Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung möglich?

Diskutiere Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung möglich? im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Gemeinde, Ich bräuchte mal eure Erfahrung bzw. eure Meinung. Seit 80.tkm läuft die Prins (Dank Armin) wirklich Top.Bis heute keinerlei...

  1. #1 Hotte 123, 23.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    Ich bräuchte mal eure Erfahrung bzw. eure Meinung. Seit 80.tkm läuft die Prins (Dank Armin) wirklich Top.Bis heute keinerlei Probleme.
    Ich habe mir seit ich den Wagen fahre, immer jeder Tankfüllung aufgeschrieben und den Verbrauch immer sehr genau ausgerechnet.
    Der Verbrauch lag vor ca 4 Jahren um die 11Liter....(10,65-10,95).

    Jetzt aber seit ca einem Jahr liege ich um 12,35Liter.
    Gestern kam ich von Ingolstadt und habe mir alles nochmal ausgerechnet...da lag ich bei zügiger fahrt ohne Klima bei 15 Liter.
    Getankt habe ich,so denke ich 60/40.
    95/5 kann ich mir nicht vorstellen habe aber auch nicht darauf geachtet.

    Nun zur Frage:

    Kann sich die Anlage verstellen? Software mässig?
    Ich habe die Bexprins Software nur so als Info.Kann also auch noch Rückmeldungen geben

    Was kann ich als Laie prüfen oder einstellen?
    Wäre nett wenn ich von euch Hilfe bekomme.

    Anbei Foto von den Zündkerzen....sind ca 28tkm drin NGK PFR6Q V-Line37

    Gruß und Dank Marco

    P:S Eine Undichte schließe ich aber aus!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 VIPP-GASer, 23.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo,

    die SW verstellt sich nicht von allein.
    Entweder mittlerweile straffe Fahrweise oder die Injektoren geben auf, meißt dann Gemisch zu mager --> höherer Verbrauch.
    Was sagen denn die Korrekturwerte des Fahrzeugs?

    12,35l Gas finde ich für den 1,8T etwas wenig, wenn man zügig fährt.

    Gruß
    Georg
     
  4. #3 Hotte 123, 23.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo Gerorg

    danke für deine Antwort!!

    Das findest du etwas wenig?? hatte vorher bei ruhiger Fahrt sonst so um 11.2 Liter! Bei 130Km/h und nicht über 150Km/h.

    Jetzt hier mit Kurzstrecke liege ich bei 12,5Liter beim Avant.
    Also der Wagen hat nun 149Tkm gelaufen un diese unter Gas ca 140Tkm. hatte den Wagen mit Anlage so gekauft!

    Was meinst du mit Korrekturwerte? Wo finde ich die bei der Software( benutze die sehr sehr sehr selten)!
    Sollte der Wagen warm sein?Muss ich damit fahren oder einfach anschließen und mal schauen?

    gebe dann Rückmeldung! mache Screenshot!

    gruß
     
  5. #4 Hotte 123, 23.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    zweimal der gleiche Text
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.145
    Zustimmungen:
    443
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Die Korrekturwerte sieht man mit dem OBD-Tester.
     
  7. #6 Hotte 123, 24.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo,

    ja den habe ich nicht,nur sie Software von VAG COM ,kann man das da auch sehen???
    Wenn Ja wo?

    Vielen Dank für Deine Hilfe
     
  8. #7 RAM_Andy, 24.08.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    2
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Vermute mal unter "Echtzeitdaten"!
     
  9. #8 Hotte 123, 24.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo Andy


    mhhh das hilft mir nicht viel weiter!
    Habe mal den Wert 032 /033 ausgelesen..das war was für Lamda! lag so bei -1,5% im Leerlauf....weiß aber nicht ob das richtig ist...zumindest waren alle Bereiche im GRÜNEN
     
  10. #9 VIPP-GASer, 25.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hotte,
    dann laß die Korrekturwerte mal auslesen. Langzeit und Kurzzeit.
    Bei 147tkm könnte auch mal der Luftmassenmesser fällig werden. Beim 110KW sollte der Maximalwert auf jeden Fall über 130g/s liegen. Kannste auch mit VAG auslesen (fragt mich blos nicht wo :D ).
    Das mit dem -1,5% könnte die Kurzzeitanpassung gewesen sein, dass sagt zu wenig aus, es sei denn Du schaltest dabei auf Benzin um und beobachtest sofort diesen Wert.
    Kurzstreckenbetrieb bedeutet immer einen deutlich höheren Verbrauch. Das kannste mit einer gediegenen Autobahnfahrt nicht vergleichen.

    Gruß
    Georg
    P.S. Ich bekomme meinen nicht unter 15l Gas. Ist aber auch ein XC90 mit dem 2,5l Turbo :cool: .
     
  11. Anzeige

  12. #10 Hotte 123, 25.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2014
    Hotte 123

    Hotte 123 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo Gerorg

    danke für Deine Info! Vielleicht mache ich mir auch unnötig einen Kopf und mein Fahrstil hat sich auf rasant entwickelt!
    Die Anlage läuft bis dato einwandfrei kein Ruckeln kein schütteln super sanfter Übergang auf Gas und zurück.
    Kann mich nicht beklagen,außer das der Verbauch so langsam über die Jahre ansteigt!

    Nun sei es drum ich schau mal im Forum ,wo ich diese Werte mit meiner Software auslesen kann.
    Was sollte den als gut herauskommen? Null? oder +-1%

    Jetzt mal als Info: Unter Benzin beobachte ich seit kurzem,wenn ich ihn morgens anmache dann läuft er etwas unrund,aber nicht wie ein Sack Nüsse,aber man merkt deutlich,das er etwas blubbert und wackelt.
    wenn er umschaltet auf Gas schnurrt er sanft dahin,den Unterschied merkt man echt gut! Auch dann wieder zurück auf Benzin ist er unrunder und will ich irgendwie verschlucken.(wenn er kalt ist)
    Ist aber alles recht harmlos (wenn man das als Laie sagen kann) Wagen geht nicht aus,fängt sich von selber.

    Jetzt bin ich mal auf einer Fahrt unter super+ unterwegs. Mal sehen wie das nach einer Woche wird.
    Denke mir, die Benzinleitungen und ALLES sollte mal durchgeblasen werden.

    Info:Der Wagen ist ab 6Tkm umgerüstet worden und ständig unter Gas gelaufen (140tkm). Nur das Kurze anfahren knapp 2km und das starten unter Benzin sind das Einzige,was die Leitungen und Düsen aufzuweisen haben.

    Fahrt ihr ab und an auch mal unter Benzin,oder ist das absoluter Quatsch und es setzt sich nichts ab bzw zu??

    gruß ind Forum
     
  13. #11 VIPP-GASer, 26.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung mögli

    Hallo Hotte,
    Dein Fahrzeug sollte sich echt mal einer anschauen, der Ahnung hat.
    Deine Kaltlaufprobleme zeigen doch deutlich, dass ein Problem vorhanden ist. Nur welches, dass muss noch geklärt werden.
    Wenn Du das nicht zügig weiter verfolgst, dann können Folgeschäden auftreten, die sehr hohe Kosten verursachen.

    Will Dir keine Angst machen, aber deutlich darauf hinweisen!

    Gruß
    Georg
     
Thema:

Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung möglich?

Die Seite wird geladen...

Audi Avant 1.8T mit Prins VSI verbrauch steigt langsam an,Selbstverstellung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi

    Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi: Verkauft wird ein sehr gepflegter Audi A4 Avant (Langstreckenfahrzeug) in Silbermetallic. Den Audi A4 fahre ich seit Februar 2012 und habe im...
  2. Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast

    Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast: Nabend zusammen! :) Habe einen Audi A4 B5 1,8T EZ2000 mit Prins VSI. Den Wagen habe ich mit Motorschaden gekauft, Zahnriemenriss und einen...
  3. Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009

    Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009: Hallo Habe seit 16 Dezember 2015 mir einen Audi A4 Avant 1.8 TFSI Bj.10/2009gekauft der wagen hat eine LPG PRINS Autogasanlage verbaut !Mir ist...
  4. Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos

    Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos: Hier ein 2007er Audi A6 mit dem kleinen V6 130KW - Prins VSI 2.0 - orangene Düsen - 680x300mm 88l brutto Tank die Anlage fügt sich ganz...
  5. Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3

    Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3: Hallo,Wollte nur mal meine Erfahrung in dieser Konstellation vorstellen, fahre dieses Auto jetzt 1 1/2 Jahre und ca 50tkm. Relativ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden