BMW320iA-E46-M54-Motor geht aus beim Ausrollen

Diskutiere BMW320iA-E46-M54-Motor geht aus beim Ausrollen im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Dieses Modul gaukelt der prins eine Drehzahl vor damit sie läuft. An einer Zündspule abgreifen ist nicht und für die OBD Dose war er wohl zu blöd...

  1. #41 V8gaser, 25.03.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Dieses Modul gaukelt der prins eine Drehzahl vor damit sie läuft. An einer Zündspule abgreifen ist nicht und für die OBD Dose war er wohl zu blöd - da hätte er sich das Geld für das Modul sparen können.
    Ganz nebenbei ist das verboten - die Gasanlage muss bei Stillstand des Motors abschalten - mit so einem Modul tut sie es evtl nicht....
    Kann aber auch sein das er schlicht zu faul/blöd war den Korrekturfaktor richtig einzustellen. Hat sich die Drehzahl denn geändert oder blieb sie immer konstant?

    So langsam verstehe ich Nuckel.....ein Großteil ist scheinbar doch von der Gattung unfähiger Abzocker.....-aber helfen deklariert er ja als Kundenfang...was also tun?
     
  2. Anzeige

  3. #42 zille6931, 26.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2009
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8gaser,

    warum denn gleich so bissig ;)

    Soweit ich das verstanden habe gibt es von den Drehzahlmodulen 2 verschiedene "Ausführungen":
    Eine Variante läuft für sich Standallone und produziert ein Drehzahlsignal sobald das Modul an Spannung liegt => nicht erlaubt!
    Die andere Variante wandelt das Signal einer Zündspule in ein schönes Rechtecksignal mit Überspannungsschutz, damit der Prins Steuerung nichts passiert und der Motorlauf zuverlässig erkannt wird (unabhängig von evtl. defekten NWS o.ä.). => erlaubt
    Diese zweite Variante wurde, wenn ich das richtig verstanden habe, auch bei meinem Wagen nachgerüstet.

    @V8gaser:
    Kannst Du meine Einschätzung bestätigen oder liege ich da falsch?


    @Jens
    Trotzdem wäre wohl ein Abgriff auf OBD einfacher. Kannst Du Deinen neuen Umrüster bei Gelegenheit darauf ansprechen, mich würde interessieren welche Gründe er für die Modul-Variante hat?

    Grüße
    Matthias
     
  4. #43 VIPP-GASer, 26.03.2009
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    37
    @V8:
    Nun, wäre eben nicht legal.
    Der Injektor benötigt die R67-01, weil er, entsprechend der R67-Regelung einem Gasdruck >0,5Bar ausgesetzt ist.
    Die Homogolation haben die Injektoren jedoch nur mit Railschiene. Die Railschiene ist Bestandteil der Prüfung gewesen. Da die Vereinzelung der Injektoren seitens des Herstellers nicht zugelassen ist, benötigt die Railschiene auch keine eigene R67-01 Nummer.

    Aber solange keinem Prüfer das auffällt, solange werden manche auch nicht klug.


    Gruß
    VIPP-GASer
    P.S. Ich bin am Samstag (28.) auf der AMI. Aber nur für 2h.
     
  5. #44 Joe 540, 26.03.2009
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...das ist ein sehr kleines schwarzes Kästchen meist mit polnischer oder türkischer Aufschrift und es generiert ein Rechtecksignal welches die ECU der VSI als Drehzahlsignal annimmt.

    Vorteile für den Umrüster:

    Teil ist sehr billig
    Suche nach korrektem Abgriffspunkt der Motordrehzahl entfällt
    Teil ist sehr schnell angeschlossen

    Er gewinnt jede Menge Zeit und muss sich keine Gedanken machen.
    Obwohl meist nicht zulässig wird dieses Teil und auch gewisse OBD Simulatoren offenbar jedoch sehr zahlreich bei Umrüstungen verbaut.

    cu
     
  6. #45 V8gaser, 27.03.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Da liegt du richtig - drum meine Frage zum Schluß ob das Drehzahlsignal konstannt bleibt oder nicht....das hatte er nämlich nicht dazugeschrieben.
    Aber bei BMW liegt so ein tolles TD Signal zum Abgriff bereit.....ob und wie das bei deinem war....hab ich ehrlichgesagt nicht nachgesehen. Auf jeden Fall variiert das Signal. Sonst hätte ich gesucht :-)

    @ Vippie
    Alleine diese Aussage:
    "benötigt die Railschiene auch keine eigene R67-01 Nummer."

    Wird aufgrund der vorhergehenden Aussage:
    "entsprechend der R67-Regelung einem Gasdruck >0,5Bar ausgesetzt ist."

    sofort unwahr....Deshalb hat die Railschiene ja auch eine eigene R67 Nummer - und da es eigentlich immer hieß es wurde das ganze Bauteil geprüft, wurde auch die Nummer des kompletten Rails in die FZ Papiere übertragen. Nun steht da nur noch die Nummer der Injektoren drin - ich kann also machen was ich will.
    Würde man argumentieren das "das Rail ja in Verbindung mit den Düsen verbaut werden muss" - könnte man mit einem einzigen R67 die ganze Anlage legalisieren. Es müssen ja die Rails mit dem Verdampfer verbunden werden, der Verdampfer muss mit dem Multiventil, der mit dem Tank und dieser mit dem Füllanschluss....

    Eine Herstellervorgabe intressiert den TÜV zunächst nicht.
    Beispiel:
    100km/h Zulassung eines Wohnanhängers. Der Hersteller erteilt keine Freiabe aufgrund blbla. Der TÜV überprüft ob die technischen Vorgaben eingehalten werden und nimmt das Ganze ab PUNKT!!
    Was der Hersteller vorgibt - zB auch Rad/Reifenkombinationen - hat zunächt nur Auswirkungen auf die zu leistende Garantie, sonst nix.
    Prins schreibt ja zB den neuen Filter vor - der erscheint aber nirgens im Gutachten, also wird die Anlage auch mit dem kleinen Filter abgenomen - trotz Herstellervorgabe....

    Aber schlußendlich - mir ist´s egal! Hauptsache ich bekome die Anlage ordentlich eingetragen. Deshalb reite ich da auch nicht weiter drauf rum!

    Samstag, den 28. - phu, mal sehen.
     
  7. jenric

    jenric AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Matthias,
    Deine PN beantworte ich demnächst.;)

    Das mit der Drehzahl habe ich einst beim Pfusch-Umrüster bemerkt, als er am Parametrieren bei Leerlaufdrehzahl war, wobei es immer Aussetzter gab, also ein Humpeln/Ruckeln. Den kann ich aber nicht mehr fragen.;)

    Bei der neuen Anlage habe ich darauf noch nicht achten müssen, da das Zeug ja super läuft. Dann will ich mal in der Kiste mit den ausgebauten Teilen gucken (hab ich noch nicht reingeschaut), ob da was Verdächtiges drin liegt. Frage auch mal den neuen Umrüster danach, was er da ausgebaut hat. Und wo er das Drehzahlsignal abgegriffen hat. Der Mann mit dem Bürstenschnitt und dem selbstsicheren, aber freundlichen Grinsen läßt keine Zweifel offen ... ;)

    Gruß Jens
     
  8. Anzeige

  9. jenric

    jenric AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Hi V8Gaser,
    zu Deiner Frage bzgl. der Konstanz der auf dem Laptop angezeigten Drehzahl: Das konnte ich leider nicht beobachten, da es um das Humpeln im Leerlauf ging... beim 1.Umrüster. Die Motordrehzahl war konstant. Ich habe die Drehzahldifferenz im Standgas bemerkt, beim Beobachten des Laptops und nachgefragt. 700/1400 U/min. Er meinte damals, wie ich auch in Beiträgen schon schrieb, daß das für die Gasanlage unwichtig sei. Er ging nicht weiter drauf ein. Also, die Drehzahl war leider konstant, während ich auf das Laptop schauen konnte.

    Viele Grüße
    Jens
     
  10. #48 zille6931, 27.03.2009
    zille6931

    zille6931 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    @V8 Gaser
    Danke für Deine Bestätigung, dass das Drehzahlsignal bei meinem Einbau variiert! Ein Modul ist bei einer der Reklamationen definitiv verbaut worden, dafür hätte ich 50,- EUR plus Montage extra draufzahlen sollen...


    @Jens,

    nun, wie das bei Deiner alten Anlage war ist ja im Grunde wurscht :)
    Interessant ist wie der Neue das gelöst hat. Wenn er sich mit den BMWs wirklich auskennt, wird er wohl auch die von V8gaser vorgeschlagene Lösung gewählt haben?

    Bin gespannt auf Deine PN, vielen Dank schon mal!
    Grüße
    Matthias
     
Thema: BMW320iA-E46-M54-Motor geht aus beim Ausrollen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e46 geht aus

    ,
  2. e46 Automatik Motor geht aus

    ,
  3. e46 motor geht aus

    ,
  4. m54 löcher für gasanlage,
  5. batteriefach Motorraum bmw,
  6. m54 motor geht aus,
  7. e46 motor geht einfach aus,
  8. m54 geht aus,
  9. turbulenzsteller bmw,
  10. M54 Motor geht beim bremsen aus,
  11. bmw e46 m54 motor geht aus,
  12. e46 Batteriefach MotorRaum,
  13. e46 m54 geht aus,
  14. bmw e46 motor geht im leerlauf aus,
  15. e46 motor in standgas aus,
  16. auto geht beim ausrollen aus bmw,
  17. Injektoren bohren an der M54 Ansaugbrücke,
  18. m54 motor unterdruckschlauch lpg prins,
  19. m54 motor geht im leerlauf aus,
  20. m54 dokumente,
  21. luftgeräusche an der ansaugbrücke m54,
  22. BMW320iA,
  23. m54 geht im leerlauf aus,
  24. m54 ansaugbrücke,
  25. e46 325i Klemme 15 lpg
Die Seite wird geladen...

BMW320iA-E46-M54-Motor geht aus beim Ausrollen - Ähnliche Themen

  1. Landi Renzo Anlage geht beim Fahren aus

    Landi Renzo Anlage geht beim Fahren aus: Guten Morgen zusammen, ich fahre einen Opel Corsa D, Bj 2013 mit einer Landi Renzo Gasanlage ab Werk. Seit ungefähr einem halben Jahr geht mein...
  2. Prins geht aus und piept nicht mal

    Prins geht aus und piept nicht mal: Hallöchen die Runde …. Ich habe mal wieder Theater mit meiner Prins , Immer vor Weihnachten nervt sie mich richtig… bis jetzt habe ich immer es...
  3. Polo 5 6R BiFuel automatische Umschaltung geht nicht mehr

    Polo 5 6R BiFuel automatische Umschaltung geht nicht mehr: Hallo, ich habe einen 1,6L BiFuel Polo Baujahr 2012 mit der von VW Werksseitig verbauten Gasanlage (Landi). Nachdem ich eines Morgens bei 13°C...
  4. Mustang V8 geht an ampel aus?

    Mustang V8 geht an ampel aus?: Hi leute, bin neu hier, vergebt mir. Mein stammkunde hat mir seinen 2007 mustang 4.6L V8 mit VSI gebracht, der zw im leerlauf ausgeht. Ist ein...
  5. Camaro - Prins VSI 1 Ruckeln und Motor geht im Leerlauf aus

    Camaro - Prins VSI 1 Ruckeln und Motor geht im Leerlauf aus: Moin, bei meinem Camaro 2009 ist eine Prins VSI 1 mit ValveCare und gelben Injektoren verbaut. Verdampfer sieht nach dem überarbeiteten aus. Das...