Astra H 1.4 TP 5G Limosine Baujahr 2006, Benzin

Diskutiere Astra H 1.4 TP 5G Limosine Baujahr 2006, Benzin im LPG Opel Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, ich überlege meinen Astra auf Autogas umrüsten zu lassen. Ich habe den Wagen vor einem Jahr gekauft und fahre an 4 Tagen die Woche 100 km...

  1. #1 ewerton, 09.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich überlege meinen Astra auf Autogas umrüsten zu lassen. Ich habe den Wagen vor einem Jahr gekauft und fahre an 4 Tagen die Woche 100 km Autobahn (ca. 30000/Jahr) und habe unterschiedliche Meinungen gehört auch von Opel- Händlern zu folgenden Punkten:
    - höhere Temperatur im Brennraum trotz extra Kühlsystem -> Zylinderkopfdichtung, Ventile alle 30000 km prüfen ->
    400-500 €
    - aus dem oben genannten Grund für überwiegene Autobahnfahrt (130 kmh) ungeeignet
    - Wartungskosten, Zusatzkosten beim TÜV

    Würde mich freuen eure Erfahrungen zu den oben genannten Punkten zu hören.
    Danke!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pleistaler, 09.11.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Hallo, bitte benutze erst mal die Suchfunktion dann werden sich einige Fragen von selbst beantworten. Das mit der höheren Verbrennungstemperatur ist ein Märchen und wenn du den Motor vernünftig Additivierst passiert dem auch nix!

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 ewerton, 09.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank, aber in dem Punkt Geschwindigkeitsbegrenzung (bei meinem H 1.4 4000 U/min) aufgrund erhöhter Brennraumtemperaur waren sich die 2 Händler eigentlich einig oder liegen die beide falsch ?
    Danke
    Gruß
    Eddie
     
  5. #4 Pleistaler, 10.11.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ich habe dir ja schon geschrieben das die Verbrennungstemperatur nicht höher ist! (Vorrausgesetzt die Anlage ist richtig eingebaut und eingstellt).Ich persönlich würde jetzt sagen das deine 2 Händler keine Ahnung haben ;).

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 ewerton, 13.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also das die Temperatur im Brennraum höher ist sind sich eigentlich alle einig sonst gäbe es auch nicht die Geschwindigkeitsbegrenzung bzw. Regelung das er ab ca 4000 U/min wieder auf Benzin schaltet. Da nützt auch die zusätzlicheingebaute Kühlung nicht. Wo hast du denn dein Wissen her ? Es ginge übrigens um eine BRC Anlage.
    2 Jahre Garantie aber nicht für Folgeschäden und genau das ist der Knackpunkt. Mit der Investition hab ich kein Problem.
    Nach meinen Rechnungen ist die Invenstiotion der Anlage für mein Fahrzeug nach ca. 2 Jahren wieder rein gefahren. Nützt mir aber nichts wenn dann die Zylinderkopfdichtung aufgrund zu hoher Temp (ständige Autobahnfahrt bei knap 4000 U/min) hinüber ist...
     
  7. #6 Pleistaler, 13.11.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Ich hätte da eine Bitte an dich: Lese dich mal etwas quer durch das Forum speziell mal zu den Themen Astra H 1,6 Liter Motoren, dann wirst du alles erfahren was du erfahren mußt. Es gibt keine höheren Verbrennungstemperaturen und es wird auch nicht die Zylinderkopfdichtung durch den Gasbetrieb zerstört, es geht einzig und alleine um den Ventiltrieb, Motoren die mit zu weichen Ventilsitzen ausgestattet sind sollten im Gasbetrieb mit einem Additivsystem ausgestattet werden um die Ventilsitzringe zu schützen, da sich diese durch die Trockene Additivlose Gasverbennung stark abnutzen! Woher ich meine Erfahrung habe ? : Ich rüste seit 2005 PKW´s auf Gas um und habe da schon ziemlich viel erlebt und viele Erfahrungen gesammelt ;).

    PS: Die "Regelung" das ab ca 4000 U/min auf Benzin umgeschaltet werden soll ist auch wieder so ein Hirnloses gelabere und ein Additivsystem ist auch keine zusätzliche Kühlung! Man man man, such dir einen fähigen Umrüster der dir kein Mist erzählt, sonst wirst du nicht glücklich werden, ganz ehrlich !!!

    Gruß
    Martin
     
  8. #7 ewerton, 14.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Kannst du denn einen empfehlen. In Bremen oder Bremerhaven (Arbeitsplatz), Hamburg würde auch noch gehen.
    Ist aber ein 1.4 er, für den 1.6er gibt es glaub ich gasfeste Zylinderköpfe für den 1.4er nicht
    Danke
     
  9. #8 Pleistaler, 14.11.2011
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Der 1,6 Liter war jetzt auch nur ein Beispiel. Im Norden kenne ich leider keinen Umrüster, aber vieleicht meldet sich ja noch jemand der dir einen Umrüster in deiner Nähe empfehlen kann, oder du kommst einfach zu mir :).

    Ganz wichtig ist: Der Sequentielle Valveprotector !!!

    Gruß
    Martin
     
  10. #9 Tobi-0975, 15.11.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hi Eddie,

    wenn ich kurz mal "eingreifen" darf, ich muss Martin hier volle Rückendeckung und Zuspruch geben. Er hat Recht mit dem was er hier schreibt, das die Aussagen dieser 2 Händler Unsinn ist.

    Der Astra lässt sich sehr wohl problemlos umrüsten, wichtig nur, wie Martin schon schreibt, das Du das Valve-Protector-Kit mit einbauen lässt. Dies lässt sich bei der BRC sehr gut kombinieren.

    Meine Schwägerin hat seit 3 Jahren einen von mir umgebauten Astra H Kombi mit selbigem Motor, läuft bis heute tadellos.

    Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst und Benzin im oberen Lastbereich nutzen möchtest, kannst Du mit der BRC die VSR Strategie nutzen und z.B. 30% Benzin zumischen, oder aber Du schaltest vollkommen zurück, alles ist programmierbar.

    Jedoch sei bemerkt, es ist mit Additiv und einwandfreiem Einbau unnötig und nur zur eigenen Sicherheit bzw. zur Gewissensberuhigung.

    Grüße Tobias
     
  11. Anzeige

  12. #10 ewerton, 22.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok,
    bei dem Valve-Protector Kit handelt es sich um die Additivzuführung/weiche, richtig ?

    Also ich habe jetzt einige Opelhändler im norddeutschen Raum gefragt, wurde auch immer auf die jeweilige Filiale verwiesen die sich darauf spezialisiert haben und die BRC Anlage einbauen würden mit Valve-Protector und die sagen alle ab 4000 U/min wieder umschalten,
    @Tobias: Oberer Lastbereich heist für dich ab ?
    Das Ding ist halt ich werde überwiegend bei dieser Drehzahl fahren! (110 km Autobahn/Tag)

    Anderes Thema: Garantien, es gibt ja 2 oder mehr Jahre auf die Gasanlage aber ohne Folgeschäden an anderen Bauteilen, ich kann beim Händler meine Gebrauchtwagen-garantie verlängern auch mit der Gasanlage natürlich gegen Aufpreis.
    Wie läuft das bei anderen Umrüstern mit den Garantien ?

    @Martin: Wohin müsste ich denn fahren ?

    Danke euch
    Gruß
    Eddie
     
  13. #11 ewerton, 22.11.2011
    ewerton

    ewerton AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok, hab gerade gesehen Goch oder St. Augustin, hmm
    Kollegen aus Norddeutschland gibt es keine empfehlenswerte ?
     
Thema: Astra H 1.4 TP 5G Limosine Baujahr 2006, Benzin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ASTRA H BJ 2006 1;4

    ,
  2. astra-h-baujahr-2006

    ,
  3. opel astra bj 2006 1 4 schwachstellen

    ,
  4. gasanlage opel astra h 1 4,
  5. Opel Astra h 2006 lpg erfahrung,
  6. opel astra h 1.6 gasfest,
  7. Erfahrungen Opel Astra H 1 4 Kombi Baujahr 2 Tausend 7,
  8. opel astra h 1.4 ventilsitze,
  9. Opel Astra Baujahr 2006 Gebrauchtwagen,
  10. astra h 1.4 gasfest,
  11. opel astra h 1.4 tp motor probleme,
  12. astra 1.4 gasfest,
  13. opel astra h 1 4 l baujahr 2006,
  14. opel astra lpg test 2006,
  15. verbrauch astra benzin 2006,
  16. opel astra 1.4 gasfest,
  17. autogas astra h 1.4,
  18. opel astra h 1.4 lpg test,
  19. opel astra 1.4 2005 lpg,
  20. astra h bj 2006,
  21. Astra H 1.4 auf Autogas umbauen erfahrungsbericht 2013,
  22. gasumbau opel astra h 1.4,
  23. opel asra kombi h baujahr 2006 testbericht,
  24. opel astra h 1.6 benziner 2006 baujahr erfahrungen,
  25. Opel Astra H 1 4 gasfest
Die Seite wird geladen...

Astra H 1.4 TP 5G Limosine Baujahr 2006, Benzin - Ähnliche Themen

  1. Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1

    Astra J 1.4 LPG Ruckeln und Fehlzündungen Zylinder 1: Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Astra-J 1.4 T LPG Sports Tourer BJ 2013. Seit einiger Zeit ruckelt der Motor und über OBD2 bekommen ich den...
  2. 1.6 er H Astra GTC (85 kw)

    1.6 er H Astra GTC (85 kw): Servus zusammen, ich bin neu hier und hätte mal paar Fragen . Ich habe mir letzte Woche den 2010er Astra mit 106000km zugelegt und eine Prins VSI...
  3. Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle

    Umrüstung Opel Astra J 1.6 BCR, Prins, Vialle: Hallo zusammen, es geht um die Umrüstung auf Autogas hier habe ich mich schon etwas eingelesen und mir ist auch bekannt das der genannte Opel...
  4. Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171

    Werkseitige LPG in J Astra, Fehler P0171: Hallo erstmal. Mein J-Astra mit werkseitig verbautem LPG von LandiRenzo spinnt ein wenig. Seit einiger Zeit kommt immer wieder die MKL, und zwar...
  5. Astra J 116 PS Flashlube nötig?

    Astra J 116 PS Flashlube nötig?: Hallo allerseits, ich fahre einen Astra J Sports Tourer Bj. 2015 Motor Kennbuchstaben : B16XER - Schlüsselnummern 0035 - ASN (kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden