BRC Just und Range Rover 3.9i V8

Diskutiere BRC Just und Range Rover 3.9i V8 im BRC Anlage Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, alt erfahrener Gasfahrer und Schrauber habe ich nun mal eine Frage zur BRC Just (insbesondere in Verbindung mit einem V8). Erst...

  1. zoppel

    zoppel AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    alt erfahrener Gasfahrer und Schrauber habe ich nun mal eine Frage zur BRC Just (insbesondere in Verbindung mit einem V8).
    Erst mal kurze Vorstellung:
    Ich bin Ing. bei einem Motorenbauer (allerdings Diesel-Motoren) und bin mit verschiedenen Fahrzeugen viele 100.000km auf Gas gefahren (Subaru Forester 300.000km Bigas SGIS vollsequ., VW T4 210.000km Autronic Mistral Venturi, aktuell Range Rover 3.9i V8 mit BRC Just Venturi ca.100.000 (jeweils Laufleistung im Gasbetrieb)).
    Hintergrund meiner Frage:
    Mein Range Rover (aka "Dotty") hatte plötzlich einen Gasvebrauch von fast 30l / 100km (Gasverbrauch sonst ca. 17l / 100km).
    Ursache: Eine Lambdasonde war defekt lieferte falsche Werte (war auf 0 Volt festgenagelt).
    Der Wagen hat Titan(dioxid)-Sonden (extra teuer, selbst von Unifit...), d.h. 0V bedeutet mageres und 1V fettes Gemisch.
    Die defekte Sonde war die, deren Signal über das Gassteuergerät geleitet wird.
    Dazu ist das orig. Sondenkabel am Benzin-ECU durchtrennt und wird quasi umgeleitet.
    Nun habe ich eben eine "neue" Sonde (eine ältere aber funktionsfähige Testsonde weil die zwei neuen etwas Lieferzeit haben) eingebaut.
    Im Benzinbetrieb pendeln die Werte beider Sonden jetzt bei schön zwischen ca. 0,2 und 0,8 bis 0,9 V. Läuft auf Benzin auch etwas schöner (runder).
    Im Gasbetrieb zeigt nun aber die Sonde, die am Gas-Steuergerät hängt, immer sehr hohe Werte (bis 1,2 V) an. Also seeehr fett. Gemessen vor dem Gassteuergerät und das sollte ja der unverfälschte "wahre" Wert sein (von einer Bank allerdings nur).
    Der Pegel, den das BRC-Steuergerät dem Benzin-Steuergerät vorgaukelt liegen eher bei 0,1 bis 0,4 V.
    Die zweite Sonde, die nicht am Gassteuergerät hängt zeigt normale Werte an (0,1 bis 0,9)
    Kann es sein, dass sich das Gassteuergerät sich auf die falschen Signale adaptiert hat (die defekte Sonde hat ja immer gesagt "gib mir meeeeeeeeehr Saaft") und nun "etwas" zu fett regelt?
    Das BRC Steuergerät soll ja selbstlernend sein. Wie lange dauert so ein Adaptionspprozess?
    Woher kommt dieser Unterschied der Pegel von beiden Sonden?
    Hat eigentlich das Benzin-Steuergerät (Lucas Hotwire Efi System) im Gasbetrieb irgendeinen Einfluss auf die Gemischaufbereitung oder wird das dann komplett vom BRC Steuergerät übernommen? Oder wird das Signal zu den Einspritzdüsen irgendwie vom BRC Steuergerät verarbeitet (an den Leitungen zu den Benzin-Einspritzdüsen hängt so ein kleines BRC-Kästchen (2 Channel irgendwas), welches wohl dem Benzin-Steuergerät irgendwelche Signale vorgaukelt.
    Ich habe mit dem Umrüster gesprochen, der den Range Rover vor einigen Jahren für einen der Vorbesitzer umgerüstet hat.
    Der meinte, das Steuergerät der Gasanlage hat sich an die Werte, die die defekte Sonde geliefert hat, angepasst und versuchte halt immer durch anfetten des Gemisches den vermeintlich zu mageren Motorlauf zu korrigieren. (Was ich ja auch am Verbrauch gemerkt habe...).
    Mit der neuen Sonde passt dieser "gelernte" Wert natürlich nicht mehr. Nun ist ob des sehr hohen Pegels der Sonde das Gassteuergerät wohl außerhalb seines Regelbereiches.
    Um die Anlage bzw. das Gemisch wieder in den Regelbereich zu bekommen soll ich folgendermaßen vorgehen (der Umrüster ist leider ein paar 100 km weit weg...):
    -Multimeter an die Sonde, die im Gasbetrieb nicht am BRC-Steuergerät hängt.
    -Im Leerlauf die Inbusschraube am Verdampfer reinrehen, bis das Multimeter zwischen 200 und 600 mV anzeigt.
    -Bei 3000 U/min das gleiche Spiel an einer Schraube in der Zuleitung zur Venturidüse.
    Hat da einer genauere / weiterführende Hinweise zum Thema? Ist das die richtige Vorgehensweise? Oder gibt es für das Steuergerät einen "Lernmodus"?
    BTW: Wer kennt einen BRC-erfahrenen Umrüster im Bereich Köln/Bonn/Rhein-Sieg?
    Was machen die beiden Sicherungen in dem 4er Sicherungskasten, die nicht gesteckt sein dürfen / sollen (lt. Umrüster)?
    Es wäre nett, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.
    Gibt es irgendwo eine Einbauanleitung zu der Anlage?
    Gruß und Danke für Tips,
    Markus
     
  2. Anzeige

Thema: BRC Just und Range Rover 3.9i V8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einspritzdüsen range rover signal wo

    ,
  2. rover v8 einspritzdüsen

    ,
  3. range rover 3 9 lpg umrüstung

    ,
  4. range rover 3.9 efi lpg umbau,
  5. discovery v8 3 9 lamda sonden,
  6. verbruik land rover 3.9 efi,
  7. rover v8 ursachen motor läuft zu mager,
  8. lambdasonde rover v8,
  9. range rover 3 5l v8 lambdasonde,
  10. rover 3 9 v8,
  11. discovery3 mit lpg,
  12. brc just 3000 mv,
  13. flüssiggaseinspritzdüsen rover v8,
  14. discovery 3 v8 lpg,
  15. autogas brc just 2channel,
  16. range rover 3.9 v8 umrüsten auf gas,
  17. landrover v8 gas forum,
  18. umrüstung land rover 3.6 v8,
  19. land rover discovery 3 benziner lpg,
  20. lambdasonde 4 kabel wohin forester,
  21. lambdasonde forester kabel wohin,
  22. rover 3.5 v8 lpg umrüsten,
  23. autogasanlage range rover 3 5,
  24. range rover brc anlage,
  25. land rover discovery v8 3.9 erfahrungsbericht
Die Seite wird geladen...

BRC Just und Range Rover 3.9i V8 - Ähnliche Themen

  1. Range Rover 4.6 Jahrgang 1999 mit LPG Anlage ausrüsten?

    Range Rover 4.6 Jahrgang 1999 mit LPG Anlage ausrüsten?: Hallo Forum, ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit Alternativantrieben, beruflich und auch privat. Ich habe den Range Rover seit 14...
  2. Range Rover Supercharged 5.0 V8, 12/2012 (510 PS) - Schlüsselnummer 2143/AAV

    Range Rover Supercharged 5.0 V8, 12/2012 (510 PS) - Schlüsselnummer 2143/AAV: Hallo liebe Experten, lässt sich ein Range Rover Supercharged 5.0 V8, 12/2012 (510 PS) - Schlüsselnummer 2143/AAV (Direkteinspritzer) auf LPG...
  3. Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben

    Prins VSI für BMW V8 4,4 M62 oder RangeRover abzugeben: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet um meine Prins-Anlage Baujahr 2011 abzugeben. Die Anlage ist ca. 100.000km gelaufen. Verkauf mit...
  4. Range Rover Sport 4.4 bzw. 4.2 Supercharged gasfest?

    Range Rover Sport 4.4 bzw. 4.2 Supercharged gasfest?: Hallo zusammen, bezüglich BMW X5 hab ich mich ja schon hier schlau gemacht, eine andere Alternative zu meinem RAM wäre der oben beschriebene...
  5. Beste LPG-Ausrüster für Range Rover LM in Norddeutschland

    Beste LPG-Ausrüster für Range Rover LM in Norddeutschland: Hallo, wer kennt seriöse LPG-Ausrüster in Norddeutschland, die wirklich Erfahrung mit Range Rover LM (4,4 BMW-Motor) haben? Für Hinweise wäre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden