Chevy 5.7 mit zavoli

Diskutiere Chevy 5.7 mit zavoli im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; HALLOHabe da mal folgende FrageHabe einen Chevy mit 5.7 sb mit TBIDort ist eine Venturi Anlage montiert von ZavoliJetzt habe ich gesehen das der...

  1. #1 astrochris, 16.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    HALLOHabe da mal folgende FrageHabe einen Chevy mit 5.7 sb mit TBIDort ist eine Venturi Anlage montiert von ZavoliJetzt habe ich gesehen das der Ansaugtrackt sehr stark verkleinert ist.Anlage läuft zur Zeit nicht.Meiner Meinung nach darf sowas doch nicht sein oder?Die Gase ist wohl auch so eingestellt das die bei höheren Drehzahlen ausgeht.Wer kann soeine Anlage den richtig justieren im Raum Nrw.Bin gerne bereit auch etwas .ehr zu fahren.Oder macht es evt Sinn auf Impco Mixer umzurüsten.GrußChris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Chevy 5.7 mit zavoli. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 astrochris, 17.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So.Ich habe heute mal den Ansaugtrackt frei gemacht.Der war nur mit Tape verkleinert worden.Aber das ist ja wohl nicht Sinn der Sache.Werde morgen mal schauen wie er läuft undBericht erstatten.Gibt es eine Anleitung zur Zavoli Regal???GrußChris
     
  4. #3 Rabemitgas, 18.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    98
    Der wird jetzt nicht mehr laufen, bzw. viel zu mager sein.

    Dein Mischer ist zu groß! Wenn der zu groß ist, dann ist der "Venturiffekt" zu gering und um dei Verdampfer Membrane überhaupt noch zu erregen, schnürrt man den zu.

    Gruß Armin
     
  5. #4 astrochris, 18.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mal schauen, was da verbaut ist.
    Da werde ich aber erst nächste Woche zu kommen.
    Eben bin ich nach Hause gekommen, und höre was Zischen.
    Unters Auto, ooohhhhh Schreck, ein Gastank bzw Ventil ist undicht.
    Da muss ich wohl erstmal Ersatz besorgen.
    Gruß
    Christian
     
  6. #5 astrochris, 21.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mal ne dringende Frage.
    Ich habe nu festgestellt als ich nach dem Leck gesucht habe, das die Tanks
    von 2003 sind, also wohl schon zu alt.
    Fahrzeug ist ein Astro Van kurz.
    Er hat 2 50 Liter Zylindertanks unten drunter geschraubt. Einmal hinten und einmal
    Beifahrerseite. Verbaut ohne Rückschlagventile, einfach nur mit T Stücken.
    Da das wohl so gar nicht zulässig ist möchte ich nun eine günstige Lösung
    für einen neuen Tank bzw wieder 2 Tanks.
    Ist die 2 Tank Anlage ehr viel teuerer??
    In welcher Region würde man da wohl liegen.
    Gruß
    Chris
     
  7. #6 Rohwi, 21.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2014
    Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.244
    Zustimmungen:
    45
    Hallo...
    Da die Tanks nicht mehr ausgetauscht werden müssen wenn sie nicht rostig oder beschädigt sind würde ich nur den Ventilblock
    anstelle des T-Stücks setzen und gut ists.
    Danach natürlich die Dichtigkeit des Systems prüfen/lassen. Alles Andere wird doch deutlich teurer. mfG Rohwi
     
  8. #7 astrochris, 21.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich doch gut an.
    Mit den 2 x50 Liter bin ich ja sonst auch sehr zufrieden von der Menge.
    Dann muß ich nur mal schauen, was da fürn Mischer verbaut wurde.
    Gruß
    Chris
     
  9. H2-LPG

    H2-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Sollte eigentlich der HIER sein - zumindest vom Kopf her .... der in Verbindung mit dem X Verdampfer ... mal überprüfen ...
     
  10. #9 astrochris, 27.08.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Jo der Verdampfer ist verbaut.
    Den Mischer konnte ich mir noch nicht anschauen.
    Habe mich doch für zwei neue Tanks entschieden, da
    die alten schon ziemlich gammelig waren.
    Im nachhinein zum Glück.
    Beim trennen der Füllleitung tauchte als T-Stück ein
    wunderbar verchromtes auf, aus dem Sanitärbedarf inc, der
    dazugehörigen Quetsch ringe mit Gummi.
    Aber hat 11 Jahre gut gehalten.
    Heute erstmal einen Tank hinten montiert und angeschlossen.
    Und funzt auch wieder, nur zur Zeit ohne Stepper, mit manueller Schraube.

    Muss der 2te Tank mit einem T Stück inc. Rückschlag montiert werden,
    sodaß nur aus einem Tank entnommen werden kann????
    Ist das gesetzlich geregelt??

    Gruß
    Chris
     
  11. #10 astrochris, 01.09.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe mich heute mal zum Mischer vorgekämpft.
    Ich hoffe es funzt mit dem Bildeinstellen.
    Gruß
    Chris 20140901_094724 (480x640).jpg
     
  12. #11 Toddy, 01.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2014
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    0
    Für TBI Motoren gibt es spezielle Mischer .... OK den kannst auch verwenden....aber der ist meiner Meinung sehr Eng was den Durchlass angeht. Ich hab was ähnliches verbaut ...allerdings mit zusätzlichen Löchern oben auf der Mischerplatte. Bei mir war der Ansaug auch sehr zugeschnürrt....daraufhin hab ich n bischen Experimentiert (Löche rim Mischer angepasst) und ihn nun auch sehr schön am laufen.

    Bei Deinen Mischer könntest den Deckel auch etwas hochsetzen oder runtersetzen mit anderen Distanzhülsen .....ist halt alles etwas aufwändig bis er vern. luppt;) bzw. er die richtige Menge an Luft bekommt.

    Aber wie Armin schon geschrieben hat....pass auf das er nicht zu MAGER luppt.
     
  13. H2-LPG

    H2-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt , der Mischer geht auch - wenn Du vorher nichts gemerkt hast von wegen "zugeschnürt" (würde mich aber sehr wundern) dann kann nur noch der Steppmotor fehlerhaft sein ...... wie lang ist die Anlage schon drin ?
     
  14. #13 astrochris, 01.09.2014
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    die Anlage ist 2003 eingebaut worden.
    2006 hat der Wagen den besagten V8 bekommen.
    Ich habe den Wagen erst 2 Wochen und die Anlage lief von Anfang an nicht
    korrekt.
    In höheren Drehzahlen schaltete er immer direkt zurück auf Benzin.
    Ich bin quasi dabei das Ganze mal richtig ans laufen zu bekommen.
    Habe leider kein Referenzobjekt wo ich mal die Motorpower vergleichen könnte.
    Habe aber schon das Gefühl, da müsste mehr kommen.
    Habe heute uch schon den Tipp bekommen, oben in die Platte zusätzliche Löcher
    zu bohren, so das er mehr Luft bekommt.

    Morgen kommt erstmal der zweite Tank drunter und dann mal schauen das er ans laufen kommt.
    Zur Zeit läuft er auf Gas im Leerlauf schlecht( geht fast aus und stinkt nach Gas) und auf der Bahn hat er keine Leistung.

    Wie mache ich denn den Stepper mit der Software ganz auf?? Der ist bei mir gerade ganz zu, daher die manuelle Schraube zur Zeit.
    Gruß
    Chris
     
  15. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an welche Soft Du hast.......poost mal n Bild davon.

    Die Verdampfergrundeinstellung muss natürlich auch stimmen.... der Stepper alleine macht nur Feintuning:D
     
  16. #15 astrochris, 17.01.2015
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Lang hats gedauert.
    Leider habe ich heute erst den CarPC mit der Software und dem passenden Com Anschluss ans laufen bekommen.
    Direkt heute mal ans Auto und getestet.
    Im Leerlauf ist er schön, aber sobald die Drehzahl hochgeht magert er zu stark ab.
    Verkleinerung der Ansaugung brachte nichts. Stepper ist zur Zeit raus gegen manuelle Stellschraube
    die ganz auf ist.
    Liege ich richtig mit der Vermutung das entweder der Verdampfer defekt bzw zu klein ist???
    Es steht folgende Nummer auf dem Verdampfer67R-010078
    Alternative wäre ein OMVL MILL, ca 1 Jahr alt den ich aus einem Astro Van Schlachter umbauen könnte.
    Wie sind eure Meinungen.
    Gruß
    Chris
     
  17. #16 mawi2012, 17.01.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.750
    Zustimmungen:
    184
    Meine schnelle Suche im Netz ergab, dass der Verdampfer wohl nur für 120 PS ausgelegt ist, könnte also etwas unterdimensioniert sein. Allerdings kann ich nicht sicher sagen, ob es diesen Verdampfer in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Leistungen gab. Den BRC AT90E gab es bei gleicher 67R-Nummer für 100KW und für 140KW.
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    343
    Den Verdampfer gibts als "S" bis 130 PS, "X" ab 130 PS und XL ab 190 PS. Die E-Nummer ist immer die gleiche.
     
  19. #18 astrochris, 17.01.2015
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Und woher weiß ich welcher verbaut wurde
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.436
    Zustimmungen:
    343
    ist irgendwo auf dem Gehäuse eingeschlagen.
     
  22. #20 astrochris, 17.01.2015
    astrochris

    astrochris AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    mal ne blöde Frage.
    Hat jede Anlage einen Filter, und könnte dieser auch dafür verantwortlich sein??
    Verdampfer schaue ich mir morgen nochmal genauer an.
    Habe gesehen, das der xl Verdampfer bis 210 PS angegeben ist.
    Das müsste ja theoretisch reichen für den Wagen.
     
Thema: Chevy 5.7 mit zavoli
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mischer Gasanlage Astro Van

    ,
  2. zavoli chevy g20

    ,
  3. zavoli regal chevy g20

    ,
  4. chevrolet van 5.7 schüttelt sich
Die Seite wird geladen...

Chevy 5.7 mit zavoli - Ähnliche Themen

  1. Welche Anlagen ist die Preis/Leistungs für Chevy 5,7 Express 2001

    Welche Anlagen ist die Preis/Leistungs für Chevy 5,7 Express 2001: Hallo die Gemeinde, ich suche für meinen Chevy Express Bj 2001 mit einem 5.7 Motor eine LPG Anlage. Welche Anlage wäre hier die beste und auch...
  2. Chevy Van G20 TBI H Kennzeichen geeignete LPG Anlage?

    Chevy Van G20 TBI H Kennzeichen geeignete LPG Anlage?: Moin, Ich hab schon mehrere Gas Autos (Vialle LPi7, Prins VSI2 & BRC PlugnDrive) allerdings alles moderne Kisten halt ;) der 90er Chevy soll...
  3. Anfänger bittet um Hilfe.... Chevy Venture mit KME

    Anfänger bittet um Hilfe.... Chevy Venture mit KME: Hallo Leute, ich lese ja schon lange mit und bin begeistert von der riesigen Infofülle hier im Board. Heute habe ich mich mal angemeldet zum...
  4. Chevy G20 mit Venturi: Unvollständige Verbrennung im Gasbetrieb

    Chevy G20 mit Venturi: Unvollständige Verbrennung im Gasbetrieb: Moin zusammen, ich hab da ein Problem und hege die leise Hoffnung, dass hier jemand eine Idee dazu haben könnte. Die Kurzfassung: ich habe in...
  5. Chevy TBI - Ansteuerung Benzin Injektor

    Chevy TBI - Ansteuerung Benzin Injektor: Hallo zusammen, da ich aktuell auf der Suche nach einer LPG anlage für meinen Chevy G20 5,7L TBI bin, habe ich schon einiges über die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden