Brauche Hilfe bezüglich Rückbau einer LPG- Anlage

Diskutiere Brauche Hilfe bezüglich Rückbau einer LPG- Anlage im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Da sich mein Umrüster weigert nach 11 erfolglosen versuchen mein Anlage zum Laufen zu bringen die Anlage wieder auszubauen, muss ich nun leider...

  1. #1 DatscheMCV, 10.09.2008
    DatscheMCV

    DatscheMCV AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Da sich mein Umrüster weigert nach 11 erfolglosen versuchen mein Anlage zum Laufen zu bringen die Anlage wieder auszubauen, muss ich nun leider vor Gericht mit ihm. In einer sehr herablassenden Weise sagte er: "Lassen wir es darauf ankommen....wir bauen das Teil nur aus wenn Sie die Arbeit und eine Nutzungsgebühr in Höhe von rund 900Euro (errechnet aus einem Berechnungsschlüssel und der gefahrenen KM) bezahlen."
    Jetzt bin ich auf der Suche nach Gerichtsurteilen die sich mit diesem Thema befassen...ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!
    Besten Dank im voraus!!!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Xsaragas, 10.09.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Du wirst wohl nicht drumrum kommen die Nutzung zu Bezahlen. Es ist im Grunde wie bei einer Fahrzeug-Wandlung.

    Gruss
    Xsaragas
     
  4. #3 AltElchNeuGaser, 10.09.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    wenn er den Fehler nicht findet oder finden will
    wenn er den Fehler nicht beseitigen will oder kann?
     
  5. #4 DatscheMCV, 11.09.2008
    DatscheMCV

    DatscheMCV AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Für was bitte soll ich da eine Abnutzungsgebühr zahlen???(Die Teile sind doch schon VOR dem Einbau Schrottreif oder kommen von dort!!!)
    ... das Teil war vom 1. Tag an defekt

    Hier mal in Kurzform meine "Leidensgeschichte"

    1. Keinen Tankadapter mitgeliefert
    1a. Tankanzeige defekt vor der ersten Befüllung von mir
    2. Totalausfall der Anlage (Kabel durchgescheuert)
    3. Gasverbrauch zu hoch 15l/100km
    4. Umschalten von Gas auf Benzin beim Beschleunigen
    5. Gasverbrauch und Benzinverbrauch immer noch zu hoch
    6. Rail defekt
    7. Injektor defekt
    8. Tank defekt (MV)
    9. Gasverbrauch Benzinverbrauch immer noch zu hoch (Überlandfahrt OHNE Berge 11-12l/100km)
    10. Gas-Benzinverbrauch bei Autobahnfahrt immer noch zu hoch (knapp16l bei/150km/h)
    11. Ruckeln bei Teillast zwischen 80-110km/h und Multiventil defekt
    ...und jetzt wieder Tank (MV) defekt und Ruckeln im niedriegen Drehzalbereich :mad::mad::mad:


    Angegebener Verbrauch vom Hersteller:
    Verbrauch städtisch / außerstädtisch / komb. (l/100 km)
    10,4 / 6,3 / 7,8 [10,6 / 6,5 / 8,0]

    Die Werkstatt würde sich freuen wenn die Garantiezeit um ist. Bei 86 Euronen pro Stunde Netto haben die die vorherigen Reparaturen im Nu wieder drin auf meine Kosten....und was habe ich dabei verdient wenn ich mit dem SCHEI....Teil jeden Monat in die Werkstatt muss????Dann brauch ich kein LPG dann fahre ich trotz der hohen Spritpreise günstiger auf "Super". Hinzu kommen noch 150km Fahrstrecke zur Werkstatt. Sonst verbaut NIEMAND in meiner Gegend die Zavoli.

    Anmerkung zu Verbrauch: Sicherlich kann man sagen der Verbrauch ist so hoch weil ich vielleicht rase.....dem ist aber nicht so 40000-50000km /Jahr und NULL Punkte in Flensburg
     
  6. #5 Xsaragas, 11.09.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    aber anscheinend hast Du die Anlage 24000 tkm benutzt wenn auch mit Problemen von daher kannst Du wohl schlecht den Neupreis der Anlage Einklagen.

    Gruss
    Xsaragas
     
  7. #6 Dieselpapst, 11.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Dein RA macht der Gegenseite, wenn er fit ist, schon eine entsprechende Gegenrechnung auf . Kilometerkosten, deine Privatstunde mit 15,- Euro, Ersatzwagen (von Freunden) , etc...

    Keine Sorge, mit 900,- Euro Forderung wird der Richter die Gegenseite auslachen ....

    Die Gegenseite kann von Glück reden wenn sie dir nicht noch einen Ersatzwagen für die Zeit des Rückbaus stellen muss . Geld werden die von dir nicht sehen .

    Die Verbraucherrechte stehen in letzter Zeit ganz gut im Vordergrund bei den Richtern .

    Heiko
     
  8. #7 DatscheMCV, 11.09.2008
    DatscheMCV

    DatscheMCV AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Genau deswegen bin ich auf der Suche nach Gerichtsurteilen die mir in etwa sagen was mein Anteil ist bzw ob ich übrhaupt etwas zahlen muss....

    Übrigens sind es mittlerweile 45000km
     
  9. #8 AltElchNeuGaser, 12.09.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Das würd mich auch interessieren.
    Habe 15000 KM mit ner Gasanlage gefahren die von Anfang an einen Fehler hatte.
    Der Umrüster hat es immer wieder auf das Fahrzeug geschoben.
    Ich habe nach und nach fast die komplette Zündanlage ersetzt (auf eigene Kosten)
    Der sieht das Auto nicht wieder. und für den evtl. Ausbau Geld zu bezahlen kommt überhaupt nicht in Frage.
    Mich würd mal interessieren ob ich Anspruch auf einen neuen Ansaugkrümmer hätte, da er den Metallansaugkrümmer nicht abgenommen hat und inline Schläuche reingeklebt hat.
    Diese machen es unmöglich das Flammsieb der Kurbelgehäuseenlüftung zu reinigen oder zu wechseln.
    Inline Schläuche bei dem Motor /Ansaugbrücke sind absoluter Quatsch (sagt jeder Umrüster der bisher darüber geschaut hat)
     

    Anhänge:

  10. #9 redmkiv, 12.09.2008
    redmkiv

    redmkiv AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    @AltElchNeuGaser
    was für ein Pfusch, das Fahrzeug hätte ich garnicht abgenommen....

    Thomas
     
  11. #10 AltElchNeuGaser, 12.09.2008
    AltElchNeuGaser

    AltElchNeuGaser AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    nein der Umrüster war ein Fehler




    Qualitativ hochwertiger Verbau von Autogasanlagen vom Chef höchstpersönlich





    bin aber froh das es auch andere Umrüster gibt
     
  12. #11 Selbstumrüster, 13.09.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Der Abzug für die Nutzung errechnet sich aus der Relation von voraussichtlicher Nutzungsdauer zu relativer bzw. tatsächlicher Nutzungsdauer.

    In Gerichtsprozessen bedient man sich in der Regel der Formel Kaufpreis x 0,4% - 0,6% = Abzug pro 1000km. Bei PKWs weniger (0,4%), bei Komponenten mehr (0,6%). Weiß nicht was Dein Umbau gekostet hat; ausgehend von 2.500 EUR wären das 562,50 € bei 0.5% und 45.000km.

    Immer wieder lustig was Pseudojuristen so vom Stapel lassen...Privatstunde mit 15 EUR berechnen...wenn Du sowas vor Gericht durchsetzen willst, plädiert die Gegenseite auf Unzurechnungsfähigkeit :D

    Mit den 900 EUR bist Du gut beraten. Weitere Fragen: gerne, meine Freundin ist Anwältin.
     
  13. #12 Skipper, 14.09.2008
    Skipper

    Skipper AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    guckst du hier

    Der gute Mann hat in der zweiten Instanz Recht bekommen, trotz 14.000 km komplett Geld zurück für Anlage 2500 Euronen und Schdenersatz für am Fahrzeug entstandene Schäden 11.000 Euronen.

    Gutachter muss aber wahrscheinlich dann auch bei dir die Anlage und den Werdegang begutachten.

    Ich denke aber, dass es mehr Prozesse werden und so nach und nach die Scharlatane der Umrüster wieder vom Markt gefegt werden.

    Gruß

    Lothar
     
  14. #13 Dieselpapst, 16.09.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ich wäre da auch sehr skeptisch hinsichtlich einem prozentualen Abzug bei einer Wandlung. Wie ich schon sagte, wenn der RA (ein fähiger RA) die einem selber entstandenen Kosten und die verdattelte Zeit aufrechnet.
    Dann noch ein verbraucherfreundlicher Richter und beim Umrüster fällt die Kinnlade runter .
     
  15. #14 Mr.Legend, 16.09.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Wie es sich anhört (Zitat: ... das Teil war vom 1. Tag an defekt), bestehen die Probleme seit Anfang an und der Wagen ist nie richtig gelaufen. Bei Datsche handelt es sich offensichtlich um einen sehr geduldigen Kunden, der Vertrag wurde vom Umrüster bis jetzt jedoch nicht erfüllt. Von daher sehe ich sehr gute Chancen für einen Rückbau auf Umrüsterkosten bzw. Korrekturen durch einen anderen (fähigen) Umrüster ...

    Andere Urteile zum Vergleich nützen Dir nur etwas, wenn die Ausgangssituation identisch (am besten selber Umrüster) ist. Da kann ich Dir leider nicht behilflich sein!
     
  16. #15 cgn-gas, 16.09.2008
    cgn-gas

    cgn-gas AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde an Deiner Stelle erst einmal das GEld für den Anwalt sparen und in Eigenregie den Verbraucherschutz informieren. Die können Dir sagen, was und wie Du vorgehen solltest.

    Weiterhin würde ich mit der Rechtschutz sprechen und mich garnicht erst auf weitere Korreturvorschläge einlassen. Du bist vom Gesetzt her verpflichtet, 3 Chancen einer Korrektur zu bieten. Da es aber eine Gasanlage ist und ich persönlich das Vertrauen in die Anlage verloren hätte (schließlich fährst Du mit Frau und Kindern), würde ich diesen Umrüster nicht mehr an die Anlage lassen.

    Mein Tipp: Fahr zu einem Gutachter oder entsprechend zertifizierten Betrieb, die auch diese Anlagen umbauen und laß ein Gutachten erstellen. Erst wenn Du das hast, würde ich weitere Schritte veranlassen.

    In erster Linie ist der Umrüster dafür verantwortlilch; wichig daher, daß Dein "Vertrauen in diesen Umrüster und diese Anlage gleich NULL sind", ansonsten klappt das mit dem Gutachten nicht...;)
     
  17. #16 DatscheMCV, 16.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2008
    DatscheMCV

    DatscheMCV AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe "Gemeinde" und Hilfe gebenden,
    zuerst....

    @ SKIPPER Ein RIIIIIESENGROSSES DAAAAAANKE! Mein Anwalt hat sich sehr darüber gefreut !!!

    ...und wie versprochen halte ich Euch auf dem Laufenden.....
    Komme gerade vom Gutachter . Jetzt ist es amtlich!!!
    Schlampiger Einbau, minderwertige Teile verbaut (mega Korrosion), nachträglich ein-bzw. umgebaute Teile sind nicht eingetragen, falsches und defektes MV im Tank, Kühlwasserschläuche scheuern am Steuergerät.......usw,usw.
    Einzelheiten gebe ich noch bekannt wenn ich das Gutachten in der Hand habe.
     
  18. #17 cgn-gas, 16.09.2008
    cgn-gas

    cgn-gas AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.07.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich ja schon mal nach einem "Teilerfolg" an...! Kann man nur alle Däumchen drücken, aber leider hab ich nur 2 davon...;)
     
  19. #18 teddy33, 19.01.2010
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    .... und wie ist es ausgegangen ?
     
  20. Anzeige

  21. #19 Rabemitgas, 19.01.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    So ähnlich hatte ich es dir ja schon vor 2 jahren gesagt.

    Gruß Armin
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.034
    Zustimmungen:
    426
    Und auf sein "Dankeschön" im Forum warte ich heute noch, als ich mich mit ihm mal getroffen habe und die Sache unter die Lupe genommen habe...
     
Thema: Brauche Hilfe bezüglich Rückbau einer LPG- Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg rückbau

    ,
  2. gasanlage rückbau

    ,
  3. gasanlage zurückbauen

    ,
  4. rückbau gasanlage,
  5. rückbau autogasanlage,
  6. autogas rückbau,
  7. rückbau autogas,
  8. autogasanlage zurückbauen,
  9. dacia logan 1 6 gas injektoren lpg wechseln,
  10. lpg anlage ausbauen,
  11. Rückbau einer lpg anlage ,
  12. rückbau lpg,
  13. gas anlagen rückbau kosten,
  14. Kosten Rückbau Gasanlage,
  15. lpg kosten rückbau,
  16. autogasanlage rückbau,
  17. autogas rückbau kosten,
  18. gasanlagen rückbau,
  19. was kostet rückbau einer autogasanlage,
  20. rückbauverpflichtung lpg-gebäude,
  21. kfz was beachten bei gasrückbau ,
  22. lpg ausbauen wandlung www.lpgforum.de,
  23. auto von gas auf benzin zurückbauen,
  24. lpg gasanlage rückbau,
  25. rückbau gas benzin
Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe bezüglich Rückbau einer LPG- Anlage - Ähnliche Themen

  1. Ich brauche dringend Hilfe

    Ich brauche dringend Hilfe: Hallo liebe Gaser, ich habe ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin auf der Suche nach einem guten gebrauchten Wagen. Erstmal...
  2. LPG am Gardasee - brauche Hilfe!

    LPG am Gardasee - brauche Hilfe!: Hallo in die Runde, ich bin aktuell am Gardasee im Urlaub. Ist nicht mein erster Urlaub in Italien mit Gasauto. Im letzten Herbst waren wir am...
  3. Brauche einstellhilfe beim Einstellen BRC Sequent 56

    Brauche einstellhilfe beim Einstellen BRC Sequent 56: Hallo Leute ich stelle mich mal kurz vor ich bin Sascha 76er Jahrgang und bin Gelernter KFZMechaniker und wohne im schönen Liebenau an der...
  4. Bin ganz neu bei euch und brauche Hilfe

    Bin ganz neu bei euch und brauche Hilfe: Fahre einen DB W210 320T BJ 2000 aus 58 Hagen Westfalen....ist eine KME ...glaube DIego Anlage Fahre das Auto jetzt fast ein Jahr ohne Probleme...
  5. Brauche Hilfe femitec Stag läuft nicht

    Brauche Hilfe femitec Stag läuft nicht: Brauche mal Hilfe, meine Anlage läuft nur auf 3 Zylinder statt 4. Jemand aus dem Raum Dortmund hier der mir helfen könnte? Lg
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden