BMW e60 550i Lci 214kkm gelaufen noch auf lpg umrüsten .

Diskutiere BMW e60 550i Lci 214kkm gelaufen noch auf lpg umrüsten . im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo liebe Leute, ich habe eine Frage was ist eure Meinung dazu dass ich einen 550I Baujahr 2007 mit 214.000 km auf dem Tacho noch auf Gas...

  1. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute, ich habe eine Frage was ist eure Meinung dazu dass ich einen 550I Baujahr 2007 mit 214.000 km auf dem Tacho noch auf Gas umrüsten möchte, ich werde das Auto am Mittwoch abholen. Ich fahre seit 2006 auf Gas aktuell einen 530I umgebaut bei 110.000 km und aktuell 368.000 km auf dem Tacho.Es ist eine prins Anlage aber ich lese heraus das Vialle irgendwie die bessere Anlage sein könnte , e46 325 und e60 530i beide prins Anlage nie Probleme gehabt.
    Bitte um eure Tipps und auch Empfehlungen zu welchen Unrüster ich in Duisburg und umbgebung fahren sollte . Wer kann Prins besser wer kann Vialle besser . Bitte um Tipps . Werde das Auto am Mittwoch abholen .
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Wenn Vialle besser wäre, dann wären die Marktführer. Mehr muss man nicht schreiben.
    Das Thema wurde schon xmal durchgekaut, bitte mal ein paar Stunden Zeit nehmen und mit Suchen Funktion lässt sich darüber alles finden hier im Forum.
    Wenn Du zu nem fähigen Umrüster willst, dann Autogas Rankers in Krefeld, der baut Dir eine Prins VSI 2.0 ein.
     
  4. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Einzige Problem was ich hatte mit Prins war das die Wasseranschlüsse immer wieder undicht geworden sind und kaputt gingen durch die Schellen , sind inzwischen die Anschlüsse aus Metall / Alu oder so ,oder immer noch Kunststoff . Ein Vorteil sah ich darin das bei Vialle das Kühlsystem nicht mit angeschlossen werden muss . Technisch läuft mein Anlage perfekt , einmal einbauen lassen bei KW Auto Gas in Moers ( den erreiche ist nicht mehr ) nie Probleme gehabt und das seit 260kkm , absolut ein Traum die Anlage , Mal sehen wie Rankers so ist werde einen Termin machen. Ob ein oder zwei Verdampfer was besser ist für den 550i.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Ich hatte noch nie Probleme mit den Wasseranschlüssen am Prins-Verdampfer. Ich weiß nicht wie gewalttätig manche die Schellen anziehen.
    Heute sind da Federbandschellen dabei.
     
  6. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    An den T Stücken auch Federbandschellen , keine Ahnung immer wieder Wasser Verluste war richtig lästig . Hast recht viel zu brutal angezogen .
     
  7. #6 vonderAlb, 27.12.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    59
    Aha, und wieso soll eine Vialle da besser sein?

    Dafür dann aber eine spezielle Pumpe im Gastank seinen Dienst tun muss. Ich finde massenhaft Beiträge in den Foren die über Probleme mit diesen Pumpen berichten.

    Jeder Gasanlagentechnik hat seine Vor- und auch Nachteile. Irgendwann hat jede Gasanlage ein techn. Problem und dann stellt sich die Frage wer kann es beheben und wie hoch ist der Aufwand (Kosten).
    Prins-Umrüster findet man ja fast an jeder Ecke, Vialle-Umrüster muß man schon suchen.

    Ich fahre/fuhr ganz gewöhnliche Verdampferanlagen (BRC, Teleflex) und die Motoren laufen perfekt und die Gasanlagen problemlos/defektlos. Was soll eine Vialle daran besser können?

    Wichtig ist nur eines: der kompetente Umrüster der weiß was er tut und sowohl Gasanlage als auch Fahrzeug kennt und perfekt aufeinander abstimmt.
     
    540V8 gefällt das.
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Viele schreiben oft die Vorteile der Vialle aus der Werbung ab ohne zu wissen was sie da schreiben.
    Ist eben wie Bild-Zeitung lesen. Die einen glauben oft alles was da drin steht.
     
  9. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Also habe mich entschieden es wird eine Prins Anlage nur habe Preise von 2500 Euro bis 3200 Euro ,die jenigen scheinen gute umrüster zu sein , GM Nagel hat 2500‘Euro Angebot gemacht , ein anderer auch guter 3200 Euro . Denke da macht es auch ein unterschied ob Prins 2.0 Oder nicht .
     
  10. #9 Adi-LPG, 06.01.2020
    Adi-LPG

    Adi-LPG FragenBeantworter

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    77
    Es gibt nur noch die VSI2.0, die 1er kriegst seit Jahren nicht mehr.

    700€ mehr ist schon ne Hausmarke.
    Verbaut der nen EVP mit braunen Injektoren um auf den Preis von 3200€ zu kommen.
    Okay, gute Arbeit + 8 Zylinder will bezahlt werden. Aber 700€ mehr als Armin muss schon gerechtfertigt sein.
     
  11. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mich entschuldigen Autogas Land NRW Essen hat 2500 € gesagt, der Armin 3000 € mit normalem Verdampfer, nach seiner Meinung EVP500 absolut unnötig, mit lila Düsen .
    Und einmal 3200 Euro mit evp 500 .
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Ganz ehrlich. Für 2500 würd ich nicht mal anfangen. Armin sein Preis ist gerechtfertigt.
     
  13. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Also ein normaler Verdampfer reicht wirklich völlig aus wa, klar wenn er das sagt dann muss er es ja wissen aber viele sagen auch dass der evp 500 echt eine tolle Sache sein soll. Aber soll irgendwie mehr störanfällig sein.
     
  14. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ok
     
  15. #14 vonderAlb, 08.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2020
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    59
    Wie heisst es doch? "Wer billig kauft, kauft zweimal".

    Das beste Angebot für meinen Lexus V8 lag damals (2011) bei 3.200,- €. Für eine BRC-Verdampferanlage mit "nur" einem Verdampfer.

    Für 4.3 Liter Hubraum völlig ausreichend und läuft perfekt und absolut problemlos seit über 8 Jahren. Eine gute Anlage und saubere Umrüstung muß man auch was investieren um jahrelang problemlos unterwegs sein zu können.

    Die 3.000,- € von Armin sind ja fast schon ein Schnäppchen. Und einen elektronisch geregelten Verdampfer würde ich nur dann verwenden wenn es nicht anders geht. Warum sich eine evtl. mögliche Problemelektronik/Fehlerquelle einbauen wenn es auch ohne geht?

    Bei einer V8-Umrüstung von "nur" 2.500,- € wäre ich sehr skeptisch.
     
    gasmen gefällt das.
  16. #15 Autogas-Rankers, 08.01.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    Also ich habe wirkliche viele N62b48 gemacht und selber gefahren.
    Bei wirklich volle Pulle mit dem normalen Verdampfer läuft der oben rum nur mit Benzin Beimischung oder Rückschaltung nicht zu Mager.
    (das war komischerweise mit der VSI 1 anders)
    Also wenn du in allen Lebenslagen genug Gasversorgung haben möchtest, kommt man an einem EVP Verdampfer nicht drumherum.

    PS:
    Meiner Meinung nach, der Beste Verdampfer am Markt.
     
    gasmen gefällt das.
  17. #16 Autogas-Rankers, 08.01.2020
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.567
    Zustimmungen:
    197
    Ach so fast vergessen:
    Für 2500€ kann man das Fahrzeug nicht vernünftig Umrüsten.
    Es muss die Ansaugbrücke zum richten setzen der Einblaspunkte demontiert werden u.s.w.
    Die Zeit hat man bei 2500€ bestimmt nicht.
     
    gasmen gefällt das.
  18. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten Leute, um so mehr ich jetzt über ein Verdampfer oder EVP500 Verdampfer gelesen habe umso schwerer fällt mir die Entscheidung, die einen sagen zusätzlich elektronisches Problem ( vielleicht ) der andere sagt ein Verdampfer ohne Probleme , läuft alles auch beim Kickdown usw. der andere sagt manchmal schaltet die Anlage beim beschleunigen selber auf Benzin um , fahre gerne mal komplett aus wenn Bahn frei aber selten .
    @Rankers , ich bin der jenige der einfach bei dir mal vorbeigekommen ist, aber ohne Termin , war letzte Woche .
     
  19. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ein normaler Verdampfer kostet so 210 Euro was kostet den der EVP500 und wofür steht evp.
     
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 11.01.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    gasmen gefällt das.
  22. gasmen

    gasmen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Läuft das größtenteils denn auch störungsfrei wegen der Elektronik die da drin verbaut ist, ich frage auch wirklich weil drei Umrüster sagen tolle Sache drei Umrüster sagen ,ne Müll nur Probleme damit, klar im Endeeffekt werde ich mich schon entscheiden, die Entscheidung geht auch in Richtung normalem Verdampfer.
     
Thema:

BMW e60 550i Lci 214kkm gelaufen noch auf lpg umrüsten .

Die Seite wird geladen...

BMW e60 550i Lci 214kkm gelaufen noch auf lpg umrüsten . - Ähnliche Themen

  1. Umrüster für 550i E61 LCI

    Umrüster für 550i E61 LCI: Ich möchte meinen 550i Touring LCI auf LPG umrüsten. Sehr wichtig ist mir die Qualität des Einbaus und der Einstellung. Daher Suche ich nach...
  2. BMW E60 550iA Prins VSI 2/KME Nevo Pro R115?

    BMW E60 550iA Prins VSI 2/KME Nevo Pro R115?: Hi, bin am überlegen, ob ich bei meinem BMW E60 550i eine Gasanlage nachrüste. Habe z.B. von CAR-GAS erfahren, dass es für meinen Motor N62B48...
  3. BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

    BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?: Hallo Leute, Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch. vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009...
  4. BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?

    BMW 550i Prins VSI2 mit zwei Verdampfer richtig einbinden?: Hallo Leute, Bin der Andy und komme aus Aalen 73431 und lese mich erst seit kurzem hier durch. vor ca.1300km hab ich meinen Bmw 550i e60 2009...
  5. BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?

    BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?: Hallo zusammen, in meinem inzwischen verkauften 545i hatte ich einen Irene Tank 630x300mm mit 76l brutto. Etwas "Luft" war noch vorhanden, aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden