Bmw e46 330 inliner ja oder nein

Diskutiere Bmw e46 330 inliner ja oder nein im LPG BMW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Forengemeinde, Ganz kurz zum Fahrzeug, es handelt sich um einen BMW e46 330i mit m54b30 motor. Dieser hat eine neue KME Anlage von mir...

  1. #1 Hatchback, 18.09.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forengemeinde,

    Ganz kurz zum Fahrzeug, es handelt sich um einen BMW e46 330i mit m54b30 motor. Dieser hat eine neue KME Anlage von mir bekommen. Ich habe diese selbst eingebaut und sie läuft auch. Muss aber noch abgestimmt werden, aber darum geht es gerade nicht.
    Ich war bei meinem Umrüster und habe bei ihm vorgesprochen bzgl. der GSP.

    Bei dem Einbau der Anlage habe ich auf die Montage von Inlinern verzichtet, jedoch meinte der Techniker das dies speziell bei diesem Motor, wegen der Bypass Kanäle in der ASB, unverzichtbar sei und es ohne Inliner zu Problemen kommt.

    Könnt ihr mir eure Erfahrungen bzw Meinungen mitteilen ob dies notwendig ist oder nicht?

    Die Einblaßdüsen habe ich wie folgt montiert.
    Ich danke für euer Feedback.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 20.09.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.712
    Zustimmungen:
    789
    Die laufen ohne wenn und aber ohne Inliner - ich mach die schon seit üner 15 Jahren so.
    ABER nicht so, wie du den gebohrt hast...das wird nix....
    Du musst das Gas im Prinzip jeweils auf der LL Luftkanalseite geradlinig senkrecht Richtung Einlassventile blasen, und nicht quer durchs Saugrohr....
    So wird der- wenn er überhaupt ruckelfrei fahrbar ist immer wieder mal anfangen zu sägen und mit Anfahrlöchern glänzen.
     
  4. #3 Hatchback, 20.09.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zwar nur ca 500m gefahren weil die Anlage noch nicht eingestellt ist aber die waren ruckelfrei nachdem die autokalibration fertig war. Verdampfer ist der gold gt bis 240kw (absichtlich in der größe gewählt und 8mm Leitung vom multiventil bis zum verdampfer) sowie 2 x12 gasleitung zur rail.

    Er hat bis dato nur gezuckt beim zurück schalten auf Benzin.

    Das sind meine Erfahrungen bis jetzt.
     
  5. #4 V8gaser, 20.09.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.712
    Zustimmungen:
    789
    Wart mal ab - wen das ein Schalter ist, hast ruckzuck jedesmal beim anfahren ein nerviges Loch, oder wg überfettung guten Verbrauch....
    Das ist mal mehr mal weniger ausgeprägt, wenn nicht alle Zylinder betroffen sind fällt es auch nicht so auf.
    Wie gesagt- die laufen ohen top wenn das passt, hab da aber auch schon Dramen hier gehabt - sogar mit Inlineren.....
     
  6. #5 Hatchback, 20.09.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist ein Schalter, war mir wichtig

    Ich habe ja auch die originale kge entfernt, deswegen habe ich auch einen etwas anderen Unterdruck in der kompletten Sauganlage

    Ich bin kein umrüster aber von meiner Sicht aus wäre es theoretisch möglich die Anlage mit den Komponenten welche genug Reserven haben soweit abzustimmen das sie problemlos laufen sollte.

    Wenn du sagst du hast anlagen mit und ohne inliner und jedes System macht ab und zu Probleme, bedeutet es für mich das es durchaus möglich ist einen sicheren Betrieb der lpg anlage herzustellen.

    Von meiner Seite her betrachtet : was bringt der inliner wirklich? Er endet kurz vor dem ventil und das lpg, welches bereits gasförmig ist, hat kaum Zeit sich mit der ansaugluft zu mischen, das passiert erst im brennraum. Jetzt mal unabhängig von last Bereich. Wenn ich in den saugkanal einblase kann sich das Gas vermischen und ein besseres Gemisch bilden.

    Oder betrachte ich das aus der falschen Sicht?

    Die genaue Bedeutung der Bypass Kanäle kenn ich leider auch noch nicht. Sie beginnen im "Sammelstück" dort wo die disa sitzt und enden im Zylinderkopf vor dem Einlass ventil.

    Angeblich haben sie etwas mit dem Leerlauf zu tun.
     
  7. Anzeige

  8. #6 V8gaser, 22.09.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.712
    Zustimmungen:
    789
    Ja, grundsätzlich schon mal damit, das du vergisst, das das Benzin "nur" fein zerstäubt praktisch durch die Ventile in den Brennraum gespritzt wird -also noch weniger Zeit hat und auch noch erst verdampfen müsste....sowviel zT Vorteil gasförmige Einplasung :-)
    Problem dieses Leerlaufluftsystems ist, das im Leerlauf und Moment des gasgebens im dicken Saugrohr praktisch keinerlei Luftströmung herrscht - der dünne Kanal ist ja auch noch in den Kopf eingegossen. und soll so die Strömungsgeschwindigigkeit her geziehlt erhöhen
    Bläst du nun da oben irgendwie das Gas ein, werweilt es dort - eine Teilmenge mag in die Brennräume gelangen, idR magert die Geschichte ab und es wird künstlich überfettet....bis du Gas gibst :-) Dann wird viel zu viel vorgelagertes Gas angesaugt
    Inliner pusten das Gas schön durch die Ventile, und richtig gesetzte Nippel erzielen den gleichen Effekt.
    Wozu man die KGE entfernt, erschließt sich mir nicht ganz - das Ventil hat durchaus seinen Sinn grad iB auf Ölverbrauch. Aber scheinbar wissen Manche da vieles besser....(oder auch nicht) Da geht es eher um das Druckverhältniss Kurbelgehäuse und das spielt alles schön zusammen mit dem Leerlaufverhalten.
    Aber wenn er so läuft, issja gut.
     
  9. #7 Hatchback, 22.09.2021
    Hatchback

    Hatchback AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.02.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die KGE wurde ja nicht komplett entfernt nur die originale. Habe einen anderen größeren Ölabscheider verbaut mit Regelmembranen etc.

    Fazit für mich bzgl der Inliner.

    Ich würde die Anlage erstmal ohne Inliner einstellen /einstellen lassen und Erfahrungswerte Sammeln.

    Falls es zu einem regelmäßigen Absterben im Wechsel zwischen Last und Leerlauf kommt, würde ich im Anschluss umbauen.

    Lehrgeld muss ja auch bezahlt werden
     
Thema:

Bmw e46 330 inliner ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Bmw e46 330 inliner ja oder nein - Ähnliche Themen

  1. Inliner oder nicht, finale Fragen.... BITTE NICHT SCHLAGEN!

    Inliner oder nicht, finale Fragen.... BITTE NICHT SCHLAGEN!: Hallo Leute, auch wenn ich euch jetzt tüchtig auf den Sack gehe, weil diese Thematik schon tausendmal durchgekaut wurde, möchte ich jetzt doch...
  2. Inliner VR5 (170PS) ja oder nein ?

    Inliner VR5 (170PS) ja oder nein ?: Hallo an alle, habe mir ja einen Toledo VR5 (4 Ventiler) vom Rentner zugelegt. Dieser hat den Toledo mit einer BRC P&D ausstatten lassen. Nun...
  3. A8 D3 4.2 Umrüstung mit Inliner?

    A8 D3 4.2 Umrüstung mit Inliner?: Hallo gemeinde, Nächste woche beginnt meine umrüstung für meinen D3 A8, mit'n guten alten 4.2 40V motor mit 335PS. Jetzt aber auf die frage,...
  4. Viessmann Inliner Set für 6-Zylinder abzugeben

    Viessmann Inliner Set für 6-Zylinder abzugeben: Hi, wollte die Viessmann Inliner erst selber einbauen, habe mich dann aber doch dagegen entschieden. Ich hätte das Set nun zu verkaufen. Dabei...
  5. Viessmann-Inliner eingebaut. OK so?

    Viessmann-Inliner eingebaut. OK so?: Hallo, Versuche bei meinem BMW E46, M54B25 gerade die Ansaugbrücke zu retten, indem ich Viessman-Inliner einbaue. Durch extrem verhärtete...