Benzin ist noch viel zu billig

Diskutiere Benzin ist noch viel zu billig im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo, bisher kochte mir bei jeder neuen Preisrunde die Wut hoch, wenn ich tanken musste, weil ich unter den 260 Euro Dieselkosten zur Arbeit...

  1. Hobel

    Hobel Guest

    Hallo,

    bisher kochte mir bei jeder neuen Preisrunde die Wut hoch, wenn ich tanken musste, weil ich unter den 260 Euro Dieselkosten zur Arbeit doch sehr leide. Geld was anderen sparen können und ich den Konzernen in den Hals werfe. Neulich kam ich jedoch mit einem Tankwart ins Gespräch und fragte den so, wie den "VPower" so läuft mit derzeit 1,63 Euro.

    "Läuft spitze, fast 35% des Umsatzes machen wir damit!"

    35 % ?????????????

    Ob das damit zu tun hat, dass ich in Meerbusch wohne, eine Stadt mit der höchsten Millionärsdichte in NRW? (Ralf Schumacher, Verona & Franjo Pooth, Franz Müntefering, Berti Vogts....) Und den meisten Spritschlucker SUV's. Wenn ich schon die Pooth mit ihrem weissen H2 Hummer durch die Stadt fahren sehe, erst die Bodyguards raus, dann marschiert sie in das jeweilige Geschäft ...:evil:

    Also mal in Düsseldorf nachgefragt. Gleiches Ergebnis, VPower läuft wie geschmiert, sowohl Diesel als auch Benzin.

    Wenn 1/3 der Bürger wirklich noch genug Geld haben dieses in sinnlose Markenprodukte zu stecken, dann sehe ich gelassen einem Spritpreis von 2 Euro entgegen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Benzin ist noch viel zu billig. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vonderAlb, 08.09.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Da hab ich erst vor ein paar Tagen im Fernsehen eine Umfrage an der Tankstelle gesehen. Auf die Frage was sie von den Spritpreisen halten sagte doch tatsächlich einer so sinngemäß: "Bei 2,50 Euro würde er sich dann doch überlegen das Auto ab und zu stehen zu lassen".
     
  4. Jokin

    Jokin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es dem Volk tatsächlich weh tun würde, dann wäre die Autobahn mit jeder Preiserhöhung ein Stückchen leerer.

    Und nein, das ist alles nur Jammern auf höchstem Niveau.

    Wer sich den Sprit nicht leisten kann/will, und sich zudem kein neues Auto leisten kann/will, der rüstet auf Gas um.

    Ergo sind wir Gasfahrer eigentlich der automobile Armutsbodensatz Deutschlands .... nur wir sahen uns zum Handeln gezwungen - die anderen nicht. :cool:

    Noch nicht. :D

    Gruß, Frank
     
  5. #4 InformatikPower, 11.09.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Na ja wir können ja froh sein, dass wir noch so allein sind :)
    Wenn es zu viele Gasfahrer gibt kommt die Steuerkeule garantiert vor 2018.
     
  6. Hobel

    Hobel Guest

    Die kommt sicher..... der derzeitige Preis ist so ein Lockvogel. Österrerich hat Gas so teuer gemacht dass es sich da gar nicht lohnt.

    Wäre das erste Mal, dass sich unser Staat Geld durch die Lappen gehen lässt. Erinnert mich so an die "Alkopops". Als die "in" wurden kam auch gleich die Steuerkeule.
     
  7. #6 Xtrasmart, 11.09.2009
    Xtrasmart

    Xtrasmart AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Derzeit haben noch viele Hersteller Hemmungen, Gasfahrzeuge ab Werk anzubieten (abgesehen von Opel vielleicht oder Toyota demnächst) und solange das sol bleibt, wird der große Durchbruch m.E. eher ausbleiben. Ob zudem Markenhersteller, deren Aktienanteile zu hohem Anteil in erdölexportierenden Ländern zuhause sind vermehrt allgemein alternative Antriebsverfahren "aus der Schublade" lassen ist ohnehin die Frage. Nachdem die Raffinierung von Erdöl feste prozentuale Anteile von Diesel (29%), Benzin (20 %) und entsprechenden Beiprodukten, worunter z.B. auch Propan und Butan fallen abwirft, wird noch auf lange Sicht eine Überkapazität von LPG, derzeit aber auch von Benzin (wird z.T. exportiert) und einen Mangel an Diesel geben. Ergo wäre vorstellbar: Dieselpreis geht hoch, damit die Leute mehr Benziner kaufen, LPG bleibt erst mal günstig (Wunschdenken).
    Aus Umwelttechnischen Aspekten ist LPG ohnehin das umweltfreundlichste aller Erdölbasierenden Antriebsstoffe: Kein Kohlenmonoxid, keine Stickoxide, kein Feinstaub. Ich gehe natürlich mit Hobel völlig konform: die Gefahr dass bei entsprechender Nachfrage eine Erhöhung der Gaspreise eintritt, besteht durchaus.
    Der Staat ist letztlich wie ein Drogenhändler: Zuerst werden günstige "Proben" verteilt, und wenn eine Abhängigkeit geschaffen ist, schlägt man brutal zu.

    grüsse

    Michael
     
  8. #7 vonderAlb, 12.09.2009
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    46
    Mittlerweile sind bei den deutschen Herstellern FORD (Focus, Mondeo, C-Max) und VW (Golf, Sharan) auch Gasfahrzeuge zu bekommen.
     
  9. #8 Tanken-Andi, 12.09.2009
    Tanken-Andi

    Tanken-Andi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Streiche die 3 vorne, dann entspricht es der Realität im Bundesdurchschnitt! :eek:

    Die Edelkraftstoffe der Konzerne sind durchweg ein Flop! Sie machen je nach Konzern zwischen 5-8 Prozent vom Gesamtabsatz aus.

    Die obige Äußerung ist nichts als dummes Geschwätz.:D

    Gruß Andi
     
  10. #9 Autogarage-B8, 12.09.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Aber immerhin lösen sie eine rege Diskussion aus.

    Und eine kleine Lobby haben wir Gas-Fahrer noch: das Zeug kommt von den Mineralöl-Konzernen!
     
  11. #10 Der Scheerer, 12.09.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    KLar kommt es von den Mineralöl-Konzernen aber es entsteht ja so viel dabei, das es teilweise abgefackelt wird
     
  12. 518iT

    518iT AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    das ist nicht der Grund! vielmehr isses so, dass das Gas das Gefahrenpotential in einer Raffinerie um ein Wesentliches erhöhen würde!!

    es ist einfach eine Frage der Sicherheit....was kontrolliert verbrannt wird, kann dem restlichen Bereich nicht mehr gefährlich werden....immerhin ist Propan hochentzündlich ;)
     
  13. #12 HorstSander, 12.10.2009
    HorstSander

    HorstSander AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist typisch und zeigt auch, ab wann es für die Konzerne kritisch wird. Verallgemeinert man die 2,50 Euro auf die Meinung aller Spritfahrer, dann kann bis 2,49 Euro erhöht werden, ohne dass sich, außer dem üblichen Rumgeschreihe (für wenige Tage), etwas am Verhalten der Spritfahrer tun wird.

    Und darüber freuen sich nicht nur die Konzerne, sondern auch der Staat!
     
  14. #13 gambrinus, 12.10.2009
    gambrinus

    gambrinus AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Dito damals die Zigarettenpreise. Da kamen auch Sprüche wie "wenn die Schachtel 5 DM kostet hör ich auf..." Jetzt sind wir bei 5 Euro, die qualmen trotzdem fast alle noch... :D

    Raucher und Autofahrer kann man sehr gut abzocken, funktioniert seit Jahrzehnten...
     
  15. Anzeige

  16. #14 HorstSander, 12.10.2009
    HorstSander

    HorstSander AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vergiss die Deutsche-Bahn-Reisenden nicht... ;)
     
  17. #15 Maddin82, 19.02.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Wenn shell und aral noch normales super plus anbieten würden währe der anteil an "edelsprit" sicher unter 1%. Geht sicher auch anderen so wie mir, muß man irgendwo an der autobahn tanken erwischt man oft genug eine von den ketten. Dann heist es weiter suchen (und evtl bisel nachtanken) oder es siegt die faulheit und ich kipp doch die edel brühe in den tank.

    Bei den paar km die ich mit dem super plus vernichter im jahr fahr fällt das zwar nicht ins gewicht, effekt auf verbauch und leistung is aber wie zu erwarten gleich null trotz hoch verdichtem rennmotor mit klopgregelung.
     
Thema: Benzin ist noch viel zu billig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzin ist noch zu billig

    ,
  2. benzin ist noch viel zu billig

Die Seite wird geladen...

Benzin ist noch viel zu billig - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln bei Gasbetrieb wenn noch Benzin im Tank ist KME

    Ruckeln bei Gasbetrieb wenn noch Benzin im Tank ist KME: Hallo, Ich fahre schon ein paar Monate mit einem gebrauchten Ford, der eine Gasanlage verbaut hat ohne Probleme, habe aber dennoch schon öfter...
  2. Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?

    Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?: Habe seit ner Woche einen gebrauchten Meriva mit Irmscher Gasanlage. Nach dem was ich alles gelesen habe, bekomme ich es mit der Angst zu...
  3. Stag Gasanlage HILFE meiner fährt nur noch mit Benzin

    Stag Gasanlage HILFE meiner fährt nur noch mit Benzin: Hallo, habe einen S80 (272 PS, 6 Zylinder, Bi-Turbo) mit einer Stag Gasanlage. Ich hatte seid längerem das Problem, das mein Wagen neben dem...
  4. Benzintank geht weder auf noch zu

    Benzintank geht weder auf noch zu: Hallo, ich habe ein großes Problem. Gestern habe ich meinen neuen Gebrauchten Astra H bekommen. Dieser ist von Anfang an auf LPG umgerüstet. Ich...
  5. Golf 3 Problem mit Vialle F Anlage, Motor startet nur noch auf Benzin

    Golf 3 Problem mit Vialle F Anlage, Motor startet nur noch auf Benzin: hallo, hab mir im Winter ein Golf 3 mit Vialle LPG gekauft, lief bis vor ein paar Tagen einwandrei, der Motor hat immer auf Gas gestartet. In den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden