Audi A4 Avant 2.4 (B5) Selbstumrüstung

Diskutiere Audi A4 Avant 2.4 (B5) Selbstumrüstung im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hi, habe heute meine KME-Anlage bekommen und angefangen mein Audi umzurüsten. Hier mal mein Auto: http://www.das-cabrio.de/Bilder/A401.JPG...

  1. #1 Kehrmaschine, 06.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe heute meine KME-Anlage bekommen und angefangen mein Audi umzurüsten.

    Hier mal mein Auto:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/A401.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/A402.JPG

    Audi A4(B5) Avant
    BJ97->98er Modelljahr
    163.000km
    2.4 V6 121kw 165PS
    Handschalter
    ...

    Hier mal ein paar Bilder. Hab die Anlage mal in die Garage gestellt und mal alles angeschaut:

    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas02.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas04.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas05.JPG

    KME mit roten Valtek(3Ohm)
    Tank 650/250/0° 71l
    Tomasetto Multiventil 240/250/0°
    Minibetankung Tomasetto
    Kupferleitungen 6+8mm
    Gasschläuche 12+6mm
    Schlauchschellen
    Befestigungschellen
    T-Stücke
    Interfacekabel USB
    Abgasgutachten bekomm ich erst noch :(

    ein Schneidring fehlt meiner Meinung nach, bekomme ich morgen von einen Freund.

    06.08.2008
    Hab dann angefangen den Tank einzubauen.

    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas03.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas06.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas01.JPG
    Angezeichnet und natürlich zuviel unten weggeschnitten :( und der Dremel wollte am Ende nicht mehr->Müll. Alles noch entgratet und dann alles mit Rostschutz geschützt und mit Karosseriedichtung abgedichtet.

    Was noch offen ist, wie ich den Tank befestige. Eigentlich sitzt der fest, wo will er den hin(?!). Aber ich denke fürn TÜV brauch ich eine Befestigung. Wahrscheinlich ein Flachstahl einmal quer drüber. Muss ich erst mit einen TÜV-er reden.

    PLAN für 07.08.2008
    Halter für die Injektionrails bauen und Platz für Verdampfer suchen(unter Luftfilterkasten).
    Innenraum zerlegen, um Kabel zu verlegen und Anzeige einzubauen(Möglichkeit 1. unterhalb der Navi-Bedientasten 2. an der Innenraumleuchte).
    Anfangen Kabelbaum einzubauen.
    Ansaugkrümmerdichtungen abholen


    PLAN für 08.08.2008
    Steuergerät einabauen und Diagnose anschluss zum OBD-Stecker legen.
    Kabelbaum fertigstellen.

    PLAN für 09.08.2008
    Minibetankung einbauen.
    Leitungen verlegen.
    Schläuche verlegen.
    Düsen einbauen
    Öl-Wechsel
    Kühlwasserwechsel
    Alles anstecken.
    Tanken.
    Mit Gasschnüffler auf Undichtigkeiten suchen
    Gasanlage einstellen


    Frage:
    Also laut Anleitung müsste ich die Düsen auf 2.4mm aufbohren. Vll hat jmd. schon eine Erfahrung mit dem Motor und kann mir weiterhelfen, sonst werd ich wohl gleich auf 2.4mm gehen.

    MfG

    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 ACME, 06.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2008
    ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kehrmaschine

    Für den Tank gibt es Spannbänder die Drübergelegt werden und dann an den Enden Festgeschraubt werden. So werden normalerweise diese Art von Tanks befestigt. Zu den Düsen würde ich sagen das die KME Anleitung fast immer recht hat.

    Viel Spass weiterhin beim Umbau

    Gruß
    ACME

    PS. Der Verdampfer findet Wunderbar seinen Platz wenn man vor dem Auto steht Rechts Vorne Unten.Direkt hinter der Stoßstange. Schraubs am besten die Stoßstange ab dann kannst du Super arbeiten. Loch in den Vorhanden Halter bohren, Abschaltventil mit Adapterstück direkt an den Verdampfer anschrauben und dann direkt mit Schraube und am besten Federscheibe o.ä. Befestigen. Nur ein Tip, unter dem Luffikasten ist >glaube< ich kein Platz mehr.
     
  4. #3 Kehrmaschine, 06.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Den Platz hinter der Stoßstange werde ich mir morgen mal ansehen. Theoretisch könnte ich den Verdampfer auch über den (von vorne gesehen) linken Ventildeckel setzen, aber ich denke der Verdampfer wird dort zu warm?! (Wie warm darf dieser eigentlich werden?). Nachteil: Die original Abdeckung würde entfallen.

    MfG

    Chris
     
  5. #4 Quasselstrippe, 06.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Art der Tankmontage entspricht meiner bevorzugten!

    Gute Wahl - 0° in der Radmulde, ABER:

    Das Loch in der Mulde sieht aus wie reingebissen - recht ungenau gearbeitet
    Schlecht abgedichtet - von Außen mit Dichtzeugs rummanschen sieht niciht nur schlecht aus, ist auch nicht vernünftig nach innen abgedichtet.

    Es ist EINFACHER UND BESSER das Dichtmittel aus der Kartusche INNEN auf den Tank oder um das Loc in der Kasrosserei zu schmeiern.

    VORHER das Blech gut anpassen so das es sich exakt an den Tank schmiegt - das sieht dann hinterher nicht nur gut aus, sondern ist es auch!

    Als MAtsche auf keinen Fall Bitumenmist verwenden - das ist ungeeignet. Scheibendichtmasse oder Karosseriekleber ist hervorragend!!!

    Woher bekommt man eigentlich so tolle Tanks ohne Füße - will mr keiner verkaufen..

    Desweiteren wäre es geschickter gewesen, das MV etwas weiter nach hinten zu drehen, daß ein wasserdichtes MV-Gehäuse (6EUR) drüber gepaßt hätte. Der KME-Tanksensor verträgt keine Feuchtigkeit - der wird im nächsten Winter ausfallen - mindestens den sollte man gut versiegeln - Wachs....

    Die Befestigung - wie du gschrieben hast - oben im Kreuz zwei Blechstreifen drüber und mit der Karosserie verschráuben. Idelaerweise macht man das, solange die Dichtmatsche noch weich ist - so wird das nicht undicht/rissig, da es sonst unter mechanischer Spannung stehen kann.

    Die Injektorgröße bei VW-Dingern paßt recht gut.

    Das verlegen des Anschlusses vom Steuergerät in den Inennraum wäre mir zu aufwendig - da muß man ja nur einmal ran - dann nie wieder....

    Die Tomasetto Minibetankung wirf mal weg - hole Dir eine vernünftige in 14mm Außengewinde.


    Ich hoffe nciht zu direkt zu sein.
     
  6. #5 Kehrmaschine, 07.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Loch ist wirklich nicht schön geworden, aber Schönheitspreis wollte ich damit nicht gewinnen ;) Es wurde entgratet und gut mit Rostschutz eingestrichen. Deswegen mache ich mir da die nächsten Jahre keine Gedanken.
    "Eingeschmiert habe ich es gut, von außen wie von innen mit, wie oben geschrieben, Karosseriedichtmittel.

    Der Tank hat Füße, lag nur auf der falschen Seite beim Foto ;)

    Das MV weiter nach hinten drehen ging nicht, da ich somit die mitgelieferte Staubschutzkappe hätte nicht verwenden können oder nur bedingt. Aber ein Link zu einen wasserdichten Gehäuse wäre mal was Tolles. Hab sowas in noch keinen Shop, welcher auch Endverbraucher beliefert, gesehen.
    Wenn der Tanksensor so anfällig ist, werde ich mir dazu noch was einfallen lassen müssen.

    Das mit der Befestigung und der Spannung versteh ich nicht. Der Tank sitzt so wie er sitzt fest, da bewegt man nichts mehr und die Metallsteifen drüber verhindern nur ein, sowieso unmögliches, verrutschen nach oben. Die werden keine große Kraft auf den Tank ausüben und damit wird dort nichts rissig/undicht. Außerdem ist das Karosseriedichtungsmittel elastisch und nicht hart.

    Steuergerät kommt nicht in den Innenraum(bis jetzt glaub ich zumindest nicht), sondern ich verlege nur den Diagnosestecker bis zum hinteren Aschenbecher, neben welchen auch der OBD-Stecker sitzt. Gefällt mir besser und ich muss nichts wegschrauben, falls ich doch mal hin muss.

    Was für eine Minibetankung würdest du mit empfehlen? Und warum ist die Tomasetto Minibetankung "Schrott"?

    [Hab kein Problem, dass du so direkt bist. Nur das oft Großgeschriebene und die Wortwahl "stören" ;) ]
     
  7. #6 Selbstumrüster, 07.08.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Du ahnst gar nicht, wie der Tank auf einmal das Wandern anfängt, wenn Dir jemand mit Schmackes den Horch zusammenschiebt oder Du dich überschlägst...
     
  8. #7 Quasselstrippe, 07.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Zur Minibetankung - wenn das die mit 14mm Außengewinde ist -dann ist das schon ok!!! Ledigleich die 10mm Dinger sollte man einfach gar nicht verwenden. Die sind einfach zu unstabil und unzuverlässig....

    Der Tank muß in jedem Fall festgeschraubt werden - das bedarf keiner Diskussion.


    Zum Tank ein paar Bilderchen - mehr habe ich gerade nicht greifbar. Bei #interesse kann ich ein paar weitere einstellen.
     
  9. #8 Kehrmaschine, 07.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ok, deine Schutz für das Multiventil schaut um einiges besser aus :( Hätte mir auch besser gefallen als der bissl Staubschutz bei mir.

    Hier mal meine Minibetankung:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas11.JPG
    14er ist es nicht und 1

    Der Tank wird festgeschraubt ;) keine Sorge

    07.08.2008
    War deswegen heute beim TÜV und hab wegen allem mal nachgefragt:
    Also so ungefähr stellt er sich die optimale Tankbefestigung vor:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas07.JPG
    Blau makiert ist ein vorhandenes Loch für glaub Anhängerkupplung(?). Ist auf der anderen Seite ebenfalls.
    Das grüne soll ein Flachstahl sein. Muss halt zusammengeschweißt werden(nicht mit dem Tank ;) ). Wenn er das so will, werde ich das so machen.

    Sonst habe ich heute leider nicht das geschafft was ich mir vorgenommen habe.
    Hab beim Freundlichen Ansaugkrümmerdichtung und Drosselklappendichtung abgeholt. Leider hat die Teileverkäuferin mir nur 1mal die Ansaugkrümmerdichtung bestellt(Ich hab doch kein 3 Zylinder :D ). Die andere bekomm ich morgen.

    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas10.JPG

    Halt für die Injektionrails, habe ich zwar was gebastelt, aber das gefällt mir nicht und werde ich deswegen nicht hernehmen. Da muss ich mir noch was einfallen lassen. Ist gar nicht so einfach, was optisch ansprechendes und stabiles zu bauen.
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas08.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas09.JPG

    Vedampfer kommt nicht hinter die Stoßstange. Entweder unterm Luftfilterkasten, wenn Platz vorhanden oder auf der anderen Seite, da ist Platz, wenn ich das richtig sehe.
     
  10. #9 Selbstumrüster, 07.08.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Dem Preis nach sind die Dichtungen aus feinstem Tantal....:eek::eek::eek:
     
  11. #10 Kehrmaschine, 07.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Der Preis ist echt heftig. Beim Streb, einen Autoteileverkäufer bei uns in der Nähe, hätten sie fast das gleiche gekostet. Da hab ich dann gleich Audi genommen. ATU hab ich lieber mal nicht gefragt...
     
  12. #11 Quasselstrippe, 07.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Mit den Halten für die Rails...

    Laß ruhig die Gummis weg - das baut zu groß und die Valtek sind faßt unhörbar. Die Gummipuffer verwende ich nie - sind überflüssig....

    Nicht zuviel Géwese mit den Haltern - geschweißte, gerfäste oder in Solidedge entwickelte Dinger in der Regel kommt man mit einfach geschnitten Blechstreifen sehr gut zurecht und nebenbei sieht es sogar ordentlich aus.

    Inzwischen gehe ich so vor, daß die Einblaspunkte gut gesetzt werden und wenn die Injektoren so ersteinmal ihren Platz gefunden haben, ergibt sich auch etwas mit dem Halter - meistens recht simpel und optisch ansprechend.

    Hier mal eine 10 Minutenlösung bei einem Ford V6:
     
  13. #12 Kehrmaschine, 08.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ok, bin überzeugt. Werde auch einfache Halter bauen oder nehmen und Gummipuffer kommen auch weg ;)

    08.08.2008
    Heute habe ich die Halterung für den Tank gebaut
    Material: Falcheisen 35*5

    Foto: http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas12.JPG

    Leider ist die recht Schraube nicht mittig geworden, hatte erst geschweißt und dann gebohrt. Dummer Fehler. Links passt es dafür... Halterung ist auf den Foto nur draufgelegt, bekommt noch Farbe und die Schrauben noch Beilagscheiben.

    Eine Frage: Muss auf den Gasleitungen nicht auch eine E-Nummer stehen? Bei meinen find ich nichts.
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas13.JPG

    Hier soll die Anzeige hin:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas14.JPG

    MfG

    Chris
     
  14. #13 Quasselstrippe, 08.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich ?

    Die Tankbefestigung wurde ja mit viel Aufwand gebaut - wäre mit ZUVIEL gewesen....

    Mit 4 kleinen Blechen von den Tankfüßen durekt in die Karosse.


    Im Baumarkt gibt es nette Sachen - einige sind in der Materialstärke so gefertig, das auch M10 Senkkopfschrauben sich gut anwenden lassen. Dank einer gewissen Lochung kann man so ruckzuck ein Ergebnis erreichen - verzinkt ist dann auch noch.
     
  15. Oskar

    Oskar AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es Bilder von der Ansaugbrücke, wo die Bohrungen zu sehen sind.
     
  16. #15 Selbstumrüster, 08.08.2008
    Selbstumrüster

    Selbstumrüster AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Jepp. Schau mal sehr genau hin, ich durfte letztens auch 5min suchen, weil der TÜVler behauptet hat, es stünde nix drauf...war nur hauchzart mit ockergelber Farbe aufgedruckt, hat man ohne Arbeitslampe nicht lesen können.

    Das mit dem Schalter gefällt mir gar nicht. Nicht im Sichtfeld des Fahrers. Es erscheint wenig sinnig, sich zum Ablesen der Tankanzeige immer vom Verkehrsgeschehen abwenden zu müssen. Ebenso, wenn Du wirklich mal spontan auf Benzin schalten musst (worst case: Gasgeruch im Fahrzeug oder so).

    Mein Vorschlag wäre, setz ihn in einen Blindstopfen neben dem Ablagefach / dem Getränkehalter, je nachdem ob das ein Facelift ist oder nicht.
     
  17. #16 Gelöschtes Mitglied, 09.08.2008
    Gelöschtes Mitglied

    Gelöschtes Mitglied Guest

    Hallo ,

    ich persönlich finden die Position des Schalter gut . ( hab ich selber genau so :D )

    Auf die Tankanzeige schaut eh keine S... und das Umschalten geht garantiert genau so schnell , als wenn der Schalter irgendwo im Frontbereich erst lange gesucht werden muss ( und man vorher Radio , Klimaanlage und Warnblinker eingeschaltet hat ) :eek:


    fonzi
     
  18. #17 Kehrmaschine, 13.08.2008
    Kehrmaschine

    Kehrmaschine AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal nach langer Abwesenheit ein paar Sachen:

    Hier die Minibetankung. Leider minimalzu groß. Muss ich noch zum TÜV und fragen ob ich das Eck abfeilen darf.
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas20.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas21.JPG

    Leider habe ich keine Bilder vom Einbau gemacht. Da ich das alles mit einen Freund bei diesen gemacht haben und ich keine Kamera dabei hatte und meine Finger eh zu dreckig waren ;)

    Am Samstag haben wir die Minibetankung eingbaut, die Leitungen verlegt und die Einblasdüsen in den Ansaugkrümmer geschraubt.

    Am Sonntag war Ruhetag ;)

    Am Montag ebenfalls Ruhetag ;)

    Am Dienstag haben wir den Verdampfer mit Ventil eingebaut und die Leitunge zu Ende verlegt. Leider ist uns da aufgefallen, das man sehr schlecht mit Ansaugbrücke an den Vor und Rücklauf rankommt. Haben es von unten aber dann doch geschaft an den Vorlauf zu kommen.(Ansaugbrücke schraub ich nicht mehr runter ;) ) Nur Rücklauf ist unereichbar. Also haben wir diesen dann in den Ausgleichsbehälter geleitet. Leider weiß ich nicht, ob das so richtig ist. Es funktioniert aber. Dann noch neues Wasser mit Glysantin rein und gefahren. Zum Warmwerden braucht er nun deutlich länger, aber hab ja Sitzheizung ;)

    Hier mal ein Bild vom Motorraum:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas22.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas19.JPG

    Ich denke es werden jetzt follgende Sachen bemängelt:
    -Schlauch zum Verdampfer auf einer Höhe mit Vor und Rücklau
    -Leitung zum Verdampfer kommt von unten

    Nochmal der Verdampfer:
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas23.JPG
    Man kommt noch zum Gasschlauchanschluss hin!

    Halter vom Verdampfer.(War ehemals ein Halterteil von einem Vorhangseil. Ist aus Edelstahl und schön stabil...)
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas24.JPG

    Hier die Leitung. Kommt aus dem Radhaus neben den Spritleitungen hoch und verläuft dann am hinten rum um den Motor zum Verdampfer.
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas15.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas16.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas17.JPG
    http://www.das-cabrio.de/Bilder/autogas18.JPG


    Also fehlt nur noch:
    -Gasschläuche und Halter für die Rails.
    -Elektronik


    Zur Elektronik habe ich noch ein paar Fragen:

    Vom Multiventil und von der hinteren Anzeige kommen follgende Kabel
    Multiventil: Blau und Braun
    und von der Reserve Anzeige: Schwarz, Rot und weiß
    Ich denke mal
    Schwarz ist Minus
    Rot ist plus
    Weiß kommt an das weiß/grüne Kabel?!

    Und Blau kommt an Blau und Braun k.A.

    Beim Gasventil kommt Rot und Schwarz raus und kommt an Blau? und ???


    MfG
     
  19. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden Kabel vom hinteren Abschaltventil (Blau und Braun) gehen an Blau und Blau/Schwarz vom SG. An die Leitung musst du dann auch das Vordere Abschaltventil(Rot und Schwarz) am Verdamfer anlöten also einschleifen.
    Zum Tankgeberkabel:
    Schwatt ist Masse(Jawoll)
    Rot ist Plus(Jawoll, 15)
    Und weiß ist das Signalkabel und kommt an das Weiß Grüne vom SG

    Viel Erfolg weiterhin
    Gruß
    ACME
     
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 13.08.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    553
    Bist du mit der einen Wasserleitung vom Verdampfer in den Schlauch vom Überlaufbehälter gegangen?
    Das dürfte Probleme bereiten.
    Bei dem Auto kommt man doch so schön paralell zum Heitzungswärmetauscher....
     
  22. ACME

    ACME AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Aber nur wenn die Brücke runter ist, ansonsten... NO CHANCE:p
     
Thema: Audi A4 Avant 2.4 (B5) Selbstumrüstung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 b5 stoßdämpfer hinten wechseln

    ,
  2. audi a4 avant stoßstange hinten abbauen

    ,
  3. audi a4 b5 stoßdämpfer hinten ausbauen

    ,
  4. audi a4 b5 avant stoßstange hinten abbauen,
  5. stoßstange audi a4 b5 ausbauen,
  6. audi a4 avant stoßfänger hinten abbauen,
  7. audi a4 b5 avant Stossdämpfer hinten wechseln,
  8. audi a4 b5 avant stoßdämpfer hinten wechseln,
  9. Audi B5 Avant Federbein hinten tauschen,
  10. Audi A4 Avant 2.4,
  11. audi a4 b5 v6 2 4 umbau auf lpg gas einbauort,
  12. audi a4 b5 2.4,
  13. audi a4 b5 stossdämpfer hinten ausbauen,
  14. gasleitung verlegen audi a4,
  15. audi a4 b5 hintere stoßstange abbauen,
  16. stoßdämpfer hinten wechseln audi a4 b5,
  17. audi a4 b5 stoßstange hinten abbauen,
  18. audi a4 avant stoßdämpfer hinten ausbauen,
  19. audi a4 b5 stoßstange abbauen,
  20. stoßfänger hinten a4 b5 avant abbauen,
  21. druckschalter audi a4 einbauort,
  22. audi b5 2.4 lpg ,
  23. audi a4 b5 autogas welche Anlage,
  24. autogas audi b5 2.4 lpg,
  25. a4 b5 getränkehalter
Die Seite wird geladen...

Audi A4 Avant 2.4 (B5) Selbstumrüstung - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi

    Verkaufe Audi A4 Avant inkl. Vialle LPDi: Verkauft wird ein sehr gepflegter Audi A4 Avant (Langstreckenfahrzeug) in Silbermetallic. Den Audi A4 fahre ich seit Februar 2012 und habe im...
  2. Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast

    Audi A4 B5 1,8T Avant ruckelt bei Teillast: Nabend zusammen! :) Habe einen Audi A4 B5 1,8T EZ2000 mit Prins VSI. Den Wagen habe ich mit Motorschaden gekauft, Zahnriemenriss und einen...
  3. Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009

    Benzin verbrauch trotz LPG Audi A4 Avant TFSI Bj. 10/2009: Hallo Habe seit 16 Dezember 2015 mir einen Audi A4 Avant 1.8 TFSI Bj.10/2009gekauft der wagen hat eine LPG PRINS Autogasanlage verbaut !Mir ist...
  4. Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos

    Audi A6 4F 2.4l V6 Avant - Prins VSI 2.0 - Automobiltechnik Dimopoulos: Hier ein 2007er Audi A6 mit dem kleinen V6 130KW - Prins VSI 2.0 - orangene Düsen - 680x300mm 88l brutto Tank die Anlage fügt sich ganz...
  5. Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3

    Audi 100 c4 2.8e Avant V6 Quattro mit KME Diego G3: Hallo,Wollte nur mal meine Erfahrung in dieser Konstellation vorstellen, fahre dieses Auto jetzt 1 1/2 Jahre und ca 50tkm. Relativ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden