Brennstoffzelle mit Leitungswasser!?

Diskutiere Brennstoffzelle mit Leitungswasser!? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, hat jemand hier schon davon gehört. Da soll es Leute geben, die haben einen Behälter im Auto, da wird Sauerstoff und Wasserstoff in...

  1. #1 Lauscher, 20.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat jemand hier schon davon gehört.
    Da soll es Leute geben, die haben einen Behälter im Auto, da wird Sauerstoff und Wasserstoff in Echtzeit erzeugt.
    In diesen Kreisen wird auch behauptet, dass die Forschung an Brennstoffzellen so kompliziert und teuer ist, weil man nur daran arbeitet, die einfache Wirkweise zu verschleiern.

    Gibt es so etwas? Freie Energien scheint es ja wirklich zu geben und in den Tresoren der Ölmultis sollen soviele gute Ideen auf Eis liegen.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 AndreasHannover, 20.06.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mist, beinahe hätte ich die Antwort auf die Frage nach dem Universum, dem Leben und dem Rest gehabt, aber die Papyrusrolle mit der Lösung ist gerade vom Rand der Erdscheibe gefallen.

    Macht aber nichts, ich bete beim nächsten Neumond im Schatten unserer 350 Jahre alten Hauseiche einfach eine neue Rolle hervor und melde mich dann wieder.

    Gruß

    Andreas
     
  4. #3 Lauscher, 20.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AndreasHannover, ich gehe davon aus, das Du nicht davon gehört hast. Halt Dich ordentlich an die Naturgesetze und Dir kann nichts geschehen. Erfindungen werden nicht von Menschen wie Dir gemacht.
    Ich wundere mich ein wenig, dass Du überhaupt an Gas glaubst, wo man es ja weder sehen noch anfassen kann.

    LG Lauscher
     
  5. #4 Lauscher, 20.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    PS bei Neumond gibts keine Schatten
     
  6. #5 AndreasHannover, 20.06.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Ernst? Ich glaubs ja nicht...

    Gruß

    Andreas
     
  7. #6 wolfgangno, 20.06.2008
    wolfgangno

    wolfgangno AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0

    :tongue::tongue::tongue::tongue::tongue::tongue:
     
  8. #7 Lauscher, 20.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Lauscher, 20.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich sage nun nicht, dass das geht, sondern ich frage: "Geht das?"
     
  10. #9 gandalf_69, 21.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Damit läuft es dann noch besser
    http://www.bpes.de/de/energie_klanglack_fahrzeug.html

    Es gibt keine "Freie Energie" oder "Ätherenergie"

    Lies dir das hier durch

    http://de.wikipedia.org/wiki/Thermodynamik

    Alles was dem widerspricht ist nicht möglich. Das hat nichts mir technischen Erfindungen zu tun, sondern mit Naturgesetzen.
    Das heißt überall wo die Naturgesetze gelten, funktioniert nichts was dem entgegensteht. In anderen Galaxien mag es möglicherweise andere geben, was ich auch nicht glaube, und dann vielleicht möglich sein.

    @AndreasHannover
    Ich kenne die Antwort. Sie lautet :"42" :D
     
  11. #10 AndreasHannover, 21.06.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und Danke, ihr rettet meinen Tag :)

    "Schon Jules Verne sprach vom Wasserstoff als unerschöpfliche Energiequelle"

    Ja dann... Wir brauchen viel mehr Verschwörungstheorien, das lenkt vom eigenen Elend ab.

    Gruß auch an die Mäuse

    Andreas
     
  12. #11 webersens, 21.06.2008
    webersens

    webersens AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Naja-aber mal ehrlich.Ich war in Chemie nicht unbedingt eine Leuchte aber warum sollte es nicht irgendwie möglich sein Wasser,also H2O,in seine einzelnen Bestandteile aufzuspalten den Wasserstoff zu isolieren und als Rest Sauerstoff über zu behalten...Hab ich mich damals sogar schon in jungen Jahren gefragt...
     
  13. #12 AndreasHannover, 21.06.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wozu soll das gut sein? Du brauchst mehr Energie zum Aufspalten als du durch den Wasserstoff erzielen könntest. Im übrigen bin ich immer ehrlich :)

    Gruß

    Andreas
     
  14. #13 gandalf_69, 21.06.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Dagegen sagt auch keiner etwas!!
    Aber um das H2O zu spalten brauchst du Energie und zwar wenn es ohne irgendwelche Verluste ablaufen würde die selbe die bei der anschließenden Elektrolyse wieder frei wird.
    Vielleicht sind wir Menschen technisch zu sehr beschränkt, aber ich kenne nichts das ohne Verluste abläuft. Sei es in Form von Wärme oder Reibung.
    Man hat dann keine Energie die man in Bewegung umsetzen könnte, sondern müsste noch zusätzlich welche hinein stecken. Dort soll ja angeblich Energie aus dem nichts gewonnen werden. Da frage ich mich doch warum beschränkt er seine Erfindung auf irgendein Auto. Warum geht er nicht in eine große Universität und hält einen Vortrag darüber. Die Energieprobleme der Menschheit wären gelöst. Keinerlei Umweltverschmutzung mehr durch Kohlekraftwerke, kein Restmüllrisiko bei AKW, keine Verspargelung der Landschaft durch Windenergie, keine Umsiedelungen mehr durch Stauwerke und so weiter und so weiter...
    Oder er stellt ein Video bei youtube rein, da kann er sicher sein das niemand mehr seine "Erfindung" in einer Schublade verschwinden lassen kann.
    Und warum passiert das alles nicht? Das kann sich jeder denken.
     
  15. Bill

    Bill AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    2
  16. #15 Nuckelpinne, 22.06.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich habe einen Kollegen der mir seit drei Jahren von solchen
    Erfindungen erzählt . Aber er ist trotz regelmässigen Nachfragens bislang
    die Lieferung eines kleinen Modells oder einer Adresse wo man eine
    Demonstrationsmaschine besichtigen kann , schuldig geblieben .

    Deswegen finde ich solche Projekte , ganz besonders die Züchtung
    von Spezial- Algen die bis zu 70% ihres Eigengewichts in ÖL produzieren ,
    viel interessanter .
    http://www.biotechnologie.de/bio/ge...schuelerservice,did=66228,fragmentnr=5.1.html

    In Neusseeland wird eine Pilotanlage betrieben die mehrer Millionnen Liter
    dieses Biotreibstoffes liefert . Ob der allerdings nach dem Fischer-Tropsch - Verfahren zu BTL - Diesel und Kerosin veredelt wird , oder pur verwendet wird , entzieht sich bislang meiner Kenntnis .

    Im übrigen hilft Sehen beim Glauben ungemein ,meine Meinung .

    Gruss
    Nuckelpinne
     
  17. #16 Lauscher, 22.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gandalf 69, und alle anderen interessierten.
    Hier der Link: http://www.wasserauto.de/html/daniel_dingel.html.
    Ein Beweis ist das natürlich nicht.
    Ich glaube auch erst, dass diese Sache funktioniert, wenn ich es selbst gesehen habe.
    Ich hatte gehofft, dass jemand diese Sache vielleicht schon ausprobiert hat und aus 1. Hand Informationen geben kann.
    Natürlich habe ich auch in der Schule gelernt, dass es kein Perpetuum Mobile gäbe. Aber die Naturgesetze werden auch nachgebessert und von der Erdscheibe sind wir ja auch schon wieder abgekommen.

    Meine Frage war: Gibt es jemanden, der es mir ersparen könnte, den Versuch selbst zu machen, oder sind alle hier so faul und ungläubig wie ich selbst???

    Viele Grüße an alle

    ... und es sollte sich niemand persönlich beleidigt fühlen, ich bin ja selbst nicht besser.
     
  18. #17 Lauscher, 22.06.2008
    Lauscher

    Lauscher AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @Andreas

    PS: Gruß zurück von dem, der die Hoffnung nicht aufgibt.
     
  19. #18 gandalf_69, 22.06.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    In dem Video sollte der Funktionsbeweis erbracht werden und nicht wie irgendwo Wasser eingefüllt wird und das Auto fährt. Wer weiß was sich sonst noch alles im Auto befindet. Sehr witzig finde ich auch den Beweis des fehlenden Verbrennungsgeruches. Was soll das den bitte beweisen? Wer so wissenschaftlich vorgeht und das auch nur als Beweis in Erwägung zieht. Da braucht man wohl kaum noch etwas zu sagen.
    Das mit den Algen in Neuseeland hatte ich auch schon gehört, nur nicht das es dort war. Sonnenenergie wird umgewandelt mit einem Wirkungsgrad von der unsere Solarzellen nur träumen können. wenn man die kleinen dazu bewegen könnte stattdessen Methan zu erzeugen wäre es noch besser, da das Verhältnis Wasserstoff/Kohlenstoff besser ist.
    Wie ich leider gerade feststellen musste hat schon jemand vor mir Ammoniak als Wasserstofflieferant für eine Brennstoffzelle entdeckt.
    Der wäre nämlich ideal. Als Zersetzungsprodukt nur H2O und N2 und eine wesentlich höhere Energiedichte als H2 sowie einfachere Handhabung. Kam leider schon 2003 jemand auf diese Idee, wird aber von der Industrie noch nicht einmal beachtet. Schließlich müssen die uns erst ihre alten Ideen verkaufen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Power-Valve, 22.06.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    na wie wuerde das auch riechen beim Tanken? Igitt... Katzenklo laesst gruessen.

    ;-)
     
  22. #20 gandalf_69, 22.06.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Genau,
    Benzin riecht viel besser und Phosphin auch^^
     
Thema: Brennstoffzelle mit Leitungswasser!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ammoniak brennstoffzelle

    ,
  2. lpg brennstoffzelle

    ,
  3. brennstoffzelle lpg

    ,
  4. Brennstoffzelle mit ammoniak,
  5. brennstoffzelle leitungswasser,
  6. autogas für brennstoffzelle,
  7. brennstoffzelle leitungswasser?,
  8. LPG brennstoffzellenauto,
  9. brennstoffzelle wasser,
  10. autogas brennstoffzelle,
  11. brennstoffzelle für lpg,
  12. brennstoffzelle mit normalem wasser,
  13. brennstoffzelle mit lpg,
  14. brennstoffzelle und lpg,
  15. leitungswasser für brennstoffzellen,
  16. brennstoffzelle autogas,
  17. ammoniakbrennstoffzelle,
  18. brennstoffzelle mit autogas,
  19. direkt ammoniak brennstoffzelle,
  20. Schone energie is soms lekker vies: gas,
  21. energieträger wasser ammoniak brennstoffzelle,
  22. wie funktioniert eine brennstoffzelle im auto
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden