BMW 540i aus 11/97 mit 130.000km und KME kaufen?

Diskutiere BMW 540i aus 11/97 mit 130.000km und KME kaufen? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Ich überlege, einen 540i zu kaufen. Er ist aus 11/97, hat 130.000km gelaufen und 2009 bei 74.000km eine KME-LPG-Anlage bekommen. Erneuert wurden...

  1. #1 Carsten Brauer, 30.01.2012
    Carsten Brauer

    Carsten Brauer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich überlege, einen 540i zu kaufen. Er ist aus 11/97, hat 130.000km gelaufen und 2009 bei 74.000km eine KME-LPG-Anlage bekommen. Erneuert wurden in letzter Zeit z.B: 2 neue Metallkatalysatoren, Luftmengenmesser, Ventildeckeldichtungen, Querlenker vorne, Bremsscheiben. Großer Getriebeservice bei ZF in Dortmund bei 100tkm.
    Ich habe bisher weder einen BMW gehabt noch ein Auto mit LPG-Antrieb.
    Ich fahre im Jahr 60.000km und habe eigentlich immer sparsame Diesel. Möchte aber auch mal einen V8 fahren.
    Bisher zahle ich für meine Autos immer eine Leasingrate um 450,- rum. Damit wäre der 540i nach ca. 15 Monaten komplett finanziert. Der Verbrauch liegt bei meinem aktuellen Grand Scenic bei 6,1l Diesel. Der 540i sollte mit ca. 12l LPG fahrbar sein, so daß die Kraftstoffkosten in Etwa gleich bleiben dürften.
    Das Auto soll knapp 7.000,- kosten.
    Ich habe einen Gas-Umrüster in nächster Nähe, dem ich auch vertraue, und der bei Problemen behilflich sein kann.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem 540i (dürfte noch der alte Motor sein?) und LPG im Allgemeinen und KME im Besonderen?
    Wer hat einen 540i und kann etwas aus dem Nähkästchen plaudern, was Verschleiß und Langlebigkeit diverser Fahrwerksteile angeht? Ist ja nicht gerade ein Cityflitzer, der 540.
    Kann bitte jemand in seine Glaskugel schauen und mir sagen, daß der 540i die nächsten 75.000km ohne Reparaturen übersteht?

    Grüße aus Ostfriesland
     
  2. Anzeige

  3. #2 vadiker, 30.01.2012
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Hab' gerade geschaut, wird überstehen!

    Scheisse, schon kaputt die Kugel...
     
  4. #3 BemeM, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    BemeM

    BemeM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Bin kein BMW-Kenner, aber der Motor und Karosse sollten die 300.000 schon locker schaffen. Aber für eine evtl. Getriebereparatur sollte man sicherheitshalber 2.500 EUR auf Seite legen. Habe in meinem 97er A8 fast das gleiche ZF-Getriebe drin (nur hat meiner Allrad ;-)) und die sind halt für Probleme bekannt (Wandler, Rückwärtsgang, Lamellenkupplungen). Regelmäßige Ölwechsel, am besten bei ZF, weil die noch Zusatzarbeiten ausführen, sind Pflicht.

    Finde den Preis aufgrund der niedrigen Laufleistung trotzdem ok, je nach Zustand und Ausstattung. Aber gib Dich nicht der Illusion hin, dass ein 14 Jahre altes Auto keine Probleme macht, also bitte nicht mit einem geleasten Neuwagen mit Garantie vergleichen.

    Habe meinen seit ca. 3 Monaten und habe schon einige kleine Sachen reparieren müssen, auch an der Prins Gasanlage (Emulatoren). Wurde in der Zeit zweimal abgeschleppt (1x Emulatoren, 1x Benzinpumpe). Hätte ich alles in der Werkstatt machen lassen, hätte ich sicherlich schon 5 von deinen genannten Leasingraten investieren müssen, so waren es stets nur die Teilekosten.

    V8 fahren macht schon Spass, aber umsonst ist nur der Tod :cool: Das wird bei BMW auch nicht anders sein.
     
  5. #4 V8gaser, 30.01.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Der Motor - m62, 4,4l - ist ansich fast unkaputtbar, aber ich glaub die Kilometer nicht. Der ist 15 Jahre alt, und wäre nicht einmal 10000km im Jahr bewegt worden, das ist für diese Modelle absolut untypisch. Abgesehen davon - selbst wenn er 230000km drauf hat, die nächsten 100000 macht er locker wenn er sin Öl bekommt und ordentlich behandelt wird :-)
    Lass doch mal den Schlüssel bei BMW auslesen - da ist die Historie vom FZ, vor allem die KM drin hinterlegt - und alle Kundendienste die bei BMW gemacht wurden.
    Mit 12l wirst du den nur schieben können - richtig bewegen lassen sich die fast 300 Pferde nur mit etwas mehr Futter, aber knapp 14l ist realistisch.
    Zur Anlage sag ich nix....nur wenn die 100000% einwandfrei läuft würd ich den kaufen, ansonsten Finger weg! Sonst kaufst du dir eine Dauerbaustelle.

    Wo in Ostfriesland? Wir sind ja Landsmänner :-)
     
  6. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    12l Gas sind eher Wunschdenken.
    Nach 74000 Km stehen auch schon die ersten Reparaturen an der Gasanlage an.

    Grüße
     
  7. #6 V8gaser, 30.01.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Wobei die Betonung auf "DER" Gasanlage liegen muss.
    Hab verPRINSte 540/740 im Kundenkreis am laufen, die kommen seit Jahren nur zur GAP und mal nen Filter wechseln - Großteils mit ner 3 am Anfang vom Kilometerstand.
     
  8. BemeM

    BemeM AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne auf dem Land und brauche mit dem ähnlich starken Audi-V8 ca. 15 Liter LPG bei gemäßigter Fahrweise über Land und Autobahn (klar nutzt man ab und zu auch die Kraft mal aus). In der Stadt oder im Stau mit Stop and go sind es sicherlich auch mal ganz schnell 18 Liter.

    Gebe V8gaser recht, KME ist in Bezug auf Langlebigkeit nicht gerade das Gelbe vom Ei im Vergleich zu höherpreisigen Anlagen wie Prins/BRC/...

    Gruß
    Benjamin
     
  9. #8 V8gaser, 30.01.2012
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Meinen e38 mit der gleichen Maschine fahr ich im Jahresdurchschnitt mit 14l Gas. Gut,. würde ich nicht in LA sondern in Manhattan wohnen (Bayern wissen was gemeint ist) wäre das sicher auch mehr. Aber er wird mit dem Ding ja eher Strecken fahren.
    Was mich halt stutzig macht, ist : das was schon getauscht/gemacht wurde, passt nicht zu den Kilometern....
     
  10. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    21
    Den V8 fährt man nicht mit nem Taschengeld und schon gar nicht Reparaturfrei (in der Regel). Zudem stimme ich V8Gaser zu, 130.000km glaube ich da im Leben nicht. Wenn Du noch mehr zum V8 lese und lernen willst? BMW E39-Forum - Startseite

    60.000 pro Jahr mit nem 14 Jahre alten E39? Ich bitte dich. Mit nem 60-70l Tank stehst Du alle 2 Tage an irgendeiner Tanke und machst die Hütte voll.

    Nichts gegen den E39 (hab ja selbst einen) oder Autogas. Aber das Vorhaben die Karer Wartungsfrei 1,5 Jahre fahren zu können halte ich für illusorisch. Zudem? Wenn da so viel dran gemacht wurde? Warum wird er verkauft?

    Wenn ich das wagen würde dann ausschließlich wenn ich für den Notfall 3000€ in der Hinterhand habe und den Wagen auch mal ne Woche weg stellen kann. 60.000 ist ne fette Ansage. Ich würde Dir zu nem kleineres Benziner mit LPG (Opel, oder 6 Zylinder) oder eben nem Diesel raten der vielleicht ein paar Tage weniger alt ist und realistische Kilometer hat - und dann sogar vom Händler samt Gebrauchtwagengarantie. Es sind Deine Kilometer und Deine Nerven und Deine entscheidung.
     
  11. #10 540V8, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    448
    ich habe auch einen 97er 540er mit 6-Gang-Schaltgetriebe, der seit ca. 60.000km mit ner Zavoli Alisei läuft. Das Auto hat jetzt 270.000 auf der Uhr.
    Das mit den 12 Litern auf 100km kannst schon mal vergessen, außer Du bewegst Dich als Verkehrshindernis durch die Gegend. Dann reicht aber ein 518er aus. Nehm mal realistische 14-15 Liter und vergleiche den nicht mit nem Renault Scenic, das ist ne ganz andere Liga.
    Zur KME sag ich mal soviel: die wird nicht die nächsten 75.000km ohne Reparaturen überstehen.
    Und an einem älteren Gebrauchtwagen geht auch hin und wieder was kaputt. Da steckt man nicht drinn.
     
  12. #11 Toddy, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Naja.......KME und Kaputt gehen.....???? Was geht bei so einer Laufleistung an ner Prins, BRC, etc nicht mal kaputt............Forum ist voll damit .... also ;)

    OK Valteks geben schon mal den Geist auf bei 70000km aber wat kosten die???? Fast bekommst Geld dazu wenn mann die holt:D:D


    Ja ich mag KME........merkt mann das etwa????? lool



    Verbrauch um die 12 Liter......eher mit nen 523i 525i oder 528i ............... ich lieg mit meinen 523i bei 11 Liter...........bei normaler Fahrweise......120-140 km/h auf der Bahn:cool:

    Klar schaffe ich auch 15 liter..............bei volle lotte Frau Hotte
     
  13. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    21
    Ich glaub der Threadstarter kommt auch nie wieder.
     
  14. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Egal hauptsache wir haben wat zu SCHREIBEN:D Wie kommst darauf????
     
  15. #14 Gegenwind, 03.02.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Nö, gleiche Werte gehen auch mit`m N62N.:p
    Aber eben nicht beim M62 von 1994, noch dazu mit 5G-Automat alter Bauart mit Wandlerschlupf...
     
  16. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Der kostet aber auch mehr als ein e39:D
     
  17. #16 Gegenwind, 03.02.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Im laufenden Unterhalt aber net...
    In 5J. kostet der N62N auch nix mehr:)
     
  18. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    In 5 Jahren kann ich meinen e39 zum Oldtimer anmelden...............ööööööööööhh nee dauert etwas länger:p
     
  19. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    21
    Gerade in nem anderen Forum gefunden - so von wegen Benziner und so
    "[FONT=Tahoma,Helvetica]"Im vergangenen Jahr waren von den insgesamt rund 53.000 5er-BMW, die in Deutschland verkauft wurden, lediglich 6000 mit einem Ottomotor ausgerüstet. ""[/FONT]
     
  20. Anzeige

  21. Toddy

    Toddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    2
    Wie mehr BMW`s wurden nicht verkauft???? Du meinst e39 Modelle oder allgemein???
     
  22. Beme

    Beme AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Lesen bildet
     
Thema: BMW 540i aus 11/97 mit 130.000km und KME kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 540i lpg

    ,
  2. bmw 540i e39 kaufen

    ,
  3. 540i unterhaltskosten

    ,
  4. bmw e39 540i unterhalt,
  5. bmw 540i e39 lpg erfahrungen,
  6. bmw e39 540i unterhaltskosten,
  7. bmw e39 540i motor kaufen,
  8. unterhalt e39 540i,
  9. bmw e39 540i ölverlust,
  10. bmw 540i unterhaltskosten,
  11. kme gasanlage kaufen,
  12. e39 540i unterhalt,
  13. e39 540i gasanlage unterhalt,
  14. bmw 540 unterhalt,
  15. bmw 540i kaufen,
  16. kme gasanlage 540i,
  17. bmw 540i gasanlage,
  18. bmw e39 540i werte bei gasanlage ,
  19. öl bmw e39 540,
  20. lpg 540 verbrauch m62 motor,
  21. e39 540i verbeauch,
  22. bmw 540 baujahr 97 unterhalt,
  23. bmw e39 540i verbrauch forum,
  24. bmw 540i versicherungskosten,
  25. bmw540i lpg
Die Seite wird geladen...

BMW 540i aus 11/97 mit 130.000km und KME kaufen? - Ähnliche Themen

  1. e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?

    e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?: Moin zusammen, ich muss meine Gasanlage vorübergehend außer Betrieb nehmen (mein Schrauber möchte das so) Reicht folgendes Vorgehen: 1. Zündung...
  2. Diego G3 - Probleme im Leerlauf E39 540i

    Diego G3 - Probleme im Leerlauf E39 540i: Hallo zusammen, Ich habe in meinem E39 eine Diego G3 verbaut mit wohl recht veraltetem Steuergerät. Die Option "Leerlaufmodel verwenden" gibt es...
  3. Umrüster gesucht / BMW E60 540i N62 / Bruchsal , Karlsruhe / Chiptuning

    Umrüster gesucht / BMW E60 540i N62 / Bruchsal , Karlsruhe / Chiptuning: Hallo Forum, mein Name ist Michael, ich wohne in Bruchsal und ich spiele mit dem Gedanken mir einen BMW 540i BJ 2008 zu kaufen, mit dem...
  4. 540i E39 Fehlzündungen

    540i E39 Fehlzündungen: Hi Leute Also ich hab ein Problem. Bei meinem 540i e39 m62tu habe ich eine vsi1 mit alten emulatoren (180/70024) verbaut gehabt. Dort lief das...
  5. 540i Prins VSI2 läuft nicht richtig, suche kompetente Werkstatt im Norden

    540i Prins VSI2 läuft nicht richtig, suche kompetente Werkstatt im Norden: Hallo zusammen, ich habe Probleme mit meiner Gasanlage und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich fange mal von vorne an.. Ich habe mir im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden