BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch

Diskutiere BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Fangemeinde, fahre seit 2 Monaten mit Gas. Habe meinen BMW 523 mit einer Prins bestücken lassen. Der Verbrauch von 18-20 Litern Gas scheint...

  1. #1 immergutdraufmeier, 25.11.2008
    immergutdraufmeier

    immergutdraufmeier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fangemeinde,

    fahre seit 2 Monaten mit Gas. Habe meinen BMW 523 mit einer Prins bestücken lassen. Der Verbrauch von 18-20 Litern Gas scheint mir jedoch zu hoch. Laut meines Umrüsters sei das aber normal. Der hat schon 3-mal mit dem Laptop irgendwelche Einstellungen im Stand vorgenommen. Gefahren ist er dabei nicht mit dem Auto. Ich kann es nicht so ganz glauben, wenn ich mir hier die Beiträge so durchlese. Also Frage: Wer ist Willens und in der Lage im Köln/Bonner Raum eine Prins VSI entsprechend einzustellen?
    Vielen Dank im Voraus
    immergutdraufmeier (der wegen des Verbrauchs momentan nicht so gut drauf ist)
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 25.11.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    1.038
    Alleine damit disqualifiziert er sich.....und outet sich als unfähig.
    Dein 2,5l sollte sich mit 11-12l begnügen. Wie hat er denn die Eingasung vorgenommen? Versucht er vieleicht fehlende Inliner mit gnadenloser Überfettung im Leerlauf auszugleichen (besser "wegzupfuschen")?
     
  4. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    kannst du mal Fotos vom Motor machen...da wird man ja sehen ob er die von Prins empfohlene Inline-Technik verwedet hat ;)
     
  5. #4 immergutdraufmeier, 25.11.2008
    immergutdraufmeier

    immergutdraufmeier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fangemeinde,

    eingebaut hat die Prins die Fa. ************** in *************.

    Was bitte sind denn Inliner?

    MfG

    immergutdraufmeier (der wegen des Verbrauchs momentan nicht so gut drauf ist)
     
  6. #5 T5tomate, 25.11.2008
    T5tomate

    T5tomate AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo immergutdrauf,

    die Antwort auf die Frage was "Inliner" sind, überlasse ich den Experten :)

    Um Dir mal einen Massstab an die Hand zu geben, was Deinen Verbrauch betrifft:
    Ich verbrauche maximal 18 Liter im Hamburger Stadtverkehr mit einem VW T5 Multivan (6 Zylinder, 3.2l). Ebenfalls mit einer Prins.
    Mit meiner Schrankwand werde ich von Dir im Verbrauch getoppt....da sollte Dein Umrüster mal seine Hausaufgaben machen. :eek:

    Es grüsst Dich die T5tomate
     
  7. #6 Colt, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    46
    Inliner...
    nun im Grundsatz sollte die Gaseinblasung immer so nah wie möglich an den Einlassventilen sein - bzw. auf Höhe der Benzineinspritzdüse. Bei manchen Motoren ( BMW oder VAG VR6 3.2l) ist das aber nur schwer bzw gar nicht möglich auf herkommliche Art. Daher wird die eigentliche Gaseinblasdüse die im Ansaugkrümmer sitzt verlängert, durch einen Schlauch bzw. Kupferrohr. Das ist etwas mehr Aufwand und bei BMW Maschinien sollten noch die passenden Biegungen bekannt sein!...

    Kurz gesagt es ist eine Verlängerung vom Bohrloch zum Einlassventil :D

    http://www.lpgforum.de/brc-anlage/4699-bmw-330i-touring-ruckelt.html#post44390
     
  8. #7 V8gaser, 25.11.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    1.038
    Sozusagen ein langezogenes Loch :-)

    Es verläuft im Saugrohr ein Schlauch bis kurz vor das Einlassventil. Das wird benötigt wegen der besonderen Art der Leerlaufluftführung dieser Motoren.

    Sonst müsste man die Einblasnippel unter die Einspritzleiste setzen, und da wirds für die Schläuche eng.
     
  9. #8 Joe 540, 25.11.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0


    ...das stimmt so nicht!

    Es betrifft bei BMW nur die die M54 mit separtem Leerlaufsystem und nur deswegen ist dort Inline erforderlich.

    Bei M52 geht das völlig ohne, jedoch ist grundsätzlich immer der Punkt der Eingasung so nahe wie möglich RTG Einlassventil zu setzen, das dürft unstrittig sein.

    Bei allen Reihensechern von BMW kann die ganze Geschichte auch gut unter die Brücke gebaut werden - ist halt nur Arbeit und die AB muss auf jeden Fall demontiert werden, was von den meisten Umrüstern jedoch aus Zeit- und Aufwandsgründen i.d.R. nicht gemacht wird.


    cu
     
  10. #9 immergutdraufmeier, 26.11.2008
    immergutdraufmeier

    immergutdraufmeier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fangemeinde,

    erst einmal vielen Dank an Alle :D für die sehr interessanten Infos.
    Den Beiträgen entnehme ich dass bei meinem 523er die Inline-Technik also nicht unbedingt verbaut werden muss, so lange das Gas möglichst nah am Zylinder eingespritzt wird.
    Ich werde am WE mal unter die Kunststoffverkleidungen im Motorraum schauen und entsprechend ein paar Bilder machen.
    Ich bin ja auch soweit mit der Prins sehr zufrieden. Da ruckelt nichts, da geht nichts aus, der Motor läuft wie eh und jeh, einfach Klasse. Ohne irgendwelche Komplikationen.
    Wenn der Verbrauch jetz noch im Rahmen wäre, wäre ich wunschlos glücklich. Aber das Leben ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert.
    Was mich nun noch interessiert ist, wer mir denn im Köln/Bonner Raum die Anlage so einstellen kann das der Verbrauch sich im normalen Rahmen bewegt?

    MfG

    immergutdraufmeier (der sich hier gut aufgehoben fühlt))
     
  11. #10 Black Man, 26.11.2008
    Black Man

    Black Man AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch keine Inliner drin und er löpt trotzdem (523iAT). Verbrauch bei ~20%.
     
  12. #11 immergutdraufmeier, 30.11.2008
    immergutdraufmeier

    immergutdraufmeier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fangemeinde,

    hier kommen die versprochenen Bilder.

    Ich wiederhole dann gerne noch einmal meine Frage nach einem Umrüster im Köln-Bonner Raum der Willens und in der Lage ist meine Prins richtig einzustellen.

    Danke für die Infos.

    immergutdraufmeier (der sich hier gut aufgehoben fühlt)
     

    Anhänge:

  13. #12 Joe 540, 30.11.2008
    Joe 540

    Joe 540 AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    ...grausame Installation:eek::eek:, wer hat das denn gegen gutes Geld verbrochen?

    Die Injektoren sind definitiv falsch montiert (Ausgang nach oben) hierbei können diese sehr schnell verstopfen und verdrecken - sprich ggf. sogar Defekte davon tragen.
    Im Prinzig soll der Auslass immer etwas nach unten geneigt sein, maximal evt. waagerecht.

    Und überhaupt, Mühe hat sich der keine gemacht.:confused:


    cu
     
  14. Anzeige

  15. #13 V8gaser, 30.11.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    1.038

    Hmm, stöbert man etwas im ETK stellt man fest das die Saugrohranlage m52 und m54 baugleich ist - großteils finden Modellübergreifend sogar die gleichen Teile verwendung.
    Der gleiche Leerlaufregler wird bei allen Varianten - Hubraum und Bauform - verwendet, auch die Art der Leerlaufluftführung ist gleich.Lediglich durch die Saugrohrverstellung differiert das eigentliche Saugrohr etwas, aber nicht in Bezug auf die LL Regelung.
    Also ist das beim m52 wohl nicht anders als beim m54.
    Hätte mich auch etwas gewundert nach dem e39 523 vor zwei Monaten....
    Es gibt allerdings auch ein anderes Saugrohr, das stärker gebogen ist. Bei diesem ist das anders. Nur wo, warum wann genau welches verbaut wurden.....da wiederspricht sich das ETK. Laut Teileverwendung kamen beide Varianten bei den gleichen Motorvarianten und Baujahren zur Verwendung....nur ist mir so eine Ansaug bisher nicht untergekommen.Scheinbar ist das eine Sache von wenigen Baumonaten. Ich kenne das (vom Umbauen her!) nur so wie bei seinem Motor, und das wäre ein Inlinerkandidat!

    Ja, es ginge evtl ohne Inliner aber mit laufen sie einfach schöner.
     
  16. #14 immergutdraufmeier, 04.12.2008
    immergutdraufmeier

    immergutdraufmeier AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fangemeinde,

    ich wiederhole dann gerne noch einmal meine Frage nach einem Umrüster im Köln-Bonner Raum der Willens und in der Lage ist meine Prins richtig einzustellen.

    Danke für die Infos.

    immergutdraufmeier
     
Thema: BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi hoher verbrauch

    ,
  2. Prins VSI zu hoher verbrauch

    ,
  3. Prins VSI verbrauch zu hoch

    ,
  4. bmw e39 hoher ölverbrauch,
  5. gaseinblasdüsen vr6,
  6. wer stellt mir prins anlage in bonn ein,
  7. hoher ölverbrauch prins vsi,
  8. hoher verbrauch prins vsi,
  9. prins vsi zu hohe verbrauch,
  10. prins verbrauch zu hoch,
  11. einblasnippel e36,
  12. prins vsi 728i hoher verbrauch,
  13. prins vsi inliner verbrauch,
  14. 6 zylinder bmw lpg verbrauch zu hoch 20 L,
  15. erhöhter gasverbrauch e36 323 anlage prinz,
  16. prins bmw inline,
  17. bmw e39 hoher gas verbrauch,
  18. prins gasanlage ansaugschlauch verlängern,
  19. prins vsi 1 hoher verbrauch,
  20. was für ein ölverbrauch normal bmw m52 523 i e39,
  21. erhöhter verbrauch prins vsi,
  22. prins VSI Anlage Verbraucht zu viel,
  23. was verbraucht der bmw e523,
  24. Verbrauch 523 i von 2008,
  25. bmw prins vsi mehrverbrauch
Die Seite wird geladen...

BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch

    BMW 523/Prins VSI - hoher Verbrauch: Hallo Fangemeinde, fahre seit 2 Monaten mit Gas. Habe meinen BMW 523 mit einer Prins bestücken lassen. Der Verbrauch von 18-20 Litern Gas scheint...
  2. Zu hoher LTFT

    Zu hoher LTFT: Guten Tag, ich habe einen Mercedes w203 200 Kompressor mit einer Prins VSI. Beim Anhalten an der Ampel fällt die Drehzahl unter die...
  3. BRC schaltet bei hoher Drehzahl ab mit piepsen

    BRC schaltet bei hoher Drehzahl ab mit piepsen: Moin. Ich hatte mir schon ein Ersatzszeuergerät neu programmiert,dabei festgestellt,das man die maximale Motordrehzahl dabei höher festlegen kann....
  4. hoher Benzinverbrauch trotz Gasbetrieb

    hoher Benzinverbrauch trotz Gasbetrieb: Moin, ich habe schon hier in Foren nach einer Lösung gesucht, leider nichts passendes gefunden. Zum Problem: Ich habe hier einen Polo BJ.2002 1,4l...
  5. Prins VSI hoher Ruhestrom: Der magische Parameter

    Prins VSI hoher Ruhestrom: Der magische Parameter: Hi zusammen, Ruhestromprobleme bei der Prins VSI sind ein bekanntes Phänomen und wurde u.a. hier diskutiert: Prins VSI 1 Hoher Ruhestrom BMW E39...