichte ist für mich auch nur ein riesiges Schmierentheater und viele folgen diesem wie Ratten dem Rattenfänger von Hameln.
    Hier stopfen sich doch nur wieder die falschen Leute die Taschen voll und wir sollen damit die Welt retten.
    Ne, diese Gehirnwäsche zieht bei mir nicht. Das Vertrauen an diese Politik in unserem Land habe ich eh schon verloren. Wir sind genug belogen und betrogen worden.
    Nur sei noch nebenbei angemerkt, dass die Grünen Politiker am meisten im Flieger sitzen.
    Hofreiter wird ja deshalb schon Meilentoni genannt. Soviel zu diesen Saubermännern.
     
    PoloV und Der Nivafahrer gefällt das.
  11. #30 vonderAlb, 23.10.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Wenn man das Richtige tut kann man auch ohne Verlust an Lebensqualität etwas für sich und die Umwelt tun.

    Ich fahre einen dicken fetten V8 und genieße es in vollen Zügen ohne schlechtes Gewissen. Im Gegenteil, ich fahre umweltschonender als ein E-Auto und billiger als ein Diesel. Zauberwort: Gebrauchtwagen mit Gasumrüstung.

    Mein Rasen wird elektrisch von einem autonom fahrenden Rasenroboter gemäht. Keinerlei Abgase und für mich ein Gewinn an Lebensqualität denn ich muß nicht mehr Wochenende für Wochenende mit dem stinkenden Benzinmäher im Garten rumrennen und meine Zeit verplempern.

    Mein Haus wird mit Flüssiggas beheizt. Keinerlei Rußbildung, keinerlei Feinstaubemmissionen. Der Schornsteinfeger knurrt jedesmal: "Wenn ich von Gesetz wegen nicht dazu gezwungen bin meinen Besen durch den Schornstein zu jagen würde gäbe es überhaupt keinen Grund den Kamin zu fegen. Der ist sauberer als mein Besen". In naher Zukunft wird mit nachhaltigem BIO-Gas geheizt.

    Heute hab ich meine jährliche Stromrechnung bekommen und gelesen was alles die hohen Strompreise verursacht:
    Der größe Brocken (49%) sind Stromsteuer, Mehrwertsteuer, EEG-Umlage, Konzessionsabgabe, KWK-Umlage, StromNEV-Umlage, Offshore-Netzumlaghe, Umlage für abschaltbare Lasten.
    Dann noch ein wenig (24%) Netzungsgebühr und Messstellenbetrieb und Messung.
    Der eigentliche Stromanteil (27%) sind Strombeschaffung, Vertrieb und Service.
    Am Freitag rede ich mit einem Solateur über eine Photovoltaikanlage. Schluß mit den Steuern und Abgaben. Zukünftig wird mir die Photovoltaikanlage vom Finanzamt und dem Netzbetreiber finanziert und es wird keine Stromrechnungen mehr geben.

    Am A...lecken bringt mich nicht weiter deshalb muss was getan werden. Und ohne den geringsten Verlust von Lebensqualität. Ich tue auch was ich will aber auf einem vernünftigen Niveau und mit bestem Gewissen und letztendlich zu meinem eigenen Vorteil und geringeren Kosten.
    Die nächste Anschaffung wird ein Elektroauto sein das ich dann kostenlos vom eigenen Dach betanken werde.
     
    Mustangdriver gefällt das.
  12. #31 JKausDU, 25.10.2019
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Und welche von Dir geprüften Fakten haben Dich zu diesem Ergebnis gebracht?
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Bist Du etwa anderer Meinung und glaubst alles was die Medien berichten? Wir wurden oft genug angelogen und das ist Fakt.
    Aber eines ist sicher. Unser Land wird noch ganz andere Probleme bekommen, da redet dann keiner mehr vom Klima.
     
    PoloV gefällt das.
  14. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    35
    Es wird immer so sein das irgend eine Sau durchs Dorf getrieben wird. Egal welche Sau
    Und die Entrüstung in Teilen der Bevölkerung wird immer da sein. Und das die durch unsere Mediale Vernetzung weite Kreise zieht , damit müssen wir auch lernen zu leben.
    Ich habe noch die Entrüstung mitbekommen als die Spiks in den Reifen verboten wurden oder die Gurtpflicht eingeführt wurden . Ohje welche Panik !!!!!!!! Nur damals gab es noch kein Facebook wo jeder seine Halbwahrheiten als Wahrheit verkaufen konnte

    Also alles etwas entspannter sehen.

    Grüße Eddy
     
  15. #34 JKausDU, 26.10.2019
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Nun, ich bin den Medien gegenüber sehr kritisch. Mit dem Thema Klima und dem menschlichen Anteil an seinem Wandel habe ich mich sehr ausführlich beschäftigt. Es gibt mehr als genug wissenschaftliche Untersuchungen, die es doch zumindest sehr schwer machen, eine andere Ursache als den Menschen und die von ihm in Gang gesetzte Industrialisierung und damit dem Eintrag von Co2 in die Atmosphäre durch Verbrennung fossiler Energieträger als Hauptursache des Klimawandels zu verneinen.

    Wohlgemerkt: Klima ist nie statisch und die Änderung an sich normal. Wie alles auf diesem Planeten nicht statisch ist und Veränderung unterliegt.
    Aber: Seit etwa 1850 bis heute haben wir sozusagen eine riesige "Versuchsanordnung" in globalem Ausmass. Wir emittieren teils Millionen Jahre in der Erde gebundenes C02 durch Nutzung fossiler Energieträger in die Atmosphäre und gucken was passiert. Letzteres erst seit wenigen Jahrzehnten.
    Womit wir wieder bei der Wissenschaft sind: Die kann uns heute recht klar sagen, was passiert bzw, passieren wird. Übrigens schon 1978, man staune, beim damals recht bekannten Hoimar von Ditfurth ein Thema:

    Prognose zum Klimawandel von 1978
     
    Eddy gefällt das.
  16. #35 IsthaMobil, 31.10.2019
    IsthaMobil

    IsthaMobil AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Chevrolet war der einzige der das gemacht hatte. Gas-Anlage um sonst usw. Aber die haben sich aus dem Markt zurückgezogen.
     
  17. #36 JKausDU, 31.10.2019
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Dein Ernst jetzt? Das ist völlig egal, was ein Mensch ausstösst. Schließlich ist das nur das Ergebnis des Stoffwechsels. Dieses Co2 gehört zum normalen Kreislauf des Co2. Aufgenommen aus der Nahrung. Dort wiederum beim Wachstum der Nahrung der Atmosphäre entnommen.
     
  18. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Spannend - woanders wird vegetarische Ernährung wieder angeführt... andererseits werden Plantagen mit CO2 geflutet damit es vorwärts geht.
    Die Widersprüche zusammen mit dem Schulwissen (Wasserdampf ist ein größerer Treibhaustreiber) legen mir nahe - gerade weil alle Mainstreammedien und Politiker plötzlich Experten sind - das eigene Hirn benutzen!

    Eine CO2 Steuer ist eine Vorstufe für eine Steuer auf "die Luft zum Atmen".
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Ob man es glaubt oder nicht. Es geht nur ums Geld. Und den Leichtgläubigen redet man ein schlechtes Gewissen ein.
     
    Acki gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #39 vonderAlb, 05.11.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Ihr vergesst eines dabei: es sind unabhängige Wissenschaftler die vor dem Klimawandel warnen und nicht die Politiker oder Industrie.

    Die Politiker sitzen zwischen den Stühlen und sollen es allen Recht machen und aggieren daher mehr oder weniger kopflos und viel zu zaghaft und rücksichtsvoll. Es könnte ja Stimmen kosten.

    In einem habt ihr Recht: es geht nur ums Geld. Die einen haben es nicht (und können nicht wie sie wollen/sollten) die anderen wollen es habe (und schlagen Kapital aus der Notwendigkeit den Klimawandel zu verhindern).

    Und der ungläubige Bürger macht sein eigenes "Ding" denn der Egoismus (was kümmern mich die Anderen) ist auf diesem Planeten mittlerweile sehr verbreitet. Nicht nur in Deutschland. Es kotzt mich an.

    Ist euch eigenlich schon mal aufgefallen wie sauber die Windschutzscheibe nach einer längeren Fahrt bleibt? Fast kein Insekt "ziert" die Frontscheibe. Schon mal darüber nachgedacht?
    Ich kann verstehen das die jungen Autofahrer dies als normal ansehen, sie kennen nichts anderes. Wir älteren dagegen sehen den Wandel denn wir wissen noch wie es vor Jahren war als man vor lauter Insekten kaum noch aus der Scheibe schauen konnte, massenhaft Vögel umherschwirrten und Insekten vertilgten und massenhaft Bienen, Wespen und Schmetterlinge die Blüten besetzten und bestäubten. Schon mal aufgefallen das man kaum noch einen Schmetterling und Spatzen zu Gesicht bekommt? Klar, die Städter kennen es nicht anders aber wir auf dem Lande sehen es und spüren den Klimawandel deutlich.
    Komm mir also keiner damit das man euch ein schlechtes Gewissen einreden will. Einfach nur mal die Augen auf machen und nachdenken reicht völlig um zu erkennen das es nicht fünf vor Zwölf sondern bereits Zwölf ist.
    Panik zu verbreiten ist allerdings auch keine Lösung, handeln ist angesagt und jede/r von uns ist dazu in der Lage. Jede/r !! Und wenn es nur Kleinigkeiten sind, nur wollen muß Mann/Frau es.

    Lest euch das mal in aller Ruhe durch und fangt mal an ernsthaft nachzudenken.
    Sonderbericht Klimawandel und Landsysteme – SRCCL - de-IPCC
    Deutsche Kurzzusammenfassung: https://www.de-ipcc.de/media/content/Hauptaussagen_SRCCL.pdf
     
    JKausDU und Eddy gefällt das.
  22. #40 DerAltmaerker, 05.11.2019
    DerAltmaerker

    DerAltmaerker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Wie wahr, wie wahr
     
Thema: Co2 Steuer und der Preis für LPG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. co2 abgabe lpg

    ,
  2. co2 steuer autogas

Die Seite wird geladen...

Co2 Steuer und der Preis für LPG - Ähnliche Themen

  1. Ford Kuga Prins Steuergerät defekt?

    Ford Kuga Prins Steuergerät defekt?: Hallo Zusammen, mein Kuga Bj 2011, V5 200 PS Allrad ist vorletzte Woche nicht mehr angesprungen mit der Meldung Motorstörung. In der Werkstatt...
  2. KME Diego Steuergerät alt gegen neu tauschen.

    KME Diego Steuergerät alt gegen neu tauschen.: Hallo, ich fahre meinen Tahoe, Bj.99 mit 5,7l Maschine mit einer LPG Anlage von Iwexim Eifelgas / Eifel-KME. Auf Grund der eingeschränkten Nutzung...
  3. Verbindung Steuergerät Omegas herstellen

    Verbindung Steuergerät Omegas herstellen: Hallo! Ich kann bisher noch keine Verbindung herstellen. Woran liegt es? Falscher Stecker oder falsche Software? Steuergerät 616467000 Kennung...
  4. Stag 300 6 Steuerteil kauf oder leihweise

    Stag 300 6 Steuerteil kauf oder leihweise: Ich suche für eine Stag 300 6 Zylinder Anlage eines Teil was ich entweder kaufen oder leihen kann, habe probleme mit der Anlage und ich bin der...
  5. Frontgas Verdampfer Steuergerät

    Frontgas Verdampfer Steuergerät: Hallo verkaufe einen Frontgas Verdampfen Pro 41 G Neu 67R-014061 Und ein Frontgas Steuergerät CRC 504 gebraucht 67R-014018 Des weiteren ein 120L...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden