Anlage will nicht umspringen

Diskutiere Anlage will nicht umspringen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, da hat man mal Urlaub, fährt 3-4 Tage kein Auto und schon ist die Karre (Volvo 850) beleidigt. An die LPG Spezies unter Euch:...

  1. #1 Mountie, 10.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da hat man mal Urlaub, fährt 3-4 Tage kein Auto und schon ist die Karre (Volvo 850) beleidigt.
    An die LPG Spezies unter Euch:
    Wenn ich auf LPG umstelle geht er seit heute aus.

    Weitere Infos:
    Es ist eine Venturi OMVL Anlage. Ich muss nur 1x >2000 Umdrehungen kommen dann läuft er (sonst) auf Gas.
    Ausschließen möchte ich Verdampfer und Filter, da beides ca. 6 Monate alt ist.

    Was ich bisher geschaut habe: Sicherungen sind in Ordnung und das Magentventil (mit zwei blauen Kabelschuhen) am Verdampfer klackt auch. In dem Moment wo er umschaltet kann ich an beiden Magentventilen (2x blaue Kabelschuhe / 1x gelber und blauer Kabelschuh) Spannung prüfen. Das scheint alles so zu sein wie es soll.

    An dem grauen Magnetventil (gelber/blauer Kabelschuh) ist mir ein Riss aufgefallen. Könnte das schon der Fehler sein?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anlage will nicht umspringen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 10.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Riss im Spulengehäuse hat nicht zwangsläufig was zu sagen, Du schreibst ja selbst, dass die Ventile klacken. Ich sehe da zwei Ventile, dann gibt es da ja noch eines im Tank, klacken die wirklich alle?

    Wie geht er denn aus, schlagartig oder quält er sich ein wenig?

    Es kommen ja eigentlich nicht viele Möglichkeiten in Frage:
    es kommt kein Gas
    es kommt Gas und Benzin gleichzeitig bzw zuviel Gas
    es kommt zu wenig Gas bzw zu viel Luft
     
  4. #3 Mountie, 11.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die schnelle Antwort. Ich werde heute nochmal die Finger auf beide Ventile drauf halten. Bei der genannten Drehzahl müssen beide gleichzeitig klacken?

    An ein ventil am Tank habe ich noch gar nicht gedacht. Da war ich noch nicht schauen/fühlen. (Hoffnung steigt)
    Kommt man da in der Regel gut dran und das klackt auch deutlich?

    Ja - sonst gibt es nicht viel. Ist sehr....sagen wir mal....übersichtlich die Anlage. :-)

    Ach so - nach Umstellung geht er schlagartig mit der Drehzahl runter - also wirklich aus - da ist nichts mehr mit kämpfen.

    Aha - Gas und Benzin gleichzeitig ist auch möglich? Für einen Laien: Wie ist das möglich?

    Was mir noch eingefallen ist: Ich hatte die letzten zwei Tankfüllungen das Gefühl, dass er mehr verbrauchen würde. (ca. 70 km weniger Reichweite wie sonst) Da ich aber parallel schneller gefahren bin wie sonst konnte ich es noch nciht so richtig nachverfolgen. Daher würde ich den Hinweis nicht so auf die Goldwaage legen.

    cu

    Mountie
     
  5. #4 Mountie, 11.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also nochmals überprüft:

    1.) Ventil am Tank klackt
    2.) Leitung am Verdampfer leicht gelöst - es zsicht - also liegt Gas an
    3.) Beide Ventile am Verdampfer klacken (eines wohl deutlich lauter wie das andere)

    Irgendwie bleibt da doch nur noch der Verdampfer, den ich bedingt durch relativ kurze Laufzeit, ausschließen wollte. Kann man so ein Teil durch falsche Einstellung schrotten?

    Letzter Gasmensch hat nur mal etwas an Schraube gedreht und meinte, dass es so gut wäre.

    Mir fällt nichts mehr dazu ein, was es noch sein könnte.

    cu

    Mountie
     
  6. #5 mawi2012, 12.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Welche Leitung hast Du gelöst, die Flüssigphase oder die vom Verdampfer zum Mischer?

    Schlagartiges Ausgehen klingt nicht nach Benzin und Gas gleichzeitig, das ginge, wenn die Abschaltung Benzinzufuhr nicht mehr klappen würde, z.B. ein defektes Relais, weiß jetzt nicht, wie die Abschaltung bei Dir realisiert wird.

    Hattest Du vielleicht ein Backfire in letzter Zeit? Schlauch Verdampfer zum Mischer noch drauf?

    Verdampfer müsste schon eine defekte Membran haben, damit da nichts mehr kommt, wenn der Rest i.O. ist. Durch Einstellung dürfte da nichts kaputt gehen. Deshalb die Frage, ob es am Ausgang auch hörbar zischt bei Bestromen der Magnetventile.
     
  7. #6 Mountie, 12.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe die Metalleitung vom Tank zum Verdampfer gelöst.

    Ein Backfire hatte ich in der letzten Zeit nicht mehr. Das ist nun hoffentlich nach Wechsel von Kerzen und Zündgeschirr Vergangenheit. Am Mischer ist noch alles fest.

    Hilf mir bitte auf die Sprünge: Welches Ventil soll ich lösen um es zischen zu hören? Das graue Ventil inkl. Verschraubung zum Verdampfer?

    Will nicht hoffen, dass die Membrnae defekt ist - nun gut - wäre halt noch Garantie auf Verdampfer. Aber das wollte ich halt ausschliessen. (und auch die Möglichkeit durch falsche Einstellung so ein Teil zu schrotten)
     
  8. #7 mawi2012, 12.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Vom Verdampfer geht ein Schlauch zum Mischer, ist wohl am Verdampfer der untere Abgang, den abmachen, dann einfach 12V von der Batterie auf den richtigen Pol an der Spule des blauen oder grauen Ventils, dann sollten alle Ventile gleichzeitig öffnen und man müsste aus dem Gasausgang des Verdampfers es ausströmen hören. Könntest auch vom oberen Ausgang den Blindstopfen abmachen, ich weiß nur nicht sicher, wie der Verdampfer innen aufgebaut ist, ob die beiden Ausgänge direkt zusammen hängen, würde es aber annehmen.

    Wenn Du sagst, der Verdampfer wurde gewechselt, vielleicht hat da jemand zur Sicherheit am Tank das Multiventil mechanisch zugedreht, da wäre eine Rändelschraube zu sehen. Tank ist auch nicht leer? Ach ne, Du sagtest ja, es würde aus der Leitung vom Tank kommend zischen. Egal, prüfe das einfach mal.
     
  9. #8 Mountie, 13.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Verdampfer vor ein paar Monaten gewechselt. Danach ist er ja top gelaufen.

    Dann werde ich morgen mal den Schlauch zum Mischer abmachen.

    Nochmal zu den beiden Ventilen: Ist es normal, dass eines deutlich lauter klackt wie das andere?
    Kann so ein Ventil klacken und trotzdem nicht richtig öffnen?
     
  10. #9 mawi2012, 13.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Die Lautstärke des Klacken dürfte von Resonanzkörper abhängen, ich würde in Deinem Fall eher am Ventil anfassen und spüren, was es macht, dazu dann beide Anschlüsse am anderen Ventil ab, damit man nicht das andere spürt.

    Wenn es nicht öffnet, dann würde eben aus dem Verdampfer auch nichts herauskommen können.
     
  11. #10 Mountie, 13.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So - habe eben mal den Schlauch (Verdampfer/Mischer) entfernt.

    Es war weder ein zischen zu hören noch etwas zu spüren. Da kommt nach Start nichts raus.

    Habe mal beide Magnetventile abgeschraubt. Kommt leider auf dem Bild nciht so super rüber. Aber der vordere
    "Kern" sieht etwas oxidiert aus. (das Ventil, was leiser klackt)

    Ja - hatte bei der ersten Prüfung separat Strom auf die Ventile gegeben, damit ich nicht das andere Ventil spüre/höre.

    Mal eine kleine Nachhilfe bitte: Wie funktioniert so ein LPG Ventil überhaupt? Was wird denn das angezogen?
    Es liegt Spannung an und die Spule erzeugt ein Magnetfeld.... und dann?
     

    Anhänge:

  12. #11 mawi2012, 13.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    Da ist innen ein Stößel, der durch eine Feder mit der Dichtflächen angedrückt wird, das Magnetfeld zieht den Stößel gegen die Feder auf.

    Du kannst da jetzt am Sechskant die Hülse, in der das Ganze sich befindet, abschrauben. Dabei tritt dann das Restgas aus der Leitung davor aus. Aufpassen, dass Du dann Stößel und Feder nicht verlierst, wenn Du die Hülse abnimmst. Nur für einen Test, wäre es möglich, den Stößel vom Ventil wegzulassen, wenn dann bei Bestromen wieder Gas am Verdampfer asutritt, hast Du den Fehler gefunden.
     
  13. #12 Mountie, 13.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Aha - jetzt verstehe ich auch die Funktionsweise. Besten Dank schonmal.

    Habe nun die Stößel weggelassen - auch mal vom anderen Ventil.

    An beiden trat Restgas aus. Leider will der Bock auch ohne Stößel nicht anspringen.
    (Habe jetzt nicht den unten liegenden Schlauch abgezogen, da man ziemlich bescheiden dran kommt)

    Die Schlinge zieht sich um den Verdampfer immer enger zu.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Mountie, 13.08.2018
    Mountie

    Mountie AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So - Fehler ist gefunden. Der beknackte Stepmotor hat dicht gemacht. Mal schauen, ob man sowas mit WD40
    wieder gängig machen kann.
    Ich bin echt davon ausgegangen, dass am Verdampfer kein Gas rauskam. Vielleicht habe ich auch zuviel erwartet.
    Demnach muss ja unten was rauskommen.

    Besten Dank auf jeden Fall für die Hilfe. Auf jeden Fall habe ich nun etwas mehr Einblick in meine LPG Anlage. Hat doch auch was. :-)
     
  16. #14 mawi2012, 13.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    139
    kannst Du nicht gängig machen, der wird wohl defekt sein oder aber dessen Kabelbaum, den zuerst messen auf Durchgang, Erstaz findest Du z.B. hier:
    Step-Motor Stellmotor Schrittmotor Autogas KME Bingo OMVL Tomasetto Autronic LPG | eBay

    Achja, der Stepper sollte sich bei Ein- und Ausschalten der Zündung bewegen, macht der zumindestens bei meiner BRC Anlage, ob auch bei OMVL, kann ich nicht sicher sagen. Du könntest Den also ausbauen, anklemmen und nur mal Zündung bedienen und dabei ins Rohr des Steppers schauen, ob der sich bewegt. Macht der dabei nicht immer dasselbe, sondern irgendwelche undefinierbaren Muster, dürfte der auch hin sein, hatte ich erst neulich bei einer BRC Just, da funktionierte der Stepper nur kalt, warm nicht mehr.

    Hier ein paar Bilder vom Stepper, das Auseinandernehmen zerstörte drei Plastiknasen:
     

    Anhänge:

Thema:

Anlage will nicht umspringen

Die Seite wird geladen...

Anlage will nicht umspringen - Ähnliche Themen

  1. BMW Z4 Coupe E86 mit N52B30 - Gasanlage funktioniert nicht

    BMW Z4 Coupe E86 mit N52B30 - Gasanlage funktioniert nicht: Hallo Zusammen, ich hoffe mir kann jemand mit meinem Auto helfen, ich bin leider langsam am verzweifeln. Ich fange mal von vorne an. Vor vier...
  2. BRC Genius Max, Kabel von Masse Gelöst Anlage geht nicht mehr richtig

    BRC Genius Max, Kabel von Masse Gelöst Anlage geht nicht mehr richtig: Guten Abend liebe Gemeinde, ich brauch einen Rat von euch. Erstmal is ne BRC Genius Max Gasanlage in einem Mitsubishi Galant verbaut. Am voran...
  3. Auto hat keine gültige HU / Gasanlage steht nicht im Fahrzeugschein

    Auto hat keine gültige HU / Gasanlage steht nicht im Fahrzeugschein: Halo zusammen, Ich suche euch auf, weil ich eine Frage habe. Ich habe mir meinen Traum erfüllt und mir wieder einen w124 320CE zugelegt. :-) Der...
  4. Zeicom LPG Anlage startet nicht

    Zeicom LPG Anlage startet nicht: Hallo Forengemeinde, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich fahre einen Mitsubishi Outlander mit 2.0 Liter Maschine und 143 PS. Dieser wurde vor 5...
  5. Gasanlage läuft nicht ordentlich

    Gasanlage läuft nicht ordentlich: Hallo, Ich habe eine Ford Focus Turnier 1.8 Flexifuel 2007 mit einer BRC Fly SF Gasanlage. Leider bekommt die BRC Gaswerkstatt in der näheren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden